INDIGOS - der stille Sturm 2

Nancy Tappe () & Kathy Altaras

übersetzt von georg keppler, [..] = eingefügt vom übersetzer; anmerkungen vom übersetzer
Nancy Tappe hat eine Gehirnbesonderheit, die ihre sensorischen Wahrnehmungen mischt - wenn sie Fisch isst, schmeckt sie zum Beispiel Dreiecke, und sie sieht Menschen (nicht die Aura) als Farbe. Diese besonderen Fähigkeiten hatte sie bereits jahrelang beruflich eingesetzt, als sie plötzlich an Neugeborenen eine neue Farbe bemerkte: Indigo. Nancy Tappe identifizierte das als den Anfang eines unterschiedlichen Aspektes von Bewusstsein in Kindern, einen evolutionären Schritt.

Viele Menschen griffen Aspekte aus der Forschungsarbeit von Nancy auf und nutzten sie nach eigenemm Ermessen. In und mit dem bekannt gewordenen Begriff "Indigokinder" entfaltetes sich der uralte Wunsch danach dass "es meine Kinder einmal besser haben sollen" in einen Mythos mit der Geschmacksnote der gegenwärtig unerfüllten Wünsche. Das war von Nancy nicht beabsichtigt worden, sie wurde davon überrascht. Die Ergebnisse ihrer Forschung öffentlich zugänglich zu machen war ihr ihr Herzensanliegen, nicht aber der entstandene Mythos in dem aus dem Zusammenhang gerissene Information mit Wunschdenken aufgeblasen wurde.

Mit dem Buch wird der Indigo Begriff ent-mystifiziert. Das ist notwendig damit Nancy's dank ihrer besonderen Wahrnehmung gemachten Forschungsergebnisse den Menschen die Einsichten erschließen können, die Nancy selber hatte. Kann ich Leser die Infomation mit dem in Verbindung bringen was ich bisher erlebt habe? Und wenn ja, dann bekomme ich ein zusätzliches Werkzeug in der Kommunikation mit und im Verstehen von den mich umgebenden Menschen. So ist es jedenfalls mir ergangen.

Bisher konnte ich mich davon abhalten aus den Informationen eine weitere Konstitutionslehre zu machen. Das trifft die Dynamik des Geschehens nicht. Indigos sind hier um existierende Muster zu zerbrechen oder zumindest aufzuweichen. Alle Muster behindern Veränderungen. Wenn sie in Stein gemeißelt sind, dann verhindern sie Veränderungen und müssen erst zerbrochen werden. Sofort die neuen Muster wieder in Stein zu meißeln behindert zukünftige Veränderungen. In welchem Ausmaß ist das sinnvoll? Denn ganz ohne Struktur kommen wir nicht klar. Flexible Muster braucht es, unscharfe Regeln, fuzzy logic und dynamische Gesetze, und das ganze am besten Widerspruchsfrei. Willkommen in der Zukunft.
Kapitel:
1: nancy & indigo
3: indigos begegnen
4: humanisten
5: künstler
6,7,8: in arbeit
9: schüler & lehrer
10: im beruf
11: in arbeit
12: an alle indigos


kapitel 2: der mythos

Nancy Tappe Wie im ersten Kapitel gesagt, begann Nancy bereits in den 1970-igern zu unterrichten und mit Seminaren und Workshops ihre Farbtheorie als Synästhetikerin zu berichten, und anderen zu helfen die menschliche Persönlichkeit so zu verstehen wie sie selbst sie sah und beschrieb. Ihre Arbeit umfasste alle zwölf Farben und das Verhalten und die persönlichen Merkmale jedes Typen. Nancy's Denken und Sprache ist die Sprache der Farben. Ab Mitte der 70-iger Jahre begann sie über die neuen Indigos zu sprechen, legte aber den Schwerpunkt ihrer Arbeit immer noch auf die gesamte Reichweite der Farben weil ihr Publikum aus Menschen mit allen Farben bestand. 1986 schrieb sie Verstehe Dein Leben durch Farben, einen persönlichen Bericht von sich selber als Synästhetikerin und der Definition ihres Farbsystems. In diesem Buch beschrieb sie die Indigos in Kürze und brachte den Einfluss zur Sprachen, den sie eines Tages haben würden. 2009 wurde dieses Buch in 2. Auflage mit zusätzlicher Information über Indigos herausgegeben.

