Der Zustand der Erde

KRYON durch Lee Carroll, Big Sky, Montana, Jun-04-2017

Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Lucida Font = eingefügt vom Übersetzer; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
download

Seid gegrüßt meine Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Heute Abend möchte ich euch eine Geschichte erzählen. Es ist eine Liebesgeschichte, und sie beinhaltet auch zufällig die Geschichte des Planeten, das Jetzt und die Zukunft. Dies sind die Dinge die ich euch erzählen möchte und Dinge die ich euch beschreiben will. Ich möchte es "Der Zustand der Erde im Juni 2017" nennen.

Wo es anfängt und wie es beginnt macht es zu einer Liebesgeschichte. Wenn ihr 24 Jahre zurück geht, dann haben damals die öffentlichen Kryon Channelings im Kryon Buch Eins angefangen. Die Information war im Grunde eine Einführung in die Verschiebung, von der ich und so viele andere euch sagten dass sie kommen würde. Es war keine esoterische Information von mir, sondern eher etwas über das die Vorfahren und Altvorderen alles wussten. Sie hatten über Tausende von Jahren die Sterne am Himmel beobachtet. Sie haben erkannt dass sich die Sterne von Jahrzehnt zu Jahrzehnt fast unmerklich verändern und sie begannen lange vor modernen Teleskopen die Mechanik des Sonnensystems und der Erdumlaufbahn zu verstehen.

Sie haben herausgefunden dass sich die Erde um die Sonne dreht und dass der Planet selber leicht wobbeln muss damit der Himmel sich so verändern konnte wie er es tat. Sie haben sogar die sehr lange Dauer des Wobbelns berechnet, und mit der Zeit haben sich rund herum Prophezeiungen entwickelt. Allerdings waren die Prophezeiungen dieser verschiedenen Altvorderen so ähnlich dass auch heute diejenigen staunen die das studieren. Wie können diese Geschichten so ähnlich sein wo sich doch die Altvorderen nicht gekannt haben? Wie kann die Information sich so gleichen wo doch enorme Distanzen und Jahrhunderte sie getrennt haben? Diese altvorderen Kalender die ihr kennt fingen mit ihrer langen Zählung (über 5000 Jahre lang) an, und die Rede vom Potential für die Bewusstseins-Verschiebung begann. Das Ende der Kalender war auf 2012 festgelegt – auf die „Zentrierung“ des Wobbelns.

1989 begann mein Partner für mich zu sprechen, zwei Jahre nach der Harmonischen Konvergenz. Bis 1993 hatte mein Partner das Kryon Buch Eins empfangen und veröffentlicht. Es war eine Enthüllung dessen was dann kam: Die Verschiebung konnte nun stattfinden nachdem viele Dinge geschehen waren die das Potential für den möglichen Weltkrieg eliminiert hatten. Ich erzählte euch warum die Kryon Gruppe hier war, was gerade geschah, was als nächstes geschehen könnte, und einige der Prophezeiungen darüber was zu erwarten ist. Es war ein kryptisches Buch – ein kleines dazu, denn mein Partner war gerade dabei zu lernen wie man in vollständiger Kohärenz mit der schöpferischen Quelle ist (Channeling). Channeling ist erweiterte Intuition und die Brücke zu der anderen Seite des Schleiers. Das Buch drückt das Gefühl der vollkommenen Liebe und des vollkommenen Mitgefühls für die ganze Menschheit aus.

In diesem ersten Buch Kryons gab ich euch Information über die Veränderungen im Magnetischen des Planeten und noch weiteres. Ich habe euch auch ein paar Sätze gesagt die Hinweise auf die kommende Wetterverschiebung enthielten. Mein Partner hat es auf folgende Weise interpretiert: Er sagte dass es Zeiten und Orte geben würde wo es regnen würde an denen es nie zuvor geregnet hatte, und Orte an denen der Regen aufhören würde wo es sonst immer geregnet hat. Mit anderen Worten, massive klimatische Veränderungen waren im Kommen – und das war 1993.

Es waren die Vorboten für das was ihr jetzt auf dem Planeten erlebt. Das ist kein Untergangsgerede! Es ist eine Liebesgeschichte, meine Lieben, und die Geschichte ist die Liebe Gottes, die Liebe der zentralen Quelle, die Liebe von allem was ist – Gaia selber – für den Menschen. Der Titel des Buches war Das Zeitenende , denn es war das Ende der alten Energie.

Was jetzt geschieht dreht sich nur um euch, meine Lieben. Die alten Seelen auf dem Planeten sind aus einem Grund hier und zur rechten Zeit. Dass ihr zu dieser Zeit hier auf eurem Platz sitzt ist kein Irrtum. Manche von euch sind gerade dabei diese Dinge kennen zu lernen und manche von euch sind sich dieser Dinge sehr bewusst. Jeder von euch hier hat seinen/ihren eignen Weg, und jeder Mensch verfügt über die unverwechselbare Entscheidung was sie/er glaubt und was nicht. Aber ihr seid aus einem Grund hier!

Ich bin heute Abend hier um euch eine unglaubliche Liebesgeschichte zu erzählen, dass 1993 eine Verschiebung im Kommen war und dass sich die Erde selber darauf vorbereitet hat. Die gegenwärtige Physik des Planeten hat sich für den neuen Menschen ausgerichtet, so dass ihr in der Lage seid voran zu gehen, die Kohärenz mit dem Planeten zu lernen, und die Kohärenz mit euch selber. Die gesamte Information sprach von einer Zeit in der die Menschheit beginnen würde aus der alten Energie heraus zu gehen die ihr menschliche Natur nennt. Dieser Begriff bezieht sich darauf wie sich Menschen benommen haben. Das verschob sich nie, veränderte sich nie, war aber jetzt dabei sich zu ändern.

Die Prophezeiungen drehten sich nicht so sehr um Ereignisse sondern es ging um die Verschiebung des Bewusstseins. Es war egal ob sie im Mayakalender oder auf dem Hopi Prophecy Rock geschrieben waren, sie waren gleich. Sie sprachen alle von unterschiedlichen Wegen die die Menschen wegen der Verschiebung gezwungen würden zu nehmen, und eine Aufspaltung von Dunkel und Licht war das Thema. Auf ihre jeweils eigene Weise sprachen sie von einem Planeten der sich in einem wichtigen Übergang befindet und, falls sich die Menschheit bis zur Zentrierung des Wobbelns (21. Dezember 2012) nicht selber zerstört hatte, dass etwas Unglaubliches beginnen würde – eine Entwicklung der Menschheit auf eine Weise wie sie nie zuvor gesehen wurde. Es würde mit einem erweiterten und weiserem Bewusstsein anfangen, und mit allem was damit einher geht. Wir haben euch 1993 gesagt dass ihr eine Erde braucht die darauf vorbereitet worden ist, weswegen sich das Magnetische Gitter verschieben würde, das Wetter sich verändern und selbst euer Ort im Weltraum sich ändern würde. Ihr habt das alles erlebt. Wie dem auch sei, dazu möchte ich zuerst etwas über das Wetter sagen.


