2010 im Überblick

KRYON durch Lee Carroll, Dallas, Texas, 11. Dezember 2010

Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Lucida Font = eingefügt vom Übersetzer; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
download


Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst... und ich sage das jedes Mal. Wirklich, diese Botschaft kommt von der anderen Seite des Schleiers, die euer Zuhause ist. Die schöpferische Energie in euch ist heute Abend hier anwesend, aber in dem drei-dimensionalen Zustand, in dem ihr euch befindet, ist der Mann auf dem Stuhl alles, was ihr seht, eine engelhafte Energie, die einen seltsamem Namen hat, einen Namen, der 11 verkörpert [Kryon Numerologie]. Und er spricht zu euch anscheinend von dort, was die andere Seite eurer Wirklichkeit ist. Also, was macht euer drei-dimensionaler Verstand daraus? Seht ihr vielleicht einen Schleier vor euch? Seht ihr einen Mann vor euch, der ihn durchdringt? Hegt ihr vielleicht die Idee von einer mehrschichtigen Existenz, wo ihr an einem Ort seid und Kryon an einem anderen? Ich möchte euch die Quantensichtweise mitteilen, denn ich spreche zu euch scheinbar durch einen Mann mit einem Mikrofon. Doch da komme ich nicht her, denn ich bin in dem Portal, das Mensch genannt wird, und bin doch überall.

Falls ihr mich klar und deutlich hört und falls die dritte Sprache da und betriebsklar ist, dann gibt es ein Potential für Kommunikation. Das Portal des Höheren Selbst öffnet sich im Erlauben der schöpferischen Energie, die du bist, die in dir ist, ein Teil von dir und zu dir gehörend. Sie ist der Kern dessen, was ihr Gott nennt und von da komme ich her. Ich bin nicht von dir getrennt. Ich bin in dir. Und dort ist es, wo das Portal der Kommunikation ist und schon immer war und immer sein wird. Es ist nicht vorne im Raum auf einem Stuhl und kommt nicht als Stimme eines Menschen durch das, was ein Lautsprechersystem ist. Wir laden euch also ein, eine Quantenerfahrung zu machen - das heißt, eine, die außerhalb von drei Dimensionen ist. Hört zu und prüft es aus eurem Innern. Könnt ihr das tun?

Oh, mein(e) Liebe(r), wir sprechen zu einer alterslosen Zuhörerschaft. Nicht nur zu denen hier im Raum, sondern auch zu denen, die hören und denen, die lesen. Wir werden euch das geben, was Spirit auf seine ihm eigene Quantenweise als Rückblick auf 2010 betrachtet. Es wird eines der letzten öffentlichen Channelings in diesem Jahr sein. Darum ist es angemessen, dass ihr einen jetzt gegebenen Rückblick auf das bis jetzt Geschehene erwägt, und darum werde ich das gleich tun.

Spirit sieht die Dinge anders, als ihr es tut, darum werden wir beide Seiten darstellen. Wir werden die drei-dimensionale Wahrnehmung schildern und dann werden wir das darlegen, was quantenhaft ist. In einem Quantenzustand gibt es die lineare Wirklichkeit nicht, die ihr habt. Das, was ihr gemäß Linearität tut, die Uhr, der ihr folgt, ist nicht das System von Spirit. Wenn wir das Jahr zusammenfassen ist es darum anders, als ihr vielleicht erwartet, denn wir betrachten Dinge nicht in dem Zeitrahmen, in dem ihr es tut.

Mein Partner spricht oft von den numerologischen Aspekten der Energie, und er lehrt es. Zahlen bergen in sich eine Energie der Kommunikation. Mit anderen Worten, sie vermitteln eine Botschaft. Sie "tun" nichts, jedenfalls nicht mehr, als ein Buch etwas tut. Wenn ihr ein Buch lest, dann ist es nur Tinte und Papier, doch oft weint ihr oder euer Herzschlag wird schneller. Würdet ihr dann sagen, dass Tinte und Papier Energie haben? Nein. Es ist die Kommunikation, die in der Sprache des Buches enthalten ist. Die Sprache der Zahlen ist genauso. Sie ist die älteste Wissenschaft auf dem Planeten und ist seit tausenden von Jahren auf viele Weisen benutzt worden.

Die üblichste und einfachste Weise ist diejenige, die ich meinen Partner zu benutzen angewiesen habe. Sie wurde im alten Tibet entwickelt, denn dort hat die Kundalini des Planeten 13.000 Jahre lang gewohnt. Indien und Tibet wurden zum Ort, wo es mehr Mitgefühl gab, wo es höheres Training gab und mehr schamanische Energien als sonst wo auf dem Planeten. Darum ist es logisch, dass die von ihnen entwickelte Numerologie euch in der Form präsentiert wird, in der sie damit gearbeitet haben. Das kann komplex sein, doch habe ich meinen Partner angewiesen, es so vereinfachen, dass es verständlich wird.

Wir werden also einfache Numerologie benutzen, um die Zahl zu betrachten, die 2010 ist. Wenn man die Ziffern im Jahr zusammenzählt, bekommt man eine Drei. Die Drei ist durch die Energie der Numerologie als katalytische Energie definiert. Also jedes Mal, wenn ihr die Energie der Drei etwas umgeben seht, das ihr definieren mochtet, dann repräsentiert sie einen Katalysator. Darum konnte man sagen, dass 2010 ein katalytisches Jahr war. Da diese Zahl in einem regelmäßigen Zyklus (entsprechend der linear fortschreitenden Jahreszahlen) immer wieder erscheint, war sie schon zuvor hier. Doch die Energie, in der ihr jetzt sitzt und beim letzten Mal gesessen habt, vergrößert alles Esoterische, und vieles, was zurzeit auf dem Planeten geschieht, kann klarer gesehen werden, wenn ihr auf einige dieser althergebrachten Energiesysteme blickt.

In der Chemie ist ein Katalysator die vermehrte Reaktion, die eine Substanz erzeugt, wenn sie in Kontakt mit einer anderen kommt. Doch bleibt diese erste Substanz oft unverändert und ändert einfach nur die andere. Oder sie kann auch einfach zwei Dinge zusammenbringen, um ein drittes zu erschaffen. Wenn 2010 eine katalytische Energie ist, dann geht es nicht so sehr um Veränderung, sondern eher um das Einrichten der Veränderung. Man konnte sagen, dass sie eine Vermittlerin der Veränderung ist. Denkt in dieser Lektion daran, dass Spirit nicht linear ist. Darum geschehen die Veränderungen, die ein katalytisches Jahr erschafft, nicht unbedingt innerhalb des Jahres ihres Erschaffens. Folglich wird etwas, das 2010 geschieht oder geschehen ist, andauern und Energien darüber hinaus in euer 2011 hinein schieben.

Bevor wir auf darauf schauen, was in diesem katalytischen Jahr geschehen ist, möchte ich untersuchen, wie oft das Jahr der Drei auftaucht. Dann möchte ich auch die Zwei und die Drei trennen, damit ihr sehen könnt, was diese Energien sind und ihr die Kommunikation verstehen könnt, die sie für euch haben.

