Verbindung bekommen - Teil 2

KRYON durch Lee Carroll, Columbus, Ohio, Apr-10-2016

Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Lucida Font = eingefügt vom Übersetzer; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
download

Seid gegrüßt meine Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Das Gefolge ist noch immer hier und die zukünftigen Zuhörer sind hier. Lieber Zuhörer in der Zukunft, ist es nicht interessant dass jetzt für einige tatsächlich die Vergangenheit ist? Doch irgendwie sind wir alle zusammen, in dem "jetzt".

Die Lehre des Tages ist dass der Mensch, wie geplant, jedes Jahr ein bisschen mehr multidimensional wird. Die Prozesse in eurer Wirklichkeit und eurem Leben können sich auf diese Weise verschieben weil die neuen Werkzeuge zu einem Bestandteil eures normalen, bewussten Lebens werden. Die menschliche Natur wird anfangen sich zu verändern, und eine Verschiebung in eurer Erkenntnis steht bevor. Das alles wird euch dabei helfen zu üben um die alten Gewohnheiten und die alten Wege des Lebens zu umgehen, falls ihr das wollt.

Veränderung ist schwierig. Veränderung ist schwierig weil sie andere Dinge [er-]zeugt die ebenfalls schwierig sind. Ihr verändert eine Sache und andere Dinge um euch herum verändern sich ebenfalls. Ihr wisst das intuitiv und es gibt einen Widerstand dagegen. Dieser Wiederstand ist völlig normal und gewöhnlich, und mit der Zeit werdet ihr diese Unbequemlichkeit durchstehen. Das Interessante bei der Sache, von dem wir euch zu erzählen und vielleicht sogar davon zu überzeugen wünschen, ist folgendes: Die Veränderung die ihr heute durchführt werden nicht nur mehr Veränderungen erzeugen, sondern auch mehr Wohlwollen. Gott liebt euch so sehr dass dieser Gott, diese schöpferische Quelle, sieht was ihr tut und das darin enthaltenen Wohlwollen mit Synchronizität anpasst

Dieses ganze Konzept trotzt eurer Wirklichkeit und eurer Physik. Dem Unbekannten vertrauen ist schwierig! Wie dem auch sei, Spirit besitzt Multidimensionalität und ihr nicht. Spirit liebt euch so sehr dass die Belohnung für euer Vertrauen so aussieht, dass alles was ihr tut "einen wohlwollenden Hochglanz" besitzt. Ihr werdet euch wohler mit dem fühlen was ihr tut als ihr es jemals zuvor getan habt, und ihr werdet es genießen.

Stellt euch vor ins Unbekannte zu schreiten und vor Freude schwindelig zu sein statt Angst zu haben. Stellt euch vor auf jene unbekannte Brücke zu zurasen von der wir vor so vielen Jahren gesprochen haben, und in Richtung des Unbekannten zu beschleunigen statt auf die Bremse zu treten. Das ist die Einstellung des Glaubens die Spirit sieht, und das sagt eine Menge darüber aus wer ihr seid.

Die DNS die ihr habt, die auf das Bewusstsein eingestellt ist in dessen Genuss ihr kommt, sieht das auch. Das tut auch euer Herz, eure Zirbeldrüse und euer logisches Gehirn. Sie alle sehen es auch. Das ist die Kraft dessen was wir in der Vergangenheit als "reine Absicht" oder "mitfühlendes Handeln" beschrieben haben. Das alles arbeitet zusammen um es für euch bequem zu machen. Das ist neu. Wenn ihr hervor getreten seid um euren Glauben zu leben gab es in der Vergangenheit kein Unterstützungsteam wie es das jetzt gibt. In einer älteren Energie war das nicht so da wie es das jetzt ist. Ihr hattet es noch nicht erschaffen, aber jetzt habt ihr es getan. Und noch einmal sagen wir folgendes: Dinge sind nicht immer das was sie scheinen, und was ihr heute abermals versucht mag gut funktionieren, auch wenn es in der Vergangenheit versagt hat.

Ich möchte diese spezielle kurze Botschaft "Verbindung bekommen, Teil 2" nennen. Es ist ein Nachtrag zur vorigen Botschaft die ich gestern gegeben habe. Die letzte Botschaft war eine die für euch alle verfügbar ist, und ihr könnt sie anhören wenn ihr das wünscht. Und diese Botschaft sollte auch ganz für sich selbst Sinn ergeben.


