über Kryon und Lee Carroll

aus einem Artikel von Monika Muranyi

übersetzter Auszug von Monika's Webseite monikamuranyi.com


(..) Für nicht Eingeweihte ist Kryon ein Mysterium. Das ist kein Wunder! Das Wort "Kryon" war nicht in unserem Wortschatz bis vor 26 Jahren ein erstaunliches Ereignis zwischen Lee Carroll und seiner Bestimmung stattfand. Es waren in den späten 80igern, Lee Carrol arbeitete als preisgekrönter Toningenieur und war mit Jan Tober verheiratet. Jan war eine versierte Jazzsängerin, doch die wahre Begeisterung ihres Leben war Metaphysik. Als Lee Jan heiratete wusste er von ihrer Suche nach spiritueller Erleuchtung, und er drückte sehr klar aus dass er davon nichts wissen wollte. Jan hatte die Freiheit ihr "New Age Ding" zu tun solange sie ihn damit in Frieden ließ. Lee glaubte an keine der spirituellen Dinge an die Jan glaubte, und er lachte manchmal darüber und machte Witze über ihre esoterischen Überzeugungen. Wie dem auch sei, Spirit hat ganz klar einen Plan und es war kein Zufall dass die beiden zusammen waren.

Genau wie jeder von uns wurde Lee Carroll mit verschiedenen Potentialen dafür geboren was er in seinem Leben tun würde. Eines dieser Potentiale war es ein Botschafter für Kryon zu sein. Lee hatte die freie Wahl dieses Potential anzunehmen oder nicht. Durch Jans Einfluss hörte Lee (im Abstand von drei Jahren) von zwei männlichen Medien den gleichen Satz im exakten Wortlaut: "Es gibt einen magnetischen Meister namens Kryon, der versucht dich zu erreichen." Und plötzlich stand Lee, der logische, rational und praktisch orientierte Ingenieur vor einem Rätsel. Wie kann der selbe Satz von zwei verschieden Individuen kommen, die sich nicht kennen, im Abstand von drei Jahren, über ein Wesen von dem noch niemand etwas gehört hat?

Als Lee schließlich auf dem Stuhl saß und seine Absicht dafür erklärte dass Kryon erscheint, wurde er von einer intensiven Liebe überwältigt die in als unkontrolliertes Weinen mündete. Die Erfahrung war für den praktisch veranlagten Mann sehr Nerven aufreibend, und doch tief bewegend. Langsam aber stetig fuhr lee damit fort sich mit diesem Wesen zu verbinden die sich selbst Kryon nannte. Lee braucht vier Jahre vom ersten Kontakt mit Kryon im Jahre 1989 bis diese erstaunliche Verbindung den Rest der Welt erreichte. 1993 wurde das Kryon Buch Eins, Das Zeitenende, veröffentlicht und die Botschaft der Liebe und des Friedens von Kryon erreichte Tausende von Lichtarbeiter auf der ganzen Welt.

Kryons Botschaften, von Lee übermittelt, ehren den Menschen sehr. Die Botschaften sind oft voller Information für die ganze Menschheit, nicht nur ein paar auserwählte. Die gechannelten Botschaften von Kryon sind immer aufbauend, ermächtigend, und erfüllt von der Liebe Gottes. Darüber hinaus gibt es die Dritte Sprache - eine Energie die auf multidimensionale Weise kommuniziert {mit dem Zuhörern und Lesern, auch zukünftig}. Jene die das sind was ich "Sensitive" nennen können diese Energie fühlen und manchmal sogar sehen.

Wo sie jetzt wissen wie Kryon auf dem Planeten bekannt wurde, können wir die Frage erörtern: Wer ist Kryon? Die Antwort ist schwierig weil die Frage linear ist und Kryon nicht. Es gibt keine Physischen Merkmale Kryons, so wie es auch keine physischen Merkmale von Gott gibt. Ein Teil Gottes zu sein kann auf lineare Weise nicht erklärt werden. Darüber hinaus ist Kryon nicht singulär und, wie auch sie, ein Teil einer Suppe von Gott. Kryon hat gesagt:

"Meine Gruppe ist weiblich, aber meine Essenz ist männlich. Ich bin eine ausgewogenen Gruppe, so wie ihr. Obwohl ohne Geschlecht, ist die Balance dessen was für euch absolut ist, für mich variabel. Ich bin beides, und ich verändere mich um den Umständen Rechnung zu tragen. Es ist sehr ehrend, und ihr könnt mir dabei zusehen wie ich es tue."