Die vorhergesagte Wetterveränderung

Seit vielen Jahren habe ich darüber gesprochen was mit eurem Wetter passiert. Als ich damit anfing war meine Information extrem kontrovers, denn sie deckte sich nicht damit was euch von den Medien erzählt wurde. Genau in diesen Jahren habt ihr das erlebt was „die Erwärmung“ genannt wurde. Ich sagte euch dass es in Wirklichkeit der Beginn einer „Abkühlung“ sei. Ich habe das getan um dem vorzubeugen was immer mit den Schwarzsehern geschieht: Ich wollte den Sachverhalt richtig stellen bevor andere daher kommen und aus der Wetterverschiebung ein weiteres Untergangs-Szenario konstruieren, was in der Menschheit sehr normal ist. Angst ist der Freund der alten Energie, und Veränderung erzeugt immer Angst.

Ich möchte eine Stellungnahme abgeben: Das Szenario für den Untergang der Menschheit ist in euch so eingraviert dass es zu einer Gewohnheit geworden ist. Jedesmal wenn etwas Ungewöhnliches geschieht, dann ist Untergang das Erste an das ihr denkt! Mein(e) Liebe(r), du bist trainiert worden so zu denken! In der alten Energie kam das aus der Geschichte, aus den Schriften, von euren Eltern, von allen die sich sozial eingegliedert haben, und aus Verschwörungstheorien die alle auf ein schreckliches Ende der gesamten Menschheit hinaus liefen – und anscheinend haben sich alle gefreut während sie es taten! Das Untergangs-Szenario, meine Lieben, ist eine Angewohnheit. Eure gegenwärtigen Filme sind nicht hilfreich, ein paar davon sind Untergangs-Szenarien mit Veränderungen des Wetters und Veränderungen der Erde. Ihr seid damit noch nicht durch. Die Gewohnheit lebt und ihr geht es gut.

Trotzdem, das hier ist eine Liebesgeschichte. Ich möchte euch vom Wetter erzählen.

Falls ihr wissenschaftlich verfolgen wollt was gerade geschieht, dann beobachtet einfach die Sonnenaktivität. Sie ist die Ursache und war immer die Ursache. Nicht Kryon hat das der Menschheit gebracht. Ihr könnt die Wetterzyklen des Planeten an den Zyklen der Sonnenaktivität ablesen, so wie sie in der Geschichte aufgezeichnet wurden. Sie hängen zusammen, und es ist bereits zuvor geschehen. Was ihr heute seht ist kein heran ziehender Untergang. Es ist richtig dass ein weiterer Zyklus kommt, und wir haben euch gesagt dass er das tun würde, vor 14 Jahren. Hört her, der Zyklus kommt unabhängig davon ob Menschen hier sind oder nicht. Sollen wir es nochmal sagen? Der Zyklus kommt unabhängig davon ob Menschen hier sind oder nicht.

Das ist kontrovers. Sollen die Eisbohrkerne und die Baumringe zeigen dass der Zyklus sehr beständig ist. Er fängt mit einer Erwärmung und hohen Kohlendioxidwerten an, und er geht allmählich in einen Kältezustand über. Der Zyklus wurde durch die Jahrhunderte hinweg immer wieder in verschiedenen Stadien der Intensität erlebt.

Dieses Mal, genau zur richtigen Zeit, fängt eine Mini-Eiszeit an. Leute fragen: "Wann?" Falls ihr aufmerksam gewesen seid, braucht ihr keine Prophezeiung. Betrachtet stattdessen den Zyklus mittels der Aufzeichnungen aus der Vergangenheit und dem Verhalten der Sonne. Das Timing lässt sich dort ablesen, aber ich sage es euch trotzdem. Ihr werdet anfangen die kalte Phase innerhalb der nächsten 15 Jahre zu erleben (2032).

Einige von euch genießen immer noch die warme Phase davon. Das wird sich langsam ändern. Sie muss der Abkühlung vorherlaufen, und dieses Szenario ist denen bekannt die die Dynamik des Planeten studieren. Das Problem war bisher dass ihr von dieser Expertengruppe nicht viel zu hören bekommen habt, denn sie sind oft bei der Regierung angestellt oder haben Stipendien an Universitäten. Darum ist das was sie euch vielleicht gern erzählen würden im Widerspruch zur populären Geschichte die andere euch glauben machen wollen.

Eine Mini-Eiszeit kommt. "Kryon, bedeutet das nicht Untergang für den Planeten?" Viele haben die künstlerische Darstellung gesehen in der Hauptstädte der Erde unter Eis liegen und all die anderen Dinge die sehr gut zu Science Fiction Filmen passen. Das ist lediglich ein Gemälde von einem persönlichen Untergangs-Szenario und stützt sich nicht wirklich auf die Geschichte des Zyklus. Wenn ihr wissen wollt wie eine Mini-Eiszeit aussieht, dann schlagt einfach in der Geschichte nach und untersucht was um 1650 geschehen ist. Da gab es eine Mini-Eiszeit. Auf Grund einer Veränderung im Golfstrom (der Ozean) fror der Fluss Themse in London ein. Meine Lieben, es war kalt, aber es war nicht der Untergang des Planeten. So sieht eine Mini-Eiszeit aus.

Das ist es was auf euch zu kommt, und ich sage nochmals. Falls ihr in einem kalten Klima lebt, befolgt folgenden Rat: Es wird kälter werden. Steigt aus dem Stromnetz aus! Findet innerhalb der nächsten 15 Jahre Wege unabhängig Strom zu produzieren, oder in kleinen Gruppen. Das kann innerhalb der unmittelbaren Wohnumgebung sein oder getrennt für ein Haus. Ihr werdet das brauchen, meine Lieben, denn das Stromnetzt so wie es jetzt in der ganzen Welt existiert ist nicht auf die kommende Kälte vorbereitet, und das Stromnetz wird versagen . Das ist weder Untergang noch Schwarzsehen, es ist lediglich praktische, allgemein bekannte Information. Die Infrastruktur eurer Elektrizitätsversorgung ist empfindlich, zu empfindlich. Bereitet euch auf eine Kältewelle vor die ein paar Jahrzehnte dauern kann. Um mehr geht es nicht. Die Technologie entwickelt sich rasend um das zu ermöglichen. Erlaubt der Politik nicht eurem Überleben im Wege zu stehen.

