Beginn der DNS-Aktivierung, Kryon durch Lee Carroll, März 2009

Beginn der DNS-Aktivierung

KRYON durch Lee Carroll, Riga, Litauen, 15. März 2009

Text
Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Lucida Font = eingefügt vom Übersetzer; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
download


Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Und wieder sagen wir, dass die an diesem Ort präsentierte Energie rein ist. Wieder sagen wir, dass es kein Programm und keine Manipulation gibt. Es gibt hier keinen Plan, euren Willen einzufangen, nur den, euer Herz zu Öffnen.

Menschen suchen nach dem Schöpfer und sie tun das fast vom Moment der Geburt an, weil etwas fehlt. Ich nenne es die Musik, das Lied, das sie seid Äonen auf der anderen Seite des Schleiers gehört haben... auf meiner Seite. In diesen Planeten hinein geboren zu werden, plötzlich die zellulare Struktur wieder vorgelegt zu bekommen, ist ein solcher Schock. Es ist ein Schock für die Seele. Das Auffälligste von der einen Seite zur anderen kommend ist das Gefühl, plötzlich alleine zu sein. Dann verbringt ihr den Rest eures Lebens damit, das fehlende Bruchstück zu suchen.

Manche von euch haben entdeckt, eventuell in euren Häusern der Anbetung, wie es sich anfühlt, zu knien und die Kraft Gottes anzurufen... und von ihr überflutet zu werden. Wenn das geschieht, [dann] wollt ihr einfach nur dasitzen, oder? Es ist wunderschön. Einige von euch erleben in ihren Meditationen das Gleiche. Wunderschön, oder? Denn für eine kleine Weile, glaubt ihr, könnt ihr dasitzen und verbunden sein. Es ist etwas physischen, das ihr tun könnt, um diese Verbindung herzustellen, die fehlt.

In diesen kurzen Momenten ist alles gut. In diesen Momenten spürt ihr, dass ihr eine Zeit erschafft, in der ihr das Gesicht Gottes berühren könnt, nur ein ganz klein wenig. Und wenn ihr es tut, dann hört ihr die Musik und alles ist gut. Ihr verbringt sehr viel Zeit mit den Versuchen, etwas erneut zu erschaffen, was fehlt... was seit der Geburt fehlt.

Die Menschheit hat das schon immer getan. Ich weiß, warum, denn die Musik hört für mich niemals auf. Ich sage euch als Kryon, ich kann mir nicht vorstellen, ohne sie zu sein. Die himmlischen Chöre, die auf meiner Seite des Schleiers in Licht singen, sind das, was wir alle gewohnt sind, denn wir sind ewig und gehören hierher. Auch ihr habt Ewigkeiten in beide Richtungen damit verbracht, ihr zuzuhören und doch ist sie vollkommen abgestellt, wenn ihr auf der Erde ankommt. Es muss für den Menschen frustrierend sein, dass sie aufgehört hat... dass sie nicht da ist.

So fangen wir heute mit den Lehren an, fangen an, indem wir folgendes sagen: Auf dem Planeten gibt es eine neue Energie und diese Energie trachtet jetzt danach, Stücke und Teile eurer Seelenenergie zu aktivieren, die wir DNS nennen. Dieser Teil eures Körpers, der sowohl in 3D als auch in multi-D existiert, ist es, in dem euer Höheres Selbst wohnt. Wenn ihr die Energie der Werkzeuge aktiviert, die neu sind, aktiviert ihr auch die Neuausrichtung des magnetischen Gitters, die Positionierung des Kristallinen Gitters, die von den Mayas vorhergesagten Schwingungszyklen Gaias... alle diese Dinge kommen ins Spiel. Dann rührt ihr die Energie der Harmonischen Konvergenz mit ein und alles zusammen gestattet euch einen Prozess zu beginnen, der eine heilige Abschlussprüfung ist, der Meisterschaft ist.

Dies sind die meisterlichen Werkzeuge - die Erlaubnis für euch, einen Quantenzustand zu verstehen, der in eurem Innern ist. Im Verlauf dieser Entdeckung werden einige von euch anfangen, die Musik wieder zu hören. Ich verspreche es. Es wird nichts sein, zu dessen Erreichen ihr euch hinsetzen und meditieren müsst, denn eure DNS, wenn aktiviert, bleibt so (bleibt verändert). Ihr werdet sie nicht an- und abschalten. Das ist ein komplexes Puzzle und ich habe meinen Partner heute Abend aufgefordert, sorgfältig zu sein und langsam vorzugehen, damit es korrekt gelenkt, schlüssig erklärt und in Liebe mitgeteilt wird.

