Was ist New Age?

Vorwort und 1. Kapitel eines Kryon Buches, vermutlich Buch 8 oder 9, von Lee Carroll,

Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Lucida Font = eingefügt vom Übersetzer; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.

Kapitel 1 ist sehr speziell. Es ist eine kurze Botschaft von mir darüber was New Age ist. Hast du Freunde die sich um dich sorgen, sich wundern ob du dich „Hals über Kopf in etwas verrannt hast“? Bitte sie die ersten sieben Seiten im nächsten Kapitel zu lesen. Es wird ihnen nicht schaden, und es ist kein Bekehrungsversuch zum New Age. Es ist lediglich eine Erläuterung um ihnen verstehen zu helfen wer wir sind. Hier ist ein Tipp: Deine Freunde wollen so ein absonderliches Buch vielleicht nicht in die Hand nehmen, also kopiere einfach diese sieben Seiten und gib sie ihnen (du hast hiermit die Erlaubnis dazu). Ließ sie zuerst selbst und schaue ob du dich mit dem Sachverhalt wohl fühlst dass ja ich für dich spreche.


Es ist kein Zufall dass dieses Kapitel zuerst kommt. Ich wollte dass diese Botschaft am Anfang dieses Buches steht, und sie kommt von mir. Ihr werdet früh genug von Kryon hören, doch das hier ist eine sehr menschliche Kommunikation. Es ist die lange überfällige Erörterung des New Age, und sie wird hier hauptsächlich denen angeboten die neugierig sind (wie ich es auch war).

Vielleicht hat dich ein Freund gebeten diesen Teil des Buches zu lesen – um dir verstehen zu helfen auf was er/sie gerade so steht. Vielleicht bist du besorgt dass er/sie irgendeiner Art von Sekte beigetreten bist? Du brauchst keinen weiteren Teil dieses gruseligen gechannelten Buchs zu lesen um deine/n Freund/in zu verstehen, und diese Information soll dich nicht dazu bewegen deine Religion zu ändern. Ihr Zweck ist lediglich dir Information zu geben, und dabei vielleicht auf dem Weg dahin deine Toleranzschwelle zu ändern.

Also, wer schreibt das hier? O.k., ich bin der Channeler, und auch der Autor von diesem Buch, doch bevor ich „sonderbar“ wurde war ich zwanzig Jahre lang ein sehr logisch gestrickter Toningenieur und „Geradeausdenker“. Ich fühle mich immer noch wie ein Geradeausdenker – eben nur wie ein sonderbarer Geradeausdenker. Ingenieur zu sein befreit mich nicht automatisch von spirituellem Denken, und meine Intuition bezüglich spirituellen Angelegenheiten hat sich letztendlich gegenüber dem durchgesetzt was mir von Geburt an über Gott beigebracht wurde. Es wurde für mich sehr logisch, sogar sehr viel mehr als die Mythen der Geschichte.

Viele hören den Begriff „New Age“ und haben dann jede Menge voreingenommener, marktorientierter Vorstellung um was es da geht. Manche denken sofort an fliegende Untertassen, Sekten, Astrologie, Tarot, Autopsien von Aliens, Vorleben und Scharen von Menschen die im Wartezimmer ihres Hellsehers sitzen. Ich werde nicht abstreiten dass viele dieser Dinge eine Rolle im Gesamtbild des New Age spielen, denn das tun sie. Doch ich möchte dir zunächst auch eine andere Perspektive schildern.

Bitte bestimme die Glaubensrichtung die mit Folgendem zusammenhängt: Jonestown, Waco Branch Davidians, Heaven’s Gate (Selbstmord Sekte die sich im Tod mit der fliegenden Untertasse hinter dem Hale Bopp Kometen zu vereinigen suchte); und einer Denver Sekte die jetzt (Mai 1999) in Israel auf die Jahrtausendwende wartet damit ihr Führer in den Straßen von Jerusalem sterben und drei Tage später zurück kommen kann.