Warum das eine Liebesgeschichte ist? Hört zu: Warum tut Gaia das? Was ist der Sinn hinter dieser Art von Dingen? Ich sage es euch ein weiteres Mal – es ist kontrovers, für manche sogar nicht zu glauben. Wie viele von euch hier haben zuhause ein Aquarium um Fische zu pflegen? An die Zuhörenden und Lesenden: Wie viele von euch haben oder hatten Aquarien? All denen die eins hatten erzähle ich etwas was sie bereits wissen: Um das Wasser über lange Zeit aufzubereiten und haltbar zu machen kann man tun was nötig ist. Man kann den pH-Wert verändern, ihr könnt die Temperatur verändern und ihr könnt es belüften. Trotzdem, irgendwann kommt der Zeitpunkt an dem ihr das Wasser wechseln müsst! Darum geht es bei der Temperaturveränderung auf dem Planeten.

Das ist kontrovers. Der Planet kann nicht einfach „das Wasser wechseln“. Er tut das stattdessen mit einem „Neustart des Lebens im Ozean“ mit Hilfe des Wasserzyklus. Achtet auf Indizien dafür wenn es geschieht, und dann erinnert euch an dieses Channeling. Dieser Wetterzyklus dient der Erneuerung des Lebens im Ozean damit alle auf dem Planeten die notwendige Nahrung aus dem Ozean haben werden. Gaia tut das aus sich selbst heraus, hat es zuvor getan, und sie tut das aus einem Grund – damit das Leben nicht stagniert.

Meine Lieben, ihr habt schädliche Dinge in die Luft und in das Wasser geleitet, aber das verursacht den Zyklus nicht. Wir haben schon seit sehr langer Zeit gesagt dass ihr aufhören sollt die Umwelt umzubringen! Der Grund dafür? Es wird euch umbringen, nicht Gaia. Gaia ist erstaunlich widerstandsfähig und wird alles überleben was ihr tun könnt. Allerdings seid ihr es, die vielleicht nicht überleben werdet wenn ihr mit der Verschmutzung weitermacht. Das alles wird anfangen sich mit eurem Bewusstsein zu verändern, und ihr werdet anfangen das zu erleben und euch entsprechend zu ändern. Doch Menschen verursachen die gegenwärtige Wetterverschiebung nicht. Das wird mit der Zeit erkannt werden.

Was jetzt geschieht ist schon zuvor geschehen, und es ist fast wie eine Erneuerung für die Ozeane und bringt eine Reihe zwiespältiger Phänomene mit sich. Ihr werdet Berichte über den sterbenden Ozean zu sehen bekommen, aber gleichzeitig werdet ihr außergewöhnliche Berichte über zu viele Fische und anderes Meeresleben an Orten bekommen wo es eigentlich abnehmen sollte. Ihr werdet erleben wie der Lebenszyklus des Ozeans selber anfängt sich zu verändern und zu erneuern.

Der Hauptakteur in dieser Erneuerung ist ein Ort den ihr nicht erwarten würdet: Antarktika. Ich möchte dass ihr auf die Magie in der Antarktis achtet. Sie war immer das Herzstück für die Erneuerung von Mikroben und andere Arten von Meeresleben und sie ist in dieser Mini-Eiszeit besonders aktiv. Der Prozess wird verursachen dass sich Tiefseeströmungen mit neuem Leben füllen und es in beide Hemisphären liefern, fast wie ein Unterwasser Förderband.

Also, wie wird die Wetterverschiebung in dieser Liebesgeschichte die Menschheit beeinflussen? Wie funktioniert das genau? Es bedeutet dass ihr, genau wie der Hauptlebenszyklus der Erde genug zu essen haben werdet! Der Ozean ist der Lebensspender, Nahrung für den Planeten, für den Lebenszyklus von Gaia selber. Die Erde muss das für euch tun, und es ist alles sehr mit der Sonnenaktivität verknüpft und mit vielem anderem.

Diese Liebesgeschichte geht weiter, oder nicht? Achtet auf das Timing. Der Ozean erneuert sich genau nach der Verschiebung. Was ist die Verschiebung? Sie ist eine Erneuerung, eine absolute Erneuerung der Zivilisation so wie ihr sie kennt. Ihr habt den Markierungspunkt hinter euch gelassen, bis zu dem Zerstörung und Auslöschung erwartet wurden. Ihr seid überfällig für einen Krieg, und das wisst ihr. Die Soziologen kratzen sich am Kopf. Und die Wissenschaftler auch. Dies ist eine sehr ungewöhnliche Zeit für die Menschheit. Hier, während eures Seminars, ist ein Team anwesend das euch die Wahrheit darüber lehrt was geschieht und es sind Wissenschaftler! Die Wunder die euch bevor stehen und die sie beschreiben, meine Lieben, sind die Liebesgeschichte. Die Erde wird vorbereitet damit ihr genug zu essen habt. Die Verschiebung ist eure Entscheidung, gegen jede Wahrscheinlichkeit aus euren Prophezeiungen, auf dem Planeten zu bleiben und euch nicht selbst zu zerstören. Ihr geht auf ein höheres Bewusstsein zu, und die Ideen die anfangen auf euch zu zukommen werden allmählich akzeptiert und nicht mehr abgelehnt werden. Es wird zum ersten Mal in eurer Zivilisation sein dass diese Ideen beginnen akzeptiert zu werden.

Im Hinblick auf höheres Bewusstsein – letztendlich wird eine Zeit kommen in der ihr euch nicht mehr gegenseitig umbringt. Ich habe das zuvor gesagt, meine Lieben. Hört mir zu – das Ende von Krieg ist nicht das letztendliche Ziel. Es ist der Anfang, denn wenn es keinen Krieg mehr gibt, dann werden euch Erfindungen gegeben und Physik wird euch gegeben – neue Physik die ihr nicht waffentechnisch nutzen werdet. Da fängt es wirklich an. Es wird neue Paradigmen geben, wie ihr euch ernährt, warm haltet, und viel bessere Gesundheit für alle erzeugt. Langsam wird ein weiter entwickeltes Gespür für Integrität und Mitgefühl das Ende von Leiden auf dem Planeten erschaffen und den Beginn eine Politik die Sinn macht, Regierungen die miteinander auskommen und ein allgemeines Zusammenkommen der Zivilisation. Ihr werdet euch auch nicht überbevölkern, wie es euch Schwarzseher vorhersagen. Es gibt einen Grund für die Bevölkerungsexplosion, und der ist nicht mathematisch. Er heißt Ignoranz. Woher ich weiß was kommen wird? Ich habe es erlebt, ich habe es bereits erlebt! Ihr nicht, darum nehmt ihr diese Information auf, lauft hier raus, und rollt mit den Augen und sagt: "Nun, vielleicht nicht. Vielleicht nicht. Es ist eine Phantasie die nicht passieren kann."