Was jetzt kommt, wird in ein Buch umgesetzt werden und es sind Anweisungen, die mein Partner (Lee) zum ersten Mal hört. Denn das DNS Buch ist im Werden und das hier wird ein Kapitel davon sein. Es ist der praktische Teil von etwas, was bis jetzt akademisch war... die 12 Schichten der DNS, wie sie identifiziert werden, wie sie heißen und was ihr Zweck ist. Doch hier und jetzt gibt es sogar noch mehr zu dieser Geschichte und ich wähle heute Abend, euch diese Information an diesem großartigen Ort (Riga Arena) zu geben, diesem Ort der vielen Sprachen (Baltikum), diesem Ort kürzlich erlangter Freiheit.

Es gibt einen Grund, warum wir euch diese Botschaft hier enthüllen, und Teil davon ist, dass es keine westliche Botschaft ist! Es ist eine universelle Botschaft für die gesamte Familie und sie sitzen jetzt vor mir, hören es in vielen Sprachen (Englisch, Lettisch, Russisch, Litauisch und Estnisch), aber fühlen es nur in einer Sprache - der dritten Sprache, der Sprache der Liebe.

Die Lehren Beginnen

Es hat Fragen von Leuten gegeben, die zu Channelings wie diesem kamen und sie fragten meinen Partner: "Was soll das ganze Gerede über DNS? Warum spricht Kryon immer über DNS? Warum spricht er nicht über das Thema Engel, über esoterische Dinge? Warum erzählt er uns nicht das, wozu wir hergekommen sind? Stattdessen will er nur über Chemie sprechen." Falls du jemand bist, der das gesagt hat, mein(e) Liebe(r), dann verstehst du das große Thema noch nicht, das enthüllt wurde: Innerhalb eurer zellularen Struktur befinden sich die Werkzeuge der Meisterschaft und sie sind nicht unsichtbar. Sie sind Teile eurer zellularen Struktur, die von eurer heutigen Wissenschaft auf vollkommen andere Weise untersucht wird. Die spirituellen Geheimnisse sind in der DNS! Die Liste der Anweisungen zur Meisterschaft ist in der DNS! Darum wird das esoterische Studium eurer DNS zu einem Studium der Meisterschaft, dem Gott im Innern und eine Eintrittskarte zu Allem, was ist.

In eurem Körper habt ihr Hunderte von Milliarden von Kopien der Doppelhelix und ich habe euch die Namen der Energien in ihrem Innern gegeben. Jetzt werden wir über einige spezifische Energien reden, eine Kombination davon. Wie dem auch sei, bevor wir von den Einzelheiten reden, müssen wir euch nochmals einige der Szenarien schildern, deren Verstehen notwendig ist.

Menschen wollen Listen! Ihr wollt alles einteilen, damit ihr in eurem Kopf linearisieren könnt, wie die Dinge funktionieren. Das hilft euch zu lernen, denn ihr habt alle die Gewohnheit, linear zu denken. Ihr seid auch an mechanisches und chemisches Funktionieren mit einem einzigen Zweck gewöhnt. Selbst die allerkomplexesten chemischen Funktionen arbeiten jedes Mal auf die Gleiche Weise. Ihr findet heraus, was was tut und wendet es dann auf eine Liste von Merkmalen an, die zeitlich in einer bestimmten Reihenfolge ablaufen. So werdet ihr allmählich zum Chemiker, der diese linearen Prozesse kennt.

Quanten-DNS funktioniert nicht in linearer Weise. Deshalb könnt ihr sie nicht gemäß ihrer Funktionen einteilen. Hier kommt, was ich meine: Im Innern der komplexesten Maschinen auf dem Planeten, die mehrere zehntausend Teile haben mögen, tun diese Teile immer das Gleiche. Vielleicht habt ihr etwas tausend Mal komplizierter als eine Uhr, aber die Federn und Rädchen bleiben immer Federn und Radchen. Sie tun immer wieder das Gleiche auf komplexe Weise.

