Alles über Gott

KRYON durch Lee Carroll, Moskau (Teil 2), Russland, 20. Mai 2007

Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, eingefügt vom Übersetzer; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
download


Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Es sind jene hier, die das Gefolge kennen, das gestern hier war, [und] in der Tat wissen, dass es nicht fortgegangen ist. Es hat sich gesegnet angefühlt, als ihr in den Raum gekommen seid, oder? Möglicherweise gibt es jetzt sogar eine stärkere Bewusstheit des gegenwärtigen Geschehens als gestern.

Vielleicht habt ihr euch selbst gestattet, von engelhaften Wesen, die euch lieben, umgeben zu werden? Für manche von euch ist es eine Überdehnung der Vorstellungskraft zu denken, dass ihr [zusammen] mit Engeln wandelt. Einige werden sagen, "Das klingt für mich ein klein wenig zu süß, Kryon." Und das liegt vielleicht daran, dass ihr nicht versteht, was ein Engel ist. Wie wäre es, mit einer großen kraftvollen Figur, die zwischen euch und der Angst steht, die das Abbild umbringt, das ihr von eurem Feind habt? Wie wäre es mit einem kraftvollen Wesen, das euren Weg frei räumt, Synchronizitäten in eurem Leben organisiert und euch Frieden bringt? Ist das ein bisschen zu süß für euch? Konntet ihr das annehmen?

Oh, meine Lieben, wenn ihr nur wüsstet, wer Gott ist! Vielleicht ist das der Zeitpunkt, es euch wissen zu lassen, denn ich habe meinen Partner gebeten, anlässlich seines ersten Besuchs dieses großen Landes Kerninformationen zu präsentieren, und nun werde ich genau dies tun. Es ist Kerninformation, die von diesem [Zeit-] Punkt an in der klassischen Sprache (russisch) widerhallen wird, deren Herkunft Tausende von Jahren umspannt. Es ist eine Botschaft, die so beschaffen ist, dass man sie hören kann und keine Angst davor hat. Es ist eine Botschaft, die sagt, dass Gott größer ist, als ihr denkt.

"Kryon, du meinst, dass du uns tatsächlich sagen wirst, wer Gott ist?" Ja, das werde ich tun. Ich werde das systematisch tun, denn mein Partner liebt Linearität. Deshalb geschieht ihm zu liebe folgendes: Ich werde zu Ehren der hier Anwesenden 11 Punkte präsentieren. Ich werde drei [Punkte] dazu anführen, wer Gott ist; drei zu den Wegen von Gott und vier zu den Missverständnissen bezüglich Gott. Dann werde ich einen [Punkt] dazu anführen, was Gott von euch will. Nun, das macht meinen Partner wirklich nervös, denn er glaubt jetzt, er müsse im Kopf die Übersicht über alle 11 behalten. Beruhige dich, ich mache das für dich, mein Partner.

Wer ist Gott?

Nummer eins: Ist Gott überhaupt definierbar? Er/sie/es ist die Energie, die Liebe repräsentiert. Er/sie/es ist ein gigantisches Wort, dass so vieles für so viele bedeutet. Könnt ihr mit dieser Pracht umgehen? Könnt ihr diese Musik [des Wortes "Liebe"] hören oder diese Farben sehen? Könnt ihr das Gold sehen? Es ist Wunderschön! Wenn ihr auf der anderen Seite des Schleiers seid, meine Lieben, dann stehen euch alle Frequenzen zur Verfügung. Es gibt dort ein unendliches Vorratshaus an Frequenzen, wo sich Klang in Licht verwandelt und sie zusammen existieren, nicht getrennt durch menschliche Sinnesorgane. Ihr habt niemals etwas vergleichbares auf der Erde gesehen oder gehört. Wie kann ich das definieren? Wenn Licht und Klang so hoch miteinander schwingen, dass sie zusammen wirklich Harmonien bilden. Es gibt nichts Schöneres als den Menschen, der uns seinen Namen in Licht singen hört und sieht, denn das ist der Punkt, an dem der Mensch nach Hause kommt. Wie kann ich das beschreiben?

Gott ist unendlich. Gott ist kreativ, die kosmische Intelligenz des Universums. Gott ist die Liebe im Kern aller Dinge. Gott ist in seinen Teilen unendlich, und doch spezifisch in seiner Dichte. Wenn ein Teil von Gott fehlt, dann existiert Gott nicht... und viele der Teile sind hier.

Ware es zu erhaben, wenn ich euch sagte, dass mit dem Ende eurer Existenz auch Gott aufhören würde zu existieren? Ich kenne euren Namen. Ich habe ihn in Licht gesungen, und ich werde es wieder tun, wenn ihr von dieser Reise zurück kehrt. Gott ist die intelligente, schöpferische Kraft des Universums, und ihr wart dabei, als die Erde an ihren Ort gestellt (erschaffen) wurde, weil ihr wie ich ein Teil von Gott seid. Ihr seid genauso wie Kryon und ihr singt auch meinen Namen, denn ich bin eure Schwester, euer Bruder. Wir saßen in der Tat beieinander, als die Erde geformt wurde. Ist das ein bisschen zu erhaben für euch? Stellt ihr es in Frage? Oh, gehe zurück, hole es aus deinem Bewusstsein, alte Seele, und du wirst spüren, dass es wahr ist. Das ist die Nummer Eins, dass ihr ein Teil der schöpferischen Kraft des Universums seid, und ein Teil von Allem was ist. Es mag sich für euch nicht so anfühlen, denn es ist das, was vom Menschen wahrlich verborgen gehalten wird.

Nummer zwei: Gott ist eine Partnerschaft, kein singuläres Wesen. Vielleicht betet ihr zu Gott oder habt ein Bild von Gott. Wie jeder Mensch glaubt ihr, dass Gott singular sei; jedoch, er ist es nicht. Gott ist in Zahlen [ausgedrückt] spektakulär, wie eine Heerschar von Licht, und doch ist er für euch ein Partner. Einige mochten gern fragen, "Nun, wenn Gott mein Partner ist, was mache ich dann auf der Erde?" Oh, meine(e) Liebe(r), die Antwort ist so offensichtlich! Ihr seid nur für kurze Zeit hier und ihr arbeitet an einem Puzzle, zu dem ihr euch angemeldet habt. Der Kern der Sache ist folgender: Könnt ihr herausfinden, wer ihr seid während ihr hier seid? Denn falls ihr es könnt, dann verändert es die Wirklichkeit des Planeten.

Versteht, was der Erde geschieht, ist Teil einer Losung, die das Universum benötigt. Es ist eine Losung, die nur mittels des freien Willens von Menschen zu finden ist, die nicht wissen, dass sie göttlich sind. Das seid ihr. Ihr seid ein Partner des Kosmos, in Dualität, in der Dunkelheit.