Eine neue Art der Verbindung

Als Rückblick haben wir davon gesprochen dass eure DNS einen multidimensionalen Dreh besitzt. Was das bedeutet ist dass sie zum Teil quantenhaft ist [Quanten Merkmale besitzt die nachgewiesen wurden]. Wir haben euch gesagt dass eure DNS deswegen ein kleines "Quanten Ereignis" erzeugen kann. Wir haben euch auch gesagt dass diese neue Energie die auf diesem Planeten ersichtlich ist die ganze Menschheit verändert, nicht bloß alte Seelen. Viel fangen an zu neuen Arten von Möglichkeiten zu erwachen, und sie nutzen ihr Möglichkeiten um viele Dinge zu tun die euch magisch erscheinen mögen weil sie so anders sind.

Wir haben euch gesagt dass eure Akasha Aufzeichnung im immensen Gedächtnis eurer DNS abgelegt ist, das vor Kurzem in der Wissenschaft als Lagerhaus für bisher unbekannte Daten und Information angesehen wurde. Also wird was zuvor als "Junk-DNS" abgestempelt war jetzt dafür bekannt eine erstaunliche Menge an Information zu enthalten. Euer Akash ist ein Teil davon (wie wir es euch vor Jahren gesagt haben), und es wird anfangen auf Weisen in Erscheinung zu treten die ihr nicht erwartet habt – und ihr werdet es nicht glauben.

Dinge werden in individuellen Menschen auftauchen die ihr als nicht wirklich abtun werdet, denn der Mensch der ihr seid, und den ihr kennt und liebt, hat bis jetzt nur in 3D [begrenzte Dimensionalität] existiert. Selbst nur ganz schwach quantenhafte Dinge werden nicht erwartet. Was tut die Menschheit, insbesondere in der alten Energie, wenn sie herausfindet dass jemand vollkommen übersinnlich ist? Entweder will jeder ein Stück davon oder alle wollen davor wegrennen. Es wird oft als magisch oder böse bezeichnet. Die Regierung will es, selbst wenn es nicht vollständig verstanden wird. Viele lehnen es einfach ab und wissen nicht was sie damit anfangen sollen. Was wäre wenn ich euch sage dass dieses einfache Beispiel lediglich eine kurze Vorschau auf das ist was kommt? Seid ihr dafür bereit?

Eine super-übersinnliche Person, eine Person die sogar als Prä-Kog [Individum mit Präkognition] bezeichnet werden kann, ist jemand der die Potentiale der Wirklichkeit aufschnappen kann, die im Kreislauf der Zeit existieren. Wie dem auch sei, diese Person spricht über die Ereignisse als hätten sie bereits stattgefunden. Potentiale tragen die gleiche Energie wie die wirkliche Sache. Manchmal werden Prä-Kogs auf einen Bühne gestellt, oder aber abrupt in einen geheimen Raum geleitet. Sie mögen mit dem was sie sehen richtig liegen, oder nicht, abhängig davon was die Menschen mit den Potentialen tun. Doch sie werden als anders betrachtet, oft als furchteinflößend.

Ein Medium kann der Polizei immer wieder helfen, trotzdem werden viele Polizisten die Tür schließen und die Augen verdrehen und sagen dass es nicht wahr ist. Es ist für sie nicht wirklich weil sie damit in 3D nicht umgehen können. Versteht ihr was ich damit sage? Hier geht es um Veränderung. Immer mehr werden die Menschen sich über spezielle Dinge klar werden die nur sie tun können. Sie werden besondere Erinnerungen haben und sie werden nicht wissen was sie mit ihnen anfangen sollen. Sie werden vielleicht sogar die sie umgebenden Potentiale aufschnappen.