Diejenigen denen die gechannelten Botschaften von Lee Carroll vertraut sind erkennen die unverkennbare Aussage "Seid gegrüßt meine Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst". So, warum wählt ein liebendes Wesen so einen seltsamen Namen wie "Kryon", und was bedeutet "magnetischer Dienst"? Erstens, der Name selbst, Kryon, erzeugt eine bestimmte Schwingung in der Luft wenn er ausgesprochen wird, der dabei hilft die Wahrnehmung der Zuhörer auf bestimmte Weise eingestimmt. Kryon sagt:

"Wir wollten nicht das die Wahrnehmung oberflächlich ist, versteht ihr? [Kryon Humor]. Denn sonst würden wir sofort von einem bestimmten Schichten deren akzeptiert oder abgelehnt die oberflächlich mögen, oder nicht mögen."

Zweitens, der Verweis darauf der magnetische Meister zu sein hat einen direkten Bezug zur Kryon Gruppe die 1989 als des Gitter verändernden Gefolges ankam. Der Grund warum Kryon ankam und begann Botschaften zu geben war weil sich das menschliche Bewusstsein verändert hatte. Eine der ersten Botschaften die Kryon im Buch Eins , Das Zeitenende gegeben hat war dass das magnetische Gitter des Planeten sich in den folgenden 10 Jahren mehr verschieben würde als in den Hundert Jahren davor. Bis 2002 ist genau das geschehen, und es kann sogar mit einem einfachen Kompass gemessen werden. Die Veränderung des magnetischen Gitters war ein direktes Resultat aus der Absicht der Menschheit eine neue Wirklichkeit zu erschaffen. Das kollektive Bewusstsein der Menschen hob die Schwingung auf dem Planeten und das Magnetischen änderte sich.

Die tatsächliche Änderung im Gitter ist deshalb mehr als bloß eine Veränderung des Magnetischen wie mit einem Kompass gemessen. Es repräsentiert eine neues Potential der Erde, angezeigt von einer Verschiebung des menschlichen Bewusstseins. Es gibt einen direkten Zusammenhang zwischen dem magnetischen Gitter der Erde und menschlichem Bewusstsein. Mitfühlende Ereignisse durch Menschen heben tatsächlich die Schwingung des Planeten an, was vom magnetischen Gitter gemessen wird. Gibt es dafür beweise? Unbedingt.

Es gibt Wissenschaftler die stündlich die Stärke des Erdmagnetfeldes über Satellit messen. Sie haben herausgefunden dass das Magnetfeld der Erde mit tief greifenden Ereignissen der Menschheit stärker und schwächer wird. Hier ist eine Stellungnahme der Princeton Universität**:

"Wenn menschliches Bewusstsein kohärent wird, dann kann sich das Verhalten von Zufallssystemen ändern. Auf Quanten Tunneling basierende Zufallszahlen Generatoren (RNGs) erzeugen vollständig unvorhersehbare Sequenzen von Nullen und Einsen. Doch wenn ein großes Ereignis die Gefühle von Millionen von Menschen synchronisiert, dann wird unser Netzwerk von RNGs fast unmerklich strukturiert. Wir haben eine Wahrscheinlichkeit von 1 zu einer Billion dagegen berechnet, dass das zufällig ist. Die Hinweise legen eine sich abzeichnende Noosphäre oder vereinigendes Feld des Bewusstseins nah wie es die Weisen in allen Kulturen beschrieben haben...

... Fast unmerklich doch tatsächliche Effekte des Bewusstseins sind wissenschaftlich wichtig, denn ihre tatsächliche Kraft ist eher sofortig. Sie ermutigen uns essentielle, gesund Veränderungen in den großen Systemen zu machen, die unsere Welt dominieren. Gruppenbewusstsein im großen Maßstab hat Einfluss auf die physikalische Welt. Das wissend, können wir willentlich auf eine bessere, mehr bewusste Zukunft hinarbeiten."


Im Wesentlichen beschreibt das den Grund warum Kryon hier ist. KRyon hat uns wiederholt gesagt dass wir größer sind als wir uns vorstellen, dass wir großartig sind und in einem System voll der Liebe Gottes die Hoffnung des Planeten sind. Wollen sie mehr wissen. Dann besuchen sie kryon.com wo es Hunderte von Stunden Audio-Aufnahmen der Botschaften Kryon gibt, umsonst.

** Quelle: http://noosphere.princeton.edu
die Erde lebt