Die Geschichte von Maria, Kryon durch Lee Carroll, Apr. 2008

Die Geschichte von Maria

KRYON durch Lee Carroll, Hamburg, 1. Internationalen Kryon Konferenz, 12. April 2008

Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, eingefügt vom Übersetzer; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
download



Eine Bemerkung von Lee Carroll: Kryon ist kein Privatbesitz. Das heißt, dass viele dieses liebevolle Wesen channeln können. In den vergangenen Jahren haben viele damit begonnen, es zu tun, hauptsächlich in Europa. Zum April-Treffen dieses Jahres haben wir fünf andere Kryon Channels eingeladen, mit uns nach Hamburg in Deutschland zur Ersten Internationalen Kryon Konferenz zu kommen. Sie sind aus anderen Teilen Deutschlands, aus Südamerika und aus Südafrika gekommen. Alle haben Kryon während dieser Wochenendveranstaltung gechannelt. Das folgende Channeling war mein eigenes am ersten Abend dieser Veranstaltung. Wir haben das Jahr der Einheit und wir wollten zeigen, dass wir nicht im Wettstreit miteinander liegen, sondern dass wir in unseren eigenen Einzigartigkeiten vereinigt die gemeinsame Botschaft der Liebe Gottes auf die Erde bringen.



Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Dies ist ein lieblicher Ort… ein Ort des Erlaubens. Es muss einen Grund dafür geben, warum ihr hier in den Stühlen sitzt und etwas erlebt, über das viele lachen würden. Es muss einen Grund dafür geben! Es herrscht hier eine Energie, die voller Absicht ist. Es wird heute Abend weit über die Worte hinausgehen. Es handelt sich um eine Energie, die zwischen den Stühlen und Reihen umhergeht. Sie wird viele mit dem Merkmal der freien Wahl berühren.

Es mögen manche hier sein, die sich verweigern. Viele werden sagen: "Das kann nicht geschehen!", weil sie Zweifler sind. Ihr glaubt nicht, dass das hier tatsächlich geschieht, oder? Hier ist meine Botschaft für euch: Ihr werdet unermesslich geliebt! Es gibt keine Verurteilung eures Zweifelns. Es gibt nichts negatives, das euch geschehen wird, weil ihr hierher kamt und nicht geglaubt habt. Ein Gefolge von Engeln steht bei euch, genau wie neben jedem anderen auch. Falls ihr wählt, heute Abend euer Herz zu öffnen, falls ihr das wählt, werdet ihr vielleicht sogar von einem von ihnen berührt! Was habt ihr heute Abend mit hierher gebracht und würdet es gerne zurück lassen? Sind es heute Abend Sorgen? Was ist es? Vielleicht handelt es sich um das unlösbare Problem eures Lebens? Vielleicht ist es Schmerz oder Krankheit? Nun, hier ist das Versprechen: Das Gebäude wurde den ganzen Tag über mit kostbarer Energie angefüllt, damit ihr darin baden könnt, so ihr es wünscht... falls ihr es wünscht. Ihr könnt hier unbeschwerter hinausgehen als ihr hereinkamt. Ihr könnt die Dinge, von denen ihr glaubt, dass sie unlösbar sind, gleich hier in eurem Stuhl zurücklassen! Das ist möglich, weil ihr ein Teil Gottes seid.

Es gibt jene, die immer noch nicht glauben, dass das hier geschehen kann. Sie sagen, dass den ganzen Tag lang Menschen auf dieser Bühne "so getan haben, als ob sie channelten". Sie haben so getan, weil dieses ganze Getue, genannt Channeling, unmöglich ist. Gott arbeitet nicht auf diese Weise. Ich möchte euch nochmals etwas zum Nachdenken geben. Versteht ihr nicht, dass jedes einzelne heilige Stückchen Kommunikation, dass ihr habt, von Menschen niedergeschrieben und übermittelt wurde? All die kostbaren Schriften in den vielen Sprachen der Erde, alle Bücher in sämtlichen Kulturen wurden von Menschen geschrieben. Gott kam nicht herunter, er hat nichts davon niedergeschrieben! Gott nutzt die Menschen. Das ist, was Familie mit Familie tut... jede einzelne Kommunikation.

Manche von euch halten Bücher hoch und rufen: "Das ist das Wort Gottes!" Seid euch über Eines im Klären: Es handelt sich um die Worte von Menschen, die mit Gott in Verbindung stehen. Manchmal klingen die Worte so wahr und sind so Wunderschön. Das liegt daran, dass der Mensch mit Gott in Verbindung stand... das ist Channeln, und es war seit Anbeginn der Zeit mit euch. Vielleicht vermisst ihr die besonderen Anzeichen, die Gebäude, die Gebote? Vielleicht glaubt ihr, dass es das ist, was gebraucht wird, um Gott zu finden, damit das hier wahr sein kann? Nun, ich möchte euch sagen, was dafür "gebraucht" wird, dass das hier wahr sein kann. Es ist euer Öffnen eures Herzens und es zu "sehen" und zu fühlen. Menschen, ihr werdet euch sehr anders fühlen, wenn ihr von diesem Ort weggeht, anders als ihr hergekommen seid. Und falls euch das geschieht, dann gibt es keinen Menschen, keine Organisation, die euch den Glauben daran, dass es wahr ist, wegnehmen kann. Darum sind wir hierher gekommen… um das Herz jedes/r Einzelnen zu berühren, der/die wünscht, berührt zu werden. Bist du das? Wirst du gestatten, dass du es bist? Weist du, wieviel Liebe hinein gesteckt wurde, um dich hierher zu bringen?

Ich werde euch eine Geschichte von Anfang bis Ende erzählen. Es geht um ein Leben auf diesem Planeten, aber es ist nicht wirklich eine Parabel. Es ist eine Geschichte, eine wirkliche Geschichte über eine Frau mit Namen Maria. In dieser Visualisierung werdet ihr beobachten, was ich beobachte. Maria ist ein gewöhnlicher Mensch und ich werde euch von ihrer Geburt bis zu ihrem Tod führen. Während ich das tue, möchte ich, dass ihr euren Namen an die Stelle von Marias Namen setzt, denn ich werde enthüllen, wie das Leben von Anfang bis Ende funktioniert, und ich hoffe, dass ihr eine Offenbarung habt, wenn ich damit fertig bin - die Erkenntnis, wer ihr wirklich seid - denn alles, was ich über Maria enthülle, ist eine Enthüllung eures eigenen Lebens.

Bevor ich euch diese Geschichte erzähle, muss ich an einem Ort beginnen, von dem ich zuvor gesprochen habe. Vor zwanzig Jahren habe ich meinem Partner gesagt, dass es einen Ort gibt, der die "Höhle der Schöpfung" heißt. Das ist vor allem ein Bestandteil von dem, was wir Kristallgitter nennen. Es handelt sich um eine wirkliche Höhle auf diesem Planeten, eine, die niemals von Menschen entdeckt werden wird. Sie wird durch keine noch so intensive technische Suche zu finden oder aufzubrechen sein. Sie wird versteckt bleiben, obwohl sie in eurer dreidimensionalen Wirklichkeit existiert. Viel von der Erde ist kristallin, wie jeder Geologe bestätigen wird. Diesen heiligen Ort zu finden wird unmöglich sein, denn er sieht genau so aus wie alles andere auf der Erde. Er befindet sich tief genug, um niemals von einem normalen Mensch besucht zu werden.