Ein "Wo" Beispiel

Ich möchte das hier einfach machen, denn dann geschieht das meiste Verstehen. Ich möchte euch Wo vorstellen. Das ist nicht wirklich eine weitere Parabel wie die anderen, sondern lediglich ein Beispiel. Wo ist irgendwas zwischen vier und sechs Jahre alt und er ist in der neuen Energie. Wo fängt an seinen Eltern zu erzählen wer er einmal gewesen ist. Er fängt an ihnen zu erzählen wie es war als er in der Familie war, aber auf andere Weise. Er sagt zu seiner Mutter: "Du bist die beste Mutter die ich bisher hatte." Wo fängt an Dinge wiederzugeben die seltsam und fremdartig sind, während sich dieses Kind an so viele Einzelheiten von Dingen erinnert die es nicht wissen können sollte, die in einer anderen Zeit stattgefunden haben.

Ich möchte euch sagen warum Wo sich an sein Akash erinnern kann. Er ist ein neues Kind in der neuen Energie mit erweiterter DNS Effizienz. Er repräsentiert den Beginn dessen was wir bewusste Entwicklung genannt haben. Er besitzt deswegen eine leicht andere DNS. Man kann es nicht chemisch messen, aber man kann es in dem erkennen was er sagt und tut. Ihr mögt es einen schlaueren, weiseren Wo nennen wollen, aber wir sagen dass es etwas anderes ist. Er schwingt höher – ein anderes Bewusstsein das Wo gestatten sich sehr schnell an Dinge aus seiner Vergangenheit auf der Erde zu erinnern. Er wird ein bisschen multidimensional. Wie dem auch sei, das Kind hat keine Vergangenheit als Erwachsener in seinem jetzigen Leben, deshalb besitzt er weniger soziale Hemmungen. Er hat noch keine Glaubens-Schublade.

Wo weiß es nicht besser, also platzt er damit heraus was er sieht, fühlt und woran er sich erinnert. Er ist auch sehr aufmerksam in Bezug auf die Reaktion seiner Eltern. Seine Eltern sind alles für ihn. Glauben sie ihm? Werden sie ihm sagen dass es bloß ein Traum ist? Oder werden sie ihm zuhören? Wie sie reagieren wird bestimmen wie Wo seinen nächsten Satz konstruiert, und alle weiteren von da an wenn es um seine Wahrheit geht.

Wo fährt damit fort ihnen zu erzählen wer er gewesen ist, wo er war und was er getan hat. Es gibt keine Beschränkungen für sein frisches Gedächtnis und es gibt noch keine Regeln dafür wie er sich sozial verhalten soll. Er hat noch nicht in der Nähe von anderen Menschen gelebt. Er weiß nicht wie man den Mund hält oder dass Leute glauben er sei seltsam oder schräg. Alles was er hat sind seine Eltern und beobachtet sie jetzt sehr aufmerksam. Er sagt einfach nur Wahrheiten in dieser sehr neuen Energie, als ein Kind. Aber als ein Kind braucht er Akzeptanz.


Rat für Eltern die einen "Wo" haben

Also das erste was ich euch sagen möchte ist dass viele von euch entweder einen "Wo" bekommen oder schon hier haben. Was werdet ihr mit euren Kindern oder Enkeln anfangen die beginnen das zu tun? Ich rede jetzt im Moment mit einer werdenden Mutter, aber sie ist nicht in diesem Raum. Meine Liebe, du wirst genau das von deinem Kind bekommen! Du hast zurzeit ein Glaubenssystem in seiner definierten Schublade. Ich weiß zu wem ich rede. Ich möchte dass du keine Angst davor hast. Ich werde dir Anleitungen geben die Anleitungen für alle sind, und hier kommen sie: Wenn ein Kind anfängt darüber zu reden woran es sich aus seinem Akash erinnern, dann hört zu. Egal was ihr gerade tut, hört damit auf und hört zu. Wenn ihr zu spät auf dem Weg zu Schule seid, dann ich möchte dass ihr anhaltet und zuhört. Die Schule kann warten. Wenn ihr zu spät für die Arbeit seid, dann möchte ich dass ihr einhaltet und zuhört. Die Arbeit kann warten.

