• zum Handbuch
  • Zeckenhaken
  • Karde-Kräuterbitter

    Lieferanten - INFO (borreliose-karde.de)

    Der Karde-Kräuterbitter ist ein 35% Likör, welcher im Ansatz 1:1 (1300 ml Roggen-Malz Doppelkorn auf 1000g Wurzeln der Wilden Karde) hergestellt wird. Alle Kardepflanzen kommen von einem bio-zertifizierten Acker. Bei der Herstellung wird vollständig auf die Verwendung von Chemikalien und Zusatzstoffen verzichtet. Die Karden-Kräuterbitter hält sich in verschlossenem Zustand (auch wenn er bereits einmal geöffnet wurde) mindestens 2 Jahre. Keiner direkten Sonneneinstrahlung aussetzen und bei Zimmertemperatur (ca. 25°C) lagern. Zu den Inhaltsstoffe der Karde gehören: Diese wirken vitalisierend, immunsytem-stärkend und harn-und schweißtreibend. Durch diese Merkmale kann die Wilde Karde Toxine aus dem Körper über den Schweiß und den Harn aus unserem Körper spülen. Unser Lieferant: www.borreliose-karde.de

    Flaschengrößen

    Der Karde-Kräuterbitter kommt in Braunglasflaschen.

    Hersteller Info: Karde vs. Karde-FORTE


    mehr INFO

    Laut Wikipedia kann die Wilde Karde nicht nur gegen Borreliose sondern auch bei Schrunden und Warzen, gegen Gelbsucht und Leberbeschwerden, Magenkrankheiten, kleinen Wunden, Gerstenkörnern, Fisteln, Hautflechten und Nagelgeschwüren die Leiden lindern bzw. stillen.

    Eine gute Informationsquelle für den Umgang mit Karde ist das Buch von W.-D. Storl. Hieraus stammt auch folgende Dosierungs-Empfehlung: Beginnend mit einem Tropfen Kardentinktur 2x täglich jeden Tag um einen Tropfen auf die Maximaldosis (beim Menschen 30 Tropfen) steigern.

    Die Ausleitung von Giften ist eine harte, energie-intensive Arbeit. Der Körper versucht, aus alltäglichen Ablaufen Energie umzuleiten, um das "dringendere" Problem der Entgiftung vorrangig zu lösen. Neben (Bett-)Ruhe und leicht verdaulichem Essen können sogenannte Entgiftungshilfen dem Körper diese Arbeit erleichtern und ihn dabei unterstützen. Entgiftungshilfen sind Maßnahmen, welche den Entgiftungsorganen bei ihrem Arbeitspensum unterstützen, ohne Erstverschlechterung hervorzurufen.

    Borreliose NETTwerk
    Borrelien Toxine ausleiten

    Die Entgiftungshilfen, die fast alle gut gebrauchen können, sind Zeolith, Effektive Mikroorganismen Urlösung, Jiaogulan Tee und Leberzauber. Darüber hinaus mag es noch spezifische individuelle Bedürfnisse geben, die sich erst im Verlauf der Entgiftung zeigen oder von vorn herein bekannt sind (körperliche Schwachpunkte). Wir beraten sie gern telefonisch und stellen ihnen ein individuelles Zeckenbiss-Paket zusammen:

    Inhalt Zeckenbiss-Pakete


    Kardenwurzel


    Zeolith


    EM-Urlösung


    LZ-Artemisia


    Jiaogulan


    Handbuch

    klein
    für 30Tage
    100 ml 300 g 100 ml 125 ml 100 g ohne

    mit
    € 63,00

    € 65,00
    groß
    für 60Tage
    200 ml 500 g 250 ml 310 ml 2x 100 g ohne

    mit
    € 113,50

    € 115,50
    dazu optional 30ml Ölekomposit Spezial : Ein Problem mit Borrelien ist dass sie bei Bedrohung z.B. ihre Zellwände ablegen können oder sich unter einem Biofilm verstecken. Sie sind in diesen Zuständen weder für Antibiotika noch Ölekomposit erreichbar, sind inaktiv und halten eine Art Winterschlaf. Wenn dann das Immunsystem anderweitig viel arbeiten muss - z.B. Borrelien Toxine aus dem Körper entfernen, die von Kardenwurzel losgetreten - dann nutzen die Borrelien diese Chance. Sie legen sich wieder Zellwände zu, kommen unter dem Biofilm hervor und werden erneut aktiv: sie vermehren sich und produzieren neue Toxine. In diesem Fall wird Ölekomposit gebraucht um sie umzubringen und/oder sie zumindest wieder in Inaktivität zu zwingen. In diesem hin-und-her werden die Borrelien jedes Mal ein bisschen weniger und verschwinden schließlich.


