Neue Information - nicht so offensichtlich

KRYON durch Lee Carroll, Weltweite Channeling Begegnung, 14.Apr-2020
Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern = eingefügt vom Übersetzer}; die Schriftfassung des englischen Originals von Lee Carroll finden sie auf kryon.com.

Die folgende Information ist frei und darf von euch nach Belieben gedruckt, kopiert und verteilt werden. Das Copyright verbietet jedoch jede Art von Verkauf ausgenommen durch den Herausgeber.



Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

Adironnda [die gerade vor Kryon gechannelt hat], meine Lieben, spricht so weise über genau das was wir lehren: Channeln sollte zwischen den Channelern eine Kohärenz haben weil sie im selben energetischen Feld channeln. Es ist ein Feld das voller Liebe, Mitgefühl und Wohlwollen aus der schöpferischen Quelle ist, die einige von euch Gott nennen.

Channeln kommt aus so vielen Quellen, könnte man sagen, aber diejenigen die akkurat sind und wahr, sie sind es die voll der Liebe und des Mitgefühls von Spirit sind. Dieses Feld ist auch noch etwas anderes: Es ist eine multidimensionale Quelle von Potentialen dieses Planeten, denn es beinhaltet das gesamte Bewusstsein aller Seelen hier. Es geht über das hinaus was ihr den Schleier nennt und berührt das Gesicht des Schöpfers. Von dort kommt eure Information, meine Lieben, und wenn ihr Channeln hört das voller Angst oder Ego ist, oder euch auffordert unangemessene Dinge zu tun, oder einem bestimmten Set von Regeln zu folgen – dann seid auf der Hut! Solche Botschaften kommen nicht aus dem Feld.


NEUE INFORMATION FÜR ALTE SEELEN KOMMT

Das Feld von dem wir reden beginnt mehr kohärent und für alte Seelen besser erkennbar zu sein. Es gibt diejenigen die in diesen drei Tagen [bezieht sich auf die weltweiten Channeling Tage] dabei sind, und sehr alte Seelen auf dem Planeten sind. Jene die Interesse daran haben an einer ganztägigen Veranstaltung von Meditation und Channeling teilzunehmen besitzen oft eine Reife, die andere vielleicht nicht haben wenn es um spirituelle Dinge geht. Es ist eine Reife die von gemachten Erfahrungen kommt, von Training, Lehren und Lektionen aus vielen Lebenszeiten. Das macht eine alte Seele zu keiner besseren Person als es eine junge Seele ist, es bedeutet vielmehr dass sie einfach mehr Erfahrungen gemacht hat. Es ist genauso wie ihr jemanden betrachten würdet der die Schule hinter sich hat im Vergleich zu jemandem dem sie bevor steht. Alle sind wunderbare, intelligente Menschen, doch diejenigen mit Schulabschluss haben mehr Erfahrung. Sie sind es die man anerkennen und deren Weisheit man berücksichtigen würde. Das sind alte Seelen und im Allgemeinen diejenigen, die jetzt an dieser Konferenz teilnehmen.

Ich möchte euch etwas erzählen was tatsächlich vor ein paar Jahren angefangen hat und heute eine kraftvolle Bedeutung hat. Es ist etwas das wir zwar erwartet, jedoch noch nicht darüber gesprochen haben: Es gibt viele von euch alten Seelen die hier zuschauen und die sich für Channeler, Intuitive und Heiler halten. Das seid ihr tatsächlich, und es ist Teil eurer Reife. Einige der Dinge die die Lehrerin Marilyn heute gesagt hat [Marilyn Harper - channeling Adironnda] drehen sich darum wer ihr seid, wie ihr in vergangenen Leben viele Situationen durchgemacht habt, anstatt sie in diesem Leben lernen zu müssen. Sie hat euch einen Rückblick gegeben, damit ihr euch in ihren Lehren wiedererkennt.