Der Grund warum ich euch das sage ist dass diese Erinnerung nicht unbedingt lange bei euren "Wo" anhalten werden. Ihr hört sie vielleicht nie wieder denn wenn euer Kind aufwächst, dann wird es die Schublade kennenlernen, das erfahren was diejenigen um es herum, einschließlich der Bezugspersonen, als akkurat und wahr empfinden. Es wird übern den Engel reden der im Raum ist und mit dem es spricht und es wird für das Kind wirklich sein. Es wird solange wirklich bleiben bis es darüber einer Bezugsperson erzählt die nicht bereit ist es zu hören. Vielleicht ist es eine ältere Bezugsperson die das Kind dafür lächerlich macht dass es an die "Zahnfee" glaubt und an all die anderen falschen Wesen. Dann wird das Kind den Mund halten.

Reaktionen der Bezugspersonen und Einstellungen der Eltern sind seine Antennen, und sie sind ganz darauf abgestimmt Akzeptanz zu hören. Sobald ihr es abtut oder es nicht akzeptiert, wird es von da an nichts mehr darüber sagen, und mit der Zeit wird es in Vergessenheit geraten. Ich möchte dass ihr mit dem einhaltet was ihr tut und zuhört. Ich möchte dass ihr gegenüber dem Kind verkörpert dass ihr interessiert seid und die Geschichten glaubt, und dass ihr fasziniert seid. Sagt dem Kind dass ihr liebt was gesagt wird. Haltet ein und hört zu.

Ich möchte dass ihr eure Akzeptanz von allem was euer Wo euch erzählt verbreitet. Wenn es die Gelegenheit gibt, möchte ich dass ihr Fragen stellt. "Erzähl mir mehr. Diese Information ist wirklich großartig! Es ist wunderbar dass du mir diese Dinge erzählst. Ich liebe dich dafür umso mehr. Bitte erzähle mir mehr davon." Wenn das Kind diese Akzeptanz erfährt, Mutter und Vater, dann lasst euch folgendes gesagt sein: Es wird egal sein was die Bezugspersonen tun, weil es immer einen Freund haben wird dem es alles über den Engel in der Ecke sagen kann, oder an wer gewesen zu sein es sich erinnert, oder wie oft es gelebt hat. Es wird auf diesem Planeten immer öfter geschehen, und aus freiem Willen habt ihr neuen Eltern die Fähigkeit die Schnellspur zu den nächsten Ereignissen darüber zu nutzen wie ihr mit eurem Kind umgeht das anfängt sich an das "größere Bild" zu erinnern. Es ist ein Mensch der ein bisschen quantenhaft wird.


Werdet ihr eurem Akash gestatten Dinge ans Licht zu bringen?

Lassen wir jetzt Wo zuhause bei seinen Eltern und betrachten ein anderes Beispiel. Euer höheres Bewusstsein als eine alte Seele kann vielleicht auch den Engel in der Ecke sehen. Vielleicht wird er auch für euch wirklich, und vielleicht werdet ihr tatsächlich in der Lage sein zu kommunizieren - nicht mit einem Geist, nicht mit einer Erscheinung – sondern mit dem was die Liebe des Schöpfers personifiziert. Dieser magische Freund den ihr vielleicht als Kind gehabt habt wird jetzt wieder lebendig!

Also möchte ich euch folgendes fragen: Werdet ihr es gestatten oder ist es zu spät? Habt ihr mittlerweile zu viel in eure Schublade investier um euch zu verändern? Wenn ihr beginnt Erinnerungen und Möglichkeiten aus eurem Akash zu haben wer ihr wirklich seid, was werdet ihr tun? Vielleicht wird es in lebendigen Träumen sein die euch die Großartigkeit eures Bestimmung auf der Erde zu zeigen versuchen. Werdet ihr es als Traum behandeln, als Phantasie oder vielleicht als schräge Sache? Werdet ihr es vergessen und die Tür schließen und keiner Seele davon erzählen? Oder werdet ihr es laut ausrufen für diejenigen die zuhören wollen und es glauben und verstehen und feiern? Ihr werdet schon sehen, ist mag geschehen

Alte Seele, du bist es die anfangen wird diese Träume zu haben, diese neuen Wirklichkeiten. Weil eure DNS beginnt in ihrer Effizienz zu wachsen und höheres Bewusstsein ermöglicht, kann es anfangen. Es wird nicht nur den Kindern passieren. Es ist nicht möglich dass es lediglich sie sind, denn ihr seid im Moment diejenigen mit der meisten Erfahrung. Die Kinder werden mit der Zeit dorthin kommen weil auch sie alte Seelen sind, aber ihr habt die Weisheit es jetzt zu verstehen.

