Seid ihr ein Opfer des Zufalls?

2022 May-18: Kreis der 12 - Teil 3

KRYON durch Lee Carroll
Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Fußnoten eingefügt vom Übersetzer; die Schriftfassung des englischen Originals von Lee Carroll finden sie auf kryon.com.

Die folgende Information ist frei und darf von euch nach Belieben gedruckt, kopiert und verteilt werden. Das Copyright verbietet jedoch jede Art von Verkauf ausgenommen durch den Herausgeber.
2022/21 - Schriftfassungen
Apr-20: Reaktion auf die Verschiebung
Apr-1: Reaktion auf die Verschiebung
März-16: das Licht bewahren
Feb-2: neue Merkmale der Liebe
Jan-26: Wirklichkeit kontrollieren
Sep-1: das größere Ihr
Aug-25: kommende Entdeckungen

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

Das Thema in diesem Monat und teilweise auch im letzten, ist zeitliche Abstimmung. Die Zeitabstimmung über die wir jetzt reden ist eher personenbezogen als eine Gesamtdarstellung. In diesem speziellen Channel möchte ich über etwas reden das tatsächlich Teil eures täglichen Lebens und eurer Existenz ist.

Wir haben oft über die Energie von Erwartungen gesprochen, und über eure Art und Weise zu denken, sowohl negativ wie positiv. Dabei war das Thema was geschieht wenn ihr Bewusstsein auf etwas lenkt. Jetzt werden wir über Zeitabstimmung und Synchronizität sprechen.

Mehr spezifisch, die Energien über die wir jetzt reden wollen sind es, die euch das bringen was ihr erschaffen wollt. Nun, ihr könnt diese Art von Energie so nennen wie es euch gefällt, aber die Art und Weise wie sie funktioniert ist tiefgehend. Für manche ist sie fast zu tiefgehend, weswegen sie euch sagen werden dass es unmöglich ist.

Wie die meisten Menschen über das Leben denken

Wenn man die meisten Menschen über das Leben auf dem Planeten befragen könnte, dann würden sie euch sagen dass man hier geboren wird und, falls man Glück hat, überlebt. Falls man Glück hat wird man keine Unfälle haben die einen umbringen oder verkrüppeln – falls man Glück hat. Und natürlich, wenn du kein Glück hast, dann wird das Gegenteil passieren und du wirst nicht überleben. Also seid ihr auf irgendeiner Ebene das Opfer von Zufall. Die meisten würden sagen dass das absolut richtig ist. Und überhaupt, warum sollte es nicht korrekt sein? Schließlich kann man die Zukunft nicht kontrollieren.

Ihr könnt vielleicht die Zukunft nicht kontrollieren, meine Lieben, aber ihr könnt die Gegenwart kontrollieren. Wir haben euch davon erzählt was manche das „Gesetz der Anziehung“ nennen.* Es bedeutet dass ihr irgendwie Energie vorausschickt, damit ihr an dem Ort an den ihr die Energie der Erwartung und der Absicht vorausgeschickt habt, bei eurer Ankunft Synchronizität bekommt. Synchronizität bedeutet etwas geschehen zu lassen das euren Weg verändert. Manche nennen es Glück.

Nun, ich möchte das untermauern und ein bisschen mehr darüber reden. Es gibt auf diesem Planeten hinsichtlich der Energie des Bewusstseins etwas das nicht unbedingt esoterisch ist. Es ist physikalisch, und es wird das Feld genannt. Es ist eine multidimensionale Energiesuppe in der das Bewusstsein menschlichen Denkens und Handelns in einer Art Feld vorliegt.

Diese ganze Idee, so seltsam wie sie sich anhört, wird untersucht und auf so vielen Ebenen bestätigt, dass sie eines Tages einen Namen bekommen wird der sehr viel besser zutrifft als das Feld . Zusätzlich stellen die Experimente fest ob Bewusstsein Zufall beeinflusst. Anders gefragt, könnt ihr euer eigenes „Glück“ erzeugen? Die Antwort ist JA gewesen!

Jenen die das Geschehen guter Dinge erwarten und die Energie von Erwartung und Absicht in das Feld einspeisen, ihnen geschieht Synchronizität viel zu oft um es Zufall nennen zu können, und diese Menschen haben sehr viel mehr Kontrolle über ihren eigenen Weg.

Ich möchte es so ausdrücken: Wenn ihr eine unbekannte Straße entlang reist, dann wisst ihr nicht wo die Schlaglöcher und Steine sind, und wo die ebenen Bereiche. Und im Leben ist es genauso. Es ist als wären eure Augen verbunden, und ihr könntet über die Steine stolpern oder in die Schlaglöcher treten. Es wird dann Zufall oder Pech genannt.