Einige haben gesagt, "Nun, Kryon, ich teile das Gefühl nicht, ein Partner des Kosmos zu sein." Das ist jetzt ein Rätsel, oder? Unglaube! Viele, die in diesem Raum sitzen, werden euch etwas anderes erzählen, denn sie spüren die Waschungen der Liebe, sogar während ich spreche. Sie sehen die Farben um mich herum, sogar während ich spreche. Und sie spüren die Partnerschaft mit dem Schöpfer. Sie wissen mit absoluter Sicherheit, das sie [die Partnerschaft] durch ihre Adern fließt. Es ist Teil ihrer DNS... eine spektakuläre Partnerschaft.

Nummer drei: Gott ist eine sehr große Ansammlung universeller Wesen, deren Energie so wie ihr aussieht. Da ist Meisterschaft in eurer DNS. Ihr besitzt die gleichen Werkzeuge, die die größten Meister auf dem Planeten besaßen. Wusstet ihr das? Geht zurück und schaut sie euch an. Wer ist euer Lieblingsmeister in der Geschichte? Erinnert euch daran, dass sie Mensch waren!

Manche sagen vielleicht, "Nein. Sie waren jenseits des Menschlichen. Einer war sogar Gottes Sohn." Tatsächlich, und hat er euch nicht gesagt, dass auch ihr es seid? Hat er es nicht versucht und euch gesagt, wie kraftvoll ihr seid? Sie waren alle einfach nur Menschen, die sämtliche Werkzeuge in ihrer spirituellen Werkzeugkiste aktiviert hatten... die gleichen Werkzeuge, die ihr jetzt habt. Das ist, wer sie waren. Und worum geht es bei euch? Ihr sagt vielleicht, "Ich kann das nicht tun. Ich konnte niemals ein Meister sein, denn das geht über mich hinaus." Nun, es ist eure freie Wahl, oder? Davon also sprechen wir, wie wir es so oft tun. Der Mensch entscheidet für sich selbst, wer er ist und wie grandios er zu sein wünscht. Das ist das vor euch liegende Puzzle, dass ihr die Fähigkeit habt, eure Rolle im Kosmos zu entdecken... oder nicht.

Ich habe drei kurze Punkte zur Beschreibung Gottes angeführt. Jeder von ihnen hat euch mit eingeschlossen. Falls das alles ist, was ihr heute Abend versteht, dann seht folgendes ein: Ihr seid ein Teil von Gott. In dieser Veranstaltung steckt mehr, als ihr annehmt. In diesem Raum geschieht mehr, als ihr annehmt, und die Seher und Heiler in diesem Raum wissen es. Sie beginnen eine Verschiebung und eine Veränderung mitten im Publikum zu spüren. Was wäre, wenn dies die Nacht ist, in der es geschieht? Was wäre, wenn dies die Nacht ist, in der sich die Dinge in eurem Inneren verändern? Würdet ihr es gestatten? Das ist die freie Wahl, oder nicht? Manche mögen verändert von diesem Ort weggehen, und manche nicht. Manche waren vielleicht so dicht dran, haben hier gesessen und die Energie gespürt, und haben statt dessen ihr Herz verhartet - das ist der Moment, wenn Engel weinen, und es ist der freie Wille des Menschen. Wir werden das gleich weiter besprechen.

Die Arbeitsweise Gottes

Hier gibt es drei Punkte, und sie klingen vielleicht bekannt, als hattet ihr sie schon mal gehört. Aber ihr habt es nötig, sie noch einmal zu hören.

Nummer vier: Alle Wunder auf diesem Planeten, die Menschen betroffen haben, wurden von Menschen gewirkt. Jedes einzelne! Doch vielleicht sagt ihr, "Ja, aber wenn ich über die Wunder in meiner Kultur lese, dann war es kein Mensch. Es war der Messias." Ihr habt es vergessen, oder? Die erhabensten Meister, die ihr euch vorstellen könnt, die die größten Wunder gewirkt haben, waren alle Menschen - Menschen, die für Menschen gearbeitet haben, indem sie die Schwingung des Planeten veränderten. Gott hat niemals einen Engel herunter geschickt, um ein Wunder zu wirken. Egal was die Mythologie sagt, Menschen haben die gesamte göttliche Arbeit getan.

Kam euch jemals der Gedanke, ihr wärt das Wunder von jemand anderem? Habt ihr jemals einen Gedanken in dieser Richtung gehegt? Wir haben euch zuvor gesagt, dass ihr niemals wirklich eine Entscheidung für jemand anders treffen könnt, oder? Ihr könnt sie nicht dazu zwingen, etwas zu glauben. Ihr könnt sie auch nicht wirklich mit eurer Kraft heilen. Alles was ihr tun könnt, ist ihnen zu ermöglichen, selber für ihre Heilung zu sorgen. Aber was wäre, wenn ihr so viel Licht tragen würdet, dass sie tatsächlich Gott in euch sehen konnten? Dann können sie unter Umständen durch die Tür sehen, die ihr geöffnet habt, als ihr mit eurer spirituelle Reise anfingt. Sie konnten sich fühlen, als hatten sie euer Licht dazu genutzt, ihren eigenen Prozess in Gang zu setzen. Und was wäre, wenn dann ein Wunder in ihrem Leben geschähe? Ihr würdet einen Schritt zurücktreten und Gott preisen, oder nicht? Dann würdet ihr sagen, "Das ist wunderbar! Danke, Gott." Aber ihr würdet keine Ahnung davon haben, dass ihr der- oder diejenige wart, der es ermöglichte, der die Tür für sie geöffnet hat.

Es sind Eltern hier im Raum, die das für ihre Kinder getan haben, und in ihren Kindern Bewusstsein erweckt haben. Es gibt Kinder in diesem Publikum, die in ihren Eltern Bewusstsein erweckt haben! Es gibt beste Freunde in diesem Publikum, die sich gegenseitig zu Bewusstheit erweckt haben. Es gibt keine größere Liebe als die, in der ihr die Tür der Heilung für jemand anderen öffnet, dann zurücktretet und den anderen in seiner Pracht anschaut. Das ist die Weise, wie Gott durch euch arbeitet.

Erkennt das. Die Weise, in der Gott arbeitet, ist durch die Göttlichkeit der Menschen auf der Erde. Es gibt keinen anderen Weg. Ihr seid Teile von Gott, die dann die Schwingung des Planeten durch die Arbeit an "diesem Puzzle" erhöhen. Gott kommt nicht herunter, um die Menschen zu berühren. Menschen öffnen mittels freier Wahl die Tore in ihrem Inneren und gestatten dem Licht Gottes Durchfluss. Auf diese Weise arbeitet Gott... durch die Menschen auf dem Planeten, die sich Lichtarbeiter nennen.