Im sozialen Bereich beginnt es jetzt. Habt ihr es bemerkt? Nichts wird so bleiben wie es war. Wenn diese Veränderungen anfangen, dann wird die Reaktion oft Angst sein. Wenn ihr merkt wie sich die Wirtschaft beginnt zu ändern und ein neues Paradigma anfängt, dann wird es Angst geben. Die neuen Paradigmen sind in Wirklichkeit dazu da die alten Systeme zu retten die systematisch zerbrochen werden. Aber wenn es anfängt werden es viele nicht mögen. Menschen wollen dass alles gleich bleibt und, wenn Veränderung anfängt, dann gibt es jene die aufstehen und sagen: "Seht ihr? Es ist der Untergang des Planeten! Hier kommt er! Wir haben es euch gesagt." Sie tun das bereits.

Ihr seid fünf Jahre in der Verschiebung. Mütter, wie lange dauert es ein Kind aufzuziehen? Ich höre aus dem Publikum 40 Jahre, aber das stimmt nicht immer [Gelächter]. Sagen wir mal 20 Jahre. Während dieser Zeit, geht die Liebesgeschichte mit euren Kindern immer weiter, egal was passiert. Ob sie 3 sind, oder 5, oder 11, oder 17, die Liebesgeschichte geht weiter auch wenn sie um sich treten und schreien, euch beschimpfen, oder vom Leben frustriert sind. Die Liebesgeschichte geht sogar weiter wenn sie Selbstwertprobleme oder Depressionen haben. Ihr seid da und ihr gebt euer Bestes, denn die Liebe von Eltern ist unübertroffen.

Ihr gebärt eine neue Energie und ein neues Paradigma auf dem Planeten, und ihr seid fünf Jahre alt [Zeitraum seit die Verschiebung begann]. Ihr fangt an euch zu rühren und Fragen zu stellen: "Geschieht das wirklich? Ist das tatsächlich eine Verschiebung, oder ist es das Ende der Welt wie es uns vor Jahren erzählt wurde?" So ist die menschliche Natur, in die Angst zu gehen egal was kommt.

Kommt mit mir in der Zeit zurück, Tausende von Jahren zurück. Kommt mit und tut einen Moment lang so als wärt ihr in einer kleinen Gruppe genannt die Israeliten. Ihr seid im Begriff etwas Bedeutsames zu tun – aus Ägypten auszuziehen. Ihr habt als Sklaven Jahre über Jahre des Schreckens verbracht. Eure Leute leben nicht lange und ihr wisst warum. Generation um Generation wart ihr versklavt, und plötzlich hat es sich geändert. Du hast es mit deinen eigenen Augen gesehen, Israelit. Du hast gesehen wie die Wunder, die die Einstellung des Pharao geändert haben, eins nach dem anderen stattfanden. Du hast sie alle gesehen bis hin zum ganz großen – dem Passah *. Du hast es mit deinen eigenen Augen zu sehen bekommen. Das war nichts Esoterisches. Es war das wirkliche Leben.

Es war Zeit zu flüchten, und ihr habt eure Sachen gepackt und seid in einer kleinen Gruppe durch die Wüste gelaufen, und habt immer zurück geschaut ob Ärger kommt. Ihr seid auf das Rote Meer (damals das Reet Meer genannt**) gestoßen, habt es durchquert und der Pharao ist euch nicht gefolgt. Das war das größte aller Wunder! Ihr habt es geschafft! Ihr seid frei! Ihr habt es mit euren eigenen Augen gesehen, und es hat eine Erinnerung in euer Gehirn eingebrannt. Ihr habt es wahrgenommen, und es war wirklich.

Dann seid ihr in der Wüste Richtung gelobtes Land gelaufen – eure neue Heimat. Aber ihr kamt anscheinend nie an. Ihr fingt an in der Wüste im Kreis zu laufen, und die Parole war: "Hier kommt es! Das gelobte Land kommt." Doch es kam nicht schnell genug, oder? Innerhalb von fünf Jahren habt ihr einige eurer weisesten Ältesten verloren, die den Kern des Auszugs gebildet hatten. Die übrig Gebliebenen versuchten ihr Bestes euch zu mehr Geduld anzuleiten, aber das stieß auf taube Ohren. Die jungen Leute fingen an der Führung zu widersprechen. Die tiefgründige Zivilisation die höchst persönlich die Wunder "des einen Gottes" erlebt hatte, begann zu zweifeln und andere Götter zu erschaffen. Es war ganz einfach für keinen schnell genug, und die Gruppe war frustriert. Erkennt ihr das Muster? Seid umsichtig, meine Lieben, so dass ihr langsames Wachsen als notwendig und als den Weg der Weisheit erkennt. Werdet nicht so ungeduldig dass ihr aus den Augen verliert was bereits geschehen ist.

Ich habe vor gar nicht langer Zeit auf einer Bühne in Israel gesessen und heutigen Israelis etwas gesagt was sie nicht hören wollten. Ich habe ihnen gesagt dass sie immer noch im Kreis gehen und dass das gelobte Land das Neue Jerusalem ist. Sie liefen mit den alten Paradigmen ihrer Eltern im Kreis: Hass und Angst und Krieg und in Erwartung des Gleichen von der anderen Seite. Ich habe ihnen gesagt dass sie solange weiter im Kreis laufen werden bis sie die alten Wege fallen lassen. Andere ehemalige Feinde von vor nur 70 Jahren haben das alte Bewusstsein fallen gelassen, doch sie haben es nie getan – selbst nach mehr als 1000 Jahren nicht. Es wäre an der Zeit {habe ich gesagt}, und sie würden auf dem Weg zu Frieden auf Erden voran gehen.