Wann habt ihr zum letzten Mal ein katalytisches Jahr gehabt? Für diejenigen unter euch, die Kopfrechnen, es war 2001. Und erinnert ihr euch, was 2001 geschah? {9/11 Angriff auf das World Trade Center} Ich frage diejenigen aus dieser Kultur hier: Hat das tatsächlich eine Energie potenzieller Veränderung von da an erzeugt? Die Antwort ist Ja. Also hat 2010 die gleiche Art potentieller Energie. Nun, das bedeutet nicht unbedingt, dass es eine internationale Tragödie geben muss, um irgendetwas in die Wege zu leiten. Es bedeutet auch nicht immer, dass negative Dinge die Zukunft erschaffen. Es ist einfach die Energie des Katalysators und die Menschen stellen den Katalysator mit dem, was sie tun, bereit.

Erinnert euch daran, dass Spirit die Dinge anders sieht als ihr es tut. Lasst uns darum zu dem sprechen, was euer Land ist. Was bekommt ihr da zu sehen? Es ist am Problem vorbei reden, während mein Partner hier sitzt. Für eure Wirtschaft war ein schreckliches Jahr und hat das Potential, viel Angst zu erzeugen. Es gab einen vollständigen Bruch des Vertrauens in Hinsicht auf Bankwesen, in Bezug auf Versicherungen, und bezüglich des Vorgangs des Investierens. Darum versagt im Angesicht anderer internationaler Währungssysteme langsam das, was euer finanzielles Instrument ist, welches ihr den Dollar nennt. Ihr wertet den Dollar de facto ab [es geschieht tatsächlich, unabhängig von den bewussten Handlungen], oder nicht? Vor zehn Jahren haben wir euch gesagt, dass das so sein würde. Viel haben Kryon gegenüber geäußert, dass die Vereinigten Staaten das niemals freiwillig tun würden. Das mussten sie nicht. Eine frei fließende Weltwirtschaft hat es für euch getan.

Und dem amerikanischen Menschen erscheint das entsetzlich, weil ihr euch da durchkämpft und fragen mögt: "Werde ich {m}ein Heim verlieren?" Oder im Falle einiger von euch: "Warum habe ich mein Zuhause verloren, was haben wir getan, um das zu verdienen?" Das ist also der drei-dimensionale Blickwinkel des Menschen auf 2010, und ich möchte dir, lieber Mensch, sagen, was unser Blickwinkel ist. Vor gar nicht so viel Jahren haben wir euch gesagt, dass das in der Tat das Potential ist. Wir haben euch gesagt, dass es das starke Potential dafür gäbe, dass einige der größten Unternehmen in eurem Land stürzen würden. i Und wir haben euch gesagt: "… und das, was zuerst stürzt, wird das Versicherungswesen sein." ii Und ihr könnt diese Dinge, die wir gesagt haben, in den veröffentlichen Werken Kryons finden.

Nun, das waren alles nur Potentiale. So etwas wie Wahrsagen gibt es nicht, und Spirit weiß nicht, was die Menschen tun werden. Aber im Falle von starken Potentialen erfüllt ihr sie oft buchstabengetreu und sie werden zu eurer Wirklichkeit. Manche haben gefragt, wie es kommt, dass wir wirtschaftliche Sachverhalte vorhersagen können, wo es doch keine spirituellen Sachverhalte sind. Darum möchte ich euch sagen, wie wir das tun konnten und was er bedeutet. Das wird euch Einsicht in zukünftige Channelings gewähren, in denen wir euch die aufziehenden Potentiale mitteilen.

Seit mehr als 200 Jahren hat dieses Land auf dieselbe Weise funktioniert, mit demselben System. Oh, ihr habt die Regeln immer ein wenig verändert, aber im Grunde war es das Selbe und es beruhte auf Gier. Es war ein System, mit dem langsam die Reichen reicher und die Armen armer wurden. Das ist jetzt keine Verurteilung, es ist nur eine Tatsache. Es hat in der alten Energie funktioniert und war immerhin ein gutes System, denn selbst die in der Mitte hatten gute Leben, besser, als in anderen Ländern. Aber plötzlich, lieber Mensch, schaust du auf eine neue Energie, welche die alten Wege einfach nicht mehr unterstützen kann; sogar elementare Wirtschaftswissenschaft muss sich ändern. Deshalb fielen finanzielle Systeme auseinander, die auf die alte Energie bauen. Das neue Bewusstsein unterstützte sie nicht und sie fielen auseinander. Die Fehler der Vergangenheit summierten sich zu dem, was ihr eine Rezession nennt.

Die Menschen sagen "Was für ein Unglück" , aber Spirit sagt: "Meinen Glückwunsch, denn ihr reformiert genau die Regeln für das, was ihr wollt. Ihr trefft Entscheidungen außerhalb der Schublade dessen, was jemals in eurem Land getan wurde." Was ihr von jetzt an tut, ist der Katalysator, die Drei. Bis wohin werdet ihr gehen? Wie wird das neue System aussehen, wenn ihr euch erholt (was ihr tun werdet)? Der Dollar wird wieder erstarken. Dieses Land kann fast über Nacht finanzielle Systeme ändern, politische Systeme und selbst das Paradigma des Kapitalismus. Es ist eines der wenigen Länder, die das können, und das einzige in dieser Größenordnung, das es kann. Also, welches Modell werdet ihr der Erde als nächstes bieten? Wie wäre es mit einem, das mit mehr Integrität funktioniert, wenn es ums große Geld geht? Das ist es, was gerade abläuft.

Es gibt diejenigen, die hier sitzen und nur sehen, dass das Glas halb leer ist, weil sie all die negativen Dinge aufzählen und nicht verstehen, worum es bei dieser neuen Energie geht oder welche Gedankengänge Spirit haben mag. Nordamerika war immer das Vorbild für Einheit. Ihr wart immer das Modell für mehr Integrität in der Regierung. Und jetzt habt ihr gerade wieder die Art und Weise geändert, wie die Dinge funktionieren. Wie viele von euch können an dem Tag, den ihr Sylvester nennt, da sitzen und den Mut haben zu sagen: "Gedankt sei Gott für die Rezession. Ich danke dir, Spirit, das du uns durch den Wolf gedreht hast, weil es, egal wohin wir gehen, ein katalytischen Jahr ist und die Bühne für Genesung und Starke herrichtet." ?

Das Jahr 2010 repräsentierte eine Zwei und eine Eins zusammen. Wenn ihr sie nicht zusammenzählt [so, wie es die Numerologie tut, um eine Gesamtenergie zu erhalten], erzählen sie trotzdem eine Geschichte, denn die Zwei repräsentiert Dualität. Das ist die Energie der Zwei in tibetanischer Sprache. Dualität ist eine Kombination des Engelhaften mit dem Biologischen - das Hauptmerkmal des Menschen. Während du auf dem Stuhl sitzend hörst, oder es sonst hörst oder liest, besitzt das, was dein "Kern-Du" ist, die Energie von Dualität. Kannst du den Schöpfer in dir entdecken oder nicht? Du kannst in jede Richtung gehen, in die du gehen willst. Du kannst Diabolisches erschaffen, wenn du es wählst. Du kannst Göttliches erschaffen, wenn du es wählst. Das ist der Mensch. Das ist die Kraft der Menschheit. Die freie Wahl ist eure und wird es immer sein. Das ist Dualität.