Der Grund, warum er in drei Dimensionen existiert, liegt darin, dass es ein heiliger Prozess eures Lebens hier ist, und ihr seid in drei Dimensionen. In dieser kristallinen Energie gibt es viele physische Kristalle. Es ist in Wirklichkeit viel mehr als Kristalle. Jedes einzelne von ihnen repräsentiert eine Seelenenergie, nicht einen einzelnen Menschen. Es ist die Seelenenergie vom Kern des heiligen Höheren Selbst jedes Menschen hier. An diesem Ort befindet sich jede Seele, die jemals auf dem Planeten war oder sein wird. Das ist keine Vorbestimmung, sondern das Wissen um das Potential, das ihr erschafft. Deshalb existiert dort genug von der gesamten Zukunft des Planeten, das alles repräsentiert, was geschehen ist und geschehen wird.

Ein einzelnes, wunderschönes Kristall für jeden von euch, doch hier kommt, was ihr nicht erwartet habt. Jedes einzelne Kristall ist "angefüllt" mit euren vielen Inkarnationen oder "Lebensausdrücken" auf dem Planeten. Mit anderen Worten, jedes einzelne Kristall repräsentiert ein Höheres Selbst, aber mit vielen vergangenen Leben. Ihr kommt zu und geht von diesem Planeten, denn das tut ihr... weil ihr in die Erde verliebt seid. Darum tut ihr es. Egal was ihr glaubt, dass ihr seid, die meisten von euch waren zuvor hier. Diejenigen, die sich heute Abend auf einem esoterischen Stuhl wieder finden, waren schon zuvor hier! Von allen, die sich hier im Raum befinden [mehr als 1500], sind nur 17 neu auf dem Planeten.

Hört mir zu, ihr wart zuvor hier. Auf der intuitiven Ebenen wisst ihr das. Es gibt ein Kristall mit eurem heiligen Namen darauf in der Höhle der Schöpfung, und jedes Mal, wenn ihr an diesen Ort kommt, dann deponiert ihr eure menschliche Seele in dieses Kristall. Was als nächstes geschieht, ist, dass die gegenwärtige heilige DNS, die bei der Geburt zu eurer wird, sich mit der vergangenen heiligen DNS vereint, die ihr zuvor erschaffen habt... und ihr werdet mit der Vergangenheit vereint. Das vereint alle anderen Leben, die ihr jemals auf dem Planeten gelebt habt mit dem, das ihr jetzt leben werdet.

Ihr aktiviert das Kristall, wenn ihr ankommt, und ihr deaktiviert es, wenn ihr geht. Das bedeutet, dass es hier bleibt, selbst wenn der Kern eures Höheren Selbst geht. Denn was ihr auf dem Planeten getan habt, jeder von euch gemachte Schritt, schwingt innerhalb des Kristalls, auch nachdem eure Seelenenergie gegangen ist. Weil es kristallin ist, tragt es die Erinnerung an alles, was ihr gewesen seid, und übertragt es auf das kristalline Gitter des Planeten. Denkt einen Moment darüber nach. Alles, was ihr für den Planeten getan und alles, was ihr gelernt habt, verbleibt im Kristallinen Gitter. Das ist ein Teil des Mechanismus, warum ihr hier seid. Es ist Teil eures Beitrags, den ihr während der Äonen eurer Erfahrungen auf der Erde geleistet habt, und es ist ein Teil davon, was das System überhaupt "funktionieren" lasst.

Die Geschichte von Maria

Ich möchte euch mit Maria bekannt machen. Es ist Maria für euch, aber für mich ist sie keine Frau und sie ist kein Mann. Sie ist ein wunderschönes engelhaftes Wesen - auf meiner Seite des Schleiers die perfekte Kreatur, die perfekte Energie, und nicht singular. Das soll heißen, dass Maria auf meiner Seite eine Gruppe ist, wie ich. Energie ist nicht singular. Es ist eine "Suppe" mit vielen Arten von Merkmalen und nicht ein "Ding". Versteht ihr? Also auf meiner Seite ist Maria eine Sammlung von Merkmalen und kein Körper, wie ihr euch seht. Maria ist noch nicht wirklich Maria, aber sie ist dabei, es zu werden.

Wo ich auf meiner Seite des Schleiers stehe, gibt es keine Zeit. Auch für Maria gibt es keine Zeit. Im interdimensionalen Raum, den wir haben, gibt es keine Singularität und es gibt keine Linearität. Maria ist ein Teil von Gott in seiner reinsten Form, und sie ist eben im Begriff, die Hälfte ihrer Essenz zurück zu lassen und sich, wie ich es nenne, in den Wind der Geburt zu begeben. Macht das Sinn für euch? Maria ist ein Teil Gottes, ist dabei, auf dem Planeten eine Frau zu werden. Es wird Marias 343igstes Mal sein, und sie ist bereit zu gehen.

Die Mechanik dieser ganzen Geschichte ist für euch unglaublich, denn ihr könnt etwas, was keine Linearität und kein Singularität hat, nicht begreifen. Jedes Mal, wenn ein Engel diesen Planeten in 3D besucht und sich irgend jemand gezeigt hat, hat ihm der menschliche Verstand, um dem einen Sinn geben zu können, Haut und Schwingen und einen singulären Namen gegeben. Menschen müssen es ein [einzelnes] Ding nennen können, aber so ist es ganz und gar nicht. Engelhafte Energie ist etwas Multiples mit vielen Merkmalen, hat keinen Körper, keine Singularität und keinen Namen. Aber damit es für euch einen Sinn ergibt, muss es das haben.

Dieses wunderschöne Wesen namens Maria - dieser Teil Gottes - ist dabei, sich in viele heilige energetische Fragmente aufzuspalten, und ein Stück von ihr wird auf dem Weg durch den Geburtskanal ein Mensch. Der Rest? Der bleibt hier. Das ist zwar kein Bestandteil eurer heiligen Lehren, doch hier kommt es: Es gibt eine enorme Menge Energie, die "du" ist, die in einer suspendierten Form von Energie verbleibt und sich auf dem magnetischen und kristallinen Gitter des Planeten manifestiert.

Jetzt habe ich euch gerade ein Geheimnis mitgeteilt und doch wird es keiner von euch glauben. Ihr seid genau wie Maria und ihr denkt, ihr wärt singular. Seid ihr nicht. Wusstet ihr, dass ihr ein Teil einer Gruppe seid? Wusstet ihr, dass der andere Teil von euch an einem anderen Ort ist? Der "Ort", wo [dies]er ist, wird zum Höheren Selbst. Das ist die Verbindung, versteht ihr? Ihr redet davon, als sei es ein Teil von euch (selbst), aber trotzdem denkt ihr davon als etwas irgendwie von euch Getrenntes. Es ist nicht von euch getrennt. Ihr seid es, der Rest von euch, von dem ihr euch getrennt habt. Vielleicht fangt ihr an zu verstehen, warum die Verbindung zum Höheren Selbst so wichtig ist? Sie verbindet dich mit dir.