Wenn dir diese Dinge als Erwachsenem geschehen, egal wie alt du bist, alte Seele, gibt es die Tendenz sie zu unterdrücken. Vielleicht werdet ihr sie stattdessen hinterfragen und zu jemandem gehen der euch zuhört und sagen: "Mir ist diese schräge Sache passiert." Wagt euch ja nicht das zu sagen! Es ist nicht schräg; es ist eine normale Sache! Das einzig schräge daran ist ein Mensch der über Äonen mit dem immensen Potential dafür gelebt hat und es niemals benutzte! Das ist schräg!

Falls du jemand bist der Zeit transmutieren kann, und hier gibt es jemanden der haargenau weiß von was ich rede, möchte ich dass du es dir als Verdienst anrechnest. Falls du jemand hier bist oder der zuhört und der das gehabt hat was wir eine multidimensionale Erfahrung nennen, möchte ich nicht dass ihr irgendjemandem erzählt es sei schräg gewesen. Ich möchte das ihr hin steht und es euch als Verdienst anrechnet dass ihr über dieser 3D Schublade hinausgeht und das ihr anfangt zu erkennen Erfahrungen gemacht zu haben die ihr euch erarbeitet habt! Diese Verschiebung ist hier und die alte Seele fängt an die neuen Werkzeuge zu spüren!

Manchen von euch werden seltsame Dinge geschehen die bloß seltsam sind weil sie jenseits der Schublade eures vergangenen Glaubens sind. Habt ihr den Mut eine Stimme in eurem Kopf genannt Intuition zu feiern, die ihr zum ersten Mal hört? Oder werdet ihr zum Arzt laufen? Es ist eure Wahl. Das ist der Nachtrag den ich als eine weitere Möglichkeit mit Gott Verbindung aufzunehmen zur Sprache bringen möchte. Verbunden zu sein ist nicht einfach bloß ein Erkennen spiritueller Dinge. Es bedeutet zu ihnen zu werden! Verbunden zu sein ist Teil zu sein von der Verschiebung und der neuen Energie auf dem Planeten. Vorbei sind die Tage wo ihr einfach dasitzt und allem zuschaut. Jetzt helft ihr es zu erschaffen.

Das ist genug für heute, und ihr habt in diesem Raum genug Lehren bekommen um zu wissen von was ich rede [redet von dem zweitägigen Seminar].

Ich hätte liebend gern dass ihr diesen Ort anders verlasst als ihr gekommen seid. Leser, ich wünsche mir das Gleiche für dich. Setze dich für einen Moment hin und überdenke ob das für dich wirklich ist oder nicht. Was gesagt und am heutigen Tag gelehrt wurde geht über die Schublade hinaus in der du gelebt hast und die du dein ganzes Leben lang "normal" genannt hast. Was du wissen solltest ist dass "jenseits der Schublade" die wirkliche Welt ist. Die in der du gelebt hast ist die begrenzte Welt.

Diese bloße Erkenntnis wird es denjenigen hier im Raum und den Lesenden erlauben jenen Drang in eurem Innern zu verändern das alles zu Intellektualisieren. Vergegenwärtigt euch folgendes: Das Einzige woran es etwas zu intellektualisieren gibt sind eure alten Erfahrung in der Schublade! Das Einzige was es an diesem Punkt zu be- oder verurteilen gibt ist das was ihr bereits erlebt habt. Somit, auch wenn es um etwas Brandneues und noch nie Erlebtes geht, nehmt ihr für eine Gültigkeitsprüfung nur die alten analytischen Werkzeuge. In Wirklichkeit ist das Einzige was ihr zur Verfügung habt Vertrauen und die Intuition ob es real ist oder nicht. Die schwarz-weiß-Person die zum ersten Mal Farben sieht hat die Tendenz diese Wahrnehmung zu hinterfragen, statt die Großartigkeit der neuen farbenfreudigen Welt zu genießen. Viele werden sich tatsächlich das Farben sehen direkt ausreden und im schwarz-weiß Sehen verbleiben. Das Erkennen dieser sehr menschlichen Fallgrube wird euch helfen das alte Denken hinter euch zu lassen das euch vielleicht davon abgehalten hat irgendetwas von diesen Dingen zu glauben.