Jedoch lehnte Nancy es ursprünglich ab das Thema voranzutreiben oder weitere Information über Indigos zu veröffentlichen, weil die Indigos noch Kinder mit nicht entwickelten Persönlichkeiten waren, für sie noch nicht klar ersichtlich. Sie weigerte sich konsequent bezüglich Indigos Vermutungen zu äußern oder Schlüsse zu ziehen, bis sie deren Lebensfarbe in größerer Zahl zu sehen bekommen und ihre Persönlichkeiten und Verhaltensmuster ihr klarer werden würden. Sie hatte Jahre dafür gebraucht die Muster der anderen Farben zu lernen. Sie hatte anfangs tausende von Stunden damit verbracht die ersten elf Farben mit ihren Verhaltensgewohnheiten zu beobachten und sie eingehend über ihr Leben zu befragen, damit sie aus erster Hand feststellen konnte wie sich die Lebensumstände in der von ihr gesehen Aura und den Farben auswirkten. Aber andere Menschen die entweder ihre Workshops besucht oder von ihren Erörterungen dieser neuen Lebensfarbe gehört hatten, begannen es in ihrem eigenen Unterricht weiterzusagen, mit der Zeit auch in gedruckter Form.

Das Auftauchen der Indigos war in vieler Hinsicht wie das Gebären eines Kindes - langsam, schmerzhaft und mühsam. Es war nicht nur für uns seltsam, die wir nach Nancy's Farbsystem schon mit anderen Farben auf der Welt lebten, sondern auch für die frühen Indigos selber. Laut Nancy ist ihre Aufgabe ein Welt herbei zu führen wie es sie nie zuvor gab, jedoch sind sie nicht mit einer Packungsbeilage oder einem detaillierten Lehrplan hierher gekommen. Frühe Indigos haben sich in fremder Umgebung andersartig gefühlt, ganz wie der tatsächliche Geburtsprozess. Manche mochten es nicht und haben ihre Farbe zu Blau oder Violett verändert. Manche sind nicht geblieben. Und manche sind einfach mit dem Strom geschwommen, anders und nicht immer von denen gewürdigt, die von ihnen erwartet haben spezielle oder magische Kinder zu sein. Heute, 40 Jahre im Verlauf, haben viele der älteren Indigos das Gefühl, dass ihr Leben nicht so einfach oder besonders ist wie ihnen einmal suggeriert wurde.

Im Ablauf der Jahrzehnte zeigte sich auch die Schattenseite von Nancy's Weigerung darüber zu sprechen. Im Angesicht ihrer Stille wuchs ein Sturm von Fehlinformation und Missdeutung, vergleichbar mit Pinocchios Nase. Indigo Kinder wurde zu einem Begriff, einem Phänomen, und für manche zum Lebensunterhalt. Viele Erwachsene (nicht-Indigos) fingen an Indigo Kinder in ihrem Anpassungsprozess zu unterstützen. Doch der Mangel an verfügbarer und umfassender Information führte in dieser Zeit dazu dass Hypothesen als Wahrheit verkündet wurden. Nancy's synästhetische Deutung von Indigo Kindern im Rahmen einer Farb- und Schwingungswahrnehmung ging verloren. Eine Internet Suche nach Indigos oder Indigo Kinder kann eine Vielfalt selbsternannter Experten auf diesem Gebiet zum Vorschein bringen. Viele Professionelle versicherten dass sie Indigos identifizieren können oder dass sie sich selbst beigebracht hätten wie man Indigos identifiziert. Heutzutage gibt es sogar online angebliche Tests die Individuen dabei helfen sollen herauszufinden ob er oder sie ein Indigo ist oder nicht.