Vielleicht haltet ihr euch für jemanden der jetzt im Moment Information erhält? Das bedeutet auf einfache Art gesagt dass die Intuition die jetzt im Moment aus dem Feld erzeugt wird, zu euch auf multidimensionale Weise kommt und euch mit Potentialen und Information füllt. Das ist etwas anderes als bei einem Vortrag Notizen mitzuschreiben, oder? Es gibt unter euch jene die sich jetzt im Moment Information öffnen die nach eurem Gefühl neu ist, wunderschön, tiefgreifend, und etwas das die Welt wissen sollte. Es gibt diejenigen die jetzt im Moment hier sitzen und sagen: „Wie konnte Kryon das wissen? Genauso fühle ich mich gerade.“ Der Grund dafür dass ich das weiß ist dass es nicht nur du bist, mein(e) Liebe(r). Es ist etwas das weltweit den alten Seelen geschieht. Es ist ein Faktor im Innern von so vielen die an einem Treffen wie diesem teilnehmen. Ihr empfangt Information die ihr nie in einem Buch niedergeschrieben gesehen habt. Ihr fangt mit einem schrittweisen „Download“ neuer Information für diese Zeit an.

Ein Teil der Information die ihr erhaltet kommt in einer Weise herein die man Lichtsprache nennen könnte. Ein Teil der Information ist konzeptionell, und sie befindet sich in einem Rahmen von Dimensionalität von dem bisher noch niemand gesprochen hat. Ihr beginnt ganz neue Information über den Menschen zu sehen. Manche sehen neue Ausgewogenheit in den Chakren und Bereichen des menschlichen Körpers, in den Bereichen die ihr euer ganzes Leben lang studiert habt. Diese neuen Merkmale gehen weit über das hinaus was die normalen Chakren Bereiche sind.

Vielleicht gehört ihr zu denen die, zum ersten Mal, die Erweiterungen der menschlichen Merkabah sehen? Es ist eine Erweiterung der Wahrnehmung für die alte Seele. Die Merkabah ist ein Energiefeld um den Menschen herum die seit den alten Schriften [2. Könige] bekannt ist, wo Elias sie Elisa enthüllt hat, der sie sah und es so schnell er konnte aufschrieb: So sieht es aus; hier steht was es ist. Tatsächlich bat Elisa um diese Fähigkeit – eine „doppelte“ Portion dessen was Elias hatte.

Als Elias aufstieg [anscheinend gemäß Verabredung], sah Elisa ein großes Energiefeld aus weißem Licht, bis zu 8 Meter breit [24 feet]. Elias schien schien darin zu fahren, während er in den Himmel stieg.

Viele, die jetzt zuhören und lesen, beginnen genau die gleiche Wahrnehmung zu ermitteln. Wie sieht es aus? Was sind die Muster? Was bedeuten die Farben, und warum können die Farben nicht einfach vom menschlichen Auge gesehen werden? Was sind die neuen Arten von Frequenzen, oder Merkmalen, die einem Muster von Klang und Farben folgen, die einen Tanz der Energie innerhalb der Merkabah erzeugen den wenige bisher gesehen haben?

Schaut es euch an! Dort ist Bewegung, meine Lieben, denn es ist nicht statisch. Es ist immer in Bewegung, und manche von euch sehen es und beginnen davon zu berichten. Einige von euch sehen es und gehen nach Innen und erkennen etwas das ihr nicht erwartet habt: Manches davon gehört zur Energie der Erde. Ihr seht zum ersten Mal, mit allen ihren Schichten, Gaia innerhalb der Merkabah. Für einige ist die Reaktion sich hinzusetzten und mit Gaia still zu sein und zu meditieren, denn da gibt es althergebrachte Energie erneut zu entdecken: Die Erde [Natur] ist ein wichtiges Funktionsteil der menschlichen Rasse selbst. Fragt einen beliebigen Indigenen danach, und sie werden euch mit ihrem Vermächtnis von genau dieser Tatsache auffüllen.