Wisst ihr, wie es sich anfühlt, sich aufzuteilen - das Wissen, dass ihr ein Teil Gottes seid, aufzugeben und mit vollständiger Ignoranz auf die Erde zu kommen? Warum sollte ein engelhaftes Wesen das tun? Warum? Ich werde es euch sagen: Sie tun es, weil sie diesen Planeten lieben; und weil sie die Menschheit lieben, darum tun sie es. Es gibt hier auf der Erde etwas zu vollbringen, darum tun sie es. Fangt ihr an zu verstehen, was ich euch sage? Euer hier Sein dient einem Zweck.

Wir haben oft vom Wind der Geburt gesprochen. Aus meinem Blickwinkel ist das die Energie, die sich auf meiner Seite des Schleiers durch eine Vortex ergießt, die einen dreidimensionalen Zusammenstoß mit einer interdimensionalen Wirklichkeit (meiner) repräsentiert. Deshalb ist es ein bemerkenswertes Aufeinandertreffen, und Maria ist gerade dabei, in dieses Portal zu fallen. Das ist für jeden Menschen der Prozess der Geburt und jeder von euch hat ihn durchlaufen.

Versteht ihr, warum Kryon eure Füße wascht? Was ihr tut, ist schwierig. Maria ist jetzt bereit geboren zu werden. Sie hat ihre Eltern gewählt und sie haben Maria gewählt... und sie haben das nicht vor Äonen getan, wie manche von euch glauben. Sie haben es an einem zeitlosen Ort getan, der die Weisheit aller Zeitalter und die Sofortigkeit des "jetzt" repräsentiert. Es ist eine alte Entscheidung, die doch euren gegenwärtigen Bedürfnissen entspricht und es ist unmöglich, euch das zu beschreiben.

Jeder Mensch ist aufgespaltet und darum findet die ganze Zeit eine Folge spirituelle Planungssitzungen mit euch allen statt. Ihr wählt euch gegenseitig für Belohnung, für Tests und für Erfahrungen aus. Das ist unglaublich komplex und kann euch nicht in einem Tag gelehrt werden, aber es repräsentiert die Potentiale, die immer existiert haben und doch jederzeit einfach durch menschliche Entscheidungen geändert werden können.

Diese Energie, die Maria ist, lehnt sich in den Wind der Geburt. Sie ist bereit zu gehen und ich bin da. Ich bin aus diesem Anlass da, wie ich es immer bin und immer sein werde. Das ist es, was ich tue. Ich beobachte immer und immer wieder, wie sich in einem Prozess, in dem es um die Liebe zur Menschheit geht, Engel in Menschen verwandelt.

Jetzt erreichen wir den Punkt in der menschlichen Logik, an dem intellektuelle Menschen Spirit mit Wordspielen und Zeitparadoxen eine Falle stellen wollen. Sie stellen Fragen über drei-dimensionale Ethik, die ihnen hochgeistig erscheinen:

"Kryon, du bist gerade dabei, die Geburt von Maria zu beschreiben. Ist das richtig?"

Ja, dabei bin ich.

"Dann mochten wir, dass du uns den Zeitpunkt mitteilst, an dem das Leben für Maria begann. Ist es die Befruchtung des Eies? Ist das der biologische oder der spirituelle Beginn? Wann geschieht es? Wann fangt das Leben an?"

Oh, wie 3D von euch! Ihr könnt Spirit nicht mit Fragen hereinlegen, welche die Begrenzung eures dreidimensionalen Denkens repräsentieren. Die besten intellektuellen Denker der Erde können [nur] innerhalb ihres eigenen Goldfischglases rationell sein und die wirkliche Welt auf der anderen Seite der Glaswand niemals verstehen. Ich werde euch sagen, wann das Leben von Maria begann und ihr werdet die Antwort nicht mögen, weil es eine interdimensionale ist. Es begann, als der Vertrag zwischen Marias Eltern und Maria an einem zeitlosen Ort vorgeschlagen wurde und an dem sie sich auf das Potential ihrer [Marias] Geburt geeinigt haben. Das ist der tatsächliche Zeitpunkt, an dem das Leben begann und er fand statt und repräsentiert diese Potentiale, bevor die Erde entstanden ist und hat doch die Energie von "gestern Nachmittag". An diesem Punkt hat es statt gefunden. Versteht ihr darum, dass euer Leben mit dem Potential des Aufeinandertreffens eurer Eltern begann? Und was haltet ihr jetzt vom Potential des Aufeinandertreffens eurer Großeltern bezüglich der Manifestierung der Geburt eurer Eltern? Ja, auch das habt ihr zu diesem Zeitpunkt geplant. Um es wirklich zu einem richtigen Spaß zu machen, wart ihr genau zu dieser Zeit oft mit eurem eigenen Großeltern verwandt! Intellektuell seid ihr wie ein Goldfisch, der versucht, Sinn aus dem Geräusch des Anklopfens am Glas zu machen. Die Welt ist klein und einfach, und eure Fragen sind es auch. Zerbrecht dieses Paradigma und werdet zu einem interdimensionalen Denker, erweitert euren Geist wirklich dahingehend, die Heiligkeit des warum ihr so denkt, wie ihr denkt, zu beinhalten. Dann wird sich euer Potential zu Denken in wirklich in neue Hohen schwingen.

Ich möchte euch allen etwas erzählen. Und es gibt jemanden hier (und der das liest), für den es einen Sinn ergeben wird: Es gibt engelhafte Wesen, die diese Geburtserfahrung mit ihrer ganzen Schönheit und gesamten Freude durchlaufen, mit der ganzen Liebe und Komplexität... nur um hereinzukommen und eine Todgeburt zu sein. Habt ihr das gewusst? Manche werden hereinkommen und mit drei Jahren sterben. Und wenn ihr das erlebt, dann erkennt folgendes: Das gesamte Potential davon ist vorher bekannt und es gibt Gründe dafür. Gesegnet ist der Engel, der dies alles durchlaufen wird - in eure Wirklichkeit kommt und jung stirbt, vielleicht bevor er/sie sprechen oder mit Vernunft denken kann, um den Samen für Mitgefühl in bestimmte Individuen zu legen, um bestimmte Umstände zu erschaffen, die Leben [von Menschen] um sie/ihn herum ändern werden.

Vielleicht geschieht das mit euch? Mutter, Vater, sind das eure [Lebens-] Umstände? Ihr wisst, von wem ich spreche, oder? Und falls ihr betroffen seid, habt ihr es gefeiert? Konntet ihr es feiern? Eine Vereinbarung dieser Art ist tiefgründig und ihr werdet sie niemals vergessen, oder nicht? Nun, auch sie werden es nicht vergessen. Es ist ein System, das Mitgefühl auf dem Planeten erschafft und es funktioniert gut. Vielleicht seid ihr ein Teil davon gewesen. Vielleicht habt ihr eben diesem Planeten mit dem Mitgefühl aus so einem Geschehen geholfen, und die Erde wird nie wieder die Gleiche sein. Habt ihr das bedacht? Viele hassen Gott nach so einem Geschehen und verstehen nicht, dass sie gerade die Schwingung der Erde selbst angehoben haben. Wie dem auch sei, Maria hat keinen solchen Vertrag. Ihre Vereinbarung ist anders. Maria wird Vollzeit hereinkommen und ein langes Leben haben.