    plus

    € 18,-
    dazu optional 10ml CBD-Öl : In manchen Fällen von Borreliose treten sich Nervensymptome auf, von Schmerz über Wahrnehmungsstörungen bis Lähmungerscheinungen. Sie können sich schnell und ständig verändern, oder mehr oder weniger gleich bleiben. Was ihnen gemeinsam ist, sie irritieren und können von niemand nachvollzogen werden der nicht Ähnliches am eigenen Leib erfahren hat. Manchmal ist es nicht möglich vorherige Beschäftigungen weiter auszuführen. CBD-Öl ist in solchen Fällen ein Versuch wert. Es hilft nicht direkt bei der Ausleitung der Borrelientoxine, doch es ermöglicht einen ruhigeren Ablauf der Entgiftung. Das beruht nicht auf betäubender Wirkung wie beim Wirkstoff TCH in Marihuana und Haschisch. Cannabidiol (Cbd/Cbda) sind kaum psychoaktive Cannabinoide aus dem weiblichen Hanf. Sie entkrampfen, hemmen Entzündungen, lösen Angst und helfen bei Übelkeit.


    plus

    € 26,-
    dazu optional 2 Zeckenhaken (klein & groß): ein Miniatur-Brecheisen. Man fährt bis zum Anschlag unter die Zecke wie mit einem großen Brecheisen unter einen Nagelkopf. Doch statt dann den Nagel herauszuhebeln, dreht man den Zeckenhaken lediglich gegen den Uhrzeigersinn bis die Zecke losläßt. - Der große Zeckenhaken ist 52mm lang, der kleine 47mm.

    plus

    € 2,50-



    Handbuch Band 6: Fettlösliche Gifte & Borreliose, 52 Seiten A5-Format, broschiert

    Hier werden die verschiedenen Klassen fettlöslicher Toxine und ihre jeweiligen Ausleitungsmethoden beschrieben. Die Stoffwechselprodukte der Borrelien, die auch nach deren Abtöten weiterhin den Löwenanteil der Beschwerden verursachen sind fettlöslich. Sie haben deswegen eine besondere Affinität zu Nerven (Neuro-Borreliose) und Gelenken (Lyme-Arthritis), beides Gewebe mit hohem Fettgehalt. Die dort verursachten Symptome verschwinden in der Regel erst, wenn die Borrelientoxine ausgeleitet werden. Außerdem spielen die nicht körperliche Aspekte der Borreliose eine immer gewichtigere Rolle.

    In der Literatur findet man oft das Wort Neurotoxin oder Nervengift, jedoch keinen Hinweis darauf, was allen Nervengiften gemeinsam ist, nämlich ihre Fettlöslichkeit. Es mangelt auch an Hinweisen, dass solche Gifte mit normalen "wasserlöslichen" Methoden nicht zugänglich sind, und wie sie in ihren wassergeschützten Verstecken überhaupt zu erreichen sind. Im folgenden habe ich deshalb die mir verfügbaren Informationen übersichtlich zusammengestellt.

    Wenn von Stoffwechselschlacken gesprochen wird, und von deren Ausleitung durch Entsäuerung, so betrifft dies wasserlösliche Gifte. Sie sind mit einfachen Maßnahmen, guter Disziplin und etwas Geduld einfach und erfolgreich ausleitbar. Ein anschauliches Bild ist der Kaffeefilter. Nur die wasserlöslichen Bestandteile finden sich im Kaffee (Urin), der ganze Rest (feste Rückstände und hydrophobe Bestandteile) bleibt im Filter (wird über die Leber in den Darm entsorgt).

    Die Wissenschaft unterteilt zwar in hydrophile (wasserlöslichen) und hydrophoben (nicht wasserlöslichen) Stoffe, doch hat diese Unterscheidung in die praktische Therapie kaum Einzug gefunden, und ist unter betroffenen Laien gänzlich unbekannt. Statt dem wissenschaftlich korrekten Wort hydrophob benutze ich das weniger korrekte aber dafür anschaulichere Wort fettlöslich.
    Vollversion ansehen

    Zeckenhaken zur Entfernung von Zecken ohne sie zu quetschen

    Quetscht man eine Zecke mit den Fingernägeln, einer Pinzette oder einer Zeckenzange beim Versuch sie zu entfernen, dann erbricht sie sich in die Bißwunde. Ihr Magen- und Darminhalt wird ähnlich wie Senf aus der Tube gequetscht, jedoch in die Wunde.

    Der Zeckenhaken ist ein Miniatur-Brecheisen. Man fährt bis zum Anschlag unter die Zecke wie mit einem großen Brecheisen unter einen Nagelkopf. Doch statt dann den Nagel herauszuhebeln, dreht man den Zeckenhaken lediglich gegen den Uhrzeigersinn bis die Zecke losläßt.

    Der große Zeckenhaken ist 52mm lang, der kleine 47mm. Sie sind aus Plastik mit hoher Bruchfestigkeit (nicht zu hart und nicht zu weich).