Dann komme ich daher und sage euch, wenn ihr die Energie eurer Reiseroute auf die ebenen Bereiche projiziert, dann gibt es eine Art Energie die euch dort entlang führt. Das ist Synchronizität. Und doch nennen manche Synchronizität bloß Zufall! „Mann, hast du ein Glück gehabt dass du diesen Menschen getroffen hast“ , sagen sie vielleicht. Ich werde einen Schritt weiter gehen. Ich werde es erschaffene Synchronizität nennen. Das hat mit Glück nichts zu tun.

Absicht vorausschicken funktioniert in beide Richtungen

Also, Synchronizität muss nicht immer positiv sein. Ich habe zuvor mit euch etwas erörtert das ihr nicht oft genug hören könnt: Wenn ihr ständig negativ seid, wenn ihr davon besessen seid wie der Planet euch zum Opfer gemacht hat, und dass ihr nie vorwärts kommt, erschafft ihr damit eure eigene Synchronizität. Tatsächlich maßschneidert ihr Energie die euch direkt in das hinein führen wird was ihr selbst ausgesprochen habt. Ihr werdet in jedes Schlagloch treten das es gibt. Versteht ihr das? Dann wendet ihr euch jemand anderem zu und erzählt ihm dass ihr ein Opfer des Planeten seid. Die Wahrheit? Ihr habt es von eurer selbstgemachten „Speisekarte“ bestellt.

Es ist nicht das Erschaffen der Zukunft

Ihr erzeugt eure gegenwärtige Wirklichkeit während ihr lauft. Ihr erschafft nicht unbedingt eure Zukunft. Vielmehr erzeugt ihr eure Gegenwart. Ihr habt die Erwartung von Synchronizität für euer JETZT vorausgeschickt, und ihr habt eurer Erwartung eine positive Wendung gegeben. Bewusstsein ist Energie, und das ist mittlerweile bewiesen. Ihr lernt jetzt diese Energie zu nutzten, in Kombination mit dem Feld. Man könnte sagen, das Feld gibt euch einen Informationsrahmen für die Intuition dorthin zu gehen, wo ihr diejenigen trefft die für euch da sind. Erinnert euch daran dass alle Dinge die gegenwärtig geschehen im Feld sind.

„Kryon, ist das positives Denken? Ist das lediglich etwas auf das man hofft?“

Wenn es um Synchronizität geht, sie wird nicht durch Hoffnung erzeugt, meine Lieben. Wir haben euch in der Vergangenheit Information gegeben dass diese Energie der Erwartung fast so ist, wie von einer Speisekarte zu bestellen. Falls ihr wohlwollende Dinge auf täglicher Basis erwartet, dann treten sie ein. Nun, es gibt immer diejenigen die das bezweifeln und sagen werden: „Also, das ist absurd, denn wenn ich ein Problem habe und die Lösung nicht kenne, wie kann ich da vorausschicken was ich nicht weiß, Kryon?“

Nun, linearer Mensch, ich möchte dir dafür eine Lösung geben. Hier ist eine Projektion für dich. Hier ist ein Muster für deine Affirmationen: Indem ich vorwärts gehe, werde ich auf das treffen was mir Lösungen zu meinen Problemen bringt.

Mit anderen Worten, ihr braucht nicht die Details von absolut Allem was ihr möchtet oder was ihr sucht vorausschicken. Seid stattdessen aufmerksam dafür was am besten für euch ist, und das ist was immer die Synchronizität des Moments euch antragen wird.

Lieber Spirit, ich möchte immer im Licht laufen.
Lieber Spirit, bringe mich an die besten Orte an denen ich sein kann.

Nun, es gibt Dinge die ihr euch in diesen Affirmationen selbst geben könnt, und Absichten an die Menschen selten denken.

Bescheid wissen in einigen Situationen

Welche Art von Kontrolle glaubt ihr mit dieser Methode zu haben? Ich möchte eine Frage stellen. Habt ihr je die Erfahrung gemacht dass ihr im Begriff seid etwas zu tun, vielleicht etwas das ihr euch vorgenommen habt, etwas auf das ihr euch gefreut habt, oder etwas das ihr erwartet habt... und dann seid ihr gestoppt worden? Habt ihr jemals daran gedacht dass das die Antwort auf eure Absicht sein könnte? Was wäre wenn es für euch etwas Besseres gäbe als das was ihr gerade zu tun beabsichtigt?

Falls ihr darum gebeten habt Synchronizität zu erschaffen und etwas vor euch liegt was unangemessen ist, dann mag Intuition euch davon abhalten, vorausgesetzt ihr seid auf Empfang.