Eure fortschrittlichsten Elektronikgeräte tun das Gleiche. Sie stellen immer wieder Millionen identischer Prozesse bereit und diese elektronischen Pfade bewirken immer wieder das gleiche Umschalten. Ein einziger Vorgang, der mit linearer Komplexität immer wieder abläuft. Nicht so die DNS. Sie ist keine Maschine. Ihr müsst anfangen, an DNS als in sich selber total und vollständig interaktiv zu denken. Wenn sich ein Teil ändert, dann ändert sich das benachbarte Teil auch. Denn es ist nicht möglich, einem spezifischen Teil der DNS eine spezifische Funktion zuzuordnen, die immer wieder abläuft. Denkt an diese komplexe Uhr, die wir erwähnt haben. Was, wenn sie interaktiv wäre, die Feder plötzlich zum Rädchen werden und das Rädchen seine Größe und Form nach Bedarf ändern könnte? Stellt euch vor - ein Teilchen, das nicht mehr gebraucht wird, verschwindet einfach und wenn etwas gebraucht wird, was nicht da ist, dann erscheint es! Das wäre wirklich komplex, oder etwa nicht? Und obendrein entscheidet diese Quantenuhr aus sich selbst heraus, den Zeitrahmen zu ändern, für den sie erschaffen wurde. Seltsam? Das ist Quanten-DNS.

Vor einiger Zeit haben wir euch Erklärungen zu den 12 Schichten der DNS gegeben, wie sie aus akademischer Sicht existieren. Wie dem auch sei, wir waren darauf bedacht, euch nicht zu sagen, was jede Schicht die ganze Zeit tut. Wir haben euch nur ihren Zweck, ihre Energie oder Speicherungsmerkmale mitgeteilt. Ihr werdet das gleich verstehen. Denn im Verlauf ihres Zusammenwirkens wandelt sich jede [Schicht]; das bedeutet, sie verändert sich in Abhängigkeit dazu, was die andere tun. Man könnte also sagen, das es eine Maschine ist, deren sämtliche Teile sich ständig in Abhängigkeit vom Bedarf der Maschine verschieben und verändern. Das ist komplex, das ist quantenhaft.

In einem Quantenzustand gibt es keine Zeit. In einem Quantenzustand gibt es keinen besonderen Ort, an dem sich etwas Bestimmtes befindet. Denn Quantenmechanik diktiert, dass jedwede Materie, falls ihr es so nennen wollt, oder jede Energie, falls ihr es [lieber] so nennt, überall ist, alles zusammen als Eins. Stellt euch etwas derartig komplexes vor! Dann stellt euch vor, dass es Hunderte von Milliarden Male in eurem Körper dupliziert wird.

Da ist noch etwas anderes. Noch bevor wir anfangen, diese Teile des neuen Werkzeugsatzes aufzulisten, gibt es noch etwas anderes. (Pause)

Der Grund, warum mein Partner zögert, ist, dass ich es ihm zeige und es keine Worte [dafür] gibt. Es gibt keine Wissenschaft dafür. Es ist nur für ihn. Damit DNS richtig funktionieren kann, damit sie die ganzen Dinge, von denen wir esoterisch und quantenbezogen reden, tun kann, müssen 300 Milliarden Stück DNS alle etwas zur gleichen Zeit wissen! Es muss eine Kommunikation geben, die in der mikroskopischen DNS eures Zehennagels zur gleichen Zeit stattfindet, wie im längsten Haar auf eurem Kopf. Sie müssen es beide sofort wissen. Dann müssen sich diese Milliarden von Teilchen auf eine [einzige] Energieaufnahme von Bewusstsein einigen. Das alles muss in einem 3D-Konstrukt geschehen - das heißt innerhalb eurer Wirklichkeit. In der Wissenschaft gibt es für diesen Vorgang kein Wort, es sei denn, ihr berücksichtigt eins, das zur Beschreibung von Photonen geschaffen wurde, nämlich "Verwobenheit".

Besser gesagt ist dort ein "Zusammenfluss von Energie". Zusammenfluss bedeutet auf Englisch eine tatsächliche Verschmelzung von Energien auf eine Weise, in der sie zu etwas anderem werden, einer Einheit. Die Wissenschaft kann das bis jetzt innerhalb der DNS nicht erkennen, aber weiß auf einer Ebene, dass es so sein muss. Denn wie könnte der menschliche Körper sonst tun was er tut?