Nummer fünf ist für euch sehr schwer glaubhaft: Oft, wenn wir das dargestellt haben, gab es viele, die aufheulten, dass das nicht sein kann... es darf nicht sein. Hört das Folgende: es gibt keine Verurteilung eurer Taten seitens Gott während ihr auf der Erde seid. Es gibt keine Verurteilung, weil die Menschen vollständig für das, was sie tun verantwortlich sind. Ihr wurdet hier her gebracht, damit ihr für euch selber entscheidet, ob ihr ins Licht oder in die Dunkelheit geht, und falls ihr euch dafür entscheidet, in die Dunkelheit zu gehen, dann ist das eure Entscheidung. Deshalb seid ihr hier her gekommen, und es ist Teil eures freien Willens. Gott wird euch in diesem Fall nicht wegen eurer freien Wahl verurteilen. Es ist Teil des Tests, des Puzzles. Das erschafft die Antworten, die der Kosmos benötigt.

Und doch gibt es jene, die sagen, "Es muss für jene, die so böse Sachen gewählt haben, mit Sicherheit ein Preis zu zahlen sein." Und noch einmal erinnere ich euch an das Gleichnis vom verlorenen Sohn, eins aus den Schriften eurer eigenen Kultur. Es wurde vor länger Zeit gegeben, also lest es und versteht es anders. Es ist ein Gleichnis, eine Metapher. In diesem Gleichnis schickt der Vater zwei Sohne in die Welt, damit sie ihr eigenes Leben gestalten. Nun, das ist eine Metapher für Gott, der zwei Menschen auf die Erde schickt. Im Gleichnis macht der eine alles richtig und der andere alles falsch. Nun geht und lest selber, was als nächstes geschieht: Denn als sie heim zum Vater kamen, wurde beiden eine Party gegeben .. die gleiche Party! Die Feier war für beide identisch. Ihr seht, es gab keine Verurteilung.

Gott verurteilt Gott nicht. Denn es ist die freie Wahl des Menschen, in welche Richtung sie zu gehen wünschen. Gott steht nicht mit einem Hammer über euch, denn Gott liebt euch einfach, weil ihr auf dem Stuhl [hier] sitzt... einfach nur für die Reise, auf der ihr euch befindet. Luzifer ist die Metapher für die Macht eines Menschen Böses zu entwickeln. Es liegt innerhalb deiner Kraft, Engel, entweder licht oder dunkel zu werden. Versteht ihr? Das ist Teil des Puzzles. Ihr repräsentiert das leuchtendste Licht und die schwarzeste Dunkelheit auf dem Planeten... es ist keine äußere Kraft notwendig.

Es gibt hier jene mit schwerem Herzen. Es gibt jene, die mit schwerem Herzen lesen. Sie sagen zu sich selber, "Gott wird mir niemals vergeben, was ich getan habe." Ich werde euch sagen, liebe Menschen, dass das Universum weiß, was ihr getan habt, und dass es nichts außer Liebe gibt, was für euch hervorströmt. Löscht diese Gedanken, die ihr selber erzeugt habt. Diejenigen, die die Gesetze der Menschheit gebrochen haben, werden von Menschen verurteilt. Menschen haben dieses System von Belohnung und Strafe erschaffen. Das ist kein göttliches System. Himmel und Hölle sind eine 3D-Manifestierung dessen, was Menschen denken, nicht dessen, was Gott erschaffen hat. Was Menschen glauben, wie Gott sein müsse, ist verlängerte Mythologie.

Wenn ihr ein Morddrama anschaut und der Vorhang fällt, erwartet ihr dann, dass die Polizei kommt und den Schauspieler verhaftet, der geschossen hat? Nein! Statt dessen gehen alle Schauspieler auf eine Party und feiern, bis sie wieder für eine andere Rolle gebraucht werden. So funktioniert es auch im "Schauspiel Erde".

Nummer sechs: Direkte Kommunikation mit Gott - Menschenwesen zu Gott. Ihr braucht für diese Kommunikation nicht in einer Gruppe zu sitzen. Ihr braucht es nicht nieder zu schreiben und es jemandem zu geben, der es liest und dann mit Gott spricht. Es gibt keine Warteschlange für Gott. Es gibt für Gott kein richtig oder falsch, denn Kommunikation ist immer "jetzt". Was werdet ihr mit dieser Information machen? Daraufhin handeln? Es später tun? Darüber nachdenken?

Manche sagen vielleicht, "Ich bin zu diesem Treffen gegangen, wo ein Mann ein Wesen namens Kryon gechannelt hat. Ich werde über alles nachdenken müssen, was er gesagt hat, denn einiges davon war sehr interessant, aber ich glaube nicht, dass ich es gleich umsetzen werde." Und die Wahrheit ist, dass ihr es vermutlich niemals tun werdet.

Wir haben das zuvor gesagt. Warum glaubt ihr, sitzt ihr hier auf diesem Platz? Denkt ihr, ihr seid zum Vergnügen hier, oder seid ihr wegen einer lebenswichtigen Entscheidung gekommen? Niemand hier wird wegen dem, was er/sie tut, in Verlegenheit kommen, denn es spielt sich zwischen euch und eurem höheren Selbst ab. Das hier ist ein heiliger Raum, versteht ihr? Es ist ein sicherer Raum. Es gibt für euch keinen besseren Zeitpunkt, um an dieser Tür der Kommunikation zu drücken. Sogar der Ungläubige kann hier sagen, "Lieber Gott, zeige mir, dass es wirklich ist." Es ist wirklich, und das wird die Tür öffnen! Und was es auslost, ist ein Prozess, der göttlich ist. Es wird so schnell oder so langsam sein, wie ihr es haben wollt... allmählich die Wahrheit dessen enthüllen, was ich sage. Erinnert ihr euch an das Versprechen, das ich euch letzte Nacht gab? Gesegnet ist der Mensch, der fragt, denn in der Tat, wenn er wahrhaftig zu finden wünscht, was in seinem Inneren ist, dann wird der Prozess anfangen. Und diese wunderschönen Wesen, die euch führen, werden anfangen, an jener Tür zu drücken. Das ist der Moment, wo ihr es spüren werdet und wissen, dass das, was ich sage, wirklich wahr ist.

Mißverständnisse in Bezug auf Gott

In Bezug auf Gott gibt es große Missverständnisse. Diese wurden durch kulturelle Erfahrungen und von Menschen erschaffen. Einige davon wurden mit Integrität erschaffen, und andere ohne. Einige waren einfache 3D-Missverständnisse in Bezug auf einen Multi-D-Gott, und andere wurden böswillig von den Herrschenden erschaffen, um Angst zu erzeugen und sich selbst mehr Macht zu verschaffen.