KONTAKT AUFNEHMEN

Manchmal gibt es Kritik an denen die jeden Tag viel Zeit damit verbringen zu meditieren und zu channeln. Viele sagen: „Was kommt dabei gutes für andere heraus?“ Die Frage selbst enthüllt ein Missverständnis bezüglich genau dieser Vorgänge. Meditation ist nicht bloß dazu da das Individuum zu erweitern. Die Kritiker verstehen nicht dass es sich um Energie der alten Seele handelt die direkt in den Planeten geht, und der Planet reagiert, weil er tatsächlich ein Teil der Merkabah derer ist die meditieren. Es ist allerdings keine lineare Reaktion. Einige wenige die das tun, können tatsächlich die Schwingung des gesamten Gebiets erhöhen, denn es gibt so viele von euch die bereit sind zu sitzen und still zu sein und das wissen.

Das ist der Beginn einer neuen Sichtweise. Es sind die Dinge von denen wir zuvor gesprochen haben, außer dass wir diese Information noch nie auf die alten Seelen abgestimmt haben die erwachen. Das ist eine neue Brücke. Es ist eine Brücke die jetzt gut zu überqueren ist und sich öffnet.


HABT IHR ES BEMERKT?

Was geschieht wenn dieser Planet beginnt still zu sein und es keine Aktivität gibt und wenig Verschmutzung? Eben jetzt ist es das was geschieht. Die ganze Aktivität und der Lärm sind jetzt für einen Moment in der Zeit beruhigt. In diesem ruhigen Raum können all die neuen intuitiven Dinge, die zuvor nicht durchgekommen sind, zur alten Seele fließen. Beginnt ihr einen Teil der Schlussfolgerungen zu erkennen und zu verstehen die hinter dem Geschehen auf diesem Planeten liegen, und warum er beruhigt ist. Das geschieht nur für eine Weile, meine Lieben, und es wird vorüber gehen. Aber jetzt im Moment, an diesem Ort wo alles angehalten hat, beginnt die Intuition der alten Seelen durch diesen Schleier in das Bewusstsein so vieler von euch zu fliegen.

Die Zirbeldrüse, in der alten Seele, fängt an sehr aktiv zu sein und wird beginnen denjenigen Visionen zu geben die die Fähigkeit haben auf diese Weise sehen zu können, und die Gefäße dafür und die Kanäle dafür sind. Neue Prozesse fangen an sogar für die Heiler stattzufinden, die das vierzig Jahre und länger gemacht haben. Viele Heiler lehnen sich zurück und sagen: „Meine Güte, habe ich das übersehen? Wie ist das bloß passiert?“ Meine Lieben, das ist es was geschieht wenn ihr euch selbst in die Ruhe bringt. Ihr fangt an eure eigene Arbeit zu betrachten und beginnt zu sehen dass sie sogar noch größer sein mag als ihr euch vorgestellt habt. Das ist wunderbar. Es ist wie ein Wechsel des Senders auf eurem Radio von einer Frequenz zu einer anderen, und ihr fangt an durch die Einstellung auf die neue Frequenz mehr zu lernen.


WIE LINEAR SEID IHR?

Liebe Menschen, die ihr diese Dinge erlebt habt, ich möchte euch etwas esoterische Information geben: Ihr seid noch immer lineare Menschen, die nur in einigen wenigen Dimension leben. Manche sagen, dass ihr in 4D seid, denn die vierte Dimension ist gemäß der Wissenschaft die Zeit. Also lauft ihr tatsächlich in 4D umher, wie alle anderen auch, und das ist die Wirklichkeit auf eurem Planeten. Wie dem auch sei, ihr beginnt eine größere Art von Dimensionalität zu spüren und euch dort hinein zu begeben.

Manche haben euch gesagt dass der Planet sich jetzt in die fünfte Dimension bewegt. Das mag vielleicht einen Sinn ergeben wenn man sich auf lineare Weise bewegt, aber das tut ihr nicht. Ihr fangt an die Wahrnehmung in ALLE Dimensionen zu erweitern, Schritt für Schritt. Das ist schwer zu erklären. Farbe ist im Kommen, aber eure Welt wird nicht plötzlich „in Farbe einrasten“. Eure Wahrnehmung wird anfangen allmählich die gedämpften Farben zu sehen, auf dem Weg in die zukünftigen Vollfarben. Eure Existenz ist jetzt in schwarz und weiß. Aber in die Farben zu gehen heißt nicht dass ihr eine Farbe nach der anderen bekommt. Stattdessen geht ihr allmählich in ALLE Farben. So funktioniert Dimensionalität. Wenn ihr einmal die linearen hinter euch gelassen habt, hört ihr auf sie zu zählen.