Ich teile euch jetzt gleich tiefgreifende Wahrheiten mit, meine Lieben. Die Liebe Gottes wird diesen Planeten nicht auslöschen wenn ihr erst fünf Jahre alt seid. Alles was geschehen ist geschah aus eurem freien Willen. Die Präzession der Tag-und-Nacht-Gleichen folgt einem zeitlichen Rahmen wenn sie durch den Streifen (Milchstraße) am Himmel wandert. Es hat 18 Jahre gedauert um das Zentrum zu erreichen [die Verschiebung vom 21. Dez. 2012] und es wird 18 Jahre dauern um aus ihr heraus zu kommen. Das summiert sich zu 36 Jahren auf – eine Neuner Vollendung .

Ihr seid erst im 5. Jahre eines 18-Jahre Fensters der Verschiebung. Wir haben euch gesagt dass das eine Zeit ist in der ihr einen Unterschied bewirken könnt. Hört auf das was euch heute präsentiert wurde, und habt keine Angst vor dem was andere euch zu fürchten auffordern. Eine Mini-Eiszeit kommt um den Ozean zu reinigen und diesen Planeten zu ernähren, und trotzdem gibt es jene die behaupten die Erde sei dem Untergang geweiht und dass ihr zu Tode frieren würdet. Lasst mich raten, das ist wie sehr euch Gott liebt?

Könnt ihr euch vorstellen das alles zu erleben – die Verschiebung zu durchleben, dass all diese neue Information beginnt verfügbar zu sein, die ganze kommende Wissenschaft, die erfolgreiche Bekämpfung der dunklen Armee – und dann löschen Gott und Gaia euch aus? Wie fühlt sich das bis hierher an? Meine Lieben, dies ist eine Phantasie von Untergang die der Überrest einer sehr alten Energie ist.

Ich möchte die Liebe Gottes und die Zyklen die es hier gibt feiern. Sie sind für euch neu, darum müsst ihr noch erkennen was sie bedeuten. Ihr werdet das Untergangszenario überschreiben müssen mit dem ihr aufgewachsen seid und das ihr weiterhin zu hören bekommt.

Neulich abends habt ihr einen Film gesehen, eine andere Art Science Fiction [spricht vom Film Arrival , der den Teilnehmern gezeigt wurde]. Er ist seit Jahren einer der ersten seiner Art mit Aliens die die Erde besuchen, und sie sind euch sehr ähnlich in ihrem Bewusstsein. Sie brauchen eure Hilfe. In der Geschichte sind sie nicht gekommen um euch zu zerstören; sie haben keine großartigen Waffen mitgebracht; sie kamen nicht um euer Essen zu stehlen, euer Gold oder eure Ozeane. Was für ein Konzept!

Es gibt Leben im Universum, meine Lieben, das sehr viel weiter fortgeschritten ist als ihr. Das liegt daran dass sie schon sehr viel länger hier sind als ihr, sehr viel länger. Sie sind sehr viel weiter entwickelt. Ich sage nicht dass sie größere Gehirne haben. Ich rede von der Tatsache dass sie Mitgefühl und Weisheit und Intelligenz haben die weit über eure hinaus reichen. Sie haben ihre eigenen Friedensprobleme Jahrtausende vor euch gelöst. Sie beobachten euch, doch sie folgen einer Hände-weg Regel weil ihr freie Wahl habt. Sie haben euch immer beobachtet. Sie kommen und gehen und "kündigen sich nie an". Ihr habt viele von ihnen im Laufe der Jahrhunderte gesehen, aber sie halten Abstand weil ihr noch nicht bereit seid.

Ihr seid unmittelbar davor neue Veränderungen zu erleben. Wir haben euch heute Morgen gesagt dass die Dunkelheit lächelt wenn ihr euch fürchtet. Es liegt an euch wie viel Lächeln es gibt. Wir haben euch gesagt dass ihr Dunkelheit nicht umbringen könnt, und dass der einzige Weg sie zu vermindern ist mehr Licht zu erzeugen. Je mehr Licht es gibt, desto weniger Dunkelheit werdet ihr auf dem Planeten haben. Ihr seid jetzt im Moment an der Schwelle zu einer großen sozialen Entdeckung. Habt ihr gehört was heute auf dieser Bühne präsentiert wurde? Wissenschaft beginnt Mitgefühl, Kohärenz und die Bedeutung und Aufgabe des Herzens zu verstehen. Sie findet heraus dass diese Kohärenz Heilung und große Verschiebungen im Denken erzeugt, und dass sie dafür verantwortlich ist denen Mitgefühl zu bringen die sich nicht vorstellen konnten dass es möglich ist. Meine Lieben, das ist der Beginn einer größeren wohlwollenden Verschiebung, nicht der Anfang vom Ende. Ich möchte dass ihr euch daran erinnert.

Wenn ihr diesen Ort verlasst und anderen zuhört, dann wird es immer diejenigen geben die euch sagen dass "das Ende nah ist". Als mein Partner ein Kind war, das erste was er in der Kirche gelernt hat war "das Ende ist nah". Er hat diese Titelmusik über Jahre von anderen zu hören bekommen: "Das Ende ist nah." Anscheinend ist es immer nah. Das ist es was eure Gesellschaft auf viele verschiedene Weisen so viele Jahrzehnte lang erwartet hat. Deshalb setzt die Schublade der Wirklichkeit in der ihr aufgewachsen seid fast voraus dass ihr Angst habt. Wir haben euch gebeten die Schublade zu zerlegen. Vielleicht ist es an der Zeit ein neues Paradigma des Glaubens zu erschaffen das besagt dass alle anderen Schubladen zerbrochen sind die zuvor existiert haben.

Alte Seele, du bist der Wegbereiter für alles Kommende. Die Verschiebung ist der Grund dafür dass du hier im Raum sitzt und diesem Channeling zuhörst. Alte Seele, nimm das ernst. Wenn jemand dir erzählt dass es "das Ende der Welt" ist, möchte ich dass du lächelst und ihnen sagst warum nicht. Sage ihnen dass Gott sie zu sehr liebt für so etwas. Es ist eine alte Botschaft von Menschen gemacht und nicht von Gott gegeben.

Was jetzt geschieht ist die größte Liebesgeschichte von allen – wie sehr euch Gott liebt. Ihr habt es durch die Verschiebung geschafft und ihr habt angefangen den Hügel der Veränderung zu erklimmen. Beängstigend? Das kann es sein. Furcht erregend? Das kann sein. Schwierig? Garantiert. Wer wäre besser geeignet das zu tun als jemand der hunderte von Leben gelebt hat und die Weisheit des Akash auf Abruf zur Verfügung hat? Wer wäre besser geeignet dem Planeten durch das alles hindurch zu helfen? Die Antwort lautet „Du“.

