Ein liches Danke an alle ungesehenen Helfer

Freeware von Dirk Paehl:
  • PDF-Tools
  • PHP scripts
  • Router reconnect
  • Tidy (HTML Optimizer)
  • Open-Source
  • Burning programs
  • News and more programs
  • DP Videoconvert
  • Powerfully password check
  • Curl Router Reconnect
  • DP Virusscan Gui wrapper for McAfee Virusscan
  • DP Opendns Updater

Tilmann Hausherr hat eine sehr nützliche shareware geschrieben und veröffentlicht, die ich oft benutze und die mir gute Dienste leistet. Seine homepage www.home.snafu.de ist einen Besuch wert.

Xenu's Link Sleuth (TM) checks Web sites for broken links. Link verification is done on "normal" links, images, frames, plug-ins, backgrounds, local image maps, style sheets, scripts and java applets. It displays a continously updated list of URLs which you can sort by different criteria. A report can be produced at any time. ==> XENU




Lady of Hats - hinter diesem Namen verbirgt sich Mariana Ruiz Villarreal, eine Mexicana (Mexican) aus Hamburgo, Alemania (Hamburg, Germany). Sie hat zahlreiche selbst erstellte Graphiken in verschiedenen Sprachen auf Wikimedia Commons für die Öffentlichkeit freigegeben. Ich habe verschiedentlich auf ihr Werke zurückgegriffen, wie z.B:


Das Ziel der Wikipedia ist der Aufbau einer Universalenzyklopadie durch freiwillige und ehrenamtliche Autoren. Der Name Wikipedia setzt sich zusammen aus wiki, dem hawaiischen Wort für ,schnell‘, und encyclopedia, dem englischen Wort für "Enzyklopadi". Ein Wiki ist ein Webangebot, dessen Seiten jedermann leicht und ohne technische Vorkenntnisse direkt im Webbrowser ändern kann.

Die im März 2001 gegründete Wikipedia in deutscher Sprache ist eine von vielen Wikipedia-Ausgaben. Mit 1.180.977 Artikeln ist sie die zweitgrößte Wikipedia nach der englischen, die über 3,5 Millionen Artikel enthält.

Anders als herkömmliche Enzyklopadien ist die Wikipedia frei. Es gibt sie nicht nur kostenlos im Internet, sondern jeder darf sie unter Angabe der Autoren und der freien Lizenz frei kopieren und verwenden. Dafür sorgt die Creative-Commons-Lizenz sowie die GNU-Lizenz für freie Dokumentation, unter der die Autoren ihre Texte veröffentlichen.

Dazu gibt es auch gerechtfertigte kritische Stimmen wie www.wiki-rath.de und http://www.indigochild.com. Denn wie jede öffentliche Plattform kann wikipedia mißbraucht werden und ist mißbraucht worden. Was sich langfristig durchsetzt, wird sich zeigen müssen. Ich bin guter Hoffnung, dass es zunehmende Integrität sein wird, spätestens dann, wenn Missbrauch nicht mehr die Aufmerksamkeit erregt, die seine Betreiber sich wünschen.

PS: Etwa 50% der amerikanischen Navy-Kampfjetpiloten schießen mittlerweile im Ernstfall gezielt daneben, wenn sie den Einsatz nicht mit ihrem Gewissen vereinbaren können. Es besteht berechtigte Hoffnung, dass sich diese Einstellung im Laufe der Zeit in der Befehlskette nach oben weiterverbreitet. Eine berechtigte Frage in diesem Zusammenhang lautet: "Wie vermehren sich Selbstmord-Attentäter?"
==> mehr

Wikimedia Commons is a media file repository making available public domain and freely-licensed educational media content (images, sound and video clips) to all. It acts as a common repository for the various projects of the Wikimedia Foundation, but you do not need to belong to one of those projects to use media hosted here. The repository is created and maintained not by paid-for artists but by volunteers.