Nummer sieben: Ich möchte in Bezug auf den ersten Punkt sehr klar sein: Es gibt niemanden auf der Erde, der für Gott leiden müsste. Das ist nicht die Art Gottes. Meint ihr, nicht genug Leiden erlebt zu haben, ohne das Gott Regeln für mehr davon aufstellen muss? Ich spreche zu jenen, die so lange im Dunkeln waren, die vielleicht depressiv und unglücklich sind. Vielleicht leidet eure Gesundheit oder ihr führt eine unlösbare Beziehung. Es ist für euch notwendig, liebe Menschen, zu verstehen, dass Leiden etwas ist, was ihr sehr gut alleine tut! Es ist nichts, was Gott euch zu tun wünscht. Gott würde nie und nimmer einen Menschen auffordern zu leiden.

Was habe ich euch über Nummer zwei erzählt? Ich habe gesagt, dass es sich hier um eine Partnerschaft handelt, oder nicht? Also sage ich es noch einmal zu euch: Ihr braucht nicht zu leiden, um ein Teil dieser Familie zu sein. Werft diese Vorstellung über Bord, vor euch läge ein bisschen Ärger, oder es gäbe ein gewisses Mass an Leiden, dass geleistet werden müsse, um spirituell fortschreiten zu können. Nein. Würdet ihr eurer Familie so etwas wünschen? Würdet ihr das tun? Würdet ihr zu eurer Schwester sagen, "Ich lade dich zu mir nach Hause ein, aber auf dem Weg zu mir hatte ich gern, dass du ein bisschen leidest... laufe über ein paar spitze Nagel, klettere ein paar schwere Stufen empor... usw? Nein, das würdet ihr nicht tun, denn ihr liebt sie. Ihr würdet für sie beten, während sie auf dem Weg ist, oder? Ihr würdet sie vielleicht sogar abholen, damit sie sicher ist! Versteht ihr? So etwas macht man eben nicht mit seiner Familie. Es gibt kein Leiden außer dem, das der Mensch in seiner Beziehung mit ändern oder mit seiner Umwelt selbst erschafft.

"Einen Augenblick, Kryon. Was ist mit denen, die mit Schmerzen oder Schaden geboren werden? Menschen haben das nicht entstehen lassen." Doch, das habt ihr, meine Lieben. Das ist alles ein Teil des Schauspiels und das Geduldspiel, das ihr für euch selbst geschrieben habt. Glaubt mir, diesen Dingen habt ihr im Voraus zugestimmt. Gesegnet ist der Mensch, der auf diesen Planeten kommt, um durch diese [selbst gewählten] Schwierigkeiten zu gehen, denn die Gründe dafür liegen normalerweise darin, andere in ihrem Leben zu unterstützen, oder Mitgefühl zu erzeugen, was das Schmieröl für den Motor der Schwingungsverschiebung ist. Das ist für euch schwer zu verstehen.

Nummer acht: Gott braucht oder wünscht sich keine Anbetung in irgendeiner Weise. Ich werde für euch ein Bild umreißen und bitten, euch für einen Moment auf das Rollenspiel einzulassen. Nehmen wir an, ihr sterbt und geht auf die andere Seite des Schleiers. Nehmen wir ebenfalls an, das euch erlaubt wird, auf die Erde zurück zu kehren und bei euren immer noch lebenden Kindern zu sein, doch auf unsichtbare Weise. Sagen wir, ihr könnt um sie herum schweben, sie unter Umständen sogar mit Liebe und Energie berühren. Sagen wir, unter den richtigen energetischen Umständen können sie sogar eure Berührung spüren! Ware das nicht großartig?

Also helft ihr ihnen mit eurer Liebe auf unsichtbare Weise und ihr berührt sie mit eurer Energie... und sie sagen, "Oh, ich habe Angst! Etwas viel größeres als ich hat mich gerade berührt... vielleicht etwas, das mir schadet! Ich glaube, ich werde es anbeten, weil es so erhaben ist und so groß. Ich möchte auf keinen Fall, dass es mir etwas zu Leide tut. Vielleicht, wenn ich auf meine Knie falle und es anbete, dann lasst es mich in Ruhe. Vielleicht, wenn ich genug auf dem Bauch krieche, gewahrt es mir sogar Wünsche!" Wie würde sich das für euch anfühlen? Ihr habt gerade eben das Leben eurer Kinder verändert, nur weil ihr auf der anderen Seite des Schleiers wart, und sie berühren und ihre Hand halten wolltet. So sieht Gott für viele Menschen aus. Sie spüren die Erhabenheit und spüren die Berührung, weswegen sie auf die Knie fallen und große Gebäude bauen und Statuen erschaffen. Aber Tatsache ist, dass sie niederkniend ihre Schwester oder ihren Bruder anbeten. Wie fühlt sich das für euch an? Ist es das, was ihr gerne hattet?

Auch wir wollen das nicht! Hört zu, das ist es nicht, worum wir euch bitten. Gesegnet ist der Mensch, der Gott sucht und Liebe findet! Gesegnet ist der Mensch, der die Hände von Gott ergreift und als gleichwertiger Partner da steht! Das ist derjenige, welcher ein langes Leben haben wird und in Ausgeglichenheit umher geht. Das ist der mit Meisterschaft im Inneren und der, mit dem jeder zusammen sein möchte.

Nun zum nächsten Punkt: Wie viel Schulung braucht ihr, um das zu tun? Wie viel Training solltet ihr bekommen, damit ihr die Tür der Interdimensionalitaet in eurer DNS öffnet? Oh, es gibt jene, die sagen, "Fange lieber mit der Schulung an." Sie mochten, dass ihr Dinge studiert und Dinge auswendig lernt, und [lange] Listen zusammenstellt, um Erleuchtung zu finden. Sie machen ihre eigene Sorte von Regeln darüber, was ihr tun müsst, und oft kontrollieren sie euch, während ihr es tut. Sie wollen, dass ihr graduiert und eine Lizenz zum Finden eurer eigenen Meisterschaft erwerbt, und sie sagen, "Ihr lernt Gott viel besser kennen, wenn ihr diesen Schritten folgt, die wir erschaffen haben."

Darum frage ich euch, wie viel Training hatten die Meister der Erde? Welche Schulen haben sie erfolgreich absolviert? Meine Lieben, ihr habt die Schule in eurem Inneren. Ihr braucht nicht zur Schule zu gehen, um euer eigenes Gesicht zu erkennen oder die Hand Gottes zu berühren. Macht keinen Fehler, in dieser neuen Energie gibt es jene, die jetzt für euch Prozesse bereit halten, mittels derer ihr die Meisterschaft in eurem Inneren besser erkennen könnt. Was sie tun ist, euch dabei zu helfen, die neuen Werkzeuge in eurer DNS zu nutzen; sie helfen euch dabei, die neuen Werkzeuge eurer eigenen Wahrnehmung zu erkennen. Sie empfehlen euch nicht, nutzlose Textbücher der Geschichte auswendig zu lernen, damit ihr die Stufen zu einer bestimmten Ebene erklimmen könnt. Sie sagen euch nicht, dass ihr das braucht, um Gott zu finden. Nein. Gott ist es egal, ob ihr überhaupt lest oder nicht. Gott möchte euch einfach nur berühren und innerhalb [der Grenzen] eurer eigenen inneren Meisterschaft ein Partnerschaft mit euch aufbauen. Und wenn ihr diese Tür geöffnet habt und mehr darüber wissen wollt, was für euch bereit steht, dann gibt es jene [Menschen], die Werkzeuge der neuen Energie repräsentieren, welche dazu dienen, euch [Dinge] auf interdimensionale Weise erkennen zu lassen.

