Effektive Mikroorganismen - Keramik

Zur Herstellung von EM-Keramik wird Ton verwendet, teilweise ca 1 Million Jahre alt. Darin enthaltene alte organische Pflanzenstoffe samt den Enzymen von urzeitlichen Mikroben bieten den Effektive Mikroorganismen ideale Bedingungen für die Fermentation und Reifung. Beim anschließenden Brennen bei hohen Temperaturen (1200-1300 Grad C) wird all diese feinstoffliche Information mit eingebrannt und es entsteht eine Keramik, in der die Information auf Dauer und ohne sich ändern zu können verfügbar bleibt. Selbst unter ständig wechselnden Bedingungen bleibt sie, wie sie ist und unterstützt dadurch das EM-Milieu (die lebenden Effektiven Mikroorganismen der Urlösung*).

EM-Keramik Pipes

EM-Keramikpulver



grau




rosa



rot
Einsatzgebiet WASSER SANIERUNG (Trinkwasser Belebung, weniger Kalkablagerungen, Verbesserung der Wasserqualität durch positive Informationsstruktur) und BODENHILFSSTOFF
Herstellung Für EM Keramik wird ein energiereicher Ton mit Effektiven Mikroorganismen mehrere Monate fermentiert und anschließend gebrannt. Die Information der Stoffwechselprodukte wird durch den Brennvorgang gespeichert.
bei 1200-1300 °C gebrannt be 800-900 °C gebrannt wie graue Pipes wie graue Pipes und dann feinst gemahlen
Wirkung Verringert die Oberflächenspannung und verkleinert die Clusterstruktur ("Klumpen") von Wassermolekülen, wodurch Wasser weicher wird und sein Schmutzlösevermögen größer (reduziert Waschmittelbedarf). Sowohl im Trink- und Gießwasser, als auch in Teichen, Rohrleitungen oder Swimmingspools zeigt EM Keramik in Verbindung mit Wasser seine positive Wirkung, z.B. im weicheren und frischeren Geschmack des Trinkwassers. Bei Pflanzen werden werden Mineral- und Nährstoffe besser in die Zellen eingeschleust sowie Abfall- und Schadstoffe besser ausgeleitet.
Anwendungs Beispiele
  • lose in Wasserbehältnisse wie Trinkwasserkrug, Wasserkocher, Kaffeemaschine, Aquarium, Blumenvase, Gießkanne, etc. legen
  • in Stoffsäckchen in Waschmaschine, Badewanne, Kaffeemaschine, Aquarium, Spülmaschine, etc. legen
  • ins Tränkewasser Ihrer Tiere, in Teiche, Aquarien, etc. legen
  • wie graue Pipes, kann Chlor und andere schädliche Substanzen im Wasser absorbieren absorbieren Stickstoff im Wasser was Algenwachstum deutlich reduziert: in belebten Wasserbehältern (Aquarien, Teiche,..) entsteht durch Futterrückstände und Fischausscheidungen vermehrt Ammonium-Stickstoff
  • Garten: Kompostierung & Verbesserung des Bodenmilieus in Verbindung mit EM-aktiv (5kg Pulver pro 1000qm Boden und Jahr)
  • Wellness: Umschlage, Wickel, Kosmetik, etc.
  • Gewässersanierung: wenn möglich gleichmäßig über die Gewässerfläche verteilen
  • Bauen und Renovieren: in Mörtel, Beton, Ton, Zement, Fliesenkleber, Wandfarbe, Kleister usw. mischen (1-3 g EM Keramikpulver je kg Baustoff oder Farbe)
  • Haltbarkeit unbegrenzt, kann nach der Reinigung mit Wasser wiederholt verwendet werden; Pipes, die zur Wasseraufbereitung verwendet werden, sollten regelmäßig abgekocht werden; Kalkablagerungen können mit Essig oder Zitronensäure gelöst werden. weil die Pipes viele Substanzen zu absorbieren haben sie eine Einsatzdauer von 8–10 Monaten. Danach können sie gemahlen im Garten oder Kompost zur Bodenaufbereitung dienen (ungemahlen weniger effektiv). Wirkungsdauer beträgt ca. 1 Jahr; können dann einfach durch Eingraben in die Erde entsorgt werden. unbegrenzt
    Lagerung unbegrenzt, möglichst trocken, Temperatur egal; Pipes für Kinder & Haustiere unerreichbar lagern (Verschluckgefahr)
    Inverkehrbringer: Multikraft GmbH, Sulzbach 17, A-4632 Pichl/Weis

    * zur Stabilisierung von EM-Urlösung und EM-aktiv: graue EM-Keramik Pipes und 0,1% Greengold zufügen (erhöht Haltbarkeit und Effektivität).

    EM-Keramik ausführlich