Jetzt werft einen Blick auf die Eins neben der Zwei. Wir tun das, weil die Zahlen sich gegenseitig beeinflussen, was wir numerologische Verwandtschaft nennen würden. Sie befinden sich in derselben Gleichung oder demselben Zahlenpaket, das ein Jahr repräsentiert, weshalb sie sich gegenseitig beeinflussen. Was bedeutet die Eins? Sie bedeutet Neuanfänge. Betrachtet 2001. Ihr werdet das nicht vergessen, oder? Es hat alles verändert. Es war ein Neuanfang dafür, wie dieses Land mit Bedrohungen der Sicherheit umgeht und wie man reist. Wie dem auch sei, dieses Mal ist es anders. Dies ist ein Neuanfang des Finanzsystems in eurem Land, der Struktur des großen Geldes.

Ihr erfindet die Vereinigten Staaten buchstäblich neu. Ihr werdet fortgesetzte Umbrüche in der Politik erleben, während ihr mit euren Entscheidungen hin und her schwankt in Bezug auf das, was ihr von denen wollt, die versuchen euch zu führen. Nebenbei bemerkt, sie stecken immer noch in der alten Energie fest. Alle. Schaut auf das durchschnittliche Alter derjenigen in eurer Regierung und ihr werdet das Problem erkennen. Denn die Senioren werden zu Ratgebern, sogar für den jungen Präsidenten. Es kann sehr wohl einen Zeitpunkt erfordern, zu dem ihr eine Mehrheit jüngerer Männer und Frauen habt, um die Art von Unterschied zu bewirken, nach der ihr euch sehnt.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Menschen, mit mehr konzeptionellem Bewusstsein dimensionale Probleme losen werden, die nie zuvor existiert haben. "Kryon, du sprichst in Kreisen. Was meinst du?" Habt Geduld. Alle Dinge ändern sich. Doch während ihr die jungen Leute die Leiter hochsteigen und zu euren Führern werden seht, werdet ihr Losungen erleben, die ihr schon immer gesucht habt, die logisch sind und einen Sinn ergeben. Dann werdet ihr euch wundern, warum die Losungen so lange gebraucht haben.

Also, Spirit sieht die Rezession als eine positive Veränderung in eine Richtung, die der Energie proportional ist, welche den Planeten verändert. Darum ist es erwartet worden. Trotzdem werden viele durch die Vorgänge in Politik und Wirtschaft frustriert und sagen: "Es sieht einfach so aus, als würden wir immer nur vor- und zurückgehen, vor und zurück und niemals etwas erreichen." Ihr sprecht von drei-dimensionalen Dingen - von Körpern, Gesetzen, Ereignissen, und roten und blauen {republikanische und demokratische} Staaten. Wir sprechen von Energie. In die Erde gegebene Energie ist bleibend. Das heißt, alles, was weise ist und was ihr dort deponiert, bleibt dort und ihr baut darauf auf. Ihr verliert es nicht bei eurer nächsten Runde. "Kryon, du sprichst immer noch in Kreisen." Manche von euch verstehen es. Langsam erschafft ihr das, was ihr beabsichtigt.

Spirit betrachtet die Menschheit über Generationen hinweg. Wir haben die Tendenz, das, was menschliches Bewusstsein ist, in 60-Jahre Zyklen zu betrachten. Für euch ist das ein bisschen mehr als zwei Generationen. So lange dauert es, in einer alten Energie, das was war, zu dem zu verschieben, was ist. Ich sage euch den Grund dafür - weil es die Energie dessen ist, was die Erwachsenen ihren Kindern erzählen, und was dann die Kinder ihren Kindern erzählen, die bleibende Veränderung erschafft. Zwei Generationen. Mehr braucht es nicht. Darum betrachtet Spirit das, was mit den Menschen geschieht, unter Gebrauch dieses Paradigmas von Bewusstsein.


Gaia

Ich möchte über die Menschheit sprechen. "Wie geht es ihr?" fragt ihr vielleicht. Nun, ich möchte zuerst Gaia betrachten, denn man muss einen Blick auf die Energie Gaia's im Zusammenhang mit dem Studium der Menschheit werfen, weil sie miteinander verwandt sind. Darum, vom Großen zum Kleinen gehend, was hat Gaia 2010 getan, um das zu verstärken, was ihr getan habt?

Wir haben euch gesagt, dass euch Herausforderungen durch Wetter bevorstehen. Wir haben euch das vor 21 Jahren gesagt! Wiederum sehen wir die Dinge in sehr viel längeren Zyklen, als ihr es tut. Der Mensch ist kurzsichtig. Ihr habt nur eine Lebensspanne, um Zyklen zu betrachten, die sehr viel länger als ein Leben sind. (In einem zukünftigen Channeling werde ich euch die Parabel vom Regenbogen Zimmer geben, damit ihr es versteht.) Manche von euch sagen: "Nun, die Erde ändert sich so radikal, da muss irgendetwas falsch sein. Was macht Gaia in diesen Tagen mit uns?" Diese Worte stammen aus einem sehr drei-dimensionalen Gedankenprozess, der damit rechnet, dass jedes Mal, wenn das Glas halb voll ist, etwas faul sein muss. Nun, das Glas ist genau da, wo es unserer Ankündigung nach sein sollte - wie geplant.

Der Grund für unser Vorhersagen der Wetterverschiebung ist, dass ihr durch einen Wasserzyklus geht, von dem wir euch zuvor erzählt haben. Das wird für lange Zeit das Thema sein, das von meinem {Lehr-}Stuhl kommt, denn es wird mit der Zeit immer offensichtlicher, dass es wirklich das ist, was geschieht. Das Wetter, das euch zurzeit ins Haus steht, wird allmählich eine große Abkühlung auf dem Planeten erzeugen. Das ist schon zuvor geschehen. Es ist ein Wasserzyklus, der viele Erdenleben umfasst und eure Wissenschaft betrachtet es nicht so, weil es für sie neu ist. Ihr habt jetzt Instrumente, um diesen Zyklus aufzuzeichnen, und im Verlauf der beiden nächsten Generationen werdet ihr seine Schönheit erkennen. Es ist ein "erfrischender" Zyklus und er beeinflusst das Leben auf der Erde.

Das erste, was geschieht, ist, dass das Eis auf den Kappen im Norden und im Süden teilweise schmilzt - nicht alles, aber ein größer Teil davon. Was das bewirkt, ist, einen Wasserspiegel zu erschaffen, der die Ozeane einige Zentimeter ansteigen lasst und das Gewicht des Wassers auf dem Planeten neu anordnet. Es verteilt das Gewicht von den Polen [eine Konzentration von Eis oben und unten] zu einem mehr gleichmäßigen Gewicht auf der Erdkruste um. Diese Umverteilung drückt dann auf die Kruste in einer Weise, die neu ist, die Erdbeben und Vulkane erschafft.