Zellulare Struktur ist spezifisch und einzigartig. Sie ist wie eine lineare Maschine spezialisiert und ihr habt von Stammzellen gehört, welche diese Spezifizierung enthalten. Aber die DNS ist im ganzen Körper identisch. Sie ist nicht spezifisch. Ihr habt keine Zehennagel-DNS oder Haar-DNS oder Herz-DNS. Ihr habt nur eine einzige spezifische DNS. Milliarden von Kopien der gleichen menschlichen Quanten Blaupause müssen jeden Moment miteinander reden oder ihr würdet aufhören zu existieren. Wie tun sie das? Die Wissenschaft hat diesem Kommunikationsprozess zwischen DNS-Schleifen noch keinen Namen gegeben, wird es aber tun. Es ist eine Quantenhaftigkeit innerhalb der "Suppe" des Magnetischen.

Lasst uns nun untersuchen, wie die Kommunikation erreicht wird, damit das Puzzle anfängt, zusammen zu passen. Denn der magnetische Meister sitzt vor euch. Viele haben über Jahre geglaubt, dass das magnetische Merkmal von Kryon sich auf das Gitter beziehe. Das ist nur zum Teil wahr, denn es geht in Wirklichkeit um das Magnetische der DNS. Denn wie mein Partner heute Morgen im Vortrag angedeutet hat, solltet ihr etwas Bestimmtes über DNS wissen, und zwar, dass sie magnetische Anteile hat. Jede DNS-Schleife besitzt ein magnetisches Feld, das sich mit der benachbarten Schleife überschneidet, welche sich wiederum mit der nächsten überschneidet. Hunderte von Milliarden dieser Überschneidungen machen ein Bewusstsein aus. Das repräsentiert eine magnetische Prägung, die der Mensch mit sich herumtragt.

Das Magnetische ist eine interdimensionale Energie, eine Quanten Energie und diese Prägung erschafft die menschliche Aura. Die Aura ist kein magnetisches Feld und ihr könnt eine Aura nicht mit Hilfe von magnetischen Gerätschaften sehen. Eine Aura ist das Ergebnis eines Zusammenflusses von DNS Kommunikation innerhalb des menschlichen Körpers, eine Quanten Prägung, eine Verschmelzung von Energien, die ein Quantenfeld erzeugt, das noch von Nichts auf diesem Planeten gemessen werden kann.

Ich teile euch diese Dinge mit, weil ihr verstehen müsst, was in der DNS vor sich geht, alles zusammen auf ein Mal innerhalb allen ihren Schichten. Stellt euch die Koordination, das Puzzle vor. Wenn eine Art esoterischer Aktivierung geschieht, die innerhalb eurer DNS neu ist, dann stellt euch vor, was stattfinden muss! Hunderte von Milliarden Teile empfangen sie alle gleichzeitig. Wie fühlt sich das an?

Haltet einen Moment inne...

Ich habe jetzt seit ein paar Minuten gechannelt. Trotzdem, in einer Menschenmenge dieser Größenordnung gibt es viele spirituelle Pfade. Manche fangen an zu verstehen, dass es eine wirkliche Kommunikation ist, manche werden es nie verstehen. Es gibt diejenigen, die verstehen, was kommen wird und jene, die es nicht tun. Aus diesem Grund wird es in Echtzeit so aufgezeichnet, wie es ist, damit ihr die Information erneut auffinden könnt, wenn und wann ihr sie braucht. Aber nichts wird euch jemals wieder das vermitteln, was in diesem Moment geschieht; ihr und ich seid in einem Quanten Zustand, liebe Familie, jetzt in diesem Moment. Nutzt es aus. Denn an diesem Ort wandeln Quanten Energien durch die Reihen. Manche von ihnen berühren euch in diesem Moment und ihr könnt sie spüren.

Spezifisches...

Lasst uns über die DNS reden. Das ist jetzt entscheidend, mein Partner. Verstehe die Zahlen richtig; verstehe den jeweiligen Zweck richtig und lehre es in einer Weise, die Verstehen gestattet. (Das waren Anweisungen für Lee.)