Merkwürdige Dinge die einen den Kopf schütteln lassen, oder? Die Glaubensrichtung mit der das alles zusammen hängt? Christentum. Wie bitte? So hast du das nicht gesehen? Die Jonestown und Waco Gruppe waren ursprünglich Anhänger von christlichen Gospel Predigern. Die Denver Sekte in Israel nennt sich „Besorgte Christen“. Die Leute von Heaven’s Gate waren nicht New Age, auch wenn in allen Nachrichten Netzwerken und nationalen Zeitschriften berichtet wurde dass sie es seien. Ich vermute mal dass man automatisch New Age wird wenn man sich umbringt um an Bord einer unsichtbaren fliegenden Untertasse hinter einen Kometen zu gelangen! Die Tatsachen zeigen dass die Heaven’s Gate Sekte eine selbsternannte christliche Gruppierung war! Ihre Webseite hat das jedenfalls gesagt, und sie haben dort die Bibel zitiert, und Jesus. Nach ihrem Abgang konnte das jeder dort etwa eine Woche lang nachlesen.

Warum ich euch das erzähle? Weil ganz offensichtlich die breite Masse des Christentums nicht so ist wie diese isolierten, dramatischen Gruppen. Die breite Masse des Christentums besitzt Integrität, unterstützt keine Sekten, und sie repräsentiert eine sehr liebevolle Einladung dazu einer familienorientierten auf Liebe begründeten Religion beizutreten. Aber die Verrückten gibt es tatsächlich auch – im großen Stil.

Im New Age Glauben geht es nicht um Sekten und Verrückte, doch weil wir auch unseren Anteil davon abbekommen haben – okay, mehr als unseren Anteil – ist das oft die einzige Berichterstattung die über uns stattfindet. Es gibt einen Grund dafür warum das geschieht, und der ist dass es nicht viel Widerstand gegenüber dieser Art der Berichterstattung gibt.

In erster Linie missionieren wir nicht. Wenn du also ein skeptischer Mensch bist der von einem Freund gebeten wurde das hier zu lesen, dann solltest du Folgendes wissen: Wenn du fertig bist wird dein Freund dich nicht bitten irgendwo Mitglied zu werden, eine lebensverändernde Entscheidung zu treffen, dich hinzuknien und zu meditieren, oder gar den Rest dieses Buches zu lesen! Er/sie wäre vielleicht einfach nur glücklich wenn du ihr/ihm sagen würdest dass du ihn/sie ein bisschen besser verstehst – und sie/ihn mehr liebst.

Das New Age ist keine Religion, und es gibt keine begleitende Doktrin die man studieren könnte. Es ist stattdessen eine Weltphilosophie. Es gibt kein zentrales Gebäude das von New Age Leuten mit Mitgliedsbeiträgen gebaut wurde. Tatsächlich gibt es keine zentralisierte Kontrolle und kein Hauptquartier egal welcher Sorte. Darum haben wir auch keinen politischen Einfluss den wir gegen diejenigen ausüben können die uns lächerlich machen. Wir haben keine Organisation! Wir haben keine Lobby im Kongress {entspricht dem Bundestag}.

Es gibt keine Priesterschaft und kein seelsorgerisches Programm – keine anerkannten Schulen, ja nicht einmal Kurse die geprüfte und geweihte New Age Pastoren produzieren. Es gibt keinen Ältestenrat und keine Diakone, und keine Programme um Lehrer in der Kirche zu trainieren. Oh, und da wir gerade dabei sind, habe ich euch schon gesagt dass es keine Kirche gibt? Das bedeutet dass wir keine Gemeindeschulen für Kinder haben, in denen sie von New Age Lehrern beeinflusst werden. Es gibt keine einzelne(n) Person(en) die wir als „Führungsperson“ bezeichnen, an die wir uns zwecks Beratung wenden wenn die Dinge schwierig werden. Wir haben keinen heiligen Schamanen, weder jetzt noch in der Vergangenheit.

Es gibt nichts dem man beitreten könnte, niemand dem man folgen kann und kein zentrales Buch das erklärt was wir glauben! Es gibt keine regelmäßigen Treffen, kein Interessen vertretendes Fernsehprogramm, keine unterstützenden Pfarrämter und keine Regeln denen man folgen könnte. Tolle Sekte, was? Und noch etwas – es gibt keinen Ort an den du Geld schicken kannst.