Ihr habt einiges dieser Art in diesem Jahr gehabt, oder? Dann gibt es diejenigen, die auf die Erdbeben und Vulkane schauen und sagen: "Wir haben etwas Schlimmes getan. Gaia bestraft uns." Das Glas ist halb voll, oder was? Es sind nur Menschen, die nicht verstehen, dass sich hier die Erde an das menschliche Bewusstsein anpasst.

Nun, dieser Wasserzyklus findet früher statt, als er sollte! Ihr habt den Zeitrahmen dafür beschleunigt, weil ihr die Zeit selber beschleunigt habt. Darum frage ich die alten Seelen, die vor mir sind und die das hier hören und die es lesen: Habt ihr die Zunahme der Zeit nicht gespürt? Sie beschleunigt sich! Während diese drei-dimensionalen Uhren, die ihr habt, die gleiche Menge Zeit wegticken, gehen die multidimensionalen Uhren in eurem Innern sehr schnell. Und Gaia ist Teil der dimensionalen Uhr; sie beschleunigt sich mit euch, oder nicht? Ihr konntet also sagen (und hattet damit Recht), dass die Menschen das Wetter verändert haben!

Und das, was ihr globale Erwärmung genannt habt, ist genau das Gegenteil. Mit der Zeit werdet ihr eine globale Abkühlung erleben. Achtet darauf, was im nächsten Jahr [2011] in Bezug auf euren Winter geschieht, denn der Zyklus ist angekommen. Nur so aus Spaß, wenn ihr die Straße entlang lauft und es mehr schneit, als es sollte, ruft: "Globale Erwärmung, globale Erwärmung!" [Lachen]

Das ist es also, was mit Gaia geschieht, und ich werde dir sagen, lieber Mensch, was als nächstes mit Gaia geschieht liegt an dir.

Ich möchte euch die neusten wissenschaftlichen Ergebnisse mitteilen, die ihr geschaffen habt. Entdeckungen sind so; sie waren schon immer da und haben darauf gewartet, dass ihr sie seht und entdeckt, doch für euch ist es neu. Wie dem auch sei, erinnert ihr euch daran, während ich es enthülle, dass ich schon davon gesprochen habe?

Wissenschaftler können jetzt das Magnetische des Planeten auf stündlicher Basis messen. Das, was ihr den magnetischen Fluss des Erdgitters nennen würdet, wechselt in seiner Starke. Auch ist diese von Ort zu Ort nicht gleich. Nun, für das alles gibt es Gründe, aber ihr seid zum ersten Mal in der Lage, jede Stunde im All und auf dem Erdboden diesen Wechsel im Fluss zu messen.

In der Vergangenheit konntet ihr es nur alle paar Monate messen. Das war gut genug, doch mit den modernen Methoden könnt ihr es in Echtzeit messen und plötzlich gibt es eine enthüllende Entdeckung. Vielleicht habt ihr es nicht gewusst und es ist der Grund dafür, dass ihr das hier hören oder lesen sollt? Denn es ist tiefgründige Information und entspricht sehr dem, was wir euch darüber gesagt haben, wie die Beziehung zwischen der Menschheit und Gaia ist.

Eure Wissenschaft hat entdeckt, dass die Veränderungen im magnetischen Fluss - das heißt, die Veränderungen der Starke des magnetischen Feldes mit menschlichen Ereignissen zu- und abnimmt! Atmet durch. Denkt darüber nach. Sie haben bemerkt, dass es das Magnetische verändert hat, wenn eine große Zahl Menschen den Planeten auf einmal verlasst! Wenn es auf dem Planeten Mitgefühl für diejenigen gab, die in Trauer gelitten haben, dann hat es sich verändert! Wenn es Hochgefühle gab, weil etwas geschah, das gefeiert wurde, dann hat es sich verändert! Das ist ein unglaubliches, synchronistisches Merkmal, total unerwartet und erstaunlich. Das magnetische Gitter der Erde verändert sich in Abhängigkeit davon, was mit den Menschen geschieht.

Nun, was sagt euch das über die Energie der Menschheit? Sie verändert die Physik des Planeten. Fragt nicht Gaia, was geschehen wird. Fragt stattdessen das Bewusstsein der Menschheit, was geschehen wird. Und ich sage euch, dass das, was ihr gerade jetzt mit der Menschheit geschehen seht, zielgerichtet und nach Plan verläuft, und es ist niemals zuvor in der Geschichte der Erde so geschehen. Ihr habt niemals zuvor die Zeit beschleunigt, und doch haben wir euch vor mehr als 21 Jahren gesagt, dass es möglich sei.

Das ist alles Teil der althergebrachten Prophezeiung in Bezug auf die Bewegung der Kundalini des Planeten. Die Herzchakra Energie von Gaia hat Tibet und Indien buchstäblich verlassen und bewegt sich, während wir hier sprechen, auf ihrem Weg durch Peru und Chile und was ihr Patagonien nennt, zum unteren Ende der Welt. Es ist eine {bestandene} Abschlussprüfung der Energie des Planeten. Das Alles ist Teil der existierenden Lebensbewegung, die da ist und von der die Inkas in ihren Prophezeiungen gesprochen haben, wovon die Mayas in ihren Prophezeiungen gesprochen haben, und auch die nordamerikanischen Lakotas.

Spirit sieht die Dinge anders als ihr es tut. Ihr funktioniert in einem linearen Zeitrahmen und Spirit tut das nicht. Wenn ihr glaubt, Tragödie und Sorgen und Tod zu sehen, dann fehlt euch das Verständnis für die Prägung dieser Seelen, die mit dem Potential hier hereinkamen, dass es so geschehen kann, denn noch vor ihrer Geburt wurde niedergeschrieben, dass diese Dinge auf dem Weg zu einer friedvollen Erde geschehen können.

Vor 60 Jahren, am Ende eures letzten großen Krieges, kam eine Gruppe von vier Futuristen in Europa zusammen und sie sagten: "Wie können wir verhindern, dass so etwas jemals wieder geschieht? Wir kommen immer wieder an den Punkt, wo wir uns gegenseitig erobern. Seit hunderten und aberhunderten von Jahren ist das alles, was wir tun - Armeen aufstellen und uns gegenseitig erobern." Darum haben sie die Samen dafür gelegt, was heute die Europäische Union ist. Sie hatten ein Ziel. Sie sagten: "Was wäre, wenn wir etwas tun, wie es die Vereinigten Staaten getan haben - eine Währung, eine Gruppe von Ländern, die zu Staaten ohne Grenze werden, und wir nennen es die Europäische Union?" Genau das haben sie getan und es hat 60 Jahre gedauert. Jetzt ist ihre Währung stark und die Idee hat funktioniert. Oh, es gibt Reibungspunkte, es gibt Probleme und es gibt Rätsel, aber sie losen sie, wie sie kommen.