In diesen neuen Energien werden fünf Schichten bis zu einem Punkt aktiviert, an dem großartige Geschenke euer sein werden. Aber es wäre falsch zu sagen, dass es auf lineare Weise geschieht, denn eine dieser fünf wird ständig aktiviert. Also sind es tatsächlich vier plus eine! Und schon sind wir in Schwierigkeiten, weil wir Quanten Energien linearisieren, weil wir versuchen, sie zu zahlen. Wir werden es trotzdem tun, da es keine Möglichkeit gibt, euch Quanten Dinge mitzuteilen, außer ich reduziere sie zum Zwecke des Lehrens in ein drei-dimensionales Konstrukt. Also werde ich es tun.

Fünf Quanten Energien sind an den Geschenken für diese Zeitalter beteiligt. Insbesondere fünf. Doch ihr könntet sagen, dass wir die wichtigste Energie nicht weglassen können, denn das ist die 3D Hauptschicht. Wenn ihr das sagen würdet, hattet ihr Recht. Das würde sechs Energien ergeben, aber ich werde trotzdem beim Konzept von fünf bleiben, weil Schicht Eins der DNS immer von allem betroffen wird, was innerhalb der anderen geschieht. Schicht Eins wurde als die Doppelhelix identifiziert... die lineare Chemie, die ihr unter dem Mikroskop sehen könnt. Obwohl sich deren Bestandteile nicht ändern, wird von den anderen 11 [Schichten] programmiert, wie die Bestandteile [von Schicht Eins] interagieren. Deshalb ist Nummer Eins immer in Veränderung. Sie verkörpert die Chemie; darum verkörpert sie, was ihr seht und spürt.

Fünf ist in der Numerologie die Zahl der Veränderung und es ist für uns sachgerecht, diese Lektion mit dieser Energie zu belegen. Die fünf Energien oder Identitäten der Schichten sind Nummer Zwei, Nummer Sechs, die Kombination der Schichten Sieben und Acht, und Nummer Neun. Sie repräsentieren fünf Energien, die sechs Schichten umfassen. Ich werde es erklären, während wir fortschreiten und sie im Rückblick auflisten. Dies ist esoterisches Lehren und es ist komplex. Es ist wunderschön und neu, und es beginnt, euch manche Dinge, manche Konzepte zu erklären, die ihr kennen müsst. Es liefert eine Erklärung für das anfängliche Geschehen der Verschiebung und es liefert Eigenschaften, die ihr [jetzt] ausüben könnt, zuvor aber nicht ausüben konntet. Es beginnt, das Unerklärliche zu erklären.

Ich habe euch schon den numerologischen Überblick zu dieser Lektion gegeben. Also sind wir bereits in die Energie der Numerologie eingetaucht. Falls ihr daran zweifelt, dass wir mit der Energie der Fünf beschäftigt sind, tut Folgendes: Nehmt Schicht Zwei, Schicht Sechs, Schicht Sieben, Acht und Neun und zahlt sie zusammen; ihr werdet die numerologische Energie von fünf (2 + 6 + 7 + 8 + 9 = 32) erhalten. Die 32 auf eine Ziffer reduziert, ist fünf. Nochmals, fünf bedeutet universelle Veränderung. Seid bereit für Veränderung!

Jetzt kommt das, was mein Partner den Haftungsausschluss nennt. (Kryon Lächeln) Keins dieser Dinge wird euch geschehen, solange ihr sie nicht wollt. Es sind Geschenke für Lichtarbeiter. Falls Lichtarbeiter an der Tür drücken wollen, falls sie mittels bewusster Wahl an ihren eigenen Quanten Anteilen rütteln wollen, dann werden Veränderungen stattfinden. Falls sie es nicht wollen, wird überhaupt nichts geschehen. Eure Wirklichkeit auf dem Planeten wird von der bewussten Wahl der Menschen angetrieben.

Für diejenigen, die dieses Konzept nicht verstehen, wiederhole ich noch einmal Hardy's berühmtes Paradox (*). Es besagt (in eurer eigenen Wissenschaft), dass Photonen, die in einem Quantenzustand beobachtet werden, ihre Merkmale ändern. Das ist wahrhaftig nichts anderes, denn eure Absicht ist wie die Beobachtung, die Veränderung in eurer Quanten-DNS bewirkt. Ohne Absicht geschieht nichts.