Nun, jetzt sagst du vielleicht dass sich das ziemlich Wischiwaschi anhört. Jawohl. So hat es sich für mich auch angehört, bis ich erkannt habe was geschieht. Die New Age Philosophie bezieht sich auf ein intuitives Wissen von dem wir glauben dass es jeder lebende Mensch besitzt. Und in diesem Wissen gibt es eine unglaubliche Singularität!

Egal wohin das Kryon Team auf diesem Planeten reist, kommen Tausende von Leuten zu unseren Seminaren die diese „Wischiwaschi“ Philosophie in vollem Ausmaß verstehen, als gäbe es alle dafür erforderlichen zentralisierten Gebäude und Lehrer! Auf einer zellulären Ebene scheint Weisheit zu existieren die sogar ein paar unserer seltsamsten Konzepte versteht. Egal welche Sprache gesprochen wird, oder in welcher Kultur wir uns befinden oder wie viele verschiedene Kulturen anwesend sind, die Leute „erkennen“ intuitiv irgendwie was wir lehren. Es ist ihnen schon „zu eigen“. Fast Punkt für Punkt gibt es für unser Glaubenssystem ein Gruppenverständnis als wäre alles irgendwo niedergeschrieben – im Innern.

Du sagst vielleicht: „In Ordnung, du hast mir jetzt eine Merkliste darüber gegeben was ihr nicht seid. Was seid ihr denn nun?“

Wir sind eine Gruppe von Menschen mit einer Philosophie die lehrt dass wir Lebenszyklen durchlaufen, wir alle. Das bedeutet in der Tat vergangene Leben. Wir glauben dass es keine Zufälle gibt, sondern vielmehr Herausforderungen und Lektionen die wir in Wirklichkeit auf einer spirituellen Ebene erschaffen helfen. Es bedeutet dass wir daran glauben für alles in unserem Leben Verantwortung zu übernehmen. Der durchschnittliche New Ager würde nie einer Sekte beitreten oder einem Sektenführer in den Selbstmord folgen, oder herum sitzen und anderen Vorwürfe dafür machen was sie sind. Ein New Age Gläubiger ist sich bewusst dass im Menschen unglaubliche Kraft steckt. Selbstwert wird gelehrt, und auch wie man sich durch Angst und Unsicherheit arbeitet. Menschliche Befähigung ist der Schlüssel, und „die Absicht positive Veränderungen in unserem Leben zu erschaffen“ ist unser Mantra.

Wir glauben dass Kräfte am Wirken sind die Menschen ausgleichen können indem sie Energie nutzen. Wir setzen regelmäßig Handauflegen und Energiearbeit ein um andere ins Gleichgewicht zu bringen und sie zu unterstützen sich zu heilen. Wir beten für andere, meditieren für den Weltfrieden und streben an Weisheit zu erlangen die uns gestattet andere zu lieben egal was passiert.

Hey! Was ist mit fliegenden Untertassen? Selbst Shirley MacLaine redet über UFOs.

Das ist keine große Sache. Falls es welche gibt, dann ist es eben so. Fliegenden Untertassen zu folgen und entführt zu werden ist in der New Age Philosophie nicht wichtig; tatsächlich sind die meisten Entführten keine New Age Gläubigen. Viele von uns glauben dass es im Universum weiteres Leben gibt, und dass es sehr wahrscheinlich ist dass wir sogar einen Teil ihrer biologischen Evolution in uns tragen. Das ist ziemlich abgefahren, oder? (Übrigens fangen Wissenschaftler an zu glauben dass „Austausch von Leben“ von Planet zu Planet mittels der Besuche von Himmelskörpern wie Kometen, Asteroiden und sogar Meteoren wahrscheinlich ist). Wir können das genau so wenig beweisen wie Christen Himmel und Hölle beweisen können, oder dass der Pabst heilig ist. Ich erwähne das zum Vergleich, nicht um einen anderen Glauben zu be- oder verurteilen.