Doch, meine Lieben, ich möchte, dass ihr das große Bild seht. Wenn man Dinge zusammenfügt und wenn man sie vereint, dann erschafft es etwas, das in der neuen Energie stabil ist. Wenn man Dinge auseinander reißt, dann erschafft man Dinge, die sehr instabil sind. Es wird eine Zeit kommen, zu der dieser Planet fünf Wahrungen haben wird, und nicht eine mehr. Sie werden die großen Kontinente repräsentieren, die Dinge zusammengefügt haben, sehr im Stil der Europäer. Eben jetzt, während wir hier reden, gibt es eine andere Gruppe, die es in Südamerika tut. Sie haben eine Vision: "Was wäre, wenn wir alle Länder ohne Grenzen zusammenfügen konnten, mit einer Währung, alles innerhalb von zwei Generationen. Wir würden einen viel größeren wirtschaftlichen Einfluss auf die Erde haben." Sie orientieren sich am Modell der Vereinigten Staaten und der Europäischen Union. Auch Afrika wird es im Laufe der Zeit tun, innerhalb von 50 Jahren. Die Europäer haben gewusst, was sie tun, denn das Ergebnis der Vereinigung ist folgendes: Länder, die voneinander handelsabhängig sind, werden nicht gegeneinander in den Krieg ziehen. Fangt ihr an, das Bild einer friedlichen Erde zu sehen und warum sie friedvoll sein konnte?

Es braucht lediglich zwei Generationen, um diese Art Frieden zu erschaffen. Wenn Eltern ihre Kinder anweisen, eine andere Kultur zu hassen, dann verewigen sie die alte Energie. Ich habe das euch in Nordamerika zuvor gesagt. Betrachtet die Feinde, die ihr im II.Weltkrieg bekämpft habt, und die von ihnen repräsentierten Länder und den Hass und die Angst und den Tod, die Folterungen und die Erniedrigungen, die eure Großeltern erlebt haben und sogar einige eurer Eltern. Nun schaut auf eben diese ehemaligen Feinde heute. Es sind eure Handelspartner! Einer von ihnen ist derartig mit euch verwoben, dass sie sämtliche Haushaltsgeräte und die Autos, die ihr fahrt, herstellen! Es hat nur 60 Jahre gedauert - von Hass zu Partnerschaft.

Darum kommt mit mir in den Mittleren Osten und schaut euch ein anderes Szenario an, in dem die Eltern ihre Kinder lehren, die anderen zu hassen. Sie haben das 1000 Jahre lang getan. Versteht ihr, was ich euch sage? Es braucht lediglich zwei Generationen, um das alles sein zu lassen. Was ihr für das unlösbare Problem haltet, kann und wird in kurzer Zeit gelost werden, von den jungen Menschen der Erde.

Es gibt im ganzen Mittleren Osten Gruppen von jungen Menschen, die beginnen die Narrheit im Separatismus zu erkennen. Sie werden nicht diejenigen hassen, die zu hassen sie von ihren Eltern angeleitet wurden, und es gibt, wie wir zuvor gesagt haben, eine Menge von ihnen im Iran. Ihr werdet die Veränderung sehen. Verschiebung des Bewusstseins bringt sie hervor. Das ist das vor euch liegende Potential.


Der Mensch

Jetzt möchte ich von dir persönlich sprechen. Ich sehe das große Bild all deiner Leben, das Akash in dir und die Energie derjenigen, die sich angestellt haben, um in dieser Zeit hier zu sein. Darin findet sich die Verschiebung der Energie, die die Galaktische Ausrichtung repräsentiert. Trotzdem sehen wir es anders als ihr. Ihr seid mehr als nur die Menschen, die auf der Erde wandeln, um zu lernen. Ihr seid der Katalysator für Energie. Überall, wo ihr die Erde in erleuchtetem Zustand berührt, bleibt sie verändert. Das haben wir schon zuvor gesagt. Es gibt einen Quantenprozess, der sogar auf der molekularen Ebene innerhalb eures DNS-Feldes stattfindet. Er steht mit dem kristallinen Gitter der Erde in Wechselwirkung. Eure Anwesenheit in diesem Leben verändert Gaia. Alte Seelen sind in der vordersten Linie dieses Prozesses, und weniger als ein halbes Prozent der Menschheit braucht das zu tun, was ihr getan habt, um eine bleibende Veränderungen auf diesem Planeten herbeizuführen, eine Verschiebung des Bewusstseins, die für 2012 vorhergesagt wurde.

Ihr seid seit 17 Jahren in der Energie des Scheitelpunkts der 2012 Ausrichtung, denn es ist ein 36 Jahre währender Prozess. iii Euch stehen noch 19 Jahre bevor. Was ihr in den nächsten 19 Jahren tut, wird zur Blaupause für die Zukunft. Ihr vollendet das, wozu ihr hier her gekommen seid. Das ist die Zusammenfassung von 2010. Vollendung.

Ihr seid zur richtigen Zeit am richtigen Ort, also, was kommt als Nächstes auf euch zu? Hier ist ein Versprechen von Spirit: Taucht in die Dinge ein, die interdimensional sind. Vertraut, dass das Ungesehene, das ihr Glauben nennt, euch an Orte bringen wird, die voller Manifestierungen für euer persönliches Leben sind. Habt Geduld und wartet auf Synchronizität, die ihr euch noch nicht vorstellen könnt. Ihr wollt sie kontrollieren, aber ich könnt es nicht, und Dinge, die ihr nicht kontrollieren könnt, machen euch Angst. Also schließt Frieden mit den Dingen, die ihr nicht kontrollieren könnt und erkennt, dass das System von Spirit elegant ist und nur euch im Auge hat.

Hier ist das neue Paradigma. Während ihr durch die Schwierigkeiten auf dem Planeten geht, werdet ihr nicht mehr leiden und Krieg führen müssen. Ihr braucht kein Bewusstsein mehr zu haben, mit dem ihr erwartet, dass euch schlimme Dinge geschehen. Fließt mit den Veränderungen. Nutzt eure Intuition, um nach rechts oder nach links zu gehen. Wenn sich das Wetter auf dem Planeten ändert und damit fortfahrt, euer Haus unter Wasser zu setzen, dann ist Umziehen vielleicht eine gute Idee. Wie dem auch sei, es ist der Mensch, der sagt: "Nun, das ist eine einmal-in-hundert-Jahren Flut." Oh, wirklich? Warte bis nächstes Jahr. Du wirst anfangen, das neue Wetter Paradigma zu erkennen. Bewege dich mit ihm. Sei flexibel, Mensch. Verstehe, was bevorsteht. Du hast den Planeten mit deinem Bewusstsein verändert. Jetzt sei ein Teil der Veränderung. Arbeite mit ihr. Verstehe sie. Zelebriere sie. Bewege dich mit ihr.

Das ist die heutige Botschaft. Die Zusammenfassung von 2010 sieht die alten Seelen in der Spur und auf noch mehr Veränderung ausgerichtet. Meine Glückwünsche! Und was wird nächstes Jahr sein? Nun, werft einen Blick auf 2011. Lasst uns die zwei betrachten, die Dualität gegenüber der 11 bedeutet, die eine Meisterzahl ist. Die 11 bedeutet Erleuchtung. Wenn man sie zusammenzählt, ergibt es eine vier. Ich möchte über die vier reden. Sie repräsentiert Stabilität, Erde, Respekt für den Boden und vor allen Dingen Gaia. Es ist ein Hinweis auf die kommenden Dinge, die weiterhin den Planeten in eine noch höhere Schwingung verschieben werden. Man kann das nicht abstreiten. Ihr befindet euch mitten drin. Ihr fühlt es. Ihr lebt es. Sobald alle es bemerken, ist es nicht länger Spinnerei. [Kryon Lächeln]

Heute in Liebe gegeben. Und so ist es.