Das ist die größte Liebesgeschichte von allen. Sie ist zwischen dir und Spirit. Kannst du sie spüren? Kannst du vielleicht heute die Kohärenz zwischen dir und mir spüren während ich diese Wahrheit mitteile? Es ist eine gute Nachricht, sie ist frisch und vielversprechend. Du wirst schon sehen. Die Dinge sind nicht immer so wie sie aussehen.

Geht von diesem Ort anders weg als ihr gekommen seid. Versteht dass ihr in keiner dieser Angelegenheiten allein seid. Das ist die Botschaft von Kryon. Lasst zu dass es so ist.

Und so ist es.

KRYON




* Passah oder Pessach (engl. Passover): "(..) im biblischen Zusammenhang beendet dieses Fest die Knechtschaft Israels: Nachdem sich die Ägypter weigerten, die Hebräer ziehen zu lassen, kündet Gott ihnen nach neun erfolglosen Plagen die Tötung der Erstgeborenen von Mensch und Tier an. Um verschont zu bleiben, solle jede israelitische Familie abends ein männliches, einjähriges fehlerloses Jungtier von Schaf oder Ziege schlachten, mit dessen Blut die Türpfosten bestreichen und es dann braten und gemeinsam vollständig verzehren. An den so markierten Häusern werde der Todesengel in derselben Nacht vorübergehen (hebr. pāsaḥ), während er Gottes Strafaktion an Ägypten vollstrecke. Danach drängt der Pharao die Israeliten zum Verlassen des Landes, worauf sie gemäß Gottes Anweisungen vorbereitet sind." (aus: wikipedia) ==> zurück zum Text

** Das englische Wort für Reet ist "reed", aus Reed Sea (deutsch: Reet Meer) wurde Red Sea (deutsch: Rotes Meer). ==> zurück zum Text

The State of the Earth

Greeting, dear ones, I am Kryon of magnetic service. Tonight I want to give you a story. It's a love story, and it also happens to encompass the history of the planet, the now and the future. These are things I want to tell you and things I want to qualify for you. Let's call it, "The State of the Earth in June 2017.

This is a love story because of where it begins and how it starts. If you go back 24 years, the public channellings of Kryon began in Kryon Book One. The information was basically an introduction to the shift, which I and so many others began telling you was coming. It wasn't esoteric information from me, but rather something that the ancestors and the ancients all knew about. They had been watching the stars in the skies for thousands of years. They realized that the stars changed subtly from decade to decade and they started to understand the mechanics of the solar system and the earth's orbit around the sun way before modern telescopes.

They figured out that the earth goes around the sun and that there had to be a slight wobble to the planet itself to make the sky change as it did. They even computed the very slow duration of the wobble, and through time, prophecies developed around it. However, the prophecies were so similar between these ancients that even today those who study this are amazed. How could these stories be so similar when the ancients didn't know each other? How could the information be so much alike even though vast distances and centuries separated them?

The ancient calendars that you are familiar with began their long count (more than 5,000 years long), and the talk about the potential of consciousness shift began. The end of the calendars were set to happen in 2012 - the "centering" of the wobble.

In 1989, my partner started speaking for me, two years after The Harmonic Convergence. By 1993, my partner received and published Kryon Book One. It was a revelation of what was coming: The shift may occur now that many things had happened to eliminate the potential of world war. I told you why the Kryon group was here, what was going on, what might happen next and some of the prophecies of what to expect. It was a cryptic book - a small one, for my partner was just learning how to be in total coherence with the central source (channelling). Channelling is enhanced intuition and the bridge to the other side of the veil. The book revealed the feeling of complete love and compassion for all humanity.

In this first book of Kryon, I gave you information about the changes in the magnetics of the planet and more. I also gave a few sentences that contained hints of a coming weather shift. My partner interpreted it in this way: He said that there would be times and places where it would rain where it never had before, and places where the rain would stop where it had always rained before. In other words, massive climate change was in the works - and that was in 1993.

This was the precursor for what you are now experiencing on the planet. It's not a story of doom! This is a love story, dear ones, and the story is the love of God, the love of the central source, the love of all there is - Gaia itself - for the Human Being. The title of the book was The End Times , since it was the end of the old energy.

What is happening now is all about you, dear ones. The old souls on the planet are here on purpose and on time. There is no mistake you are sitting in your seat at this time. Some of you are just learning about these things and some of you are very aware of these things. Each of you has his/her own path and each Human has a unique decision of what to believe and not believe. But you are here on purpose!

I'm here tonight to tell you a tremendous love story, that in 1993 there was a shift coming and that the earth itself was preparing for it. The actual physics of the planet was posturing for the new Human, so that you would be able to advance yourself, learn about the coherence with the planet, with your own selves. All the information was talking about a time when humanity would start to come out of the old energy which you call Human nature . This term referred to how Humans behaved. It never shifted and it never changed, but now it was going to.

The prophecies were not about events as much as they were about consciousness shift. It didn't matter if they were written in the Mayan calendar or on the Hopi Prophecy Rock, they were the same. They all spoke about different paths Humans would be forced to take because of the shift, but a split between dark and light was the subject. In their own ways, they spoke about a planet that was in great transition and that if humanity hadn't destroyed itself by the centering of the wobble (December 21, 2012, the center of the precession of the equinoxes), that something amazing would begin - an evolution of humanity in a way that you had never seen before. It would start with improved and wiser consciousness and all that went with it. We told you in 1993 that you must have an earth that was prepared for it, so the magnetic grid would shift, the weather would change, and even your place in space would be altered. You have seen all of them. However, of these, let's talk about the weather first.


The Predicted Weather Shift

For many years, I have spoken on what is happening with your weather. When I began, my information was highly controversial, for it did not match what you were being told by the media. For those same years, you have seen that which was called "the warming". I told you that it was actually the beginning of a "cooling". I did this to head off what always happens with the doomsayers: I wanted to set the record straight before others would come in and build another doom scenario out of the weather shift, which is very common for humanity. Fear is the old energy's friend, and change always creates fear.

I want to make a statement: The doom scenario of humanity is so ingrained in you that it has become a habit. Whenever you see something unusual, the first thing you think of is doom ! Dear one, you were trained to think that way! In the old energy, it came from history, from scripture, from your parents, from all those who would socially join in, and in conspiracy theories that had all of humanity coming to a horrible end - and seeming to enjoy themselves while they did it! The doom scenario, dear ones, is a habit. Your current movies don't help, with some of them being doom scenarios about weather and earth changes. You're still not through it. The habit is alive and well.

However, this is a love story. I want to tell you about the weather.