Wie dem auch sei, es verstößt gegen Logik. Nancy's Definition eines Indigo Individuums begründet sich vollständig auf ihre Farbwahrnehmung als Synästhetikerin. Wenn eine Person nicht per Foto oder in der direkten Begegnung von Nancy identifiziert wurde, eine Vorgehensweise die sie über einige Jahrzehnte hinweg entwickelt hat, kennt niemand mit Sicherheit deren Lebensfarbe. Selbst ein anderer Synästhetiker wird Dinge nicht auf die gleiche Weise wahrnehmen. Der Autor kennt einen weiteren visuellen Synästhetiker mit einer stark entwickelten Wahrnehmung von Farben. Während ich in Nancy Tappe's System eine bestimmte Farbidentität besitze, habe ich im System der zweiten Person eine komplett andere, ohne irgendeine Übereinstimmung. Keine Sinnesorgan Wahrnehmung von zwei Synästhetikern ist genau gleich, weshalb es niemandem möglich ist die Wahrnehmung von Nancy exakt zu manifestieren. Wenn Nancy einmal nicht mehr ist ( 2012), wird niemand ihre synästhetische Wahrnehmungen haben, bis ein anderen Individuum kommt und ein akurates Informationssystem auf der Basis der eigenen Sinneswahrnehmung entwickelt und bereit ist seine Information so methodisch zu entwickeln wie es Nancy getan hat.

Heute, Ende 2011, ist der Prozess einen Indigo zu identifizieren einfacher. Die meisten Indigos können ohne Weiteres mit Mathematik identifiziert werden. In den späten 1960-igern wurden sehr wenige Indigos geboren, vielleicht einer in 5000. Der Anspruch jemanden als Indigo zu bestimmen wäre für alle außer Nancy ziemlich unmöglich gewesen. Seit den 1970-igern ist die Zahl etwas gestiegen. In den 80-igern und 90-igern wurden Indigos in allen Ländern der Welt in immer größeren Prozentzahlen geboren. Heute sind auf der ganzen Welt 95% aller Kinder unter 10 Indigos, was die Wahrscheinlichkeit akkurater selbst-Identifizierung extrem erhöht. Und mit nur vier klaren Unterkategorien von Indigos ist selbst-Identifizierung wahrscheinlich auch akurater als in den vorangegangenen Zeiten mit zwölf Farben zur Auswahl (in Nancy's System). Für jene mit zwei Farben ist es eine größere Herausforderung sich sich akkurat zu identifizieren, aber weil Indigo-Typen sich nicht mischen, haben sie trotzdem ein ziemlich gute Chance ihre Unterkategorie zu bestimmen. Die häufigste Irrtum passiert denen die sich selbst für einen Katalysator halten. Nancy selbst hat weniger als 50 identifiziert.

Eltern von Indigo Kindern können die Persönlichkeitsmerkmale ihrer Kinder von klein auf beobachten, weswegen viele sie richtig erraten können. Doch die Wissenschaft ist weiterhin nicht exakt. Schwarzmaler sind in der Überzahl, und das aus gutem Grund. Synästhesie und die Sinneseindrücke von Synästhetikern sind neue Wissenschaft, auch wenn sie vor 1900 benannt und identifiziert wurden. Wissenschaftler fangen an häufiger über den Prozess selber zu publizieren, und über das Rennen nach den genetischen Zusammenhängen dieses faszinierenden Zustands. Veröffentlichungen von Synästhetikern über ihre Erfahrung gibt es fast nicht, ebenso wenig wie Berichte von Synästhetikern die ihre Sinneswahrnehmungen in ein ganzes System von Bedeutungen ausgearbeitet haben. Die meisten Synästhetikern veröffentlichen wegen der Art und Weise wie sie von anderen gesehen werden bis heute ihre Erfahrung nicht. Manche Synästhetiker erkennen nicht einmal dass ihre Wahrnehmungen sich von der anderer unterscheiden.

Teil unserer Botschaft und Absicht in diesem Buch ist es, genug zusätzliche Information über Identität und Bestimmung von Indigos bereit zu stellen, um die vielen Professionellen rund um den Globus zu ermutigen, die es lieben mit Indigos zu arbeiten, und dass sie es mit akkuraterer Information tun. Zu viele Indigos sind frustriert und oft verärgert darüber, dass sie selbst dem um sie gemachten Rummel nicht entsprechen können, und sie sehen sich auch nicht in der Lage den Mythos zu erfüllen.

Was genau sieht dieser Mythos aus? Gemäß der allgemeinen Wahrnehmung im New Age Umfeld sind alle Indgo Kinder magische, übersinnliche, spirituelle Wesen mit großen Augen, die gekommen sind um die Welt zu erleuchten. Stimmt, Indigos scheinen in den ersten Jahren tatsächlich hellsichtig und glücklich zu sein.