KRYON



i November 2002, Kryon Book 10, page 152

ii December 2007, Web Audio, 28 minutes into the channeling, link zur Audio Datei:
http://www.kryon.com/cartprodimages/downlaguna_07.html

iii Im Jahre 2012 durchlauft der galaktische Zyklus "Mittag" (manche sagen auch Mitternacht. Zu dieser Erwartung von einem "exakten" Zeitpunkt eine Veranschaulichung. Angenommen wir sehen den Punkt in der Zeit "Mittag" unseres normalen Tages als eine Minute lang an, dann dauert:
  • ein Vollmond etwa 29,5 Minuten
  • eine Sommersonnenwende etwa 364,25 Minuten
  • ein Galaktischer Mittag etwa 18 Jahre. Das ist der 1440-igste Teil des Galaktischen Zyklus (1 Tag = 24 Stunden mal 60 Minuten = 1440 Minuten)
Angenommen, ich nehme aus Großzügigkeit den Zeitpunkt "Mittag" unseres normalen Tages als eine Sekunde lang an, dann dauert der Galaktischer Mittag immer noch 121 Tage! Soviel zu exakt 24:00 Uhr am 31.12.2012.


2010 in Review

Greetings, dear ones, I am Kryon of Magnetic Service... and I say that every time. Indeed, this message is from that side of the veil that is your home. The creative energy in you is present here tonight, but in the three-dimensional state you are in, all you see is the man in the chair representing an angelic energy who has an odd name, a name that equals 11 [Kryon numerology], speaking to you seemingly from that which is the other side of your reality. So what does your three-dimensional mind do with that? Do you see before you, perhaps, a veil? Do you see before you a man who is piercing it? Do you have the idea, perhaps, of a layered existence where you are in one place and Kryon is in another? Let me give you the quantum view, for I am speaking to you seemingly through a man with a microphone. Yet that's not where I'm coming from, for I am in the portal that is called the Human Being, yet I am everywhere.

If you are hearing me clearly and accurately, and if the third language is here and ready, then there is potential for communication. The portal of the Higher-Self opens in allowance of the creative energy that is you, in you, part of you, and belonging to you. It is the core of what you call God, and that is where I'm coming from. I am not separated from you. I'm in you. And that is where the portal of communication is and always was and always will be. It is not in the front of the room in a chair coming through that which is an audio system as the voice of a Human. So we invite you to have a quantum experience - that is to say, one that is out of three dimensions. Listen and validate from the inside. Can you do that?

Oh, dear one, we speak to an ageless audience. Not only to those in the room, but to those who are listening and those who are reading. We're going to present you with what Spirit thinks in its own quantum way is a review of 2010. This will be one of the last channellings in public given in this year. So it is appropriate that you would consider a review of what has happened so far to be given now, and so I'm going to do that in just a moment.

Spirit sees things differently than you do, so we will give both sides. We will give the three-dimensional perception, then we will give that which is quantum. In a quantum state, there is not the linear reality that you have. That which you do in linearity, the clock that you follow, is not the system of Spirit. Therefore, when we sum up the year, it's different than you might expect, for we do not consider things in the time frame that you do.

My partner speaks often of the numerological aspects of energy, and he is teaching this. Numbers have within them an energy of communication. In other words, they communicate a message. They don't "do" anything, any more than a book does something. When you read a book, it's just ink and paper, but often you weep or your heart rate goes up. Would you then say the ink and paper had energy? No. It's the communication implied within the language of the book. The language of numbers is the same way. It is one of the oldest sciences on the planet, and has been used for thousands of years in many ways.

The most current and simple way is the one that I have told my partner to use. It was developed in ancient Tibet, for this is where the Kundalini of the planet resided for 13,000 years. India and Tibet became that place where there was more compassion, where there was higher training and more Shamanic energies than anywhere else on the planet. So it is logical that the numerology that they developed be presented to you in the form that they worked with. It can be complex, but I've told my partner to simplify it so that it will be understandable.

So we're going to use that which is simple numerology to look at the number that is 2010. When you add up the numbers in the year, you get a three. The three is defined with the energy of numerology as /I>catalytic energy. So anytime you see the energy of the three that sits upon something you wish to define, it represents a catalyst. Therefore, you might say that 2010 was a catalytic year. Since this number comes around on a regular numeric cycle (as the linear number of years goes), it has been here before. But the energy you sit within now, and the last time, amplifies everything esoteric and much of what is happening currently on the planet can be seen in a clearer männer if you look at some of these ancient systems of energy.

A catalyst in chemistry is an increased reaction that one substance creates when it comes into contact with another one. Yet, often the original substance is unaffected and simply changes the other. Or it may very well bring two things together to create a third thing. If 2010 is a catalytic energy, it really isn't about change as much as a set-up to change. You might say that it is a facilitator for change. Now, remember in this lesson that Spirit is not linear. So the changes that a catalytic year would create would not necessarily be within the year of the creation. Therefore, something that happens or has happened in 2010 will last and push energies beyond it into your 2011.

Before we look at what has happened in that catalytic year, let us examine how often the year of the three occurs. Then let's also take apart the two and the one for you to see what those energies are, so you might understand the communications they have for you.

When is the last time you had a catalytic year? For those of you who are doing the math, it was 2001. And do you remember what happened in 2001? For those in this culture, I ask you: Did it, indeed, create an energy of potential change from then on? And did it affect the last decade or more? The answer is yes. So 2010 has the same kind of potential energy. Now, it doesn't necessarily mean that there had to be an international tragedy to set up anything. It doesn't always mean that negative things create the future, either. It's simply the energy of the catalyst, and Humans provide the catalyst in what they do.

Remember that Spirit sees these things differently than you do. So let us speak to that which is your country. What are you seeing here? It is the elephant in the room as my partner sits here. It has been a horrible year for your economy and has the potential to create much anxiety. There has been a complete and total breach of trust in banking, systems of insurance, and in the process of investments. So that which is your financial instrument that you call the dollar is slowly failing in the face of other international monetary systems. You're devaluating the dollar by de facto [exists in fact anyway, regardless of conscious action], aren't you? Ten years ago we told you this would be so. Many remarked to Kryon that the United States would never do that willingly. It didn't have to. A free-floating world economy did it for you.

But to the American Human Being, it looks awful because you struggle through this and might ask, "Am I going to lose a home?" Or in the case of some of you, "Why did I lose my home? Will it ever get better, what is this about, what have we done to deserve such a thing?" So that is the Human's three-dimensional perspective of 2010, and I want to tell you, dear Human Being, what our perspective is. It wasn't that many years ago we told you that this was, indeed, the potential. We said to you that there was a strong potential that some of the largest corporations in your land would fall over.* And then we told you "…and the one which will crash first will be insurance." ** And you can find those things that we said in the published works of Kryon.