If you would like to scientifically track what's happening, simply look to solar activity. That is the reason and always was. Kryon didn’t bring this to humanity. You can see the cycles of weather on the planet from the cycles of the solar activity as recorded in history. They correlate, and it's happened before. What you see today is not approaching doom. It's not a mistake that another cycle is coming, and we told you it would, 14 years ago. Listen, the cycle comes whether there are Humans here or not. Should we say that again? The cycle comes whether there are Humans here or not.

This is controversial. Let the records of the ice cores and tree rings show that the cycle is very consistent. It starts with warming and high carbon dioxide levels, and it eventually goes into a place of cooling. This cycle has been seen over and over throughout the centuries in various stages of intensity.

This time, right on schedule, there is the beginning of a mini ice age. People say, "When?" If you have been paying attention, you don't need a prophet. Instead, look at the cycle from the charts of the past and the behavior of the sun. The timing is there, but I'll tell you anyway. You will start seeing the cold portion within 15 years (2032).

Some of you are still enjoying the warming section of it. That will slowly start to move. It must come before the cooling, and that scenario is known by those who study the planet's dynamics. The issue so far is that you really haven't heard much from this expert group, since they are often employed by the government or have university grants. So what they may wish to tell you is still at odds with the popular story that others wish you to believe.

A mini ice age is coming. "Kryon, isn't that doom for the planet?" Many have seen the artist's rendering of major earth cities under ice and all of the other things that go very well with science fiction movies. That's simply a painting of someone's doom scenario, not reality based in the history of the cycle. If you want to know what a mini ice age is like, just flash back in history and study what took place in about 1650. That was a mini ice age. Due to the change in the Gulf Stream (the ocean), the river Thames froze in London. Dear ones, it was cold, but it did not doom the planet. That's a mini ice age.

That's what you're facing, and I'll say it again. If you live in a cold climate, heed this advice: It's going to get colder. Get off the grid! Within the next 15 years, find a way of producing electricity independently or in smaller groups. This can be done neighborhood-wide or separately in homes. You're going to need this, dear ones, because the grid as it exists right now all over the world is not prepared for this coming cold, and the grid will fail . That's not doom and gloom, that's just practical, commonly known information. Your electricity infrastructure is delicate, too delicate. Prepare for a cold spell that may last for a couple of decades. That's all it is. Technology is racing forward to allow this. Don't let your politics get in the way of your survival.

Why is this a love story? Listen: Why does Gaia do this? What's the purpose of these kinds of things? I'll give it to you one more time - it's controversial, even unbelievable to many. How many of you here have fish tanks in your homes for the care of fish? Those listening and reading: How many have had, or have, fish tanks? For those who do, I'll tell you something that you already know: You can do whatever you need to the water over time to condition it and make it last. You can change the pH level, you can change the temperatures, and you can aerate. However, there eventually comes a time where you've got to change the water! This is what the temperature changes are about on the planet.

This is controversial. The planet can't just "change the water". It does it instead with a "reboot of life in the ocean" using the water cycle . Watch for evidence of this as it occurs, and then remember this channel. This weather cycle is to refresh the life in the ocean so that everyone on the planet will have needed food from the ocean. Gaia does this by itself, has done it before, and it does it for a reason - so it will not stagnate.

Dear ones, indeed, you have put compromising things into the air and the water, but it has not caused this cycle. We have said for a very long time, stop killing the environment! The reason? It's going to kill you, not Gaia. Gaia is spectacularly resilient and will survive anything you do. However, it is you who may not survive if you continue polluting. All this is starting to change with your awareness, and you're starting to see this and move with it. But Humans are not causing the current weather shift. This will be known eventually.

What is happening has happened before, and it's almost like a reboot for the oceans and it carries a lot of dichotomous events. You're going to see reports of a dying ocean , but at the same time you're going to see unusual reports of too many fish and other sea life in places that were supposed to have a decline. You're going to see the life cycle of the ocean itself start to change and reboot.

The chief player in this renewal is a place you would not expect: Antarctica. I want you to watch for magic in Antarctica. It has always been the core of the refreshing of microbes and other kinds of life in your oceans and it's especially active during these mini ice ages. The process will cause currents under the sea to be filled with new life, delivering it to both hemispheres almost like an under-sea conveyor belt.

So how does this weather shift affect humanity in this love story? How does that work exactly? It means that you, as well as the major life cycle of Earth, will have enough to eat! The ocean is the giver of life, food for the planet, for the life cycle of Gaia itself. The earth must do this for you, and it's all very related to the solar activity and much more.

The love story continues, does it not? Look at the timing. The ocean refreshes itself right after the shift. What is the shift? It is a renewal, an absolute renewal of civilization as you know it. You passed the marker where destruction and termination were expected. You're overdue for a war, and you know that. The sociologists are scratching their heads. The scientists are, too. This is a very unusual time for humanity. Here in your seminar, there's a team of people who are teaching you the truth of what is happening and they are scientists! The miracles that are before you and what they're describing, dear ones, is the love story. The earth is being prepared so that you will have enough food. The shift is your decision, against all odds from your prophecies, to stay on this planet and not destroy yourselves. You are headed for a higher consciousness, and the ideas that are starting to come to you will eventually be accepted and not rejected. It will be the first time in your civilization that these ideas will start to be acceptable.

Regarding higher consciousness - eventually there will come a time where you won't kill each other. I've said this before, dear ones. Listen to me - the end of war on Earth is not the end-all goal. It's the beginning, for when there is no war, inventions will be given to you and physics will be given to you - new physics that you will not weaponize. This is where it really begins. There will be new paradigms of feeding yourselves, warming yourselves, and creating far better health for all. Slowly, a higher sense of integrity and compassion will create the end of suffering for the planet and the beginning of politics that make sense, governments who get along and a general coming together of civilization. You won't overpopulate yourselves either, as the doomsayers tell you. There is a reason for population explosion, and it's not mathematics. It's ignorance. How do I know about what is coming? I've seen it, I've seen it! You haven't, so you take this information, walk outside, and roll your eyes and say, "Well, maybe not. Maybe not. It's a fantasy that can't happen."

Socially, right now it begins. Did you notice? Nothing is going to remain the same. When these changes begin, the reaction will often be fear. When you see the economy starting to shift and change and a new paradigm begins, there will be fear. The new paradigms are here to actually save old systems that are systemically broken. But when it begins, many are not going to like it. Humans want everything to be the same and, when change starts, there will be those who will stand up and say, "See? It's the doom of the planet! Here it comes! We told you so." They're already doing it.