EINE NEUE ART INFORMATION ZU ABSORBIEREN

Seid euch über folgendes im Klaren: Es wird für einige unter euch, die diese Information erhalten, die Tendenz geben sie einfach akademisch zu erhalten. Hier ist was ich meine: Sagen wir, ich nehme euch auf eine Stadtrundfahrt mit. In deren Verlauf sage ich zu euch: „Seht euch dieses multidimensionale Gebäude an. Seht es euch an; betrachtet diese wunderschönen Farben. Ich würde euch gern davon erzählen.“ Dann, als gute Studenten, schreibt ihr es auf, macht ein paar Zeichnungen davon, und sagt: „Das ist wunderschön! Ich sehen da drüben noch ein anderes. Erzähle mir mehr davon.“

Die Tour geht weiter und ich sage: „In Ordnung, dort drüben ist ein weiteres. Werft einen Blick auf dieses andere dort drüben, denn es ist auch ein multidimensionales Gebäude und hat all diese Merkmale und Formen die ihr nie zuvor gesehen habt.“ Dann ist da noch eins und noch eins. Ihr werdet informiert und füllt Papierstapel mit Notizen. Dann macht ihr Pause und sagt: „Das ist mein Beitrag für den Planeten. Ich kann jetzt sehen und kenne die neue 'Farbe' die auf den Planeten zukommt.“

So ist es immer gewesen. Ihr lernt es kennen, und dann lehrt ihr es, und dann beobachtet ihr wieder. Esoterische Menschen werden oft dafür kritisiert dass sie nicht gut geerdet sind und keine Wege der Tat haben die dem Rest der Menschheit helfen. Stattdessen sitzen sie da und meditieren oder reden von ungesehenen Dingen und bleiben unter sich.

Darum, lasst mich euch sagen wie sich das ändern wird:


ES WIRD ZEIT IN DIE GEBÄUDE ZU GEHEN

Jeder einzelne von euch, der zu dem Schluss gekommen ist dass es tatsächlich mehr gibt, und dass die Licht Sprache und die ganze Multidimensionalität die ihr in den Dingen seht wirklich ist, hat es nötig das zu wissen: Ich möchte euch sagen dass mit jeder einzelnen dieser neuen Wahrnehmungen zusätzliche Information einhergeht die darunter in Schichten treibt. So funktioniert Multidimensionalität. Es ist keine lineare Information mehr. Ihr könnt nicht mehr einfach auf die nächste Stufe des Lernens gehen und sagen „Wie schön“, oder es in ein Buch schreiben oder dasitzen und darüber meditieren. Jede einzelne dieser neuen Wahrnehmungen kommt - seid ihr bereit? - mit Tun! Jede einzelne neue Wahrnehmung ist ein Handlungs-gebundenes Element. Sie ist nicht [bloß] um zu wissen da. Sie ist für Gebrauch bestimmt und für Erfahrung.

Die Tour geht weiter: „Hier steht ein sehr schönes Gebäude... und hier sind die Baupläne dafür.“ Das habt ihr nicht erwartet, oder? Jede einzelne Vision die ihr habt kommt mit etwas das sie ergänzt, nämlich mit Handlung und Erfahrung für euch. Das ist ganz und gar nicht die alte Art der Dinge. Es ist nicht Wissen, obwohl es die Enthüllung neuen Denkens ist. Ihr seht das Bild; ihr seht das Konzept; ihr seht die Farben; und ihr hört und probiert es. Dann beginnt ihr hinter den Daten nach den Schichten des Verstehens zu suchen. Wenn ihr „in das Gebäude geht“, dann ist das eine Metapher dafür ins Innere der Information zu blicken.

Die Schönheit eines persönlichen Handlungs-gebundenen Elements erschließt sich mit jeder einzelnen Schicht die ihr seht und lehrt. Ein Handlungs-gebundenes Element bedeutet “etwas gemäß dem ihr handelt“. Die neue multidimensionale Information ist auf euch abgestimmt – euer Feld – und sie ist für euch zum Gebrauch bestimmt. Sie ist für euch da, als eine alte Seele, um sie zu nutzen und dann zu lehren oder durch Anwendungen zu zeigen. Das ist alles neu, und es mag für manche von euch, die gerade erst anfangen das zu erleben, verwirrend sein.