Ich sage auf Wiedersehen zu Maria und sie fällt in das Portal der Geburt. Das erste was geschieht, ist, dass Maria die Höhle der Schöpfung besucht. Sie findet das Kristall, dass ihre Seelenenergie hat und es leuchtet durch Aktivierung. Habt ihr schon etwas herausgefunden? Wie viele vergangene Leben glaubt ihr gehabt zu haben? Ich möchte euch Einiges zum Nachdenken geben. Es ist unwichtig, wie viele [Leben] ihr gehabt habt. Das Selbe Höhere Selbst war in jedem einzelnen davon! Die gleiche Kernseele war in jedem Leben der "Chef". Das bedeutet, euer Höheres Selbst war in allen jedes Mal da; deshalb haben diese Leben alle etwas gemeinsam. Vermittelt euch das eine Idee davon, was ihr mit dieser Information anfangen könnt? Wenn manche von euch sich mit ihrem Höheren Selbst verbinden, dann verbindet ihr euch tatsächlich mit jeder einzelnen Energie, die ihr jemals auf dem Planeten gewesen seid. Maria deponiert ihre neue Energie in das alte Kristall, das alle ihre früheren Leben beinhaltet. Es antwortet, indem es all seine Energie und all sein spirituelles Lernen in Marias neue DNS deponiert. Sie wird in ihrem neuen Leben alles mit sich herumtragen, was sie jemals gewesen ist. Maria wird geboren und sie ist ein wunderschönes weibliches Kind. Ihre Eltern sind glücklich und über Maria hocherfreut!

Politisch falsches Denken... Wahrheit setzt sich durch

Gleich vorneweg, in den ersten Monaten ihres Lebens, zeigt Maria, dass sie eine Künstlerin sein wird, eine gute [Künstlerin]. Hier halten wir die Geschichte erneut an. Denn Marias künstlerische Fähigkeiten sind aus vergangenen Leben übernommen, und es fällt auf. Menschen tragen Merkmale von Leben zu Leben. Diese Attribute übertreffen bei weitem die biologische Abstammungslinie der Eltern. Seid ihr euch bewusst, dass ihr in eurer politisch korrekten Gesellschaft beigebracht bekommt, dass alle Menschen gleich geboren werden? Fragt jede beliebige Mutter, ob es so ist, denn sie haben vielleicht eine Reihe von Kindern, die sehr verschieden von einander sind. Eines mag Sänger/in sein, und das nächste kann überhaupt nicht singen. Eines mag mit großem Interesse lesen, und doch möchte ein anderes nur tanzen. Die Eltern blicken darauf und sagen: "Wie ist es möglich, vom gleichen Elternpaar so unterschiedliche Kinder zu haben?" Es mag politisch nicht korrekt sein, aber es ist die Wahrheit. Die Kinder kommen sehr unterschiedlich hierher, sie gleichen sich nur wenig! Seht euch die Ängste an, die manche Individuen haben, wenn sie geboren werden. Das sind die Unsicherheiten und Ängste... Überreste von Ereignissen, die sie durchlebt haben, bevor sie hierher kamen. Fragt eine Mutter danach, warum es sein kann, dass ein Kind sich mit seinem eigenen Schatten so sicher fühlt und das andere so viel Angst davor hat? Das ist Teil des Systems und es ist zweckgerichtet. Gleich geboren? Ihr seid tatsächlich alle gleich stark mit der Fähigkeit ausgestattet, zu ändern, wie ihr geboren wurdet! Aber ihr alle kommt mit der Überlagerung von Vorhergehendem herein, und jene von euch, die zum ersten Mal hier sind, von denen es [nicht] viele gibt, ihr kommt mit den Merkmalen von "jeder Unwissenheit". Das ist einfach zu erkennen, denn es ist der Mensch, der davon geschockt ist, wie Dinge funktionieren, und der sich niemals vollständig daran gewöhnen kann, wie auf diesem Planeten Menschen auf Menschen reagieren. Dies ist das Leben, in dem sie "erdtauglich werden" und alles herausfinden.

Maria war noch ein Kind und hat getan, was alle Kinder tun. Seht, wenn ihr so jung seid, dann seht ihr die Energien um euch herum. Fragt eine Mutter! Habt ihr jemals ein Kind gehalten und das Kind hat etwas in der Ecke gesehen? Sein Gesicht leuchtet und es lacht und hat so viel Freude dabei, mit dem zu spielen, was in der Ecke ist. Dann dreht ihr euch um und schaut und nichts ist dort zu sehen! Ihr wisst, dass ich recht habe, oder? Habt ihr euch jemals gefragt, was das ist? Kleine Kinder können ein paar Monate lang nach ihrer Geburt immer noch die andere Seite des Schleiers sehen. Das ist mit der Grund für ihr überleben. Es ist Teil von Zuhause, es bleibt ihnen erhalten, damit sie in eine andere Art der Liebe hinein wachsen können - Menschliche Liebe. Dann gehen die interdimensionalen Dinge langsam weg. Aber ihr habt sie alle gesehen, als ihr hier angekommen seid.

Wir werden euch nicht durch das gesamte Leben führen, aber wir werden euch ein klein wenig davon erzählen. Maria wird ein Künstlerin, und zwar eine gute. Sie wurde keine esoterische Führungspersönlichkeit (New Age Lehrer). Weder tauchte Kryon in ihrem Leben auf, noch las sie ein Kryonbuch. Sie fühlte sich niemals zu Treffen wie diesem hingezogen, doch war Maria in der Lage, Menschen mit ihrer Kunst zu heilen. Maria wurde eine weltberühmte Künstlerin - sie konnte wirklich gut malen! Viele fanden die eigene spirituelle Verbindung durch ihre Gemälde und Maria würde sagen: "Ich male nur, was ich fühle." Sie spürte bei jedem Strich ihres Pinsels ihr Höheres Selbst.

Das große Missverständnis - Gott sei es wichtig, wie ihr eurer Erleuchtung erlangt

Nun, ich möchte das [Gesagte] ein bisschen erhärten. Ich habe euch gerade eben gesagt, dass Maria Gott gefunden hat. Ihr könnt sagen: "O.k., wie hat sie das gemacht? Sie hat die spirituellen Regeln nicht befolgt, die man in so vielen Religionen zu hören bekommt. Die Welt ist voll von Strukturen, die Doktrinen mit Regeln beinhalten. Außerdem, wie konnte Maria zu Gott finden, wenn sie niemals zu einem esoterischen Treffen gegangen ist? Keine Religion, kein New Age?"

Ich möchte, dass ihr euch an folgendes erinnert. Wenn ihr diese Tür des Erlaubens öffnet, egal, wie ihr dazu kommt, dann öffnet ihr die Tür nach Zuhause und das ist es, was wir euch zu tun wünschen - dass es euch wichtig genug ist, diese Tür zu finden. Das ist der ganze Sinn des Lebens, diese Tür zu finden, und es gibt viele Wegen, es zu tun.

Es gibt jene in diesem Raum, Lehrer, die für euch Schritte erschaffen haben, diese Tür zu finden, denn sie wissen, dass ihr solche Schritte wollt! Eure Wirklichkeit benötigt die Schritte. Es gibt auch jene, die sagen, dass man keine Schritte braucht, und das gilt für jene, die keine Schritte haben wollen! Versteht ihr, was ich euch sage? Gott findet sich in allen menschlichen Systemen, die die Heiligkeit des Prozesses respektieren, und es gibt für jeden Wege des Türe Öffnens einen Platz. In diesem Prozess gibt es kein richtig und falsch, solange es euch zur Selbsterkenntnis von Gott im Innern bringt... zur Entdeckung des Höheren Selbst.