Wer kennt nicht das Problem man möchte etwas abspielen, dann erscheint bei dem vorhandenen Media Player: Abspielen leider nicht möglich, das Dateiformat wird nicht unterstützt. Die Lösung kann einfach sein, mit dem Player von www.videolan.org. Das Programm hieß mal VideoLanClient, jetzt bekannt als VLC-Player.

Diese Adresse sollte sich auch im Programm "VLC" selber, bei der Information "Über" das Programm finden. Falls Sie das Programm also schon selbst nutzen, wäre dies ein leicht zu überprüfendes Indiz. Bei der häufig genutzten download-Seite vlc.de muss nämlich darauf geachtet werden, dass nur der Player installiert wird, nicht aber die Gemeinheiten wie "Suchfelder setzen" oder "Startseite setzen". Siehe http://www.vlc.de/impressum.php - Das Geschäftsmodell von vlc.de ist zumindest fragwürdig: Statt einfach nur den echten VLC media player anzubieten, werden nämlich besagte Gemeinheiten hinzugefügt, um damit Geld zu verdienen. Ob noch weitere, nicht angegebene und nicht vermeidbare Dinge zusätzlich installiert werden, ist unklar. Besonders stört, dass bewusst in Kauf genommen wird, dass sich enttäuschte Nutzer - im Glauben aus einer vertrauenswürdigen Quelle Software installiert zu haben - dann wütend bei VideoLAN (diese Adresse steht ja im Programm, und für das Ändern des Suchfeldes gibt es natürlich keine Information) darüber beschweren, dass diese "Zusatzleistungen” installiert wurden.

Der VLC Media Player ist kostenlos und besitzt eine sehr hohe Kompatibilität gegenüber zahlreichen Formaten und Codecs, so dass er fast alles abspielen kann: MP3s, DVDs, Video- CDs, MPEGs, DivX, AVI, Audio- CDs, WMV, MöV, FLV- Flash. Auch lassen sich Klangdateien in den Formaten WMA, WAV, OGG, AAC abspielen.


Songbird ist eine innovative Open-Source-Software, eine Verschmelzung von einem leistungsstarken Mediaplayer und einem modernen Browser, wobei die Grenzen zwischen einem lokalen Mediaplayer auf dem heimischen Computer und einer Online-Medienplattform fließl;end ineinander übergehen. Songbird unterstützt dabei alle gängigen Audio- und Videodateiformate, wobei als Abspiel-Engine der GStreamer verwandt wird. Neben den weit verbreiteten MP3-Dateien gibt Songbird auch multimediale Inhalte in den Dateiformaten AAC, OGG, FLAC oder WMA wieder.
Die innovative Open-Source-Software ist eine Verschmelzung von einem leistungsstarken Mediaplayer und einem modernen Browser, wobei die Grenzen zwischen einem lokalen Mediaplayer auf dem heimischen Computer und einer Online-Medienplattform fließl;end ineinander übergehen. Songbird unterstützt dabei alle gängigen Audio- und Videodateiformate, wobei als Abspiel-Engine der GStreamer verwandt wird. Neben den weit verbreiteten MP3-Dateien gibt Songbird auch multimediale Inhalte in den Dateiformaten AAC, OGG, FLAC oder WMA wieder. für freie Dokumentation, unter der die Autoren ihre Texte veröffentlichen.


gimp (www.gimp.org) ist ein sehr leistungsfähiges shareware Bildbearbeitungsprogramm, dass ich u.a. dafür nutze, die Dateigröß der Bilder zu minimieren, die ich auf meine homepage hochlade. Es geht nicht nur um den von mir gemieteten Speicherplatz, sondern vor allem um die Zeit, die der Aufbau meiner Seite auf dem Computer von jemand anderem braucht. Je weniger bit-intensiv meine homepage, desto schneller baut sie sich auf dem Computer meiner Besucher auf. Das macht sich insbesondere bei kleinen Arbeitsspeichern und in den Gebieten sehr positiv bemerkbar, in der Telekom ihre Leitungen noch nicht modernisiert hat (kein DSL, etc).