Nummer 10: Das ist für eure Kultur schwierig zu verstehen. Gott ist nicht politisch! Und doch gibt es jene, die sagen würden, "OK, Kryon, jetzt hast du die Grenze überschritten. Alles ist politisch." Nein, ist es nicht. Missversteht nicht, was ich zu euch sage. Manche haben gefragt, "Wie kann ich der beste Staatsbürger meines Landes werden?" Und die Antwort ist in jedem Land die gleiche. Der beste Russische Staatsbürger ist jener, der Mitgefühl im Leben der Russen findet. Der beste Estländische oder Lettländische Staatsbürger ist jener, der Mitgefühl in deren Leben findet. Der beste Litauische Staatsbürger ist jener, der Mitgefühl findet. Der beste Amerikanische Staatsbürger ist jener, der Mitgefühl findet. Denn innerhalb eurer eigenen Gesellschaft und eurer eigenen Kultur ist der mitfühlende Staatsbürger derjenige, der einen Unterschied bezüglich eurer Menschenführung und bezüglich eures Landes bewirkt. Sie werden die besten Staatsbürger sein, die ihr habt. Könnt ihr euch eine Erde vorstellen, auf der alle Führungskräfte mitfühlend sind? Könnt ihr euch eine Erde vorstellen, auf der Menschen sich füreinander einsetzen, egal wo sie leben?

Und vielleicht sagt ihr, "Ich glaube nicht, dass ich lange genug lebe, um das zu sehen." Nun, lieber Mensch, so sieht der Plan aus! Und es ist nicht Gottes Plan - es ist eurer! Dafür habt ihr euch während der Harmonischen Konvergenz entschieden, dass diese Erde allmählich Mitgefühl füreinander erleben wird - Mitgefühl und Verstehen von Land zu Land. Mitgefühl gegenüber Gaia (Mutter Erde) und Mitgefühl gegenüber der Umwelt.

Oh, das ist nicht der Anfang der Eine-Welt Regierung, denn das wird niemals geschehen. Es ist nicht der Anfang der Eine-Welt Religion, denn auch das wird nicht geschehen... niemals. Es ist der Anfang von Menschen, die ihrem täglichen Leben in ihrer Kultur nachgehen und Mitgefühl füreinander haben. Wartet, bis ihr es seht! Tatsächlich mag es nicht in eurem Leben geschehen, aber ihr seid ein Teil davon, den ihr werft den Motor an, der dazu führen wird. Ihr haltet euch an einer Stelle bereit, die keine weitere Parallele in der Geschichte hat. Ihr repräsentiert eine weltweite Bewegung älter Seelen, die erwachen und eine Schwingungsverschiebung der Erde erschaffen... eine, die in sehr größer Veränderung münden wird.

Es ist der Anfang eines erleuchteten Zeitalters, in dem sich die Erde langsam Richtung Frieden bewegen wird. Es ist nicht einfach nur möglich, es ist in Arbeit. Die Mayas haben euch das gezeigt, und auch die alten Chinesen. Glaubt ihr wirklich, dass 2012 das Ende der Welt sein wird? Oder ist es das Ende der alten Wege?

"Oh, Kryon, ich schaue die Nachrichten und sie sind so entsetzlich. Wir beschimpfen uns gegenseitig, wir toten uns. Es ist nicht zivilisiert; es ist entsetzlich." Und ich sage euch nochmals, dass es genau so aussieht, wenn ihr mit einem gigantisches Licht in die Dunkelheit hinein leuchtet. Denn ihr deckt schreckliche Dinge auf, die immer da waren, aber sich im Dunkeln versteckt hielten. Ihr könnt einen Feind nicht bezwingen solange ihr sein Gesicht nicht seht, und das ist es, was gerade geschieht. Und sein Gesicht ist Angst, Bosheit, Ego, Hass und Apathie.

Vertraut, dass viele schone Dinge auf dem Planeten geschehen. Darüber wird nicht berichtet, weil gute Nachrichten nicht gezeigt werden. Sie [die schonen Dinge] repräsentieren das Mitgefühl der Menschheit, aber das ist nicht sehr interessant für diejenigen, die Drama sehen wollen. Seid geduldig und haltet diese Schlacht zwischen Licht und Dunkel durch. Vor 18 Jahren haben wir euch von dieser Schlacht erzählt, und jetzt sitzt ihr mitten drin, und manche von euch werden davon zerrissen. Angst vor der Schlacht - was für eine Sorte Krieger seid ihr? Warum entspannt ihr euch nicht im Wissen, dass ihr die Rüstung und das Licht habt? Fangt mit der Reise an, von der wir sprechen, und werdet Teil der Armee von Lichtarbeitern, die alte Seelen sind und die Weisheit besitzen, einen Unterschied zu bewirken.

Wir sind fast fertig, fast bereit Auf Wiedersehen zu sagen, fast bereit, die Schüsseln voller Tranen zur Seite zu stellen, mit denen wir eure Füße waschen. Wir halten den Schleier noch ein kleines bisschen länger offen, um diese letzten Momente auszukosten und bei euch zu sein.

Es können immer noch seltsame Dinge geschehen. Werdet ihr von hier weg gehen und sagen, "Gott hat mich heute besucht?" Wie wird eure Auswertung von dem aussehen, was hier geschieht? Ist es Torheit, etwas, was jemand aus einem anderen Land mitgebracht hat? Oder hat ein spiritueller Bruder von der anderen Seite des Schleiers zu euch gesprochen? Wie sieht eure Auswertung aus? Ist es möglich, dass diese/r Schwester/Bruder durch diesen Mann spricht - jemand, dessen Hand ihr auf der anderen Seite des Schleier über Jahre oder Äonen gehalten habt? Ist es möglich, dass ihr fühlen könnt, wie ihr mit diesem hier sitzenden Freund durch das Universum getanzt seid?

