• Kala Namak
  • Fleur de Sel
  • Kristallsalz
  • Salzmühle
  • Halit
  • Natursalze

    bio-verfügbare Mineralien in der Zusammensetzung unseres Zellwassers

    Naturbelassenes Salz ist ein Grundbaustein allen Lebens und nach Wasser das wichtigste Lebensmittel - ohne Salz kein Leben! Es enhält alle von uns gebrauchten Mineralien in fast identischer Zusammensetzung wie in unserem Zellwasser. Wir kommen, wie alles Leben, aus dem Meer, und unseren Körperflüssigkeiten liegt immer noch das Meerwasser zugrunde. Die beste Mineralquelle für einen halbwegs gesunden Menschen ist daher Meersalz oder Steinsalz, was auch mal Meersalz war. Steinsalz enthält zwar zusätzlich weitere im Laufe der Zeit eingesickerte Mineralien, ist aber dafür von der Meeresverschmutzung nicht betroffen.

    Himalaya Kristallsalz

    ein Steinsalz, kommt nicht aus dem Himalaya, sondern aus einer 200-300 km entfernten Hügelkette im Norden Pakistans, also nicht direkt aus dem Himalaya Gebirge! Mein Lieferant Biova importiert dieses Himalaya Kristallsalz aus Pakistan, genauer gesagt aus der Salt Range. Die Weiterverarbeitung wird im modernen Kharachi von seinem Lieferanten durchgeführt, welcher ISO 9001 & HACCP zertifiziert ist. In Pakistan gibt es über 100 salzverarbeitende Firmen, aber nur eine Firma, nämlich der biova.de-Lieferant ist nach ISO und HACCP zertifiziert. Dadurch ist er nicht der günstigste aber dafür der Beste! Es hat uns die Wahl des Lieferanten leicht gemacht.

  • Inhaltsstoffe: >98,63% NaCl, 0,08% Ca,< 0,05% Mg, 0,65% SO4, 0,1mg Jod, 2,38ppm Zink, 3500mg Kalium, Feuchtigkeit: 0,04% (Analyse: Prüfbericht 11015979 - 002 Hamburg 2012)
  • Geschmack: Sehr mild und fein im Geschmack
  • Das Himalaya Kristallsalz kommt im 1 kg-PE Beutel (Standbodenbeutel) und ist fein gemahlen (03 - 0,5 mm Körnung). Es wurde traditionell handverlesen und enthält viele natürliche Mineralien, zeichnet sich durch einen milden Geschmack aus und eignet sich für sämtliche Speisen in der Küche. Es ist im pH-Wert fast neutral oder leicht basisch (pH 7,2). Es werden keine Rieselhilfen oder andere chemische Zusätze beigefügt!


    Kala Namak Black Salt

    Kala-Namak Salz wird in der indischen Küche als Gewürz verwendet. Zur Herstellung werden Harad Samen, die Früchte des Terminalia Chebula Baumes (Foto rechts), mit Salz verkocht. Dieses nimmt den Geschmack und die Farbe der Hülsenfrucht an. Durch den hohen Anteil an Schwefelwasserstoff und Eisen bekommt unser Kala-Namak Salz seinen irreführenden und dennoch besonderen Duft, ähnlich dem von Eiern.

    2003 untersuchte das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) das Kala Namak wegen seiner relativ hohen Konzentration an Schwefelwasserstoff. Schwefelwasserstoff ist ein giftiges Gas, das bereits in geringer Konzentration nach faulen Eiern riecht. Das BfR kam damals zu den Ergebnissen, dass das "Kala Namak", "Schwarzsalz" oder auch "Black Salz" genannt, bei einer bestimmungsgemäßen Verwendung wie in der Indischen Küche keine gesundheitliche Gefährdung darstellt.

    Das Kala Namak oder Schwarzsalz Besonders empfehlenswert ist das Indische Gewürz-Salz zu Gemüse und exotischen Früchten, aber auch zu Fisch. Auch Fruchtsaftgetränken oder Longdrinks gibt das Salz einen außergewöhnlichen Geschmack. Bei Veganern wird das Schwarzsalz vor allem bei Tisch wegen seines eierähnlichen Geschmackes geschätzt.

    Halit Kristallsalz

    Das kubisches Halitsalz ist ein Steinsalz und wird in Pakistan abgebaut. Es ist der Diamant unter den Salzen und ist glasklar. Dieses Salz hat einen Natrium-Chlorid Anteil bis zu 99,9% mit sehr intensivem, natürlichem Salzgeschmack. Es ist besonders für Soletrinkkuren und Solebäder geeignet. Verwenden Sie Kubisches Halitsalz auch als Gewürzsalz für den Haushalt und die gehobene Küche, aber auch in der Salzmühle mit getrockneten Kräutern ganz nach Ihrem Geschmack.


    Fleur de Sel

    auch "die Blume des Salzes" genannt, entsteht nur an heißen und windigen Tagen als hauchdünne Schicht an der Wasseroberfläche und wird in Handarbeit mit einer Holzschaufel abgeschöpft. Es wird wegen seiner Pyramidenform (siehe foto rechts) auch "Pyramidensalz" genannt! Dieses Salz ist eine gute Alternative zu herkömmlichem Salz, zu allen Gelegenheiten. Es ist von der Geschmacksintensität etwas kräftiger und eignet sich hervorragend zu Fisch und Gemüse. Ein Fingersalz – nicht für die Mühle gedacht!

    Biova Fleur de Sel stammt nicht von der spanischen, afrikanischen, oder französischen Küste ab, wo es in größeren Mengen produziert wird, sondern aus Indien. Es wird traditionell und in kleiner Menge an der Küste von Indien gewonnen. Momentan liegt der Abbau pro Tag gerade einmal bei 60 Kg pro Tag. Somit ist es auch das seltenste und wertvollste Fleur de Sel dieser Erde. Einige Gourmets schätzen seinen Geschmack, der durch Calcium- und Magnesium-Sulfat-Anteile bestimmt wird, die im Steinsalz nicht enthalten sind.



    Salzmühle

    Die Salzmühle hat eine Höhe von ca. 13cm bzw 19cm und ist mit einen Aromaschutzdeckel aus Plexiglas versehen, also ideal für Pfeffer, Gewürze oder Gewürzsalze! Edle Optik aus Glas & Edelstahl und innen ein verstellbares ABS Keramik Mahlwerk.



    Webseite unseres Lieferanten biova.de