Now, these were just potentials, each one. There is no such thing as fortune telling, and Spirit does not know what Humans will do. But in the case of strong potentials, you often literally fulfill them and they become your reality. Some have asked how we could predict your economic issues since those are not spiritual issues. So let me tell you how we could do this and what it means. It will give you insight into future channellings, where we give you the potentials coming up.

For more than 200 years, this country has operated in the same way with the same system. Oh, you kept changing the rules a little, but basically it was the same and it was based upon greed. It was a system where, slowly, the wealthy became wealthier and the poor got poorer. Now, this is not a judgment, but just a fact. It worked in an old energy and it was still a good system, for even those in the middle had good lives, better than in other countries. But suddenly, dear Human Being, you are looking at a new energy that simply cannot sustain the old ways; even basic economics has to change. Therefore, financial systems built on the old energy fell apart. The new consciousness would not support them and they fell apart. The mistakes of the past came up to summarize themselves in what you call a recession.

The Human says, "What a disaster," but Spirit says, "Congratulations, for you are reforming the very rules of what you want. You're making decisions outside of the box of what has ever been done in your country before." What you do from now on is the catalyst, the three. Where are you going to take it? What is the new system going to look like as you recover (which you will)? The dollar will come back. This country can change financial systems, political systems, and the very paradigm of capitalism almost overnight. It's one of the few countries who can, and the only one that is as big as yours who can. So, what model are you going to present to the earth next? How about one that will work with more integrity when it comes to big money? That's what's going on.

There would be those who would sit here and see only the glass half empty, because they're counting all the negative things and not understanding what this new energy is about or the reasoning that Spirit would have. North America has always been the model for unity. You've always been the model for more integrity in government. And now you've just changed the way things work yet again. How many of you can sit on that which you call New Year's Eve and have the courage to say, "Thank God for the recession. Thank you, Spirit, for putting us through the grinder because wherever we're going, it's a catalytic year and will set the stage for recovery and strength"?

The year 2010 represented a two and a one together. If you don't add them up [the way numerology is done to get a total energy], they still tell a story, for the two represents duality. That is the energy of the two in Tibetan language. Duality is that which is the combination of angelic and biological - the Human Being's main attribute. As you sit in the chair hearing this, or listening or reading, that which is the "core you" has an energy of duality. Can you discover the Creator inside or not? You can go in any direction you wish. You can create evil things if you chose. You can create divine things if you choose. This is the Human. It is the power of humanity. Free choice is yours and always has been. That's duality.

Now take a look at the one next to the two. We do this because the numbers influence each other in what we would call relational numerology. They sit in the same equation or in the same package representing a year, so they affect one another. What does the one mean? It means new beginnings. Look at 2001. You won't forget that, will you? It changed everything. It was a new beginning of how this country treated threats to safety and how to travel. However, this one's different. This is a new beginning of financial systems in your country, the structure of big money.

You are literally reinventing the United States. You'll see continued upheavals in politics as you move back and forth on what you decide you want from those who are attempting to lead you. By the way, they are all still mired in the old energy. All of them. Look at the average ages of those in your government and you will see the issue. For the seniors become the advisors, even to a young president. It very well may take a time when you have a majority of younger men and women there to make the kind of difference that you are longing for.

It's only a matter of time, with a more conceptual consciousness, that Humans will solve dimensional problems that have never existed before. "Kryon, you speak in circles. What do you mean?" Have patience. All things change. But as you see the young people come up the ladder and start to become your leaders, you will see solutions that you have always sought that are logical and that make sense. Then you'll wonder why the solutions took so long.

So Spirit sees the recession as positive change in a direction that is commensurate with the energy that is changing on the planet. Therefore, it was expected. Yet many become frustrated with the process of politics and the economy, and they say, "It just seems like we go back and forth and back and forth and nothing ever gets done." You're speaking of three-dimensional things - bodies, laws, events, and red and blue states. We're speaking of energy. Energy put into the earth is permanent. That is to say, everything you deposit that is wise stays here and you build upon it. You don't lose it the next time around. "Kryon, you're still talking in circles." Some of you are getting it. Slowly, you create what you intend.

Spirit sees humanity over generations. We tend to look at that which is Human consciousness in 60-year cycles. To you, that is a little more than two generations. It takes that long in an old energy to shift that which was into that which is. I'll give you the reason - because it is the energy of what the adults tell their children, and then what the children tell their children, that creates permanent change. Two generations. That's all it takes. So Spirit looks at what has happened with Humans using that paradigm of consciousness.


Gaia

Let's talk about humanity. "How is it doing?" you might ask. Well, let's look at Gaia first, because you have to take a look at the energy of Gaia in the context of the study of humanity, because they're related. So, looking from large to small, what has Gaia done in 2010 in order to enhance that which you've created?

We have told you that you are facing weather challenges. We told you that 21 years ago! Again, we see things in far longer cycles than you do. The Human is short sighted. You only have one lifetime to look at cycles that are far longer than one lifetime. (In a future channelling, I'll give you the parable of the Rainbow Room for you to understand this.) Some of you are saying, "Well, the earth is changing so radically, there must be something wrong. What is Gaia doing to us today?" These words come from a very three-dimensional thought process that is computing that there's got to be something wrong every time the glass is half full. Well, the glass is right where we said it would be - on schedule.

The reason we predicted that the weather would shift is because you're going through a water cycle that we've told you about before. This will be the subject given for a long time from my chair, for it will get more obvious as time goes on that this is, indeed, what is happening. The weather that is currently upon you will eventually create a large cooling on the planet. It's happened before. It's a water cycle that encompasses many Earth lifetimes and your science doesn't see it that way since it's new to them. You now have the instruments to record this cycle and, over the next two generations, you will see the beauty of it. It's a "refreshing" cycle and affects life on Earth.

The first thing that happens is that the ice partially melts at the caps at the north and south - not all of it, but a great deal of it. What this does is to create a water level that makes the oceans go up a few inches and realigns the weight of the water on the planet. This redistributes the weight from the poles [a concentration of ice at the top and bottom] to a more even weight on the crust of the earth. This redistribution then pushes the crust in ways that are new, creating earthquakes and volcanoes.

You've had some of that this year, haven't you? Then there would be the ones who look at the earthquakes and the volcanoes and they say, "We've done something awful. Gaia is punishing us." The glass is half full, isn't it? It is just Humans not understanding that this is the earth adjusting to Human consciousness.

Now, this water cycle is happening before it was supposed to! You have advanced the timing of it because you have advanced time itself. So I ask those old souls who are in front of me and those who are reading and those listening: Haven't you felt the increase in time? It's speeding up! As those three-dimensional clocks of yours tick off the same amount of time, the multi-dimensional clocks in you are going very fast. And Gaia is part of the dimensional clock; it speeds up with you, doesn't it? So you might say (and you would be correct) that Humans have changed the weather!

So what you have called global warming is just the opposite. Eventually, you will see it as global cooling. Watch next year [2011] what happens regarding your winter, for the cycle is here. Just for fun, walk down the streets when it's snowing more than it should and yell, "Global warming, global warming!" [Laughter]

So, this is what's happening with Gaia, and I will tell you that what happens next with Gaia, dear Human, is up to you.