Was Gott möchte

Versteht, wenn ihr das tun könnt - dann ist es Nummer 11 und das, was Gott möchte. Was Gott wirklich möchte ist, dass ihr für euch selbst erkennt, wer ihr wirklich seid. Tapferkeit und Mut ist es, was gebraucht wird, denn dieser besondere Glaube wird euch für immer verändern. Gewiss, es wird jene geben, die euch bei der Veränderung zusehen. Gewiss, es wird jene geben, denen es nicht gefällt. Das sind diejenigen, die überhaupt keine Veränderung mögen, denn sie sind davon abhängig, dass ihr ohne eure Kraft bleibt. Und vielleicht sind sie auch diejenigen, die ihr in eurem Leben gar nicht braucht. Das ist freier Wille. Alles dreht sich genau darum. Alles.

Gesegnet ist der Mensch, der heute gekommen ist, um Information zu suchen und die Berührung Kryons im Herzen gespürt hat. Denn ich bin tatsächlich euer Partner in diesem großartigen Land, bereit, mit einer Intuitivität der Liebe anzufangen... bereit mit einer Offenbarung des Mitgefühls zu beginnen und eben diese DNS in jedem von euch zu bewegen. Ich möchte sagen, "Erinnert euch an mich, erinnert euch an mich." Ich bin der Torwächter und ich werde euch wieder sehen. Wenn ihr auf diesen Planeten kommt, und wenn ihr geht. Ich bin die Energie, die ihr zuerst und zuletzt seht. So gut kenne ich euch. Ich bin der Diener der Menschheit - niemals zum anbeten, immer bereit, euch ebenbürtig zu sein. Habt ihr euch heute gefragt, wer hier her kam, um wen zu sehen? Oh, ihr konntet überrascht sein.

Dafür danke ich euch.

Und so ist es.

KRYON


All about God

There are those here who know that the entourage who was here yesterday, indeed, has not gone. It felt blessed when you came in the room, didn't it? Perhaps even now there is a greater awareness of what is happening now than there was yesterday.

Perhaps you have allowed yourself to be surrounded with angelic entities that are in love with you? For some of you, it is a stretch of the imagination to think that you would walk with angels. Some will say, "It sounds a little too sweet for me, Kryon." And maybe that's because you do not understand what an angel is. What about a large, powerful creature that stands between you and fear, that slays the image you have of your enemy? What about a powerful entity that clears the way for your path, arranges synchronicities in your life or gives you peace? Is that a little too sweet for you? Would you accept that?

Oh, dear ones, if you only knew who God is! Maybe this is the time to let you know, for I've asked my partner to present core information for his first visit in this great land, and now I am going to do the same. It is core information that will resound from this point forward in this classic language [Russian] whose lineage spans thousands of years. It is a message that is constructed so that they would hear it and not be afraid of it. It is a message that states that God is bigger than you think.

"You mean, Kryon, you're going to actually tell us who God is?" Yes, I'm going to do that. I'm going to organize it, for my partner loves linearity. So this is for him: I'm going to present 11 points in honor of those who are here. I'll present three about who God is; three about the ways of God, and four about the misunderstandings of God. Then I'll present one that is what God wants of you. Now, this really makes my partner nervous, because now he thinks he has to keep track of all 11. Don't worry, I'll do it for you, my partner.

Who Is God?

Number one: Is God even definable? It is the energy that represents love. It is a giant word that means so much to so many. Can you handle the splendor of it? Can you hear the music of it or see the colors of it? Can you see the gold? It's beautiful! When you're on the other side of the veil, dear ones, all frequencies are available to you. An infinite storehouse of frequencies is there, where sound turns into light and they exist together, not separated by your Human senses. You've never seen or heard anything like it on Earth. How can I define that? When light and sound together vibrate so high they actually create harmonies together. There's nothing more beautiful than when the Human hears and sees us sing his name in light, for that is the point when the Human comes home. How do I describe that?

God is infinite. God is the creative, cosmic intelligence of the Universe. God is the core love of all things. God is infinite in its parts, yet specific in its identity. If there's one piece of God missing, then God does not exist… and many of the pieces are here.

Would it be too grand if I told you that if you ceased to exist, God would also? I know your name. I've sung it in light, and I'll do it again when you return from this journey. God is the intelligent, creative source of the Universe, and you were here when the earth was placed (created) because you're a piece of God, like me. You are just like Kryon and you sing my name, also, for I am your sister, your brother. Indeed, we sat together as the earth was formed. Is that a little too grand for you? Do you question this? Oh, go back and intuitively pull this out of your consciousness and you will feel it is true, old soul. That's number one, that you are a piece of the creative force of the Universe, and a part of everything that is. It may not feel like it to you, but this is what is truly hidden from the Human.

Number two: God is a partnership, not a singular entity. You may pray to God or you might have a painting of God. Like any Human, you think God is singular; however, it is not. God is spectacular in numbers, like a legion of light, yet it's a partner to you. Some wish to ask, "Well, if God is my partner, then what am I doing on Earth?" Oh, dear one, the answer is so obvious! You're here only for a little while and you're working a puzzle that you have agreed to do. The core of the puzzle is this: Can you discover who you are while you're here? Because if you can, it changes the reality of the planet.

You see, what happens to the earth is part of a solution that is needed for the Universe. It's a solution only solvable with free choice of Humans who do not know they're divine. That's who you are. You're a partner with the cosmos, in duality, in the dark.

Some have said, "Well, Kryon, I don't share the feeling I'm a partner with the cosmos." Now that's the puzzle, isn't it? Unbelief! Many of those who sit in this room will tell you differently, for they feel the love wash even as I speak now. They see the colors, even as I speak now, around me. And they feel the partnership with the creator of the Universe. They absolutely know it flows in their veins. It's part of their DNA... a spectacular partnership.

Number three: God is a very large collection of universal entities whose energy looks just like you. There is mastery in your DNA. You have the same tools that the greatest masters of the planet had. Did you know that? Go back and look at them. Who is your favorite master of history? Remember that they were Human!

Some might say, "No. They were beyond Human. One was even the son of God." Indeed, and didn't he tell you that you were, too? Didn't he try and tell you how powerful you were? They all were just Humans who had activated all the tools in their spiritual toolbox… the same one you have now. That's who they were. Now what about you? You may say, "I can't do that. I could never be a master, for it's beyond me." Well, now that is your free choice, is it not? So that's what we speak of, as we do so often. The Human decides on his own who he is and how grand he wishes to be. This is the puzzle before you, that you have the ability to discover your part in the cosmos… or not.

I've taken three short points to describe God. Each one of them included you. If that's all you understand tonight, then understand this: You are part of God. There's more in this event than you think. There's more going on in the room than you think, and those see-ers and those healers in this room know it. They're starting to feel a shift and a change right here in this audience. What if this was the night it happened? What if this was the night when things change inside you? Would you allow it? That's the free choice, isn't it? Some may go from this place changed, and some may not. Some may come so very close, to have sat here and felt the energy but instead hardened their hearts - that's when angels cry, but this is Human free choice. We'll discuss that in a moment.