Ich sage euch was dem im Weg steht, meine Lieben. Es ist wenn ihr euch etwas vorgenommen habt egal was es kostet, und ihr bekommt alle möglichen esoterischen Hinweise und Signale und Intuitionen dass ihr vielleicht damit warten solltet. „Hört“ ihr zu, oder ackert ihr einfach weiter weil ihr es so wollt? Dann geht es sofort, metaphorisch gesprochen, ins nächste Schlagloch! Ich glaube dass manche von euch diese Erfahrung schon gemacht haben. (Kryon Lächeln)

Es ist eines der großartigsten neuen Werkzeuge

Wir sprechen von einem der großartigsten Werkzeuge in dieser neuen Energie, und es wird ständig verbessert. Manche von euch die lernen wie das funktioniert, haben erlebt wie diese erstaunlichen Dinge mehr als einmal geschehen. Manche von euch die verstehen wie das alles funktioniert, erwarten Dinge und wissen wie es sich anfühlt wenn sie es tun, und sie nutzen es jeden Tag.

Ihr wacht morgens auf und sagt: „Egal was mir heute geschieht, ich projiziere die Dinge die das lösen werden. Ich weiß nicht was diese Dinge sein werden, aber ich werde an die richtigen Ort zur richtigen Zeit geführt werden, die richtigen Leute treffen, und in die Synchronizität eingestimmt bleiben die ich zum Erkennen brauche.“

Es gibt auch diejenigen die anfangen etwas ganz Besonderes zu verstehen: Menschen die ihr auf dem Weg trefft, können sehr wohl etwas für euch haben selbst wenn es nicht danach aussieht. Jene die ihr vielleicht auf dem Weg trefft, zu denen ihr normalerweise „Hallo“ sagt und weiter geht, mögen tiefgreifende Information oder Anweisungen für euch haben die euer Leben verändern werden. Das bedeutet also, dass es notwendig ist gründlicher die Situationen zu untersuchen die euch Spirit bringt, weil ihr darum gebeten habt! Ihr habt sie bloß nicht erkannt als sie da waren.

Über Synchronizität hinaus gehend, reden wir jetzt über die Geschenke die ihr tatsächlich projiziert und erbeten habt, die ihr manchmal verpasst. Es geht immer noch um zeitliche Abstimmung. Es ist ein wunderschöner Gedanke, oder nicht, dass ihr, vielleicht, als Mensch, Kontrolle über euer Leben oder den Zufall habt?

Ich möchte dass ihr mit mir nur für einen Moment nachdenkt, vielleicht sogar euren Weg ein bisschen projiziert. Hier sitzt ihr jetzt. Für manche von euch ist das neu, und vielleicht hättet ihr gern eine klarere Vorstellung von dem worüber ich rede. Also, lasst es uns angehen.

Es ist sehr wichtig dass ihr versteht dass das hier machbar ist. Mehr als machbar, es ist etwas das ihr jetzt nutzen könnt. Es ist für den Alltag geeignete, praktische esoterische Information die funktioniert.

„Lieber Spirit, ich bin mir über meine Zukunft unsicher.
Lieber Spirit, möglicherweise stimmt dies oder das nicht mit mir.“


Dann projiziert ihr wie ihr wünscht dass es sich entwickelt, sagt: „Ich möchte mir das vorausschicken was es für mein Leben braucht um glatt zu verlaufen.“

Und jetzt das Wichtigste, von dem wir euch so oft erzählt haben: „Lieber Spirit, zeige mir was für mich wichtig ist zu wissen.“

Falls ihr den Mut habt das zu sagen, dann habt ihr auch den Mut auf die Details dessen zu verzichten was ihr erwartet. Was wenn ihr „A“ erwartet habt und „B“ bekommt? Was wenn „B“ sehr viel wertvoller als „A“ ist, ihr aber auf „A“ so versteift seid dass ihr den „A“-Weg nehmt und „B“ verpasst?

Das sind die Dinge an die ihr euch gewöhnen müsst: Die Details eurer Erwartungen auszublenden und euch für etwas Besseres zu öffnen. Ihr wisst nie was Spirit euch geben wird, insbesondere wenn ihr noch empfänglicher für Liebe und Schönheit seid als ihr geglaubt habt.

Ihr seid großartig. Gott liebt euch so sehr und ist bereit eure Hand zu ergreifen und euch direkt in die Synchronizität zu leiten die ihr verdient habt. Aber mit freien Willen ist eure Absicht KÖNIG!