Viele sagen sofort: "Kryon, ich mag das nicht! Es muss einen korrekten Weg zu Gott geben. Denn Gott ist komplex und heilig, und wir sind einfach und 3D. Das sind deine Worte! Wie kannst du behaupten, dass es keinen korrekten Weg zu Gott gibt?" Habe ich nicht gesagt. Ich habe gesagt, dass es keinen richtigen oder falschen Prozess gibt. Es gibt mit größter Sicherheit einen "korrekten Weg". Liebe und Mitgefühle sind der Schlüssel dazu, das Höhere Selbst zu finden, doch gibt es viele liebevolle und mitfühlende Systeme, die es gestatten, die Liebe Gottes im Innern zu finden. Hört zu: Stellt euch für einen Moment als ein liebender Elternteil vor, der seine/ihre Kinder seit Jahrzehnten nicht gesehen hat. Stellt euch zusätzlich vor, dass sie euch in einem sehr jungen Alter weggenommen wurden. Stellt euch vor, ihr bekommt einen Telefonanruf von einem dieser Kinder.

"Mutter, Vater, ich weiß, wo ihr seid und ich komme euch besuchen!"

Oh, euer Herz würde überlaufen, oder nicht? Ich habe mein Kind wieder gefunden! Noch besser, es hat mich gefunden! Und ihr würdet am Telefon sagen: "Komm. Bitte komm mich besuchen. Ich kann es kaum erwarten, dich zu berühren."

Jetzt möchte ich euch etwas fragen. Falls das Kind in einem roten Auto angekommen wäre, würdet ihr dann hingehen und sagen: "Oh je, tut mir leid! Geh' zurück. Ich wollte eigentlich, dass du in einem grünen Auto kommst."

Ihr würdet das nicht tun, oder? Würdet ihr euch überhaupt Gedanken über das Fahrzeug machen? Alles was ihr wollt, ist sie/ihn in den Arm zu nehmen. Die Antwort lautet, dass es euch egal ist, wie sie ankommen. Wenn sie sagen würden: "Mutter, Vater, ich habe diesen wunderbaren Prozess entdeckt und dieser Prozess hat mich direkt zum Nachdenken darüber gebracht, wo ihr wohl seid - und ich habe euch gefunden!" Ware der Prozess wichtig für euch? Das wäre er! Ihr würdet ihn feiern, das ist es, was ihr tun würdet. Ein anderes Kind sagt vielleicht: "Ich habe keinen Prozess gebraucht, weil ich von selber daran gedacht habe." Würdet ihr sie dann wegschicken, weil sie keinen Prozess wie das erste Kind genutzt haben? Nein!

Gesegnet ist [je]der Prozess oder Nicht-Prozess, der den Menschen nach Hause bringt. Und die Wahrheit dazu lautet - Menschen müssen sich auf ihrer Suche nach Gott wohl fühlen, damit sie letztendlich die Wahrheit, den "Rest der Teile" zu treffen, ertragen können.

Die Wiederkehr von Maria

Maria wurde älter, wie es alle Menschen tun. Sie wusste irgendwann, dass ihre Tage gezahlt waren, wie es alle Menschen wissen. Die Jungen denken nicht wirklich daran, aber wachsen langsam in diese Gedanken hinein, wenn sie altern. Das Gehirn beginnt sich nach Zuhause zu sehnen, und Marias Gehirn wusste, dass sie nicht viel länger unter den Lebenden verweilen würde.

Zu diesem Zeitpunkt hatte Maria ihre eigenen Kinder und sie waren Wunderschön. Die meisten von ihnen konnten zeichnen oder malen! Auch sie waren nicht gleich geschaffen, denn Marias heilige kristalline Energie und ihre vergangenen Leben gehörten ihnen nicht. Stattdessen besaßen sie ihre eigenen. Jeder von euch ist und wird von dem gestaltet, was er/sie auf dem Planeten getan hat. Darum seid ihr nicht gleich, sondern alle so unterschiedlich und alle so einzigartig.

Es war für Maria Zeit zu gehen. Das ist keine traurige Geschichte, denn jeder Einzelne von euch, außer den paar wenigen, hat das immer wieder durchlebt. Maria war von ihrer Familie umgeben, als sie starb und sie feierten ihr Leben. Sie brachten ein paar ihrer wundervollen Bilder in das Krankenhauszimmer, Bilder, die Herz und Seele so Vieler berührt hatten. Oh, Menschen haben vor ihren Bildern gesessen und geweint. Manche haben voller Freude, das Angesicht Gottes berührt zu haben, geweint. Stellt euch die Energie vor, die sie auf dem Planeten hinterließ! Auf ihre eigene Weise, innerhalb ihres eigenen Prozesses kannte sie Gott.

Das erste, was Marias vom Körper getrennte Seele tat, war eine Reise zu Höhle der Schöpfung. Es ist ein drei Tage dauernder Prozess, um sich in die andere Seite des Schleiers zu integrieren. Es sind Erdtage. Maria deaktivierte ihr Kristall. Stellt euch vor, was der Kristall jetzt enthielt! Er beinhaltete jetzt die Energie und Erfahrungen von allen vergangenen Leben Marias plus der Energie des jetzigen mit all ihrer Kunst. Nun ließ sie diese auf dem Planeten zurück. Nichts davon ist mit ihr gegangen. Es blieb alles hier auf der Erde.

Jetzt hört mir zu: Dieser Kristall ließ die Erde höher schwingen. Auch nachdem sie gegangen war fuhr er damit fort, für Maria zu arbeiten. Versteht ihr? Ihr glaubt, ihr wärt gewöhnlich und ihr würdet hier in diesem Raum sitzen. Nun, denkt an die Arbeit, die ihr in eurem Leben getan habt. Denkt an diejenigen, denen ihr geholfen habt, und ihr alle habt solches getan. Denkt daran... es bleibt alles hier! Ihr mögt denken, dass ihr gewöhnlich seid, doch glaubt mir, wenn ihr nach drüben geht wird der Planet immer wissen, dass ihr hier gewesen seid. Was für ein System! Welch eine Ehrung des menschlichen Lebens!

Ich hieß Maria Willkommen. Es scheint, als sei sie nur für einen Moment weg gewesen. Oh, was für eine Party wir gefeiert haben! "Es ist schon, Zuhause zu sein", sagte sie, indem sie sich wieder in die Energie integrierte, die ihr Gott nennt. Das Wesen, genannt Maria, hörte auf zu existieren, außer an dem sehr heiligen Ort, der zur kristallinen Struktur der Erde spricht.

Menschen, das ist, was ihr seid. Viele glauben es nicht. Ihr seid ein Teil Gottes und ein Teil der Geschichte des Planeten. Tiefgründig! Das ist der Grund dafür, dass wir eure Füße waschen.