Wir glauben dass die Merkwürdigkeiten von heute zur Wissenschaft von morgen werden – vielleicht sogar zu einer religiösen Doktrin falls es jemandem gelingt darum herum eine Kirche aufzubauen. Vor einem Jahrzehnt hat die Wissenschaft gesagt dass Gott tot ist und dass es keine Indizien für anderes Leben im Universum gibt. Heute (gemäß einer jüngeren Ausgabe des Newsweek Magazins) hat die Wissenschaft Gott „entdeckt“! Es gibt positive Indizien dafür das Leben existieren könnte, denn zum Zeitpunkt des Schreibens haben Astronomen eine Vielfalt von Planeten außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt! Die New Age Merkwürdigkeit von gestern (1980) wurde zur etablierten Wissenschaft (1999). Wir glauben dass sich viele von unseren „intuitiven“ Lehren mit der Zeit bestätigen werden, denn es geschieht überall um uns herum während ich das hier schreibe.

Wir verurteilen nicht. Wir glauben dass „einander zu lieben“ Toleranz des Glaubens bedeutet. Wir feiern das Wunder von anderen im Rahmen seines/ihres Glaubenssystems. Wir ehren die reine Suche nach Gott, egal welchen Kurs sie einschlägt oder was „auf der Eingangstür des Gebäudes steht“. Viele New Age Gläubigen gehen regelmäßig in die Kirche. Zum New Age zu gehören bedeutet auch keinesfalls dass man seine Liebe für Jesus oder Elia oder einen anderen Meister über Bord werfen muss/soll (nur für den Fall dass es irgendjemand behauptet hat). Wir freuen uns wenn die Dinge im Gleichgewicht sind, und wir verbinden uns gern mit jedem innerhalb eines beliebigen religiösen Glaubenssystems der mit uns für ein gemeinsames menschenfreundliches Ziel betet. Wir geben niemanden das Gefühl „falsch“ zu liegen. Wir sagen unseren Gläubigen nicht dass Gott nur uns mag. Wir ermutigen die Suche nach der wahren Essenz von Gott!

Wir glauben daran unsere eigene persönliche Spiritualität selber zu pflegen, als Katalysator für die Veränderung des Planeten. Wir glauben nicht dass es unsere Aufgabe ist andere zu verändern. Jedes Individuum wird für sich selbst entscheiden. Viele die unseren Glauben flüchtig betrachten empfinden ihn als schwer zu begreifen, weil er keine Struktur hat, keine Regeln und keine Doktrin. Einige haben uns die „Kirche von was jetzt geschieht“ genannt, eine humoristische Kritik die darauf anspielt dass wir uns dass wir uns mal hier- und mal dorthin treiben lassen.

Unser „treiben lassen“ Merkmal ist dass es in unserem Glauben kein von Menschen gemachtes Konstrukt um Gott gibt. Unser Glaube ist nicht in Schubladen eingeteilt denen man einfach so folgen kann. Wir empfinden dass Menschen ermächtigt sind große spirituelle Entscheidungen für sich selbst zu treffen. Das ist nicht so wie in den heutigen Religionen, wo es ein System geben muss. Übrigens hat Jesus das Gleiche gelehrt. Gemäß den Gelehrten die die Qumran-Schriften (vom Toten Meer) studiert haben, wurde Jesus von den jüdischen Priestern seiner Zeit „der Frevelpriester“ genannt. Das war so weil er den Menschen seiner Zeit sagte dass sie ermächtigt seien (sie selbst ganz allein, ohne die damals gegenwärtigen religiösen Zeremonien). Er sagte ihnen dass sie genau so sein können wie Er (Sohn Gottes). Das ist es was auch die New Age Gläubigen glauben – keine großen Gebäude oder einschränkende Doktrinen – nur eigene Verantwortung auf der zellulären Ebene für alles das ist.

Wir haben an Geistführer und Engel geglaubt lange bevor auf dem Planeten Engelläden aus dem Boden geschossen sind. Unsere Channelings (der merkwürdige Teil) stimmt mit den meisten Vorhersagen von Eingeborenen Völkern des Planeten überein. Vor zehn Jahren hat unsere intuitive Informationsquelle von den Wettermustern gesprochen die wir heute sehen wenn wir aus dem Fenster schauen. Seit Jahrzehnten haben wir euch nicht begründbare Heilungstechniken vermittelt. Auf einmal, im letzten Jahr, wurden viele von ihnen durch wissenschaftliche Studien bestätigt, wie in der Ausgabe des Journal of the American Medical Association (siehe Seite 373) vom 11. November 1998 berichtet wird.