The Way God Works

There are three points here, and they may sound familiar, as though you have heard them before. But you need to hear them again.

Number four: All of the miracles of this planet that you know about that affect humanity have been created by Human Beings. Every one! But you might say, "Yes, but when I read about the miracles in my culture, it wasn't a Human Being. It was the Messiah." You forget, don't you? The grandest masters you can think of, who created the greatest miracle works on Earth, were all Human - Humans working for Humans, changing the vibration of the planet. Never did God send down an angel to affect a miracle. No matter what your mythology says, the Humans did all the divine work.

Did you ever think that you were someone else's miracle? Did you ever give that any thought? We have told you before that you can't really decide for someone else, you know? You cannot make them believe anything. You also cannot really heal them with your power. All you can do is allow them to see the healing for themselves. But what if you carried so much light that they could actually see God in you? Then perhaps they could see through the door that you had opened when you started your spiritual journey. They could feel they had used your light to start their own process. Then what if they had a miracle in their life? You would stand back and praise God, wouldn't you? Then you'd say, "This is wonderful! Thank you, God." But you'd have no idea that you were the one who let it happen, who opened the door for them.

There are parents in this room who have done this for their children, and have brought their children to awareness. There are children in this audience who have brought their parents to awareness! There are best friends in this audience who have brought each other to awareness. There is no greater love than this, that you would open the door of healing for another, then stand back and watch them in their magnificence. This is the way God works… through you.

Know this. The way God works is through the divinity of the Human Beings on the earth. There is no other way. You are pieces of God who then raise the vibration of the planet through your working of "the puzzle." God does not come down and touch Human Beings. Humans, through free choice, open the portals within themselves and allow the light of God through them. This is the way God works… through the Human Beings on the planet who call themselves Lightworkers.

Number five is very difficult for you to believe: Many times as we've given this, there are many who cry that is can't be… can't be! Listen to this: There is no judgment for your actions from God while you are on Earth. There's no judgment because the Human Being is totally responsible for what they do. You were brought here in order for you to decide to go to the light or the dark, and if you decide to go into the darkness, it is your decision. It's what you came here for, and it's part of free choice. God is not going to then judge you for your free choice. It's part of the test, the puzzle. It creates the answers that are needed for the cosmos.

But there are those who say, "Surely there must be a price to pay for those who have chosen such bad things." Yet again, I'll remind you of the parable of the Prodigal Son, one from the scriptures of your own culture. It was given a long time ago, so go read it and understand it differently. It's a parable, a metaphor. In the parable, the father sent two sons out from his family to develop their own lives. Now, this is a metaphor for God sending two Humans down to Earth. In the parable, one does everything right and one does everything wrong. Now, go read for yourselves about what happened next: for when they came back home to the father, they both had a party… the same party! The celebration was identical for both of them. You see, there was no judgment.

God is not a judging God. For it is the Human Being's free choice in which direction they wish to go. God does not stand over you with a hammer, for God loves you just for sitting in the chair… just for being on the journey that you're on! Listen, the very story of an angel becoming Lucifer is the metaphor for the power of a Human to develop evil. It's within your power to become light or dark, angel. Do you understand? This is part of the puzzle. You represent the brightest light and the darkest dark on the planet… no outside force is needed.

There are those here with heavy hearts. There are those reading with heavy hearts. They are saying to themselves, "God will never forgive me for what I've done." I will tell you, dear Human Being, that the Universe knows what you've done and there's nothing but love that pours out for you. Erase those thoughts that you have created yourself. Those who break the laws of humanity will be judged by Humans. Humans have created this system of punishment and reward. It is not a divine system. Heaven and Hell are a 3D manifestation of what the Human thinks, not what God has created. It is an extension of mythology of what men think God must be like.

When you see a play of a murder, and the curtain closes, do you think the police come and get the actor who shot the gun? No! Instead, they all go have a cast party until they are again needed to play another part. This is the way of it with the "play of Earth."

Number six: Communication with God is direct - Human Being to God. You don't need to sit in a group to communicate. You don't need to write it down and pass it to somebody else who will then read it and talk to God. There is no standing in line for God. There is no right or wrong time for God, for communication is always "now." What are you going to do with that information? Act on it? Do it later? Think about it?

Some may say, "I went to this meeting where I heard a man channel an entity named Kryon. I'm going to have to think about everything he said, for some of the things were very interesting, but I don't think I'm going to do it now." And the truth is that you'll probably never do it.

We've said this before. Why do you think you're sitting in the seat here? Do you think you came for a good time, or did you come for a life's decision? No one here is going to be embarrassed with what you do, for it's between you and your Higher-Self. This is sacred space, you know? It's a safe place. There's no better time for you to push on that door of communication. Even the unbeliever here can say, "Dear God, show me it's real." It is real, and this will open the door! And what this does is to start a process that is divine. It will be as slow or as fast as you want to have it… gradually revealing the truth that I speak. Remember the promise I gave you last night? Blessed is the Human who asks, for indeed if he may truly wish to find what is inside, the process will begin. And those beautiful entities who guide you will start pushing on that door. It is then you'll begin to feel it, and know that what I say is, indeed, real.

Misunderstandings About God

There are great misunderstandings about God. These have been created by cultural experiences and by men. Some of them have been in integrity and some have not. Some have been simple 3D misinterpretations of a multiple-D God, and some have been malicious by those in control to create fear and give more power to themselves.

Number seven: Let me be very clear about this first one: There is no one on Earth who must suffer for God. This is not the way of God. Don't you think you've had enough suffering without God creating rules for more of it? I speak to those who have been in the dark so long, who may be depressed and unhappy. Your health may be suffering or you may have an unsolvable relationship. You must understand, dear Human Beings, that suffering is something you do well on your own! It's not what God wants for you. God would never, ever ask a Human Being to suffer.

What did I tell you about number two? I said there's a partnership here, did I not? So I'll tell you again: You don't have to suffer to be part of this family. Throw away that notion that there's a little trouble ahead or there's some suffering that must be accomplished in order to move ahead spiritually. No. Would you want that for your family? Would you? Would you say to your sister, "I'd like you to come over to my house, but on the way I'd like you to suffer a little… walk on some nails, climb some difficult stairs… et cetera"? No, you would not, because you love her. You'd pray for her on the way, would you not? You might even go get her so she was safe! You see? That's not what family does with family. There's no suffering except that what the Human Being creates in his relationships with others or his environment with himself.

"Wait a minute, Kryon. What about those born with pain and disabilities? Humans didn't set that up." Yes, you did, dear ones. It's all part of the play and the puzzle that you have written for yourselves. Believe me, these things were agreed to in advance. Blessed is the Human Being who comes to this planet to walk through these difficulties, for the reasons are normally to facilitate the lives of others, or to create compassion, which is the oil of the engine of vibrational shift. This is so difficult for you to understand.