Es ist für uns Zeit zu gehen. Vielleicht erlaubt ihr euch in dieser Nacht, es zu glauben. Vielleicht wird es anfangen, einen Sinn für euch zu ergeben. Es konnte ein guter Zeitpunkt dafür sein, die Dinge loszulassen, die ihr mitgebracht habt, aber nicht mit nach Hause nehmen mochtet. Wie sieht es mit Angst aus? Würdet ihr sie nicht gerne auflösen? Wie sieht es mit Vergebung aus? Habt ihr den Betrug nicht vergeben? Ich weiß, wer hier ist. Wie würde es euch gefallen, Sorgen zu entlassen? Drückt an dieser Tür in eurem Innern, denn dort wartet eine Verbindung auf euch. Wenn sie eingegangen wurde, dann beginnen alle diese Dinge kleiner zu werden. Ihr werdet ein ausgeglichener Mensch - kein religiöser Mensch, kein spiritueller Mensch - sondern ein von Freude erfüllter ausgeglichener Mensch.

Es ist schwierig für uns zu gehen. Darum bleiben wir hier. Und wenn das Channeling vorbei ist, dann bleiben wir hier, bereit für Morgen. Zu gehen ist schwierig für uns. Ich habe das so oft gesagt: Bist du dir bewusst, wer gekommen ist wen zu sehen? Wir wussten, dass du in diesem Stuhl sitzen würdest. Vielleicht sind wir gekommen, um dich zu treffen. Vielleicht ist es das, was wir tun? Das ist es. Habt ihr uns gehört?

Und so ist es.

KRYON


The Story of Mary

A note from Lee Carroll: Kryon is not proprietary. This means that many can channel this loving being. In the past years, many have begun to do this, mainly in Europe. In April on this date, we invited five other Kryon channels to join with us in Hamburg, Germany, for the First International Kryon Konferenz (German spelling). They came from other parts of Germany, from South America, and from South Africa. All of them channelled Kryon for the weekend event. The channelling that follows was my channelling, given on the first evening of the event. It is the year of unity, and we wanted to show that we are not in competition, but we are united in our own uniqueness to bring the earth a common message about the love of God.



Greetings, dear ones, I am Kryon of Magnetic Service! This is a sweet place... a place of allowance. There must be a reason why you would sit in the chair and come to experience things that many would laugh at. There has to be a reason! There is an energy here that is thick with purpose. It's going to go way beyond the words tonight. It's an energy that walks between the chairs and the aisles. It will touch many with the attribute of free choice.

There may be those here who are in denial. Many will say, "This can't be happening," since they are disbelievers. Well, I wish to address the disbeliever for a moment. You don't think this is actually happening, do you? Here is my message for you: You are loved beyond measure! There is no judgment for your unbelief. There is no negative thing that is going to happen because you came and didn't believe. There is an entourage of angels standing by you, just as for everyone else here. If you choose to open your heart tonight, should you choose that, you might even be touched by one of them! What is it you brought here tonight that you would like to leave here? Is it sorrow tonight? What is it? Perhaps it's the unsolvable problem in your life? Maybe it's pain or disease? Well, here's the promise: This building has been filled all day with precious energy so that you could bathe in it if you wish - if you wish. You can leave here lighter than you came. You can leave the things you feel are unsolvable right here in your chair! That's because you are a piece of God.

There are those who still cannot believe that this is actually happening. They say that all day long there have been Human Beings here on this stage "pretending to channel." They have been pretending because this whole thing called channelling is not possible. God doesn't work that way. Again, let me give you something to think about: Do you not understand that every single piece of sacred communication that you have has been written and given to you by Human Beings? All the precious scriptures in all the languages on Earth, all the cultures and their books have been written by Humans. God did not come down and write any of it! God uses Humans. That's what family does with family - every single communication.

Some of you hold up books and shout, "This is the word of God!" Be clear on this: It's the word of Human Beings who are in touch with God. Sometimes the words ring so true and are so beautiful! It's because the Human was in touch with God... that's channelling and it has been with you from the beginning of time. Perhaps you miss the special trappings, the building, the rules? Perhaps you feel that is what is needed to find God and for this to be real? Well, let me tell you what is "needed" for this to be real: It's for you to open your heart and "see it" and feel it. Human, you're going to feel very different about this when you walk out of this place different than you came in. And if that happens to you, there is no Human Being or organization who can pry away the belief in you that this wasn't real. That's why we've come here... to touch the hearts of everyone who wishes to be touched. Is it you? Will you let it be you? Do you know the love that has been put into getting you here?

I'm going to tell you a story from beginning to end. It's about a life on this planet, but it's not exactly a parable. It's a story, a real story about a woman named Mary. In this visualization, you observe what I observe. Mary is an ordinary Human and I'm going to take you from her birth to her death. As I do this, I want you to put your name in place of Mary, for I'll reveal the way life works from beginning to end, and I hope that when I'm done, you have an epiphany - a realization of exactly who you are - since everything that I reveal about Mary is a revelation about your own life.

Before I tell you this story, it must start in a place that I have spoken about before. Twenty years ago, I told my partner that there is a place called "The Cave of Creation." It is very much part of what we have called The Crystalline Grid. It's a real cave on this planet, one that never will be discovered by any Human, ever. No amount of technical searching will find it or be able to broach it. It will remain hidden, even though it is in your three-dimensional reality. Much of Earth's crust is crystalline, as any geologist will acknowledge. Finding this sacred place will be impossible, for it looks just like everything else on Earth. It's deep enough never to be visited by a normal Human.

The reason it is in three dimensions is because it is a sacred process of your life here, and you are in three dimensions. In this crystalline energy, there are many physical crystals. They are actually much more than crystals. Each one represents a soul energy, not a singular Human Being. It's the soul energy of the core sacred Higher-Self of every Human Being here. In this place is every single soul that has ever been on this planet or ever will be. This is not predestination, but the knowledge of the potentials of what you are creating. Therefore, there is enough of the entire future of the planet, representing all that has passed and all that is to come.

A separate, beautiful crystal is there for each of you, but here's what you don't expect: Each singular crystal is "filled" with your many incarnations or "expressions" on this planet. In other words, each one represents one Higher-Self, but with many past lives. You come and you go from this planet, because that's what you do - because you are in love with the earth. That is why you do this. No matter who you think you are, most have been here before. The ones who would find themselves in an esoteric seat tonight have been here before! Of all those here in this room, only 17 of you are new to the planet.

Listen to me, you've been here before. You know that at an intuitive level. There is a crystal with your sacred name on it in this Cave of Creation, and every time you come to this place you deposit your Human soul into this crystal. What happens next is that the current sacred DNA that will be yours at birth joins with the past sacred DNA that you created before... and you become joined with the past. This, then, joins all of the other lives that you have ever had on this planet to the one you are about to live.

You activate this crystal when you arrive, and you deactivate it when you leave. That means it stays here, even when your core Higher-Self leaves. For what you have done on the planet, the very steps that you have taken, vibrate within this crystal even after your soul energy is gone. Because it is crystalline, it carries a remembrance of everything you have been, and transfers that to the Crystalline Grid of the planet. Think of that for a moment. All that you have done for the planet and all that you have learned remains in the Crystalline Grid. It's part of the mechanics of why you're here. It's part of the contribution you make through eons of Earth experience, and it's part of what makes the "system" work at all.