Unser Glaube hinsichtlich der Zukunft der Menschheit sieht auch ganz anders aus als Armageddon, oder die Untergansszenarien in den Vorhersagen von Nostradamus. Wir glauben dass das was man heute in der Welt zu sehen bekommt sehr viel mehr dem entspricht was wir euch als wahrscheinlich geschehend mitgeteilt haben, als dem was andere in ihren Angst-gebundenen Szenarien geschildert haben. Wir laden zur Überprüfung von all dem ein, aber nicht um dich zu überzeugen, eher um dir verstehen zu helfen dass es vielleicht ein sehr viel größeres Bild von Gott gibt als du dir vorgestellt hast. Vielleicht sind Menschen größer als du glaubst. Vielleicht sind wir bodenständiger als du dir vorstellst. Hast du bemerkt dass Armageddon nicht stattgefunden hat? Wie erklärst du das? Vielleicht geschieht ja etwas anderes?

Glaubst du an das Leben danach? Das tun 85% der Weltbevölkerung (gemäß einem Artikel im Time Magazin von 1998). Wir tun das auch. Das bedeutete dass die meisten Menschen auf dem Planeten glauben dass Menschen irgendwie ewig sind. Der New Age Gläubige glaubt das auch. Wir glauben darüber hinaus dass ein ewiges Wesen im Abbild Gottes erschaffen wird, und dass das vielleicht bedeutet dass wir (ein) Teil von Gott sind. Wir glauben auch dass Jesus das gelehrt hat – dass die ganze Menschheit das gleiche Abbild von Gott gemein hat – göttlich, mit (freiem) Willen, und sehr ewig.

Darum feiern wir dich! Es ist uns nicht wichtig dass du uns beitrittst – wirklich nicht! Wir lehren dass es keinen Himmel und keine Hölle gibt, und dass wir, wenn wir sterben in unser ursprüngliches spirituelles Stadium übergehen. Wir gehen nach Hause. Wir glauben dass wir alle Familie sind. Falls du den Rest des Buches liest, wirst du heraus finden dass sich die gechannelte Information genau darum dreht – Familie. (Der Papst stimmt der Himmel und Hölle Vorstellung zu... siehe dazu seine zitierten Worte auf der Webseite des Vatikan im Buch 8 von Kryon, Seite 110)

Was wollen wir von dir? So wie wir zu denken? Nein. Wir bitten dich um deine Toleranz und dein Verstehen. New Age Menschen die sich in Gruppen treffen und spirituelle Verantwortung für sich selbst übernehmen und Selbstwert und Vergebung üben sind keine merkwürdigen, gruseligen Leute die die „Verbindung mit der Wirklichkeit verloren haben“. Wir sind nicht „jenseits geistiger Gesundheit“ und keine Opfer von Gehirnwäsche. Wir sind eine spirituell unstrukturierte Gruppe wohlwollender Menschen, und uns ist nicht wichtig ob du glaubst was wir glauben. Wir sind trotzdem enttäuscht wenn du vor uns Angst hast. Kommt deine Angst aus deinem Herzen, oder aus dem was andere dir beigebracht haben? Wir begehren deine Liebe, ohne auf Doktrin begründete Verurteilung, und im Gegenzug werden wir eine Verbindung haben die über alle Doktrinen hinaus geht, und uns doch beide frei dafür macht jeweils unsere eigene zu haben.

Ich möchte diese Erörterung mit einem Beispiel abschließen dass Millionen von Menschen auf der ganzen Welt in der Form des populärsten Filmes aller Zeiten gesehen haben. Ich weiß nicht ob Regisseur James Cameron die Metapher gekannt hat die er in der letzten Szene von Titanic erschaffen hat. Ich bin im Kino fast von meinem Stuhl gefallen als ich gemerkt habe was er da tut. Denjenigen die den Film nicht gesehen haben werde ich nicht die Spannung wegnehmen, aber ich muss euch sagen dass das Schiff sinkt (tut mir leid).