Mehr Probleme bei der Interpretation ruft der Begriff "magisch" hervor. Wenn es an jedem Ort der Welt Indigos gibt, wie können sie da in Amerika oder Europa magisch sein und gleichzeitig auch an einem Ort wie Somalia?

Gemäß neuster Statistik ist annähernd die Hälfte der Erdbevölkerung unter 25 Jahre alt, und 1,2 Milliarden unter 15 Jahren. Die Prozentzahl von Indigo Kindern in den 1,2 Milliarden beträgt 75%. Nicht alle von ihnen sind magische, begnadete Kinder. Außerdem befinden sich 85% der 1,2 Milliarden in sich entwickelnden Ländern. Ja, sie sind Indigos. Ja, sie sind gekommen um uns die Zukunft zu zeigen. Doch die Zukunft Somalias ist nicht die Zukunft Amerikas. Indigos in Somalia nehmen eine enormes spirituelles Opfer auf sich und zeigen der Welt wie und wo Veränderung notwendig ist. In ihrer spirituellen Absicht sind sie magisch. Aber der Welt zu verkünden dass alle Indigos private Schulen brauchen und eine anti-Mucus Diät, wie viele versichern, ist naiv und ignoriert die Anzahl der Indigos die die Welt bevölkern. Es ist kein effektiver Weg den Indigos verstehen zu helfen wer sie sind.

Wie sieht ihr Image überhaupt aus? Einfach gesagt ist es Technologie, Verbindung, Globalisierung und Kommunikation. Indigos sind hier um den Planeten mittels Technologie zu globalisieren, durch weltweite Kommunikationssysteme, und durch ihr Sehnen miteinander verbunden zu sein. Sie sind hier um EINE geeinte Welt zu erwirken. Sie haben einen Sturm des Einflusses geschaffen, der von Innen führt statt über eine spezifische politische oder religiöse Plattform. Sie zeigen uns eine globale Zukunft in der Individuen durch Technologie verbunden sind, durch gemeinsames Interesse und durch Gleichgültigkeit gegenüber auslaufenden Denkweisen.

Wie steht's mit dem Begriff "übersinnlich"? Ja, alle Indigos sind intuitiv. Manche sind übersinnlich. In jeder Era seit Anbeginn der Zeiten wurden ein paar übersinnliche Individuen geboren. Von Nancy's Seite gibt es keine Daten oder Beobachtungen die darauf hindeuten dass es heute mehr übersinnliche Kinder gibt als zu einem anderen Zeitpunkt der Geschichte. Das musste mal gesagt werden, und trotzdem ist heute jeder mehr bewusst als er/sie es vor 50 Jahren war.

Darüber hinaus gibt es offensichtlich eine Indigo Faszination mit Superhelden und Wesen aus anderen Welten. Das kann man in Filmen erkennen, an der zunehmenden Zahlen von paranormalen Shows im Fernsehen, an der Zunahme graphischer Romane und anderer Kunstformen mit Superkräften, usw. Es gibt keinen Zweifel das Transformation geschieht, und normalerweise sind Kunst und Literatur in dieser Hinsicht vorausschauend. Aber es ist unmöglich zu unterscheiden ob Violette oder Indigos dieses Interesse auf Grund ihres Charakters hervorgebracht haben, oder ob es Teil des menschlichen Entwicklungsprozesse dieser Zeitperiode auf dem Planeten ist. Wahrscheinlich ist es eine Kombination davon.

Sind Indigos spirituell? Auf jeden Fall, jedoch nur in der Hinsicht wie alle Menschen auf irgendeiner Ebene spirituell sind. Die Indigo Absicht ist uns das Morgen zu zeigen und uns ohne Störung durch andere am Heute zu erfreuen. Sie sind die Brücke in die Zukunft. Und doch sind sie nicht die Zukunft. Eine andere Farbe wird auftauchen, und diese Gruppe wird die Zukunft sein. Das wird vielleicht nicht während Nancy's Leben passieren. Aber sie ist fest davon überzeugt dass eines Tages jemand anderes leben wird, der in der Lage ist diese Gruppe und ihre Absicht zu identifizieren. Mit Nancy's Worten: "Die Mission der neuen Farbe wird es sein uns auf ein neues Abenteuer mit den Gesetzen der Spiritualität und des Akzeptierens der Gleichheit aller Menschen mitzunehmen." Nancy hat keine Ankunft von Individuen mit einer neuen Farbe gesehen, räumt allerdings ein dass sie gemäß der Logik des Farbspektrums im ultra-violetten Bereich liegen sollte.