You're five years into the shift. Mother, how long does it take to raise a child? I'm hearing from the audience 40 years, but that's not always right [laughter]. Let's call it 20 years. During that time, the love story from you to the child is always there, no matter what happens. When they are 3 or 5 or 11 or 17, the love story remains no matter if they are kicking and screaming, calling you names, or frustrated at life. The love story continues even when they're going through self-worth issues or depression. You are there and you do your best, because the love of a parent is unsurpassed.

You are birthing a new energy and a new paradigm on the planet, and you are five years old [time since the shift began]. You're starting to stir and ask questions: "Is this really happening? Is this really a shift, or is it the end of the world as we were told years ago?" This is Human nature to go into fear no matter what.

Come back in time with me, thousands of years ago. Come back and pretend for a moment you are in a small group called the Israelites. You are about ready to do something profound - to move out of Egypt. You have suffered years and years of horror as slaves. Your people don't live very long and you know why. Generation after generation, you were enslaved, but suddenly it changed. You have seen this with your own eyes, Israelite. You have seen the miracles take place one after another, which changed the pharaoh's mind. You saw them all right up to the big one - the passover. You got to see it with your own eyes. This wasn't something esoteric. It was real life.

It was time to escape, and you gathered your things and you moved as a small group across the desert, always looking behind you for trouble. You came across the Red Sea (then called the Reed Sea) and you got across it and pharaoh didn't follow you. That is the miracle of miracles! You made it! You are free! You had seen it with your own eyes, and it etched a memory into your brain. You cognized it, and it was real.

Then you walked in the desert toward the promised land - your new land. But it seemingly never came. You started to go across the desert in circles, and the cry was, "Here it comes! The promised land is coming." Yet it didn't come fast enough, did it? Within five years, you'd lost some of your profoundly wise seniors who were the core of the exit. The ones who remained tried their best to give you more guidance for patience, but it fell on deaf ears. The young people were starting to object to the leadership. The profound civilization that had personally seen the miracles of "The One God" started to doubt and create other gods. It simply wasn't happening fast enough for anyone, and the group was frustrated. Do you recognize the pattern? Be careful, dear ones, that you recognize slow growth as needed and the way of wisdom. Do not become so impatient that you lose track of what has happened.

I sat on a stage in Israel not so long ago and told present-day Israelis something they didn't want to hear. I told them they were still walking in circles and that the promised land is the New Jerusalem . They were walking in circles with the old paradigm from their parents: hatred and fear and war and the expectation of the same from the other side. I told them they would continue to walk in circles until they dropped the old ways. Other former enemies of only 70 years ago had dropped the old consciousness, but they never did - even after more than a thousand years. It was time, and they would lead the way to peace on Earth.

I am going to give you profound truth right now, dear ones. The love of God is not going to terminate this planet when you're only five. Everything that has happened has been with your own free choice. The precession of the equinoxes has a time frame as it moves through the stripe in the sky [the Milky Way]. It took 18 years to get to the center [the shift of December 21, 2012] and will take 18 years to come out of it. It adds to 36 years combined - a nine completion .

You're only five years into an 18-year window of shift. We told you that this is the time where you can make a difference. Listen to what has been presented this day, and don't fear that which others tell you you should fear. A mini ice age is coming to cleanse the ocean and to feed this planet, yet there are those who say the earth is doomed and you're going to freeze to death. I guess that's how much God loves you?

Can you imagine going through all of this - going through the shift, starting to have all this new information available, starting to have all of the science that is coming, successfully fighting the dark army - and then God and Gaia snuff you out? How does it feel so far? Dear ones, that is a fantasy of doom that is the residue of a very old energy.

I want you to celebrate the love of God and the cycles that are here. They are new for you, so you have to see what they mean. You're going to have to rewrite the doom and gloom scenario that you have grown up with and continue to hear about.

You had a movie the other night, a different kind of science fiction film [speaking of the movie Arrival , which was shown to the attendees]. It's one of the first of its kind in years and years with aliens who visit Earth, and they are a lot like you in their consciousness. They need your help. In the story, they didn't come to destroy you; they didn't bring great weapons; they didn't come to steal your gold or your oceans. What a concept!

There is life in the Universe, dear ones, that is far more advanced than you are. This is because they have been here far, far longer than you. They are far more evolved. I'm not saying they have bigger brains. I'm talking about the fact that they have compassion and wisdom and intelligence far beyond yours. They settled their own peace problems millennia before you did. They look at you, but they have a hands-off policy because you have free choice. They've always looked at you. They come and they go and never "announce themselves". You've been seeing many of them for centuries, but they keep their distance because you are not ready yet.

You're about to experience more changes. We told you this morning that darkness smiles when you're fearful. It's up to you how much smiling goes on. We told you you cannot kill darkness, and that the only way to diminish it is to create more light. The more light there is, the less darkness you will have on the planet. You are right now in the cusp of major social discovery. Did you hear what was presented on this stage today? Science is beginning to understand compassion, coherence and the meaning and purpose of the heart. They are finding out that this coherence creates healing, large shifts in thinking, and is responsible for bringing compassion to those who didn't think that was possible. Dear one, this is the start of major benevolent change, not the beginning of doom. I want you to remember that.

When you leave this place and listen to others, there will always be those who tell you that "the end is near". When my partner was a child, the first thing he learned in his church was, "The end is near." He continued to hear this theme from others for years, "The end is near." It's always near, it seems. This is what your society has expected in so many ways for decades. Therefore, the box of reality you have grown up with almost demands that you be afraid. We've asked you to disassemble the box. Maybe it's time to create a new paradigm of belief that says that all the other boxes are shattered that came before.

Old soul, you are the forerunners of everything coming. The shift is the reason you're sitting in this room or listening to this channel. Old soul, take this seriously. If somebody tells you it's "the end of the world", I want you to smile and tell them why it's not. Tell them that God loves them too much for that. That's an old message developed by men and not God.

What's happening now is the greatest love story of all - how much God loves you. You made it through the shift and you began to climb a hill of change. Frightening? It can be. Scary? It can be. Difficult? It will be. Who better to do this than one who has lived hundreds of lives and has the wisdom of the Akash to pull on? Who better to help take the planet through all this? The answer is "you".

That's the greatest love story of all. It's between you and spirit. Can you feel it? Can you feel perhaps the coherence today between you and I as I give you truth? It's news that is good, fresh and promising. You'll see. Things are not always as they seem.

Go from this place differently than you came. Understand you are not alone in any of this. That's the message of Kryon. Let it be so.

And so it is.

KRYON