Viele die den Film gesehen haben erinnern sich daran dass die letzte Szene etwas mit einer älteren Frau zu tun hatte die am Heck eines modernen Forschungsschiffes steht und im Begriff ist etwas wegzuwerfen. Sie erinnern sich nicht richtig. Stattdessen ist die letzte Szene eine metaphysische Aussage dass wir alle ewig sind! Es schreit uns allen ins Gesicht dass es nach dem Tod ein Erkennen gibt dass „die Show vorbei ist“, und selbst die Bösen stehen dort lächelnd direkt neben den Helden, um das eine fehlende Mitglied der Familie zu begrüßen. Die gesamte Besetzung war da – jung, lebend und dem letzten applaudierend der nach Hause zurück kommt. Was für eine Aussage! Welche Liebe!

Danke James Cameron. Deine zelluläre Intuition gab uns die ultimative Versinnbildlichung dafür worum es im New Age wirklich geht. Es dreht sich alles darum einander zu lieben. Es geht um spirituelle Gleichheit. Es geht um Familie.

Darum geht es bei uns.

Danke dafür dass du das liest! - In Liebe – Lee Carroll



What is New Age?

Chapter 1 is very special. It's a short message from me (just seven pages) about what the New Age is. Do you have any friends who are worried about you, wondering if you have "gone off the deep end"? Ask them to read the first seven pages in the next chapter. It won't hurt them, and it doesn't evangelize the New Age. It's just an explanation to help them understand who we are. Here is a hint: They may not wish to hold this weird, spooky book, so just copy the seven pages and give it to them (I give you permission to right here). Read it yourself first, so you are comfortable with the fact that I am indeed speaking for you.


It's no accident that this chapter is first. I wanted this message to be the initial one in the book, and it's from me. You will be hearing from Kryon soon enough, but this is a very human communication. It's a long-overdue discussion of the New Age, and it is presented here mostly for those who are curious (as I used to be).

Perhaps one of your friends has asked you to read this portion of the book - to help you understand what they are "into" these days. Perhaps you are worried that they have joined a cult of some kind? You won't have to read any other part of this spooky, channelled book to understand your friend, and this information isn't presented to make you change your religion. Its purpose is only to inform you, and perhaps along the way, to eventually change your tolerance level.

So who is writing this? Okay, I'm the channel, and author of this book, but before I got "weird," I was a very logical 20-year audio engineer and "straight thinker." I still feel that I'm a straight thinker - just a weird one. Being an engineer does not automatically exempt me from free spiritual thought, and my intuition regarding spiritual matters finally won out over what I was taught from birth about God. It became very logical to me, even more than the myths of history.

Many hear the words "New Age" and have a whole bunch of predetermined, market-driven perceptions of what it's all about. Some immediately think of flying saucers, cults, astrology, tarot, alien autopsies, past lives, and hordes of people lined up to go to their psychic. I won't deny that many of these things play a part in the overall picture of the New Age, because they do. But first, let me give you some other perspectives.

Please identify the belief attached to the following: Jonestown; Waco Branch Dividians; Heaven's Gate (suicide cult that, in death, went to join up with a flying saucer behind the Hale Bopp comet); and a Denver cult that is in Israel right now (5/99) waiting for the millennium change so that their leader can die in the streets of Jerusalem and come back from the dead three days later.

Strange and head-shaking stuff, huh? The belief associated with all of these? Christianity. What? That wasn't your perception? The Jonestown and the Waco group were originally followers of Christian gospel preachers. The Denver cult in Israel right now is called "Concerned Christians." The Heaven's Gate folks were not New Age, even though it was reported that they were by all the news networks and national magazines. I guess when you commit suicide in order to board an invisible flying saucer behind a comet, you automatically become New Age! The facts show that the Heaven's Gate cult was a self-professed Christian group! Their web-site said as much, and on it they quoted the Bible, and Jesus. It was available for all to see for about a week after they left.

Why tell you this? Because obviously mainstream Christianity isn't at all like these isolated, dramatic groups. Mainstream Christianity has integrity, does not promote cults, and presents a very loving invitation to join a family-oriented, love-based religion. But the kooks are indeed there - big time.

The New Age belief isn't about cults and weirdoes either, but since we also have our share - okay, more than our share - that's often the only press we receive. There is a reason why this happens, and why there isn't much resistance to this kind of reporting.

First of all, we are not evangelistic. So, if you are the skeptical person who has been asked to read this by a friend, know this: When you're finished, your friend isn't going to ask you to join anything, make a life decision, kneel down and meditate, go to a channelled meeting, get a reading, or even finish the rest of this book! They would probably just be happy if you told them that now you understand them a bit better - and love them more.