Menschen betrachten Spiritualität aus subjektiven Bedingungen heraus. Gesetze für das Leben auf Erden verlangen nach gut und schlecht, nach der Dunkelheit und dem Licht. Es ist menschliche Natur andere gemäß ihrem Verhalten im Verlauf ihres Lebens zu beurteilen, oft sogar bis an den Punkt festzulegen was mit ihnen geschehen wird wenn sie sterben. Das ist ein großer Bereich unseres kulturellen und religiösen Trainings, egal wo wir geboren wurden. Indigos waren und sind Teil dieser Erfahrung. Es gibt Indigos die den Himmel auf Erden erschaffen. Achtet auf einige der neuen Wunderkinder, Indigos die augenscheinlich mit ihren vollständig entwickelten Talenten angekommen sind, anders als alles was Menschen je zuvor gesehen haben. Diese Kinder werden in den kommenden Kapiteln ausführlicher erörtert werden.

Doch gibt es auch Indigos die die Hölle auf Erden erschaffen. Manche Indigos scheitern in ihrer Absicht, und dieses Scheitern ist LAUT. Viele von uns sind geschockt davon auf welche Art sie uns zeigen wie morgen aussehen wird. Ein dramatisches Beispiel dafür war Michael Jackson, ein Violetter mit Indigo Merkmalen. Als einer der ersten der Indigo Energien vorführte, war er buchstäblich nicht in der Lage sich in seiner eigenen Haut wohl zu fühlen. Er besaß viele Indigo Merkmale: Seine Genialität wurde erkannt als er ein Kind war, er verband Millionen von Menschen durch seine Musik, und er brach mit viele sozialen Traditionen. Er hatte einen aktiven Geist und viele intellektuellen Interessen. Aber er war unfähig damit zu leben wie er war, ebenso wie die meisten Menschen unfähig waren damit zu leben wie er war.

Indigos schockieren auch auf andere Weise. Ihr mit industrieller Kraft gemachter Verwendung von Respektlosigkeit ist überwältigend und für die meisten Leute aus vorherigen Generation abstoßend. Es füllt ihre tägliche Sprache, die Lyrik ihrer Lieder und ihre Schriften. In anderen unfassbaren Beispielen von Regeln-Brechen haben sich manche Indigos in öffentlichen Gerichtsverhandlungen von ihre Eltern scheiden lassen. Einige haben in Schulen andere Kinder erschossen. In Afrika sind sie Kindersoldaten geworden die sich scheinbar zufällig gegenseitig umbringen, und das aus keinem anderen Grund als der Tatsache dass ihr Rebellenführer (auch Indigo) es von ihnen wollte. Indigos repräsentieren das gesamte Spektrum menschlicher Erfahrung, sowohl positiv wie negativ.

Einer der sicherlich schockierendsten Tendenzen unter den Indigos hat mit Sexualität zu tun. Nach neuerer Statistik erfahren 95% der jungen Leute von Sex über Pornographie aus dem Internet oder dem Fernsehen. "Sexting" (sexuelle Wörter und Bilder über das Handy schicken) und Gruppensex werden populärer und verbreiten sich zunehmend. Was sie tun können ist alarmierend, insbesondere für uns die wir mit anderen moralischen und kulturellen Werten aufgewachsen sind. Frage nicht; rede nicht darüber war über Jahrhunderte die Norm. Die animalischen Tendenzen der Menschheit zu unterdrücken war die moralische Botschaft über aller Religionen und Zeiten hinweg. Indigos scheinen uns das ins Gesicht zu werfen. Doch wer weiß mit Sicherheit ob die Menschheit nicht eine Schockwirkung braucht um die Botschaft an diesem Punkt ihrer Entwicklung zu hören? Wie bewerten wir als Menschen die spirituelle Absicht einer Person wenn wir nicht genau wissen wie deren spirituelle Absicht aussieht, oder was Menschen brauchen um sich weiter zu entwickeln?

Ein abschließender Teilbereich des Indigo Mythos in der New Age Theory bezieht sich auf Kristallkinder. Wiederum ist Literatur jeder Art reichlich vorhanden. Kristallkinder werden als eine andere Gruppe von Kindern mit speziellen Talenten und Fähigkeiten beschrieben. Hat Nancy diese Gruppe jemals gesehen?