The Story of Mary

Let me introduce you to Mary. This is Mary to you, but to me she's not a woman and she's not a man. She is a beautiful angelic being - on my side of the veil, the perfect creature, the perfect energy, and not singular. That is to say that on my side, Mary is a group like I am. Energy is not singular. It's a "soup" of many kinds of attributes and not a "thing." Do you understand? So on my side, Mary is a collection of attributes, and not a body as you see yourselves. Mary isn't really Mary yet, but she's about to be.

There is no time where I am standing on my side of the veil. There is no time for Mary, either. In the interdimensional space that we have, there is no singularity and there is no linearity. Mary is a piece of God in its purest form, and is about ready to leave half of her essence behind and go into what I have called The Wind of Birth. Does that make sense to you? Mary is a piece of God, is about to become a female on planet Earth. It will be Mary's 343rd time there, and she's ready to go.

The mechanics of this entire story are unbelievable to you, for you cannot fathom something that does not have linearity and singularity. Every time an angel has visited this planet in 3D and shown himself to anyone, in order to make sense of it, the Human mind puts skin and wings on it, and gives it a singular name. Humans must call it one thing, but that's not the way it is at all. Angelic energy is a multiple of many attributes, has no body, no singularity, and no name. But it must for you in order to make sense of it.

This beautiful creature called Mary - this piece of God - is about to split up into many sacred energetic fragments, and one piece of her is going to become the Human Being that is on its way to the birth canal. The rest? It stays here. It is not part of your sacred teaching, but here it is: There is a tremendous amount energy that is "you," which stays in a suspended form of energy and that manifests itself on the magnetic and Crystalline Grids of the planet.

Now, I've just given you a secret and yet none of you are going to believe it. You're just like Mary, and you think you're singular. You're not. Did you know that you're part of a group? Did you know that the other part of you is somewhere else? The "place" where it is becomes the Higher-Self. That's the connection, you know? You say it as being part of you (self), but you still somehow think it's apart from you. It isn't. It is you, the rest of you that you separated from. Perhaps you're starting to understand why the connection to the Higher-Self is so important? It connects you with you.

Do you know what it's like to split yourself - to give away the knowledge that you're a piece of God so that you could come to Earth in total ignorance? Why would an angelic being do that? Why? I'll tell you: It's because they love this planet, that's why; and they love humanity, that's why. There's something to do here on Earth, that's why. Are you beginning to understand what I'm telling you? There is purpose for your being here.

We have often spoken of The Wind of Birth. From my standpoint, it is the energy that pours through a vortex on my side of the veil, which represents a three-dimensional clash with an interdimensional reality (mine). Therefore, it is a collision that is remarkable, and Mary is about ready to fall into that portal. It is the process of birth for every Human Being and each one of you has done this.

Do you understand why Kryon washes your feet? This is difficult what you do! Mary is about ready to be born. She's chosen her parents and they have chosen her... and they didn't do it eons ago as some of you think. They did it in a timeless place that represents the wisdom of the ages and the immediacy of your "now." It's an ancient decision, yet represents your current needs and this is impossible to describe to you.

Each Human is split, and therefore, there is an entourage of spiritual planning going on at all times with all of you. You choose each other for lessons and for reward and for testing and for experience. This is complex to the max, and cannot be taught to you in a day, but it represents the potentials that have always existed, and yet can be changed by a simple Human choice.

This energy that is Mary leans into the Wind of Birth. She's about ready to go, and I'm there. I am there for the event as I always am, and I always will be. It's what I do. I watch humans transform from angels, over and over, in a process that is about the love of humanity.

Now, we reach the juncture in Human logic where the intellectual Human Being wishes to trap Spirit with word and time puzzles. They ask questions that seem to be high minded to them about three-dimensional ethics:

"Kryon, you're about ready to describe the birth of Mary. Is that correct?"

Yes, I am.

"Then we wish you to identify for us at what point life began for Mary. Is it the fertilization of the egg? Is it biological or spiritual? When does it happen? When does life begin?"

Oh, how 3D of you! You can't trick Spirit with questions that represent the limitation of three-dimensional thinking. The highest intellectual thinker on Earth can only reason within their own jar, never understanding there is a real world on the other side of the glass. I'll tell you when Mary's life began and you're not going to like the answer, because it's an interdimensional one. It started when the contract was put forward with Mary's parents and with Mary, in a timeless place where they agreed on the potential of her birth. That's the actual time when life began and it took place, and it represents the potentials before the earth was formed, yet has the energy of "yesterday afternoon." That's when it took place. Do you, therefore, understand that your life began at the potential of your parents' meeting? And what do you now think of the potential of your grandparents' meeting in order to manifest the birth of your parents? Yes, you were there planning it then, too. And to make it really, really fun, you were often times related to your own grandparents at that very time! Intellectual, you are like a goldfish who is trying to figure out the meaning of the sound of the tapping on the glass. Your world is small and simple, and your questions are the same. Break this paradigm and become an interdimensional thinker, and really expand your mind to include the sacredness of why you think the way you do. Then is when your potential to think will really soar.

I want to tell all of you something. But there is someone here (and reading) that this will make some sense to: There are angelic beings who go through this birth experience, with all the beauty and all the joy, with all the love and complexity... just so that they can come in and be a stillbirth. Did you know that? Some will come in and they will die at age three. And when you experience that, know this: The potential of all of that is known in advance, and there are reasons for it. Blessed is that angel who will go through all of that - come into your reality and die when they're young, perhaps before they can speak or think or reason, in order to plant the seeds of compassion in certain individuals, for certain circumstances that will change lives around them.

Maybe this happened to you? Mother, father, is this your circumstance? You know who I'm talking to, don't you? And if that was you, did you celebrate it? Could you? An agreement like that is profound, and you'll never forget it, will you? Well, neither will they. It's a system that creates compassion on the planet and it works well. You may have been part of that. You may have actually helped this very planet with the compassion for such an event, and the earth may never be the same. Did you think of that? Many hate God after something like that, never understanding that they lifted the very vibration of the earth itself. Mary doesn't have that contract, however. That's not her agreement. Mary's going to come in full-term and live a long life.

I say goodbye to Mary, and she falls into the portal of birth. The first thing that happens is that Mary visits the Cave of Creation. She finds that crystal, which has her soul energy, and it glows with activation. Have you figured something out yet? How many past lives do you think you have had? Let me give you some things to think about. It doesn't matter how many you had. The same Higher-Self was in every one of them! The same core soul was the "boss" in every life. That means your Higher-Self was there for all of them; therefore, these lives all had something in common. Does this give you any ideas of what you might be able to do with this information? When some of you start connecting to your Higher-Selves, you're actually connecting to every single energy you have ever been on this planet. Mary places her new energy within the ancient crystal that has all her former lives within it. It reciprocates by placing all its energy and spiritual learning within Mary's new DNA. She is about to carry around within her new life everything she ever was. Mary is born, and she's a beautiful female child. Her parents are so happy and delighted with Mary!