Let me tell you the latest science that you have produced. Discovery is like that; it has always been there waiting for you to see it and discover it, but to you it is new. However, as I reveal this, do you remember that I spoke of it?

Scientists can now measure the magnetics of the planet on an hourly basis. That which you would call the magnetic flux of the grid of the earth varies in strength. It's also not consistent from place to place. Now, there are reasons for all of that, but for the first time in space and on the ground, you have a way of measuring that flux variation hour by hour.

In the past, you could measure it only every few months. That was good enough, but with modern methods, you now can measure it in real time, and suddenly there was a revelation of discovery. Perhaps you didn't know this, and this is the reason you needed to hear this or read this? For it's profound information and very much the way we told you the relationship between humanity and Gaia would be.

Your science has discovered that variations in the magnetic flux - that is to say, the variation of the magnetic field in strength goes up and down with Human events! Breathe. Think about it. They saw that when a great deal of Humans left the planet all at once, it changed the magnetics! When there was compassion on the planet for those who were suffering in grief, it changed! When there was exhilaration because something happened that was celebrated, it changed! It's an unbelievable, synchronistic attribute and totally unexpected and remarkable. The magnetic grid of the earth shifts depending on what happens to Humans.

Now, what does that tell you about the energy of humanity? It is altering the physics of the planet. Don't ask Gaia what's going to happen. Instead, ask the consciousness of humanity what's going to happen. And I will tell you that what you see going on right now with humanity is on target and on schedule, and it has never happened in the history of the earth like this before. You've never sped up time before, yet we told you it was possible more than 21 years ago.

This is all part of the ancient prophecy of the movement of the Kundalini of the planet. This heart chakra energy of Gaia has literally left Tibet and India and is moving as we speak to that which is the bottom of the earth on its way to Peru and Chile and what you call Patagonia. It's a graduation of the energy of the planet. It's all part of the vital movement that is there, and is what the Incas talked about in their prophecies, what the Mayans talked about in their prophecies, and even the North American Lakota.

Spirit sees things differently than you do. You work in a linear time frame and Spirit does not. When you think you see tragedy and sorrow and death, you've got to understand the overlay of those souls who came in with that potential for it to happen, because it was written before they were born that these things could take place on the way to a peaceful earth.

Sixty years ago, at the end of your last great war, a group of four futurists in Europe said, "How can we keep this from ever happening again? We always end up conquering one another. For hundreds and hundreds of years, that's all we do - assemble armies and conquer each other." So they put together the seeds of what is today the European Union. They had a goal. They said, "What if we could build something like the United States did - one currency, a group of countries that could become states with no borders, and we'll call it the European Union?" They did exactly that and it took 60 years. Now their currency is strong and the idea worked. Oh, there are issues and there are problems and there are puzzles, but they solve them as they arrive.

But dear ones, I want you to look at the overview. When you put things together and you unify them, it creates that which is stable in the new energy. When you pull things apart, you create things that are unstable. There'll come a time when this planet will have five and only five currencies. They will represent major continents that have put things together much like the Europeans did. Right now, as we speak, there's another group who is doing it in South America. They have a vision. "What if we could put all the countries together without borders, with one currency, all within two generations. We would have a much stronger economic influence on Earth." They're looking at the model of the United States and the European Union. Africa will do it eventually also, within 50 years. The Europeans knew what they were doing, for the result of the unification is this: Countries that depend on each other for trade won't go to war with each other. Are you beginning to see the picture of a peaceful earth and why it might be peaceful?

All it takes is two generations to create this kind of peace. When parents tell their children to hate another culture, they perpetuate an old energy. I've said this before to you in North America. Look at the enemies that you fought in World War II and the represented countries and the hatred and anxiety and death, the torture and the humility that your grandparents saw, and even some of your parents saw. Now, look at those same former enemies today. They are your trading partners! One of them is so allied with you that they make all the appliances in your houses and the very cars you drive! That only took 60 years - from hatred to partners.

So come with me to the Middle East and see a different scenario, where the parents teach their children to hate the other. They have been doing it for 1,000 years. Do you see what I'm saying to you? It only is going to take two generations to undo it all. What you think is the unsolvable problem can be solved in a short time and it will be, by the young people of Earth.

There are groups of young people all over the Middle East who are starting to understand the folly of separatism. They're not going to hate who their parents told them to, and as we have said before, there's a lot of them in Iran. You're going to see change. Consciousness shift brings it about. That is the potential before you.


The Human Being

Now, let's speak of you personally. I see the overview of all of your lives, the Akash that is in you, and the energy of those who lined up to be here at this time. In this is the shift of the energy representing the galactic alignment. Yet we see it differently than you. You are more than Humans walking the earth in lesson. You are catalysts for energy. Everywhere you touch the earth with an enlightened state, it stays changed. And we have said this before. There is a quantum process that is going on even at the molecular level within the field of your DNA. It interacts with the Crystalline Grid of the planet. Your presence in this lifetime is changing Gaia. Old souls are at the forefront of this process, and less than one half of one percent of the Human race has got to do what you have done in order to effect a permanent change on this planet, a consciousness shift that has been predicted for 2012.

For 17 years, you've been in the energy of the 2012 midpoint alignment, for it's a 36-year process. You have 19 more to go. What you do in the next 19 years becomes the template for the future. You are accomplishing what you came for. That is the summary of 2010. Accomplishment.

You're in the right place at the right time, so what's next for you? Here is a promise from Spirit: Submerge yourself in those things that are multidimensional. Trust that the unseen that you call faith will take you to places that are filled with manifestation for your personal lives. Have patience and wait for synchronicity that still you can't imagine. You want to control it, yet you can't, and the things you cannot control give you anxiety. So have peace with those things that you cannot control and understand that the system of Spirit is elegant, and only has you in mind.

Here is the new paradigm. As you walk through the difficulties of this planet, no longer are you going to have suffering and war. No longer do you have to have a consciousness where you expect bad things to occur to you. Flow with the changes. Use your intuition to move left or right. If the weather changes on the planet and continues to flood your house, it might be a nice idea to move. It is the Human Being who says, however, "Well, it's only a once-every-100-year flood." Oh, really? Wait until next year. You're starting to see a new weather paradigm. Move with it. Be flexible, Human Being. Understand what is afoot. You have changed the planet with your consciousness. Now be part of the change. Work with it. Understand it. Celebrate it. Move with it.

That is the message for today. The summary of 2010 finds the old souls on track and pointed toward even more change. Congratulations! And what will next year be? Well, take a look at 2011. Let's look at the
two, which is duality against the 11, which is a master number. The 11 means illumination. When added together, it's a four. Let us talk about the four. It represents stability, Earth, respect of the ground, and all things Gaia. It's a hint of things to come that will continue to shift this planet into still another, higher vibration. You can't deny it. You're sitting in it. You're feeling it. You're living it. No longer is it woo-woo when all are aware of it.

So that is the message today for you to hear yet again. Twenty-two years ago, many thought it was speculation as they read the Kryon books. Today, it's your reality. What might the speculations of today bring you in 20 years? [Kryon smile]

Given in love this day. And so it is.

And so it is.

KRYON