Ja und Nein. Nancy pflegte Kristall als eine der Farben in ihrem synästhetischen Bereich von 12 Farben zu definieren. Dieses Farbspektrum ist eine Hierarchie des Lernens und des spirituellen Fortschritts mit Magenta und Rot am Fuß des Spektrums, Menschen die sich auf ihr physische Existenz und Erfahrung konzentrieren. Blau und Violett waren am oberen Ende der Lebensfarben Skala, jene Individuen die hinsichtlich ihrer Lebensabsichten mehr schöpferisch und spirituell sind. Kristallfarbene waren Graduierte die hier her kamen um anderen bei ihren Fortschreiten zu unterstützen. Es gab nichts magisches, übersinnliches oder spezielles bezüglich ihren Fähigkeiten. In der Mitte des 20. Jhd. hörten sie auf geboren zu werden weil ihre Absicht nicht länger gebraucht wurde. Seither hat Nancy keine Geburt von Kristallfarbenen beobachtet, noch von eine anderen Gruppe von Kindern mit speziellen spirituellen Absichten. Wie dem auch sei, manche der vor langer Zeit geborenen Kristallfarbenen fangen jetzt an direkter mit Indigos zu arbeiten, eine klares Zeichen dafür dass viele Indigos am Kämpfen sind und Unterstützung brauchen. Sie sind in keiner anderen Hinsicht als sie es zuvor waren eine weitere "magische Gruppe von Kindern die hier ist um dem Planeten zu helfen", und werden es auch nicht werden.

Der Begriff "New Age" ist in Wirklichkeit eine Nachrichten von gestern, wenn er sich auf Indigos und ihr heutiges Leben bezieht. Indigos sind sich schon lange darüber klar das sie anders sind. Sie zeigen uns bereits schnelle Globalisierung, dramatische Verhaltensänderung und das menschliche Bedürfnis miteinander verbunden zu sein. New Age Philosophie war verträumt, idealistisch und abstrakt. Die Indigos sind ihrer Wege gegangen.

Seit Nancy in den 70igern über den Begriff Indigo zu unterrichten und mit ihm zu arbeiten begann, wurde das Konzept global anerkannt. Doktoranten aus Russland haben sie zu diesem Thema für ihre Thesen und Doktorarbeiten kontaktiert. Verleger in Europa und Asien haben ihren Blickwinkel auf die Indigo Entwicklung publiziert, ebenso Repräsentanten aus Medien und Fernsehen. Eine ganze Anzahl von Autoren hat über Indigos geschrieben und heute gibt es eine große Reichweite von Büchern, Artikeln und Webseiten über sie. Hunderte von Erwachsenen haben einen Teil ihres professionellen Lebens darauf ausgerichtet, junge Indigos in der Schule und in ihren Beziehungen zu unterstützen.

Haben Indigos das technologische Zeitalter erschaffen? Nein, Violette haben das getan. Indigos haben es einfach beschleunigt und uns anderen gezeigt wie kraftvoll und nützlich die Technologie als ein Werkzeug ist, das jeden Aspekt unseres Lebens beeinflussen kann. Es ist schwer Ursache und Wirkung zu trennen oder eine Farbe isoliert von den anderen zu erörtern.

Wird der Indigo Sturm den Planeten beeinflussen und ändern? Ganz bestimmt und zwar in jedem Merkmal der menschlichen Erfahrung. Die verbleibenden Teile dieses Buches sind Nancy's Versuch mehr Klarheit in den Bezeichnungen und Verhaltensmustern zu schaffen, die sie über 40 Jahre entwickelt hat, und die Phantasien und Sciencefiction zu den Akten zu legen die seither entstanden sind. Nancy's hier folgendes Material wird den Indigos selber weitere Hinweise für ihre Arbeit und ihre Beziehungen liefern, und anderen mit anderen Lebensfarben in Nancy's System ein größeres Verständnis für junge Indigos und ihre Arbeit in der Zukunft bringen.

Indigos haben in ihren ersten 40 kurzen Jahren einen beeindruckenden Effekt auf die Welt gehabt. Aber sich auf sie als ein Kollektiv zu konzentrieren bedeutet das Beste zu verpassen, die Indigo Person.