hintergrund


home

selbsthilfe

nettwerk

channeling

shop


2022

Was sollen wir vom Jahr 2022 erwarten das uns bereits die ersten Grautöne und die ersten Lichtblitze darbietet?

Überraschung! Niemand weiß es.

Im einem Zeitraum von weniger als zwei Jahren haben wir das Üben unserer Demut vertieft und den Gebrauch jener so bedeutsamen Worte verfeinert: „Wir wissen es nicht.“

Der Wichtigste jedoch ist nicht was wir vom neuen Jahr erwarten können.

Worauf es wirklich ankommt ist was es von uns erwartet, was das Leben 2022 von uns erwartet.

Während vermutlich jeder seine eigene persönliche Reaktion auf diese Infragestellung erlebt, möchte ich meine ganz einfache Auffassung teilen.

Ich bin davon überzeugt dass das Leben sich unsere bewusste Anwesenheit ersehnt, dass das Universum unsere Standhalten und unsere Teilnahme erhofft, und dass die Engel uns liebend gern öfter lachen hören würden.

Wo wir doch immer noch hier sind, entblättert von unveränderbarem Verhalten und garantierter Zukunft, durchgeschüttelt, mitgenommen, transformiert, und doch am leben, für ein paar weitere Tage, ein paar weitere Jahrzehnte...

Es muss so sein dass unsere Zeit noch nicht erfüllt ist, dass unsere Teilnahme immer noch erwartet wird, und dass unsere Anwesenheit einen Unterschied ausmacht.

Darum lasst uns aufrecht ins Angesicht der Veränderung blicken, und in das was übrig bleibt.

Lasst uns nach Augenhöhe mit uns selbst streben, mit unsere Umwelt, mit den fühlenden Wesen die uns umgeben.

Lasst uns dem Achtsamkeit schenken was unsere Aufmerksamkeit erregt, was unsere Fürsorge, unserer Neutralität, unsere Sanftheit, unsere Verstehen, unsere gesprochenen Worten, unserer Stille anspricht.

Lasst uns achtsam sein gegenüber unserem Körper, unseren Gefühlen, unseren besorgten Gedanken, unserem inneren Raum unveränderlichen Friedens, unserer reinen Freude aus der Tiefe unseres Herzens.

Lasst uns achtsam sein für jene die wegtreiben, die ankommen, die da bleiben, unseren Verbindungen zu ihnen – andauernd, vergänglich oder subtil – achtsam für die immer lebendige Liebe.

Lasst und weiter machen, Tag und Nacht, jene Hüter zu sein die den Puls des Lebens fühlen, die betrachten ohne zu verurteilen, die teilnehmen ohne davon überwältigt zu werden.

Als Zeugen, Schauspieler, Wächter ist unsere Darreichung ans Universum unser Hiersein, unser Atem, die Ausstrahlung unseres Seins, unsere Gemeinschaft mit den Lebenden.

Aus tiefstem Herzen Danke für dein lichtvolles und strahlendes Dasein, für die Beharrlichkeit, das Stehvermögen und die Gnade die zeigen dass du weiterhin lebendig bist.

Danke dafür dass du genau der/die bist die du bist.

Auch 2020, und möglicherweise mehr als je zuvor zählt dein Dasein und macht in der Welt einen Unterschied aus.

Dein Dasein ist einzigartig und wesentlich. Seine Spuren werden von der Schöpfung geachtet. Seine Ausprägungen machen das Leben um dich herum lieblicher. Stelle das niemals in Frage.

Lasst uns alle zusammen damit fortfahren bewusst zu sein, mitzuschwingen, die Querfäden im Gewebe einer vereinigten Menschheit zu weben, die mit-Schöpfer unserer Welt des Friedens, des Lichts und des Mitgefühls zu sein.

In Brüderschaft, Schwesternschaft, Dankbarkeit, Sanftheit, Freude und Frieden,

Eva



- - home - - - suchen - - - kontakt - - - zum Seitenanfang - -