Der gute Doktor mit dem halb-litauischen Namen (Dr. Todd Ovokaitys, Mitglied des Kryon Teams) hat das gut erklärt. Er sagt, die DNS sei so etwas wie der fortgeschrittenste Düsenjet, der jemals gebaut wurde. Doch die Energie auf dem Planeten Erde, die über das magnetische Feld im wahren Sinne des Wortes mit eurer DNS spricht, ist immer niedrig gewesen. Verglichen mit der Energie der Meisterschaft, verglichen mit den Propheten war die Energie eurer DNS immer niedrig. Deshalb ist dieser wundervolle Düsenjet die ganze Zeit lang, durch die ganze Geschichte hindurch, für die gesamte Menschheit einfach nur die Landebahn hoch- und runtergerollt. Jetzt ändert sich das und ihr seid bereit zu fliegen. Das ist die Botschaft und war immer die Botschaft. Ich möchte aufzählen, was anders ist.

DNS-Lehren... Quanten Lektionen für euch und eure Vergangenheit

Schicht Zwei der DNS wurde als die Lebensaufgabe eines Menschen beschrieben. Wenn man DNS in Energien einteilt und dann zum Lehren in 3D übertragt, ist sie einfacher zu verstehen. Es ist wichtig, dass ihr versteht, was eine Lebensaufgabe ist und warum sie in eurer DNS ist. Ihr kommt damit in den Planeten und es ist etwas, was wegen der Akasha Aufzeichnungen für euch konstruiert wurde. Das heißt, eure Lebensaufgabe hängt mit euren vergangenen Leben zusammen.

Weil sie sich auf eure vergangenen Leben bezieht, eure persönlichen Akasha Aufzeichnungen, ist sie deshalb mit den Schichten Sieben und Acht (die lemurischen Schichten eurer DNS) verbunden. Und schon wird es interaktiv, oder nicht? Keine Schicht funktioniert allein, doch lasst uns zu Schicht Zwei zurückkehren.

Für diejenigen von euch, die vielleicht sagen: "Lebensaufgabe? Hört sich wie Karma an." Es ist kein Karma. Es hat mit Karma nichts zu tun. Stattdessen ist es eine Energie, die euch übergestülpt wurde und die manche Bestimmung (**) genannt haben. Was ist es, was euch antreibt? Manche von euch kommen herein und die Zellen singen eine Botschaft, die sagt: "Ich möchte niemals allein sein." Was glaubt ihr, was [dann] eure Lebensaufgabe ist? Allein zu sein! Das scheint nicht fair zu sein, oder? Und doch ist es die Energie der Lebensaufgabe.

Was immer eure vergangenen Leben als Puzzle zusammengestellt haben und was immer die Dinge repräsentiert, die ihr noch nicht erreicht habt, [gerade] das wird zu eurer Lebensaufgabe. In diesem Raum haben viele von euch eine sehr ähnliche Lebensaufgabe und wenn ich euch sage, wie sie lautet, wisst ihr, dass ich Recht habe. Seit Generationen herrschte im Baltikum eine Wirklichkeit des Lebens, die für euch definiert wurde. Ihr seid dies, ihr seid jenes. Ihr werdet auf diese Weise denken, ihr werdet auf jene Weise denken und viele von euch wissen, wovon ich spreche. Deshalb gibt es in diesem Raum so viele Lebensaufgaben, die gleich sind: Erlaubt Niemandem, euch jemals wieder als Gesellschaft zu definieren. Lasst die Freiheit und Unabhängigkeit, die ihr landesweit habt, sich in eurem Denken widerspiegeln. Das ist kein Karma, aber es ist persönlich und spiegelt, wie ihr mit anderen umgeht. Es ist stattdessen eure Lebensaufgabe.

Wisst ihr, was das für euch als Gruppe bewirkt? Es lasst eure Energie empor steigen! Seid nicht überrascht, wenn es an diesem Ort, der eine spirituelle Grundlage hat, ein Erwachen gibt. So funktioniert das. Das ist Schicht Zwei und sie fangt an, sich zu verändern. Sie wird modifiziert. Sie wird anders. Also könnt ihr fragen: "Nun, wie wird sie verändert? Die Lebensaufgabe muss Lebensaufgabe bleiben. Wie kann sie anders werden, wenn sie auf dem fußt, was zurzeit geschieht?" Ich werde es folgendermaßen beantworten: Sie wird geändert in ihrer Fähigkeit zu manifestieren. Also mag die Aufgabe die gleiche sein, aber das Ergebnis der Aufgabe wird extrem verbessert. Bleibt bei mir.