Ihr lebt nicht in einer Welt des Zufalls wenn ihr es wählt dieses Werkzeug für einen reibungsärmeren Weg zu nutzen, meine Lieben. Ich würde euch diese Dinge nicht sagen wenn sie nicht wahr wären. Es gibt jetzt viele, die genau diese Erfahrung gemacht haben, und sie verlassen sich darauf in ihren täglichen Leben.

Gesegnet ist der Mensch der die Kraft versteht die sie/er im alltäglichen Leben und in alltäglichen Ereignissen tatsächlich hat. Entspannt euch darin, meine Lieben.

Und so ist es.

KRYON



* Als Gesetz der Anziehung (englisch law of attraction), auch Resonanzgesetz oder Gesetz der Resonanz, wird in der Selbsthilfe- und Lebensberatungsliteratur die Annahme bezeichnet, dass Gleiches Gleiches anzieht. Seinen Ursprung findet der Begriff „Gesetz der Anziehung“ im Jahr 1877 in einem Buch der Okkultistin Helena Petrovna Blavatsky. Größere Bekanntheit erreichte er 2006 durch den Film The Secret und das gleichnamige Buch der Drehbuchautorin und Produzentin Rhonda Byrne. (siehe wikipedia „Gesetz der Anziehung“) - zurück zum Text

Are You a Victim of Chance?

Greeting, dear ones, I am Kryon of magnetic service.

The subject of this month and even partially of last month, is timing. The timing we talk about right now is more personal than an overview. In this particular channel, I want to talk about something that is really part of your everyday life and your existence.

We have spoken many times about the energy of expectations, and about your way of thinking, both positive and negative. That subject deals with what happens when you direct consciousness toward something. We are going to talk now about timing and synchronicity.

Specifically, the energies that we want to talk about now are the attributes that bring to you that which you wish to create. Now, you can call that type of energy whatever you want to, but the way it works is very profound. It’s almost too profound for some, because they will tell you it’s impossible.

How Most People Think About Life

If you could interview most Humans on the planet about life, they will tell you that you are born here, and, if you are lucky, you survive. If you’re lucky, you won’t have accidents that may terminate your life or cripple you – if you’re lucky. Of course, if you’re not lucky, it will be the opposite, and you won’t survive. So, at some level, you are, then, a victim of chance. Most would say that this is absolutely correct. After all, why wouldn’t it be? You can’t control the future.

You may not be able to control the future, dear ones, but you can control the present. We have told you about what some call “The Law of Attraction.” It’s where you put energy in front of you somehow, so that when you arrive at that place where you put that energy of expectation or intent, you get synchronicity. Synchronicity is having something occur that changes your path. Some call it luck.

So, let’s back up and talk a little more about that. There is something on this planet around the energy of consciousness which is not necessarily esoteric. It is physical, and it is called The Field. It is a multidimensional soup of energy, where the consciousness of Human thinking and action reside as a type of field.

This entire idea, odd as it sounds, is being studied and validated at so many levels, that someday, it will have a name given to it than is much better than The Field. Additionally, the experiments determine if consciousness can affect randomness. In other words, can you create your own “Luck”? The answer has been YES!

For those who expect good things to happen and put the energy of expectation and intent into The Field, synchronicity begins to happen far too often to be called luck, and those Humans have a lot more control over their own paths.

Let me put it this way: When you travel on unknown roads, you don’t know where the potholes and rocks are or where the smooth areas are. So, in life, it’s the same. It’s like you are blindfolded, and you may trip on the rocks or step in the potholes. It’s called chance and luck.

Then I come along and tell you that, if you were to project the energy of your travel path to the smooth areas, there is some kind of energy that leads you there. That is synchronicity. Indeed, some just call synchronicity luck! “Boy, are you lucky you met that guy,” they might say. I’m going to go further. I’m going to call it created synchronicity. It wasn’t luck at all.

Sending Intent Works in Both Directions

Now, synchronicity doesn’t always have to be positive. I have discussed with you before something you cannot hear too many times: If you are always negative, if you are invested in how this planet has victimized you, and that you’ll never get ahead, you are creating your own synchronicity. You are actually custom-building energy that will take you directly into what you are verbalizing. You’re going to step into every pothole that exists. Are you getting this? Then you turn to someone else and tell them you are a victim of the planet. The truth? You ordered this from your own “menu.”

It’s Not Creating the Future

You create your present reality as you walk. You’re not necessarily creating your future. Instead, you’re creating your present. You have put in front of you the expectation of synchronicity for your NOW, and you’ve given it a positive twist. Consciousness is energy, and this has now been proven. You are now learning to use this energy, in combination with The Field. You might say, The Field is what is giving you information to have the intuition of where to go to meet the ones who are there for you. Remember that all things that are currently happening are in The Field.