The New Age is not a religion, and there is no accompanying doctrine for you to study. It is, instead, a world philosophy. There is no central building that New Age folks have built with common contributions. In fact, there is no centralized control or headquarters of any kind. That's why we have no political clout to bring to bear against those who would ridicule us. We don't have an organization! We have no lobby in Congress

There is no priesthood or ministerial program - no approved schools or even courses that graduate ordained New Age pastors. There are no elders or deacons, and no programs for teachers to be trained in the church. Oh, by the way, did I tell you that there is no church? That means we don't have any New Age parochial schools for children, with New Age teacher influences. We have no single person whom we call "leader," whom we can turn to for advice when things get tough. We have no sacred shaman, present or past.

There is nothing to join, nobody to follow, and no central book that explains what we believe! There are no regular meetings, no syndicated television programs, no ministries to support, and no rules to follow. Some cult, huh? Oh yes - and there is no place to send your money.

Well, you might say, it sounds pretty wishy-washy. Yep. It did to me, too, until I realized what was happening. The New Age philosophy pulls upon an intuitive knowledge that we believe every Human alive possesses. And within this knowledge there is incredible singularity!

No matter where the Kryon team travels on this globe, thousands of people come to our seminars who fully understand this "wishy-washy" philosophy as though all the centralized buildings and teachers were there! There seems to be wisdom at the cellular level that understands even some of our weirdest concepts. No matter what language is spoken, or what culture, or how many there are, the people somehow intuitively "know" what we teach. They "own" it, too. Almost item by item, our belief system has a group understanding as though it was all written down somewhere - inside.

You might say, "Okay, you just gave me a laundry list of what you are not. Then, what are you?"

We are a group of Humans with a philosophy that teaches that all of us go through life cycles. Indeed, this means past lives. We believe that there are no accidents, but rather challenges or lessons that we actually help create at some spiritual level. That means that we believe in taking responsibility for everything in our lives. A mainstream New Age believer would never join a cult, never follow a leader in a suicide, and never sit around blaming others for who they are. A New Age believer is aware that there is tremendous power within the Human Being. Self-Worth is taught, as well as how to work through fear and uncertainty. Human enablement is the key, and "intent to create positive change in our lives" is our mantra.

We believe that there are forces at work that can balance Humans using energy. We regularly use hands-on healing and energy work to balance others in order to help them heal. We pray for others, meditate for world peace, and strive toward attaining wisdom that will allow us to love one another no matter what.

Hey! What about the flying saucers? Even Shirley Maclaine talked about UFOs.

It's not a big deal. If they are there, then so be it. Following flying saucers and being abducted is not a staple of the New Age philosophy; in fact, most abductees are not New Age believers. Many of us believe that there is other life in the universe, and that there is a great chance that we even have some of their biological evolution. Pretty weird, huh? (By the way, scientists are beginning to believe that there is a good chance of "life exchange" from planet to planet through the visits from one astral body to another of comets, asteroids, and even meteors). We can't prove this any more than Christians can prove heaven and hell, or prove that the Pope is divine. I mention this as a comparison, not to pass judgment on another belief.

We believe that today's weirdness is tomorrow's science - perhaps even tomorrow's religious doctrine if someone finds out how to build a church around it. A decade ago, science said that God is dead and that there was no evidence of other life in the universe. Today (according to a recent issue of Newsweek magazine), science has "found" God! There is positive evidence that life could exist, and as of this writing, astronomers have discovered a multitude of planets outside our solar system! Yesterday's (1980) New Age weirdness has become mainstream science (1999). We believe that there is much of our "intuitive" teaching that will be validated over time, since it is happening all around us even as I write this.

We do not pass judgment. We believe that to "love one another" means tolerance of belief. We celebrate another's miracle within their belief system. We honor the pure search for God, no matter what course it takes or what the "name is on the door" of the building. Many New Age believers attend church regularly. To be in the New Age belief does not mean that you have to throw away your love for Jesus or Elijah or any other master, either (just in case anyone told you that). We are joyful when things are in balance, and we willingly join together with anyone in any religious belief system who will pray with us for a common humanitarian goal. We don't make others "wrong." We don't tell our believers that God smiles only on us. We encourage the search for the true essence of God!