Bedeutende Veränderungen stehen für euch jetzt bereit. Das nächste Mal wenn ihr meditiert, sagt das: "Lieber Spirit, ich liebe die schöpferische Quelle und ich bin ein Teil von ihr. Ich verstehe vieles davon nicht, aber zu lieben bedeutet dass ich das gar nicht brauche. Lieber Spirit, zeige mir was ich zu wissen nötig habe. Gib mir die Intuition die mich an Orte geleitet die ich nicht erwartet habe, und lass mich im Verlauf davon Freude in meinem Leben haben. Während ich in das hinein laufe was Dunkel zu sein scheint, lass mich verstehen dass es in Wirklichkeit eine neue Art von perfektem Licht ist – eins dass ich nie zuvor gesehen habe."

Und so ist es.

KRYON



Getting Connected - Part 2

Greeting, dear ones, I am Kryon of magnetic service. The entourage is still here and the listeners of the future are here. Dear listener of the future, isn't it interesting that right now for some is really the past? But somehow, we are all together, in the "now"

The teaching of the day is that, by design, the Human Being is becoming a bit more multidimensional each year. The processes of your reality and your life can shift this way because the new tools are becoming part of your regular, conscious life. Human nature will begin to change, and a shift in your awareness is at hand. All this will help you practice getting around the old habits and the old ways of life, if you wish.

Change is tough. Change is tough because it begets [creates] other things that are also tough. You change one thing and other things around you change. You intuitively know this and there's a resistance to it. This resistance is totally normal and common, and eventually you will get through the discomfort. The interesting thing that we wish to tell you about, and perhaps even convince you of, is this: The changes you make today are not only going to create more changes, but also more benevolence. God is in love with you so much that this God, this creative source, sees what you do and matches the benevolence of it with synchronicity.

This whole concept defies your reality and your physics. Trusting in the unseen is tough! However, Spirit has multidimensionality and you don't. Spirit loves you so much that the reward for your trust will be that everything you do will have "a benevolent shine" upon it. You're going to feel better about what you're doing than ever before, and you're going to enjoy it.

Imagine stepping into the unknown and being giddy about it instead of afraid. Imagine racing towards that unknown bridge that we talked about so many years ago and accelerating towards the unknown instead of putting your foot on the brake. This is the attitude of faith that Spirit sees, and it tells a lot about who you are.

The DNA that you have, which is also tuned to the consciousness that you enjoy, also sees this. So does your heart, your pineal and your logical brain. They all see this, too. This is the power of what we have described in the past as "pure intent" or "compassionate action". All this works together to make it comfortable for you. This is new. In the past when you stepped out to live your faith, there wasn't a support team like there is now. In an older energy, it wasn't there like it is today. You hadn't created it yet, but now you have. And again, we say this: Things are not always as they seem, and what you try again today may work well, even if it failed before.

I would like to title this particular short message "Getting Connected, Part Two". It is an addendum to the last message that I gave yesterday. The last message was one that will be available to all of you, so you can hear it if you wish. But this message should also make sense all by itself.


A New Kind of Connection

In review, we spoke of your DNA having a multidimensional spin on it. What this means is that it is partly quantum [has quantum attributes that have been proven]. We've also told you that because of this, your DNA can generate a small "quantum event". We also told you that this new energy being seen on this planet is changing all of humanity, not just old souls. Many are starting to awaken to new kinds of possibilities, and they are using these possibilities to do many things that may seem magical to you since they are so different.

We also told you that your Akashic Record resides in that vast memory of DNA that was recently seen in science as the storehouse of data and information previously unknown. So formerly labeled "junk DNA" is now known to contain an amazing amount of information. Your Akash is part of this (as we told you years ago), and is going to start coming forward in ways you didn't expect - and you're not going to believe it.

Things will start to occur within individual Humans that you will dismiss as not real, because the Human that you are, and who you know and love, has only existed so far in 3D [limited dimensionality]. Even slightly quantum things will not be expected. What does humanity do, especially in the old energy, when they find someone who is fully psychic? Everyone either wants a piece of it or they want to run from it. It's often called magic or evil. The government wants it, even though it is not fully understood. Many simply deny it and don't know what to do with it. What if I told you that this simple example is just a peek at what is going to happen? Are you ready for it?