Die Schicht, die immer an Allem beteiligt ist, ist Nummer Sechs. Kennt ihr die Numerologie für sechs? Schlagt es nach, denn wir haben euch folgendes gesagt: Nummer Sechs repräsentiert die Energie des Höheren Selbst. (Pause) Falls ihr es zuvor noch nicht gehört habt, müsst ihr es jetzt hören: Wo ist das Höhere Selbst? Nun gut, auf das Wort selber bezogen müsste es höher sein, richtig? Ist es aber nicht. Der einzig Höhere ist eure Wahrnehmung von seiner Schwingung. Es befindet sich an einem Ort, der euch veranlasst, es anbeten zu wollen. Habt ihr verstanden, dass so viele von euch in die Hauser der Anbetung gehen, um mit sich selbst in Verbindung zu kommen? Darum kniet ihr nieder und lauscht der Musik und betet euch selbst an!

Ich gebe mich nicht blasphemisch. Ich gebe euch Kerninformation darüber, wie Menschen funktionieren und wie ihr Gott wahrnehmt. Das Höhere Selbst, dieser großartige Engel, der Goldene, dieses Stück und Teil, das mit der anderen Seite des Schleiers verbunden ist, das euer Seelenkern ist, scheint für euch immer wie Gott auszusehen. Und doch ist es ein Teil von euch... es ist in eurer DNS! Ihr würdet liebend gerne die ganze Zeit damit verbunden sein, oder nicht? Also, bevor sich diese neue Energie entwickelte, war es notwendig, dass ihr dafür gearbeitet habt, denn sie war nicht in Reichweite des normalen menschlichen Bewusstseins. Jetzt ist sie es!

Wie wäre eine 100%ige ständige Verbindung mit eurem Höheren Selbst? "Nun, also Kryon, wenn ich das hatte, dann wäre ich ein Meister." Haargenau! Und was halt dich vom Denken ab, dass so etwas möglich ist, lieber Mensch? Es ist ein klein wenig zu grandios für dich? Es ist nicht zu grandios! Es ist das Spüren von Bestimmung im Leben, dass es einen geheiligten Grund für dein Hier sein gibt. Oh, die Herausforderungen kommen und gehen, aber so ist das Leben. Die Liebe Gottes ist immer in eurem Herzen, immer verbunden. Die Energie der Verschiebung fangt an, die Fähigkeit zu verändern, es euch anzueignen und es wird jetzt sehr viel einfacher, diese Meisterschaft zu erlangen.

Schicht Sechs muss an jedem einzelnen Werkzeugsatz beteiligt sein, den ich euch jemals beschreiben werde. Also werden die Intellektuellen, die Dinge in 3D sehen möchten und die Schichten aus numerologischen Gründen zusammenzählen, sagen: "Nun, wenn sie immer die ganze Zeit beteiligt ist, wird sie dann mitgezählt oder wird sie nicht mitgezählt?" Ich sage euch, es ist nicht wirklich wichtig. Denn sie fahrt fort, sich mit jeder Schicht zu verändern, mit der sie zusammenarbeitet. Warum versuchen, diese flüchtige Energie festzunageln, die quantenhaft ist? Müsst ihr wirklich alles verstehen, um es gebrauchen zu können? Nun denn, Schicht Zwei ist die Lebensaufgabe und Schicht Sechs ist das Höhere Selbst. Sie sind beide an diesem Werkzeugsatz beteiligt. Jetzt kommen wir zu den beiden, die wirklich maßgeblich sind und die wir zuvor erwähnt haben.

Die zwei Wichtigsten...

Die beiden Energien (Schichten), die ich euch jetzt beschreiben werde, sind die wichtigsten menschlichen DNS-Energien auf dem Planeten. Sie werden immer die wichtigsten sein, denn sie steuern den Motor des karmischen Zwecks. Sie sind für Lebensaufgaben verantwortlich und sind mit Schicht Sechs, dem Höheren Selbst verknüpft. Hört zu: Es gibt nur zwei Gruppen von DNS-Energien, die Paare sind. Das sind Schicht Vier und Fünf, die wir heute nicht erörtern werden, sowie Schicht Sieben und Acht, die wir erörtern.