We believe in taking care of our own personal spirituality as the catalyst to changing the planet. We do not believe that our work is to change others. Each individual will decide that for him or herself. Many who briefly look into our beliefs find it difficult to grasp, since there is no structure, no rules, and no doctrine. Some have called us the "church of what's happening now," a comical critique indicating that we float a lot.

Our "floating" attribute is that there is no man-made structure around God in our belief. It's not boxed into compartments that are easily followed. We feel that Humans are empowered to make grand spiritual decisions on their own. That is not like the religions of today, where there has to be a system. By the way, Jesus taught the same thing. According to the scholars studying the Dead Sea scrolls, Jesus was called "the wicked priest" by the Jewish priests of his time. This is because He told common folks that they were empowered (all by themselves, without all the religious ceremony of the day). He told them that they could be just like Him (Sons of God). That's what the New Age believers think, too - no big buildings or restrictive doctrines - only responsibility at the cellular level for all that is.

We believed in guides and angels long before the explosion of angel shops on the planet. Our channelling (the weird part) agrees with most of the predictions of the indigenous peoples of the planet. Ten years ago, our intuitive information spoke of the weather patterns that we are seeing out our window today. For decades we have given you unsubstantiated healing techniques. Suddenly, in this last year, many of them were validated through scientific study, as reported in the November 11, 1998, issue of the Journal of the American Medical Association (see page 373).

We also have a belief in the future of humanity that is far different from Armageddon, or the doom-and-gloom predictions of Nostradamus. We believe that what you are seeing in the world today is far closer to what we told you would happen than what others have presented in their fear-based scenarios. We invite examination of all this, but not to win you over - rather, to help you understand that perhaps there is a far grander and bigger picture of God than you thought. Perhaps Humans are grander than you thought. Perhaps we are more grounded than you thought. Did you notice that Armageddon didn't happen? How do you explain that? Perhaps there is something else happening?

Do you believe in an after-life? So does 85 percent of the world's population (according to an article in Time Magazine in 1998). So do we. That means that most people on the planet believe that Humans are eternal somehow. The New Age believer thinks that, too. We also believe that an eternal being is created in the image of God, and that perhaps this means we are part of God. We also believe that Jesus taught just that - that all humanity shares the equal image of God - divine, with choice, and very eternal.

So we celebrate you! We don't care if you join us - really! We teach that there is no heaven or hell, and that when we die, we pass over to our original spiritual state. We go home. We believe that we are all family. If you read the rest of this book, you will find that that's what the channelled information is about - family. (The pope agrees with the heaven and hell thing... see his words quoted off the Vatican website in Kryon Book 8, page 110)

What do we want from you? To think like us? No. We ask you for your tolerance and understanding. New Age people who group together to meet and take spiritual responsibility for themselves and practice self-worth and forgiveness are not the weird, spooky folks that are "out of touch" with reality. We are not "off the deep end" or brainwashed. We are a spiritually unstructured group of gentle people, and we don't care if you believe what we believe. We are disappointed, however, if you fear us. Is your fear coming from your heart, or from what others told you? Without doctrinal judgment, we covet your love, and in return, we will have a bond that surpasses all doctrines, yet frees us both to have our own.

Let me close this discussion with an example that millions of people around the world saw in the form of the most popular film ever made. I don't know if director James Cameron knew of the metaphor that he created in the last scene of Titanic. I just about fell off my chair in the theater when I realized what he was doing. For those of you who didn't see the movie, I won't spoil it for you - but I have to tell you, the ship sinks (sorry).

Many who saw the film remembered that the last scene had something to do with an older woman standing at the stern of a modern research ship, about to throw something off. They forgot. Instead, the last scene is a metaphysical statement that we are all eternal! It shouts to all of us that after death there is a realization that "the play is over," and even the villains are standing there next to the heroes with smiles, welcoming home the one final member of the family. The entire cast was there - young, vibrant, and applauding the last one to come back home. What a statement! What love!

Thank you, James Cameron. Your cellular intuition gave us the ultimate visualization of what the New Age is really about. It's about loving each other. It's about being spiritually equal. It's about family.

That's what we are about.

Thank you for reading this! – In Love, Lee Carroll