A super psychic person, a person who might even be called a pre-cog [precognitive individual], is one who can pick up on the potentials of reality that exist in the circle of time. However, this person will speak about events as though it had already happened. Potentials carry the same energy as the real thing. Sometimes the pre-cogs are put on some kind of a pedestal or whisked away to a secret kind of room. They might be correct in what they see, or not, depending on what Humans do with the potentials. But they are seen as different, and often scary.

A psychic can help the police over and over, yet many police will shut the door and roll their eyes and say it's not true. It's not real to them because it's not something they can deal with in 3D. You see what I'm saying? This is about to change. More and more, Humans are going to become aware of special things that only they can do. They will have special remembrances and they won't know what to do with them. They may even pick up on potentials around them.


A "Wo" Example

I wish to make this simple, for that's when the most understanding occurs. I want to introduce you to Wo. This is really not another parable like the others, but just an example. Wo is anywhere from four to six years old and he is in the new energy. Wo starts telling his parents who he used to be. He starts to tell them what it was like when he was in the family, but in a different way. He says to his mother, "You're the best mother I've ever had so far." Wo starts to recite things that are odd and strange, as this child remembers so much detail about things he shouldn't be able to know that took place in another time.

Let me tell you why Wo is able to remember his Akash. He is a new child in the new energy with an increased DNA efficiency. He represents the beginning of what we have called the consciousness evolution. He has a slightly different DNA because of this. You can't measure it chemically, but you can see it in what he says and does. You may wish to call it a smarter, wiser Wo, but we will say it's different than that. He is vibrating higher - a different consciousness that's allowing Wo to remember things from his Earth past very quickly. He is becoming slightly multidimensional. However, the child has no past history as an adult in his current life, therefore, he has few social restraints. He has no box of belief yet.

Wo doesn't know any better, so he blurts out what he sees, feels, and remembers. He is also very attentive to the reaction from his parents. His parents are everything to him. Do they believe him? Are they going to shut him down? Are they going to tell him it's just a dream? Or, are they going to listen? How they react will determine how Wo constructs his next sentence, and the others from then on, about his truth.

Wo continues to tell them who he's been, where he's been, and what he's done. There are no restraints to his fresh memory and there are no rules yet of how to behave socially. He hasn't lived a life around other people yet. He doesn't know to be silent or they'll think he's odd or strange or weird. All he has is his parents and he's looking carefully at them now. He can sense how they are taking all this. He is simply stating truth and Wo is awakening in a very new energy, as a child. But as a child, he needs acceptance.


Advice For Parents who have a "WO"

So the first thing I want to tell you is that many of you may have a "Wo" either coming or here. What are you going to do with your children or your grandchildren who are starting to do this? I'm speaking to an expectant mother right now, but she's not in this room. Dear one, you're going to get this from your child! You've got a belief system right now that's in a defined box. I know who I'm talking to. I don't want you to be afraid of it. I'm going to give you instructions that are the instructions for everyone, and here they are: When any child starts to talk about what they are remembering from their Akash, listen. No matter what you're doing, stop and listen. If you're late for school, I want you to stop and listen. School can wait. If you're late for work, I want you to stop and listen. The work can wait.

The reason I'm telling you this is because these kinds of remembrances will not necessarily stay very long with your "Wo". You may not hear it again because as the child grows up, the child is going to learn about the box, about what those around him, including his peers, feel is accurate and true. He'll talk about the angel in the room who he speaks to and it will be real to him. It will remain real until he tells it to a peer who is not ready to hear it. Perhaps it's an older peer who will make fun of him for believing in the "tooth fairy" and all other fake entities. Then the child will shut up.

Peer reaction and parental attitudes are his antennas, and they are all listening for acceptance. If you brush it off or don't accept it, he'll be quiet about if from then on, and eventually it will be forgotten. I want you to stop what you're doing and listen. I want you to portray to the child that you're interested and you believe the stories, and that you're fascinated. Tell the child that you love what is being said. Stop and listen.

