• Urea Lotion
  • Propolis Creme


  • Kokos-Hanf-Balsam

    Hersteller-Info: Die Naturprodukte aus der Marienölmühle sind reich an Omega-Fettsäuren. Diesen hohen natürlichen Anteil erhalten wir, indem wir die Öle ausschließlich gekühlt pressen - im Gegensatz zur üblichen Kaltpressung bei der lediglich keine Hitze zugeführt wird. Unsere wassergekühlte Zehlendorfer Ölmühle ist eine Spezialkonstruktion, deren Wasserkreislauf mit einem zusätzlichen Kühlaggregat ausgestattet ist. So erreichen wir, dass die Temperatur unserer Öle 38 °C zu keinem Zeitpunkt übersteigt.

    Weil der Kokos-Hanf-Balsam keine Zusätze hat verflüssigt er sich allmählich sobald die Temperatur etwa 25°C übersteigt. Es ist dann wichtig das Glas gut zuzudrehen, damit es bei Transport (im Kulturbeutel, Reisgepäck etc.) dicht bleibt.

    Wer noch die Haccer-Creme im original Rezept aus der Türkei kennt und ihr nachtrauert (so wie ich), findet hier eine würdige Nachfolgerin.

    Der Hersteller marienoelmuehle.de stellt sich vor





    Propolis Tagescreme

    Diese Creme bietet Hautpflege auf Propolisbasis zu einem guten Preis-Leistungverhältnis. Laut Hersteller eignet sie sich für besonders empfindliche Haut. Sie stammt aus der Reihe "Minkenhus"-Kosmetik von www.holtermann-shop.de

    Natürliches Propolis wurde behutsam mit Auszügen von Avokado, Sonnenblume, Jojoba und Nachtkerze verschmolzen. Weiterführende Produkt-Info ist vom Hersteller nicht zu bekommen, jedoch habe ich im Dauergebrauch diese Creme schätzen gelernt. Ich gehe gern barfuß, was vor allem im Winter trockene Haut begünstigt. Ich habe lange eine Creme gesucht, die gut einzieht und nach dem Auftragen nicht (kurzfristig) juckt.

    Propolis Seife

    kommt ebenfalls von Holtermann und ist ein günstiges Auslaufmodell mit weniger Chemie als die Nachfolgeseife. Die Inhaltsstoffe sind: Natrium Palmat, Natrium Cocoat, Mel, Parfum, Glycerin, Natrium Gluconat, Natrium Chlorid, CI 77891 (Titandioxid), Propolis Cera, Natrium Hydroxid, Alkohol, Benzyl Salicylat.
    mehr über Propolis





    Urea Lotion 5% (von Fagron)

    Hautpflege für trockene und feuchtigkeitsarme Haut

    Zur Erhöhung der Feuchtigkeitsbindung der Haut, sowie zur Unterstützung der Hautschutzbarriere. Sehr schnell einziehende und sehr leicht zu verstreichende Lotion mit 5% Harnstoff, mit Vitamin E und Panthenol. Diese Lotion enthält keine Konservierungmittel, keine Duftstoffe und kein Parfüm (dermatologisch geprüft).

    Anwendungsempfehlung: Bei Bedarf mehrmals täglich anwenden.

    Inhaltsstoffe: Aqua, Isopropyl Palmitate, Urea, Pentylene Glycol, Glyceryl Stearate, Sodium Dihydroxycetyl Phosphate, Cetearyl Alcohol, Simmondsia Chinensis Oil, Sodium Lactate, Tocopheryl Acetate, Lactic Acid, Panthenol, Caprylic / Capric Triglyceride, Hydrogenated Lecithin, Glycerin, Squalane, Butyrospermum Parkii Butter, Ceramide 3

    aus wikipedia:
    In der Pharmazie dient Harnstoff als Keratolytikum (d.h. als hornlösender Wirkstoff - Horn wie in Hornhaut). Diese Eigenschaft wird in verschiedenen Rezepturen genutzt. Beispielsweise wirkt er hochkonzentriert (40 %) in Pasten zusammen mit einem Antipilzmittel (Antimykotikum) gegen Nagelpilz (Onychomykose), wobei der Harnstoff den Nagel so weich macht, dass sich die infizierte Nagelsubstanz Stück für Stück abtragen lässt.[53] Weiter dient er als Feuchtigkeitsspender in Salben zur Bekämpfung von atopischen Ekzemen und Lichenerkrankungen. Früher wurde Harnstoff in wässriger Lösung als harntreibendes Mittel bei Rippenfellentzündung und Leberzirrhose verordnet.

    Harnstoff wird in der Ersten Hilfe als Komponente von Kältepacks genutzt, um Zerrungen oder Prellungen zu kühlen. Diese bestehen aus zwei abgetrennten Bereichen, von denen sich in einem Harnstoff befindet, im anderen Wasser. Wird die Trennung aufgehoben, löst sich der Harnstoff im Wasser. Da die Gitterenergie größer ist als die Hydrationsenergie, entzieht der Lösungsvorgang der Umgebung Energie und kühlt diese ab. (..)


    mehr über Harnstoff (Urea)