die Erde lebt

Weltraumwetter

Die Erde lebt und ihre "Stimmungen" kommen bei uns als Wetter an. Auch jenseits der Atmosphäre der Erde ist Leben. Seine Stimmungen kommen als Weltraumwetter auf der Erde an, beeinflussen die irdische Stimmung, damit unser Wetter und uns. Immer mehr Menschen beginnen die Einflüsse von Sonneneruptionen und deren vom Solarwind übertragenen Auswirkungen auf das Magnetfeld der Erde zu bemerken. Weltraumwetter heute vom Space Weather Prediction Center (NOOA):

Status Sonne (x-ray)

Status Erdmagnetfeld

Kurzerklärung: Sonnenstürme (coronare Massenauswürfe) beschleunigen geladene Teilchen im Sonnenwind die in die Magnetosphäre eindringen und entlang der Feldlinien in der Nähe der Pole in die Atmosphäre geleitet werden, was einen geomagnetischen Sturm (im Erdmagnetfeld) auslöst.

Erdwetter - The Global Consciousness Project

When human consciousness becomes coherent, the behavior of random systems may change. (..) Our purpose is to examine subtle correlations that may reflect the presence and activity of consciousness in the world. We hypothesize that there will be structure in what should be random data, associated with major global events that engage our minds and hearts.

Wenn menschliches Bewusstsein zusammenhängend wird, dann verändert sich eventuell das Verhalten von Zufallssystemen. (..) Unsere Absicht ist feine Zusammenhänge zu untersuchen welche Anwesenheit und Aktvivtät von Bewusstsein in der Welt spiegeln mögen. Unsere Hypothese ist dass es Struktur gibt wo wir lediglich Zufallsfaktoren sehen, und zwar im Zusammenhang mit großen globalen Ereignissen die unseren Geist und unsere Herzen bewegen. [übersetzt von georg keppler]

quelle: Global Consciousness Project https://noosphere.princeton.edu/index.html

Die Aufzeichnungsorte für das Global Consciousness Project werden als "eggs" bezeichnet und bestehen aus einem Zufallgenerator der an einen Komputer mit spezieller software angeschlossen ist. Die Google map above zeigt alle eggs die Daten zugeliefert haben, einschließlich einiger nicht mehr aktiven. Auf der Webseite finden sich unter anderem links zu Bildern die aufgrund der egg-Daten mittels Neurofeedback Algorhythmen geschaffen wurden, den Global Brain Paintings.

Personenwetter - Stimmung

Zyklen wie Tag/Nacht, Jahr und Mondmonat beeinflussen alles Leben - auch mich, ich schwanke mit. Wer kennt sie nicht, die so genannte Tagesform? Bei anderen ist sie leichter erkennbar. Sowohl meine Laune (Gefühle), mein Denkvermögen (Intellekt) als auch meine körperliche Belastbarkeit schwanken mal mehr und mal weniger. Die Tagesform ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich obwohl es gemeinsame Tendenzen gibt. Da liegt die Beobachtung nicht fern dass zu den äußeren Zyklen noch individuelle innere Zyklen dazukommen.

Die Chronobiologie betrachtet das vom rein wissenschaftlichen Standpunkt. Mit einem Schuss Esoterik wurde die Hypothese vom Biorhythmus entwickelt, der sich an Hand des Geburtsdatums errechnen lässt. Meine Tagesform lässt sich nicht so leicht festnageln, sie ist deutlich geheimnisvoller, aber immerhin.

Biorhythmus Rechner auf treaki.tk (Till Gerken)
Selbstgespräche zum Mitlesen - ein persönlicher Wetterbericht

Erdstimmung - Automatic GEOFON Global Seismic Monitor

quelle: GFZ-Potsdam http://geofon.gfz-potsdam.de/eqinfo/seismon/globmon.php

Diese ständig aktualisierte globalen Erdbebenmeldungen sind ein Dienst der GFZ - (deutsches GeoForschungsZentrum) des Helmholtz-Zentrums in Potsdam. Die obige Graphik ist vom 4.6.2015. Für die ständig aktualisierte Version klicken sie bitte hier: GEOFON

Weitere GFZ-Forschungthemen im Programm Geosystem "Die Erde im Wandel" sind:

Feiern was nicht geschehen ist

Stanislaw Jewgrafowitsch Petrow () stufte als leitender Offizier in der Kommandozentrale der sowjetischen Satellitenüberwachung einen vom System gemeldeten Angriff der USA mit nuklearen Interkontinentalraketen auf die UdSSR als Fehlalarm ein. Damit verhinderte er das Auslösen eines Atomkriegs, des befürchteten Dritten Weltkriegs. Es gibt sowohl einen Dokumentarfilm als auch eine Holywoodversion (The man who saved the world) darüber. Mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde dem erwarteten und befürchteten III. (atomaren) Weltkrieg endgültig die Basis entzogen.

Relaystationen des Weltraums:
Die Knoten und Nullen der Erde

Das Global Consciousness (siehe oben) ist einem Zusammenhang zwischen global bewegenden emotionalen Ereignissen (Bewusstsein) und dem Verlassen der Gauss'schen Normalverteilung (Glockenkurve) auf der Spur. Je stärker und/oder zahlreicher Menschen auf globale Ereignisse innerlich synchron reagieren, desto weniger gelten die bekannten mathematischen Regeln zufälliger Verteilung. Hier wird ein ähnliches Konzept vorgestellt, die Beziehung zwischen menschlichem Bewusstseins und dem Magnetfeld der Erde.
Dass manche Menschen eine innige Beziehung zur Erde haben (überdurchschnittlich ausgeprägt zu finden in Schamanen, Rutengängern, Aktivisten, Erdhütern, Bauern, Gärtnern, ..) ist offensichtlich, auch wenn wir es nicht erklären können. Dass diese Beziehung jedoch eine physikalische Grundlage haben könnte ist mehr als umstritten.