“Kryon, is this positive thinking? Is this just something you hope for?”

When it comes to synchronicity, it’s not created by hoping, dear ones. We have given you information in the past that this energy of expectation is almost like ordering from a menu. If you expect benevolent things on a daily basis, they occur. Now, there are always those who doubt this and are going to say, “Well, that’s absurd because, if I have a problem and I don’t know the solution, how can I put in front of me, what I don’t know, Kryon?”

So, oh linear one, let me give you the answer to that. Here is your projection. Here is a sample of your affirmation:

As I walk forward, I will always step into that which will give me solutions to my problems.

In other words, you don’t have to put in front of you the details of absolutely everything that you’re wanting or looking for or expect. Instead, see what is best for you, which is whatever the synchronicity of the moment will bring.

Dear Spirit, let me always walk in the light.
Dear Spirit, put me in the best places I could be.


Now, there are things you can give yourself in these affirmations and intentions that people seldom think of.

Some Situations to Know About

What kind of control do you think you have with this method? Let me ask a question. Have you ever had an experience where you are about to do something, something you planned perhaps, something you looked forward to, or something you’ve expected … and you were stopped? Did you ever think this might be an answer to your intent? What if there is something better for you than what you are proceeding with?

If you were asking to create synchronicity and there is something in front of you that’s inappropriate, intuition may stop you if you’re tuned into it.

I’ll tell you what gets in the way, dear ones. It’s when you set your mind to something no matter what, and you get all kinds of esoteric signs and signals and intuition that perhaps you should wait. Do you “listen,” or do you just plow forward because you want it? Then immediately you proceed, metaphorically, to step into a pothole! I think some of you have had this experience. (Kryon smile)

It’s One of Your Greatest New Tools

We are talking about one of the greatest tools in this new energy, and it’s being enhanced all the time. Some of you who are learning how this works have had these amazing things happen more than one time. Some of you who understand how all this works are expecting things, and know the way it feels as you do it, and are using it every day.

You wake up in the morning and say: “No matter what happens to me this day, I will project the things that will solve them. I won’t know what those things are, but I will be led to be in the right place at the right time, meeting the right people, and staying attuned to the synchronicity that I need to see.”

There are also those who are starting to understand something very special: Those you meet along the way may very well have something for you, even though it doesn’t seem like it. Those you might meet along the way, who you might normally just say “hello” to and move on, may have profound information or direction for you that will change your life. So, that means that you need to examine differently situations that Spirit brings to you, because you asked for them! You simply didn’t recognize what they were.

More than synchronicity, now we’re talking about gifts that you have actually projected and asked for, which sometimes you miss. It’s all about timing. It’s a beautiful thought, is it not, that, perhaps, you, as a Human Being, have control over your life or luck?

I want you to think with me for just a moment, maybe even project your path a bit. There you sit. For some of you, this is new, and perhaps you’d like a little more of an idea of what I’m talking about. So, let’s go through it.

It’s so important that you understand that this is doable. More than doable, this is something that you can use now. It’s everyday, practical, esoteric information that works.

“Dear Spirit, I’m uncertain about my future.”
“Dear Spirit, I may have this or that wrong with me.”


Then, project how you want this to unfold: Say, “Let me project in front of me what I need for my life to be smooth.”

Do this for yourself, not for others. They must do it for themselves, since it’s “Human-specific.” But in the process, others will see in you what you have done, so it can help them as well.

“Dear Spirit, let me walk into my solutions.”
“Dear Spirit, bring me the right scenarios, and the right people, and the right relationships that I need to move forward in love.”


And – the best one we told you about many times: “Dear Spirit, show me what I need to know.”

If you have the courage to say that, then also have the courage to dismiss the details of what you expect. What if you were expecting “A” and you got “B” instead? What if “B” was far more valuable than “A,” but you were so stuck on “A” that you went down the “A” path and you missed “B”?

These are things that you must get used to: Dismissing the details of your expectations and being okay with something better. You never know what Spirit is going to give you, especially when you’re more open to love and beauty than you even expected.

You are magnificent. God loves you so much and is so willing to take your hand and lead you right into the synchronicity that you deserve. But with free choice, your intent is KING!

You do not live in a chance-world if you choose to use this tool for a smoother path, dear ones. I would not tell you these things if they were not true. There are now many who have experienced this exact thing, and they now depend on it for their day-to-day lives.

Blessed is the Human Being who understands the power they really have over everyday life and occurrences. Relax in this, dear ones.

And so it is.

KRYON