Meine Lieben, ihr bekommt nicht das zweite Gesicht bloß weil ihr eine hübsche alte Seele seid. Das zweite Gesicht bekommt ihr damit ihr es lehrt! Es geschieht damit ihr darüber reden könnt, und schreiben und es erklären.

Zu guter Letzt, lasst uns zu Elisa zurück kehren, den spirituellen Arbeiter und Schüler von Elias.

Elias geht in ein Feld und verwandelt sich in Licht. Eine menschliche Merkabah wird zum ersten Mal gesehen. Sie leuchtet und steigt auf, und dann, dann ist Stille. Stellt euch vor Elisa zu sein. Alles ist still. Sein Meister ist weg. Was ist gerade geschehen? Soll ich es weitergeben? Wer wird das glauben? Was bedeutet es? Wie soll man das spirituelle Fahrzeug nennen das man gerade gesehen hat?

Er hat es tatsächlich berichtet, hat es benannt, und fuhr damit fort allem nachzustreben was sein Meister war, und was ihn sein Meister lehrte. Er wurde selbst zu einem Meister!

Nun, hier kommt die zweite Welle, und sie ist für die Alte Seele.

Was ist eine Merkabah? Wozu dient sie? Was macht man mit ihr? Wie wird sie genutzt? Was ist in ihrem Innern? Nun, statt einfach zu berichten wie wunderschön sie ist, wird sie jetzt zu einem zu lehrenden Handlungs-gebundenen Element. Wie sehen die Formen um sie herum aus? Wie sieht die sie umgebende Geometrie aus? Könnte es sein, dass sie das alles enthält?

Es gibt Lehrer, meine Lieben, die seit Jahren angefangen haben die Antworten auf diese Fragen zu lehren. Als die Lehrerin Peggy Phoenix Dubro [die zuvor präsentiert wurde] das kosmische Gitter zum ersten Mal mit ihrem geistigen Auge sah, da hat sie es nicht einfach gesehen und ließ es von einem Künstler zeichnen oder animieren und wendete sich dann anderen Dingen zu. Stattdessen erkannte sie darin Handlungs-gebundene Elemente. Was als nächstes kam waren Phasen und Ebenen des Lehrens darüber was es war und wie es zu nutzen ist.

An jene gerichtet denen diese neuen Wahrnehmungen gegeben werden, meine Lieben, sage ich jetzt dass es etwas gibt was ihr wissen solltet: Haltet in jeder intuitiven Wahrnehmung Ausschau nach einer eingekapselten Botschaft. Wo ist das Handlungs-gebundene Element? Wie kann es genutzt werden? Was bedeutet es? Habt ihr lediglich eine neue Ebene der Liebe empfangen, oder eine Ebene des Mitgefühls, oder eine die euch sagt „Setzt euch hier hin und werdet geliebt“? Das ist Handlungs-gebunden! Erkennen ist eine Handlung und beginnt einen Begriff zu erklären den wir schon so oft benutzt haben: Mitfühlendes Handeln.

Es gibt im Innern jedes zweiten Gesichts das ihr habt Dinge zu tun oder zu erkennen – jede Farbe, jede Form, jede Sprache, jedes Licht. Das ist die Aufgabe der alten Seele in diesen Tagen. Das erste Element ist es zu wissen, das zweite das Handlungs-gebundene Element zu entdecken, und das dritte ist es anderen zu enthüllen.

Das sind die Dinge die heute neu sind, die ihr anfangt intuitiv wahrzunehmen, die anders sind als gestern oder vorgestern. Dies sind die Dinge die denjenigen gehören die lesen oder dieses Programm und mehr verfolgen. Ihr wärt sonst nicht hier.

Ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Ich bin aus gutem Grund in die Menschheit verliebt. Willkommen in der Verschiebung, der tatsächlichen Verschiebung. Heute in einem Jahr, vielleicht, oder später, möchte ich euch wieder treffen und ihr könnt mir sagen was ihr gelernt habt, meine Lieben. Es ist keine Zufall dass ihr hier seid, kein Zufall.

Und so ist es.

KRYON



NEW INFORMATION - NOT THAT OBVIOUS

Greeting, dear ones, I am Kryon of magnetic service.

Adironnda [who just channelled before Kryon] speaks so wisely, dear ones, about the identical things that we teach: Channelling should have a coherence between channellers since they are channelling within the same energy field. It is a field filled with the love, compassion, and benevolence from the Creative Source, which some of you call God.

Channelling comes from so many sources, you might say, but the ones that are accurate and true are the ones filled with the love and compassion of Spirit. This field is also something else: It’s a multidimensional source of potentials on this planet, since it contains all the consciousness of all the souls here. It goes beyond that thing you call the veil and touches the face of the Creator. This is where our information comes from, dear ones, and if you hear channelling that is filled with fear or ego, or asks you to do inappropriate things, or to follow a certain rule set – beware! Those messages are not coming from the field.


NEW INFORMATION COMING FOR OLD SOULS

This field we speak of is starting to be more coherent and recognizable by Old Souls. There are those who are watching, these three days [referring to the Worldwide Channelling Retreat], who are very Old Souls on the planet. Those who would be interested in coming for an all-day event of meditation and channelling often have a maturity that, perhaps, others would not when it comes to spiritual things. It’s a maturity that comes from experience, training, teaching, and being taught lessons within many lifetimes. This doesn’t make an Old Soul a better person than a young soul would be, but rather, it simply means they have more experience. It’s just like you would view those who have been through school as opposed to those who have not. All are beautiful, intelligent Human Beings, but the ones who have graduated have more experience. These are the ones many would recognize and consult for their wisdom. These are who the Old Souls are, and in general, the ones who are participating in this conference right now.

I want to tell you something that actually started a number of years ago but has a powerful meaning today. It is something that we have expected but that we have not spoken of before: There are many of you Old Souls who are watching this who would consider yourselves channellers, intuitives, and healers. Indeed, you are, and that is part of your maturity. Some of the things that the teacher Marilyn was saying today [Marilyn Harper – channelling Adironnda] are about who you are, having been through many situations in past lives, instead of having to learn them in this life. She gave a review for you, so you’d recognize yourself in her teaching.

Perhaps, you might consider yourself one who is receiving information right now? That’s a simple way of saying that the intuition that is generated from the field right now, comes into you in a multidimensional way and fills you with potential and information. That’s different from taking notes on a lecture, isn’t it? There are those of you who are opening up to information right now that you feel is new, beautiful, profound, and something the world needs to know. There are those sitting here right now saying, “How could Kryon know this? That’s exactly how I feel.” The reason I know this is because it’s not just you, dear one. This is something that is happened to Old Souls worldwide. It’s a factor within so many on the planet who would watch a meeting like this. You’re receiving information that you’ve never seen written down in any book. You are starting a gradual “download” of new information for this time.

Some of the information you are receiving comes in with what you might call Light Language. Some of the information is conceptual, and it is within a dimensionality that no one has spoken of yet. You’re starting to see very new information about the Human. Some are seeing new chakra balances and areas of the Human body within the areas that you’ve studied all your life. These new attributes go way beyond the areas that are the normal chakra areas.

Perhaps, you are one who is seeing the extension, for the first time, of the Human Merkabah? It’s an extension of perception for the Old Soul. The Merkabah is an energy field around Human Beings that has been known ever since the old scriptures [2nd Kings] when Elijah exposed it to Elisha, who saw it and wrote it down as fast as he could: Here’s what it looks like; here’s what it is. Elisha actually asked for this ability – a “double portion” of what Elijah had.

As Elijah ascended [seemingly by appointment], Elisha saw a huge field of white-light energy, up to eight meters wide [24 feet]. Elijah seemed to ride within it, as he rose into the sky.