Number eight: God does not require or desire worship of any kind. I'm going to paint a picture for you and ask you to role play for a moment. Let us say that you pass on and go to the other side of the veil. Let us also imagine for a moment that you are allowed to come back to Earth and be with your children who are still alive, but in an invisible way. Let us say that you can hover around them, perhaps even touch them with energy and love. Let us say that in the right kind of an energy situation, they might even feel you touch them! Wouldn't that be grand?

So, here you are helping them in an invisible way with your love and you touch them with your energy… and they say, "Oh, I'm afraid! I was just touched by something much bigger than me... perhaps something that might hurt me! I think I'm going to worship it because it is so grand and so big. I certainly don't want it to hurt me. Maybe if I get down on my knees and worship it, it might leave me alone. Perhaps if I grovel enough, it might even give me things!" How would that feel? You've just changed your children's lives, just because you were on the other side of the veil, but wanted to touch them and hold their hands. That's the way God looks to many people. They feel the grandness, and feel the touch, so they go down on their knees and build great buildings and create statues. But in actuality, they are on their knees worshipping their sister or brother. How does that feel to you? Is that what you would want?

That's not what we want, either! Listen, that's not what we are asking. Blessed is the Human who searches for God and finds love! Blessed is the Human who takes the hand of God and stands as an equal partner! That's the one who is going to have a long life and who walks in balance. That's the one with mastery inside, and that's the one everybody wants to be with.

Now to the next one: How much schooling do you need to do this? How much training should you have to open the door of interdimensionality within your DNA? Oh, there are those who say, "You'd better begin the schooling." They want you to study things and memorize things and put lists together in order to find enlightenment. They manufacture their own kinds of rules of what you must do, and often they are in charge of you while you do it. They wish you to graduate and have a license to find your own mastery, and they say, "You'll get to know God a lot better if you'll follow these steps we have created."

So I ask you, how much training did the masters of Earth have? What schools did they graduate from? Dear ones, you have the school inside. You don't have to go to school to recognize your own face or to touch the hand of God. Make no mistake, in this new energy, there are those who now have processes for you that will help develop your ability to better recognize your mastery inside. What they're doing is helping you to exercise the new tools in your DNA; helping you to see the new tools of your own awareness. They're not asking you to memorize useless textbooks of history so that you could climb their stairs and get to a certain plateau. They are not telling you that you need them to find God. No. God doesn't care if you can even read or not. God just wants to touch you and develop the partnership within your own mastery inside. But when you have opened that door and wish to know more about what is there for you, there are those representing new energy tools who are ready to help you see in an interdimensional way.

Number 10. Difficult, it is, for your culture to understand. God is not political! But there are those who would say, "OK, Kryon, now you have crossed the line. Everything is political." No, it isn't. Do not misunderstand what I say to you. Some have asked, "How can I be the best citizen of my country?" And the answer is the same in every country. The best Russian citizen is one who finds compassion in their lives. The best Estonian or Latvian citizen is the one who finds compassion in their lives. The best Lithuanian citizen is the one who finds compassion. The best American citizen is the one who finds compassion. For within your own society and your own culture, the compassioned citizen is the one who is going to make the difference for your leadership and for your country. They will make the best citizens you have. Can you imagine an Earth where all leadership is compassionate? Can you imagine an Earth where Humans care about each other, no matter where they live?

And you might say, "I don't think I'll live long enough for that." Well, dear Human Being, that is what the plan is! And it's not God's plan - it's yours! That's what you decided at the Harmonic Convergence, that eventually this earth will have compassion for one another - compassion and understanding from country to country. Compassion to Gaia [Mother Earth] and compassion to the environment.

Oh, this is not the start of a one-world government, for that will never happen. It's not the start of a one-world religion, for that won't happen either… ever. It's the start of Human Beings going about their daily lives in their own cultures who have compassion for each other. Wait until you see it! Indeed, it may not be in your lifetime, but you are part of it, for you are starting the engine that will become it. Poised in a place, you are, that has no other parallel in history. You represent a world movement of old souls who are awakening and creating a vibrational shift on Earth… one that will result in a very big change.

It is the beginning of an enlightened age where slowly Earth moves toward peace. It's not just possible, but in the works. The Mayans showed you this and so did the ancient Chinese! Do you really think that 2012 is the end of the world? Or is it the end of the old way?

"Oh, Kryon, I look at the news and it's so awful. We call each other names, we kill one another. It's not civilized; it's awful." And I tell you again that this is what it looks like when you shine a giant light in the darkness. For you expose horrible things that were always there, but that were hiding in the dark. You can't defeat the enemy unless you see his face, and this is what is happening. And his face is fear, evil, ego, hate and apathy.

Trust that there are many things happening that are beautiful on the planet. They go unreported because they don't report good news. They represent the compassion of humanity, but that's not very interesting to those who crave drama. Be patient and endure this battle between the light and the dark. Eighteen years ago, we told you of the battle and now you sit in it, and to some of you, it tears you apart. What kind of a warrior are you, afraid of battle? Why don't you relax with it, knowing you've got the armor and the light? Begin that journey that we speak of and become part of the army of Lightworkers who are old souls and have the wisdom to make a difference.

We're almost finished, almost ready to say goodbye, almost ready to put away the bowls of tears we have as we wash your feet with them. We're going to hold the veil open just a little longer, waiting for just those last moments to be with you.

Odd things can still happen here. Will you go away saying, "God visited me today?" What will be your evaluation of what is happening here? Is it foolishness, something that someone brought you from another country? Or did a spiritual brother speak to you from the other side of the veil? What's your evaluation? Is it possible that this sister/brother is speaking through this man - one who you held hands with for years or eons on the other side of the veil? Is it possible that you can feel that you've skipped through the Universe with this friend who sits here?



What God Wants

You see, if you can do that, that's Number 11, because that's what God wants. What God really wants is for you on your own to see who you really are. Bravery and courage - that's what it takes, for this particular belief will change you forever. Indeed, there will be those who watch your change. Indeed, there will be those who don't like it. Those are the ones who don't like any change, for they depend on you remaining without your power. And maybe those are the ones you don't need in your life? That's free choice. Everything revolves around it. Everything.

Blessed is the Human who has come this day in search of information and has felt the touch of Kryon in their heart. For I am, indeed, a partner with you in this great land, ready to start an intuitiveness of love… ready to start a revelation in compassion, and to stir the very DNA in each of you. I wish to say, "Remember me, remember me." I am the Gatekeeper and I will see you again. When you come and you go from this planet, I'm the energy you see first and last. That's how well I know you. I'm the servant of humanity - never to be worshipped, always ready to be your equal. Did you wonder today who came to see whom? Oh, you might be surprised.

For that I thank you.

And so it is.

KRYON