I want you to broadcast your acceptance about everything your Wo is telling you. If there's an opportunity, I want you to ask questions. "Tell me more! This information is really great! It's wonderful that you're telling me these things. I love you even more for it. Please tell me more." If the child sees this acceptance, mom and dad, I'll tell you something: It won't matter what his peers do, because he'll always have a friend who he can talk to about the angel in the corner, or who he remembers he used to be, or how many times he's been alive. It's going to happen more and more on this planet, and with free choice you new parents have the ability to fast-track what happens next by how you treat a child who starts to remember the "bigger picture". This is a Human becoming slightly quantum.


Will You Allow Your Akash to Bring Things Forward?

Let's leave Wo at home with his parents now, and look at another example. Your higher consciousness as an old soul may also see the angel in the corner. Perhaps it will come alive to you, and maybe you actually might be able to communicate - not to a ghost, not to an apparition - but to that which personifies the love of the Creator. This magical friend that you might have had as a child comes alive yet again!

So, let me ask you this: Will you allow it or is it too late? Are you now too invested in the box to change? When you start having remembrances and possibilities of who you really are from your Akash, what will you do? Perhaps it will be in vivid dreams that try to show you the magnificence of your purpose on Earth. Will you treat it as a dream, as a fantasy or perhaps as a weird thing? Will you forget it and close the door and not tell a soul about it? Or will you shout it out loud to those who would listen and believe and understand and celebrate it? You see, it may happen.

Old soul, you are the one to start having these dreams, these new realities. As your DNA starts to increase in its efficiency and you give permission for a higher consciousness, it may begin. It won't just happen to the children. It can't be only them, since you're the ones with the most experience at the moment. The children will get there eventually, since they're old souls too, but you have the wisdom to understand it now.

As these things start to happen to you as an adult, no matter what age you are, old soul, there's a tendency to suppress it. Perhaps you will instead question it and go to somebody who will listen to you and say, "I've had a weird thing happen." Don't you dare say that! It's not weird; it's a normal thing! The only thing weird is a Human who has lived with the grand potentials of this for eons and never used it! That's weird!

If you're someone who can transmute time, and there's some in here who know exactly what I'm talking about, I want you to claim it. If you're one here or listening who has had what I will call a multidimensional experience, I don't want you to tell somebody it was weird. I want you to stand up and claim that you're moving out of this 3D box and you're starting to realize that you are having experiences that you've earned! The shift is here and the old soul is starting to feel the new tools!

Some of you will have strange things happen that are only strange because they are outside of the box of your past belief. Do you have the courage to celebrate a voice in your head called intuition, which you hear for the first time? Or are you going to run to the doctor? It's your choice. That's the addendum that I want to put forward as another way of connecting with God. Being connected isn't simply a realization of spiritual things. It's becoming them! Being connected is being a part of the shift and the new energy of the planet. Gone are the days when you just sit and watch it all. Now, you are helping to create it.

That's enough for today, and you've had enough teaching in this room to know what I'm talking about [speaking of a two-day seminar].

I would love you to leave this place differently than you came. Reader, I want the same for you. Sit for a moment and ponder whether this is real for you or not. What has been said and taught this day goes beyond the box that you have lived in called "normal" all your lives. What you should know is that beyond the box is the real world. The one you have been living in is the limited world.

This awareness alone will allow those in this room and reading to change that need within you to intellectualize all this. Remember this: All you have to intellectualize anything is your old experiences in the box! All that you have to judge anything at this point is only what you have already experienced. Therefore, if it's something brand new and never experienced yet, all you have are the old analysis tools to validate it. All you really have is the trust and the intuition if it is real or not. The black and white person who sees color for the first time has the tendency to question his perception, rather than enjoy the magnificent of a new, colorful world. Many will talk themselves right out of actually seeing the color and remain in black and white. The realization of this very Human pitfall will help you to get past the old thinking that may have kept you from believing any of these things.

Major changes are here for you now. The next time you meditate, say this: "Dear Spirit, I'm in love with the creative source and I'm part of it. I don't understand much of it, but being in love means I don't have to. Dear Spirit, show me what I need to know. Give me the intuition that will guide me to places that I don't expect, and in the process let me have joy in my life. As I walk into what appears to be the dark, let me understand that it is really a new kind of perfect light - one I never saw before now."

And so it is.

KRYON