Politically Incorrect Thinking... Truth Prevails

Right away within the first few months of her life, Mary shows that she is going to be an artist, a good one. Here we stop the story yet again. For Mary's artistic abilities are carry-overs from a past life, and it's obvious. Humans carry attributes from lifetime to lifetime. These attributes go way beyond the genealogy that is biological of the parent. Do you realize that in your politically correct society, you are told that Human Beings are all born equal? Ask any mother if this is so, for they may have a number of children vastly different from each other. One might be a singer, and the other one can't sing at all. One might be very interested in reading, yet one wants only to dance. The parents look at this and say, "How could I have children so vastly different from the same set of parents?" It might not be politically correct, but it's true. The children come in very different, and hardly equal! Look at the fears that some of these individuals have when they're born. These are the insecurities and fears... hold-overs from things that they have been through before they got here. Ask a mother about that, how is it one child can be so secure and another one so afraid of their own shadow? It's part of the system and it's on purpose. Born equal? Indeed, you are all equally endowed with the power to change how you were born! But all of you come in with the overlay of what was before, and for those who are here for the first time, of which there are [not] many, you come in with the attributes of "each ignorance". This is easy to spot, for it's the Human who is shocked at how things work, and never quite gets used to how Humans react to Humans on this planet. This is the life where they get their "Earth legs" and figure everything out.

Mary was still an infant and she was doing what all infants do. You see, when you're that young, you see the energies that are around you. Ask a mother about that! Have you ever been holding your infant and the infant is seeing something in the corner? His face is all aglow and he is laughing and having so much fun, playing with whatever is in the corner. Then you turn and look and there's nothing there! You know I'm right, don't you? Have you ever wondered what that is? Infants can still see the other side of the veil for a number of months after their birth. It's part of their survival. It's part of home, it stays with them so they can grow into another kind of love - Human love. Then slowly the interdimensional things go away. But you all got to see them when you arrived.

We're not going to take you through her entire life, but we'll just tell you a little bit. Mary becomes an artist and a good one. She did not become an esoteric leader [New Age teacher]. Kryon never occurred in her life and she never read a Kryon book. She was never drawn to a meeting like this, but Mary actually was able to heal people with her art. Mary became a world-famous artist - she could really paint! Many found a spiritual connection through her artwork, and Mary would say, "I only paint what I feel." She was feeing her Higher-Self with every stroke of the brush.

The Big Misconception - God Cares How You Find Enlightenment

Now, let me back up for a minute. I just told you that Mary found God. You might say, "Well, how could she do that? She didn't follow the spiritual rules that you hear about in so many religions. The world is filled with structures that have doctrines with rules. Also, how could Mary find God when she never even came to an esoteric meeting? No religion, no New Age?"

I want you to remember this. When you open that door of allowance, no matter how you get there, you're opening the door to home, and that's what we want you to do - to care enough to find that door. That's what the whole purpose of life is, to find that door, and there are many ways to do it.

There are those in this room, teachers here, who have created steps for you to find the door, because they know you want the steps! Your reality needs the steps. There are also those who will say that you don't need steps, and this is for those who don't want steps! Do you understand what I'm telling you? God is in all the Human systems who respect the sacredness of the process, and there is allowance for many ways of opening the door. There is no right and wrong process if it takes you to self-realization of God inside... discovering the Higher-Self.

Many immediately say, "Kryon, I don't like this! There has to be a 'right way to God.' After all, God is complex and sacred, and we are simple and 3D. You said so! How can you tell us that there is no 'right way?'" I didn't. I said there was no right or wrong process. There absolutely is a "right way." Love and compassion are the keys to finding the Higher-Self, but there are many loving and compassionate systems that allow you to discover the love of God inside.

Listen: Imagine for a moment that you are a loving parent and you have not seen your children in decades. In addition, imagine that they were taken from you at a very early age. Imagine for a moment that you get a phone call from one of those children.

"Mom, Dad, I know where you are and I'm coming to see you!"

Oh, your heart would swell, would it not? I've found my children! Better than that, they found me! And you'd say on the phone, "Come! Please come see me. I can hardly wait to touch you."

Now, let me ask you something. If the child showed up in a red car, would you look at him and say, "Oops, sorry! Go back. I really wanted you to be in a green car."

You wouldn't do that, would you? Would you even care about the vehicle at all? All you want to do is hold them. The answer is you don't care how they get there. If they said, "Mom, Dad, I found this wonderful process and the process got me right to thinking about where you were - and I found you!" Would you care about the process? You would! You'd celebrate it, that's what you'd do. Another child may say, "I didn't need a process because I thought of it all by myself." Would you then cast them out because they didn't use the process of the first child? No!

Blessed is the process or non-process that brings any Human Being home. And that's the truth of it - that Humans need to feel comfortable in their search for God so that they eventually can have the truth of meeting the "rest of the parts."

The Return of Mary

Mary grew old, as all humans do. She eventually knew her days were numbered, as all Humans do. The young don't really think about this, but slowly grow into it as they age. It's the brain beginning to long for home, and Mary's brain knew she wasn't going to be around much longer.

By this time, Mary had her own children and they were beautiful. Most of them could not draw or paint! They were not created equal either, since they didn't have Mary's sacred crystalline energy or her past lives. Instead, they had their own. All of you do and are shaped by what you've done on the planet. That's why you are not equal, and all so different, and all so unique.

It was time for Mary to go. This is not a sad story, for every single one except for the very few here have been through this over and over. Mary was surrounded by her family when she passed over and they celebrated her life. They brought some of her wonderful paintings into the hospital room, the paintings that had touched the hearts and the souls of so many. Ah, Human Beings would sit and weep in front of her work. Some of them would weep with the joy of touching the face of God. Think of the energy that she had left on this planet! In her own way, in her own process, she knew God.

The first thing that happened after Mary's soul was apart from her body was a trip to the Cave of Creation. It's a three-day process to integrate back into the other side of the veil. Those are Earth days. Mary deactivated her crystal. Think about what that crystal now contained! It now had the energy and experience of all of the past lives that Mary experienced on the planet, plus the energy of this one, with all her art. Now she was leaving it on the planet. None of it was going with her. It all stayed right on Earth.

Now listen to me: That crystal made the earth vibrate higher. Even after Mary left, it continued to work for her. Are you getting the picture? You think you're ordinary and you're sitting in this room. Well, think of the work that you have done in your life. Think of those that you have helped, and you all have done this! Think of that... it all stays here! You may think you're ordinary, but believe me when you pass over, the planet will always know you were here. What a system! What a honoring of the Human life!

I welcomed Mary back. It seemed like she had only been gone a moment. Oh, what a party we had! "It's good to be home", she said, as she reintegrated herself into the energy that you call God. The entity called Mary ceased to exist, except in that very sacred place that speaks to the crystalline structure of the earth.

Human Being, this is who you are. Many don't believe it. You are a piece of God, and a piece of this planet's history. Profound! It's why we wash your feet.

It's time for us to go. Perhaps this night you might allow yourself to believe it. Maybe it will start to make sense to you. This would be a good time to release the things you came with that you don't want to take home. How about fear? I know who's here. Wouldn't you like to have that release? How about forgiveness? Did you forgive the betrayal? I know who's here. How would you like to release sorrow? Push on that door within yourself, for there's a connection waiting for you. When that's made, all of those things begin to diminish. You become a balanced Human Being - not a religious Human Being, not a spiritual Human Being - but a balanced Human Being filled with joy.

It's hard for us to leave. So we stay here. And when the channelling is closed, we stay here, ready for tomorrow. It's hard for us to go. I've said this so many times: Are you aware of who came to see whom? We knew you'd sit in the chair. Maybe we came to see you? Maybe this is what we do? It is. Did you hear us?

And so it is.

KRYON