Many, who are listening and reading right now, are starting to identify this same perception. What does it look like? What are the patterns? What are the colors, and why can’t the colors be easily seen by the Human eye? What are the new kinds of frequencies, or attributes, that follow a pattern of sound and color, which create the dance of energy within the Merkabah that few have ever seen?

Look at it! There is movement, dear ones, because it’s not static. It’s always in motion, and some of you are seeing it and are starting to report it. Some of you are seeing it and going within and recognizing something you didn’t expect: Some of it belongs to the energy of the Earth. You’re seeing Gaia for the first time, in all of its layers, within the Merkabah. For some, the reaction is to sit and be quiet with Gaia and meditate, for there is ancient information that is being rediscovered: The Earth [Nature] is a major working part of the Human race itself. Ask any indigenous about this, and they will fill you with their legacy of information of exactly that fact.


GETTING IN TOUCH

There is sometimes criticism of those who meditate and channel for long periods of time every day. Many would say: “What good is this doing anyone?” The question itself reveals a misunderstanding about the very process. Mediation is not just to enhance the individual. The critics don’t understand that this is Old Soul energy that goes right into the planet, and the planet reacts, since it’s actually part of the Merkabah of the one meditating. But it’s not a linear reaction. A few doing this actually can raise the vibration of their entire area, because there are so many of you willing to sit and be quiet and know this.

This is the beginning of new sight. These are the things that we’ve spoken of before, except that we’ve never precisely attuned this information for those Old Souls who are awakening. This is a new bridge. It’s a bridge that’s now very crossable and is opening.


DID YOU NOTICE?

What happens when this planet starts to be still and there’s no activity and there’s very little pollution? Right now, this is what is happening. All the activity and noise is now quieted for a moment in time. In that quiet space, all of these new intuitive things are able to flow to the Old Soul, which couldn’t get through before. Are you starting to recognize and understand some of the reasoning behind what is taking place on this planet, and why it is quieted? This is only for a while, dear ones, and it will be over. But right now, in this place where everything has stopped, Old Soul intuition is starting to fly through that veil into the consciousness of many of you.

The pineal, in the Old Soul, is starting to be very active and will begin to give visions to those who have the ability to see in this way, and who are the vessels for it and channels for it. New processes are starting to occur even for the healers who have been doing this for forty years and more. Many healers are sitting back and saying, “Oh my, did I miss that? How did this happen?” Dear ones, this is what happens when you quiet yourself. You begin to look upon your own work and you start to see that it may even be bigger than you thought. It’s beautiful. It’s like a change of channels on your radio from one frequency to another, and you’re starting to learn more by tuning to the new frequency.


HOW LINEAR ARE YOU?

Dear Human, who has experienced these things, I want to give you some esoteric information: You are still a linear Human Being, living in just a few dimensions. Some say, you’re in 4D, for the fourth dimension, according to science, is time. So, actually, you walk around in 4D, along with everyone else, and this is your reality for the planet. However, as the Old Soul, you are starting to sense and move into a larger kind of dimensionality.

Some may have told you that the planet is now moving into dimension five. That might make sense if you were moving in a linear way, but you are not. You are now starting to expand perceptions to ALL dimensions, gradually. This is difficult to explain. Think of this: Let’s say, you come from a world of black and white. Color is coming, but your world is not going to suddenly “snap into color.” Your perception will begin to gradually see the muted colors, on the way to full color one day. So, your 4D existence is black and white. But going into color doesn’t mean you receive one color at a time. Instead, you gradually go into ALL colors. This is how dimensionality works. Once you pass the linear ones, you stop counting.


A NEW WAY OF ABSORBING INFORMATION

Be aware of this: There’s going to be a tendency, for some of you who are receiving this kind of information, to simply receive it academically. Here’s what I mean: Let’s say, I’m going to take you on a city tour. In the process, I say to you, “Look at this multidimensional building. Look at this; look at these beautiful colors. I’d like to tell you about it.” So, as a good student, you write it down, make some drawings of it, and you say, “That’s beautiful! I see another one over there. Tell me more.”

The tour continues, and I say, “Okay, there’s another one over here. Take a look at this other one over here, because it’s also a multidimensional building and has all of these attributes and forms you’ve never seen before.” Then there is another and another. You become informed and fill reams of paper notes. Then you rest and say, “This is my contribution to the planet. I now can see and know the new ‘color’ that is coming to the planet.”

This has always been the way. You learn about it, and then you teach it, and then you observe some more. Esoteric people are often criticized for not being grounded or not having any actionable ways to help the rest of humanity. Instead, they simply sit and meditate or talk of unseen things and stay in their own circles.

So, let me tell you how this is going to change:


IT’S TIME TO GO INTO THE BUILDINGS

Every one of you, who has come to the conclusion that there is, indeed, more to see, and that the light language and all the new multidimensionality in the things you’re seeing are real, need to know this: I want to tell you that with every single one of these new perceptions comes additional information that floats underneath in layers. This is how multidimensionality works. It’s not linear information any longer. You can’t simply move to the next level of learning and say, “How beautiful,” or draw it in a book or sit and meditate on it. Every single one of these new perceptions comes with – are you ready? – Action! Every single new perception is an actionable item. It’s not [just] to know. It’s to use and experience.

The tour continues: “Here is a beautiful building … now, here are the plans to build it!” You didn’t expect that, did you? Every single vision you have has something that complements it, which is action and experience for you. This is not the old way of things at all. It’s not knowledge, as much as it is a revelation of new thinking. You see the picture; you see the concept; you see the colors; and you hear and taste it. Then, you start looking for the layers of understanding, underneath the data. When you “go into the building,” it’s a metaphor for looking inside the information.

The beauty of a personal actionable item comes with every single layer that you’re seeing and teaching. An actionable item means “something that you act upon.” The new multidimensional information is tuned to you – your field – and is there for you to use it. It’s for you, as an Old Soul, to use and then teach or show by example. This is all new, and may be confusing to some of you who are just starting to experience this.

Dear ones, you are not getting second sight because you’re a nice Old Soul. You’re being given second sight so you can teach it! It’s so you can talk about it and write about it and explain it.

Finally, let’s return to Elisha, spiritual worker and student of Elijah.

Elijah walks into a field and turns into light. A Human Merkabah is seen for the first time. It shines and goes up, and then, there is stillness. Imagine being Elisha. All is quiet. His master is gone. What just happened? Should you report it? Who will believe it? What does it mean? What should you call the vehicle of spirituality that you just saw?

Indeed, he reported it, named it, and went on to emulate everything that his master was, and that his master taught. He became a master himself!

Now, here is the second wave, and it’s for the Old Soul.

What is a Merkabah? What is it for? What do you do with it? How do you use it? What’s in it? Now, instead of simply reporting how beautiful it is, it now becomes an actionable item to teach. What are the shapes around it? What is the geometry around it? Could it be, that it contains all that is?

There are teachers, dear ones, who, for years, have started to teach the answers to these questions. When the teacher, Peggy Phoenix Dubro [who presented earlier], saw the Cosmic Lattice for the first time in her mind’s eye, she didn’t simply see it and have an artist draw it or animate it and move on. Instead, she saw the actionable items within it. What came next were phases and levels of teaching about what it was and how to use it.

For those who are being given these new perceptions, dear ones, right now I’m telling you, there is something you should know about: Look for an encapsulated message in every intuitive perception. What is the actionable item? How do you use it? What does it mean? Did you just receive a new layer of love, or a layer of compassion, or one that says to you, “Sit here and be loved”? That is actionable! Realization is an action and starts to explain a term we have given so many times before: Compassionate Action.

There are things to do or to realize with every single second sight you have – every color, every shape, every language, every light. That is the task of the Old Soul this day. The first item is to know it, the second is to discover the actionable layer, and the third is to reveal it to others.

These are the things that are new today, which you are starting to intuitively perceive, which are different from yesterday or the day before. These are the things that belong to those who are reading or watching this program and more. You wouldn’t be here, otherwise.

I’m Kryon of Magnetic Service. I am in love with humanity for good reason. Welcome to the shift, the real shift. In a year from now, perhaps, or later, I’d like to gather with you again and you can tell me what you learned, dear ones. There is no accident you’re here, no accident.

I am Kryon, in love with humanity, and I'll be back.

And so it is.

KRYON