Wie Vier und Fünf sind Sieben und Acht miteinander verheiratet. Ihr sagt vielleicht: "O.K., warum ist das so? Warum hast du sie nicht einfach als eine Schicht bezeichnet?" Es dient der Betonung und den Numerologen. (Kryon Lächeln) Zum Verstehen musstet ihr hören, wie groß die Energie ist, denn die Schichten Sieben und Acht sind, was wir die Lemurischen Schichten genannt haben. Sie sind die Schöpfungs-Schichten, die eure Akasha Aufzeichnungen ausmachen. Das heißt, die Aufzeichnung jedes einzelnen Lebens, das ihr jemals auf der Erde gelebt habt, alles, was ihr jemals getan habt, sämtliche Errungenschaften, alle erworbenen Talente, sowie der spirituelle Krug des Wissens, den ihr entlang des Weges angefüllt habt.

Wir haben euch Channeling über Channeling vermittelt, in denen diese Energie erklärt wurde. Ich sage es nochmals: In eurer DNS befindet sich spirituelles Wissen, das ihr über Äonen erlernt habt. Alte Seele, wie viele vergangene Leben glaubst du gehabt zu haben? Du sitzt hier ohne Beweise dafür, dass du in irgendeinem vergangenen Leben warst, aber du weißt es intuitiv, oder nicht? Oh, du weißt es! Ich weiß, wer hier ist und du kannst es nicht abstreiten.

Entlang des Weges hast du gelernt, was du jetzt weißt. Entlang des Weges hast du die Stücke und Teile spiritueller Ziele und Lernens auf geschnappt. Du hast auch sämtliche Fehler gemacht, die du machen musstest, was das Wissen im spirituellen Krug deiner DNS auffüllt. Dann kommst du dieses Mal als der Mensch herein, der auf dem Stuhl in diesem Raum sitzt. Also frage ich dich, hast du den Krug schon geöffnet oder wirst du sämtliche Fehler noch Mal machen? Ich müsst das wissen: In diesem spirituellen Krug, in diesen Schichten der DNS, die Akasha Aufzeichnungen genannt werden, befindet sich das Wissen ganzer Lebenszeiten. Solltest du wählen, diesen Quanten Krug mit Absicht zu Öffnen, wird schamanische Energie heraus kommen! Wenn du es tust, mein(e) Liebe(r), wirst du dadurch sehr viel weiser sein.

Ich habe gerade eben eines der Merkmale des ersten Geschenks beschrieben. Die Fähigkeit, sofort spirituelle Weisheit zu haben, so dass ihr euer Ziel kennt, eure Lebensaufgabe, die Liebe Gottes in eurem Leben spürt und den Prozess des Verbindens beginnt. Ihr bekommt es einfach durch Öffnen des spirituellen Kruges. Das ist eine große Sache, oder? Es wird euch zu dem führen, was ihr wissen müsst und in Synchronizitäten für die Manifestierung dessen, wozu ihr hier seid. Diejenigen, die ihre spirituellen Krüge Öffnen, werden auch das Wissen haben, wie die Kurse aussehen, die sie in der neuen Energie setzen müssen, denn viele [Kurse] sind neu. Das wird helfen den Wert von dem zu heben, was ich euch sonst noch auf Quanten bezogen erzählen werde. Das alles passt zusammen, mit etwas Zeit.

Nun möchte ich die Interaktion der Schichten Sieben und Acht mit Schicht Sechs, dem Höheren Selbst weiterführend erörtern. Was glaubt ihr, ist im Hinblick auf vergangene Leben wichtig? Ich gebe euch zwei Merkmale, die nicht neu sind, aber mit dieser Diskussion zu tun haben.

Aus Quantensicht gibt es so etwas wie vergangene Leben nicht. Legt das euren Notizen bei, weil eure DNS und Akasha Aufzeichnungen ein Quantenzustand sind. Aus diesem Grund könnt ihr einen zeitlichen Bezug wie das Wort "vergangen" nicht verwenden. "Was ist dann ein vergangenes Leben, Kryon? Habe ich es nicht in der Vergangenheit gelebt?" Oh, in 3D mag das so sein, aber die Erfahrung lebt in eurer DNS in Form einer gegenwärtigen Lebensenergie. "Was bedeutet das, Kryon?" Ich vermittle euch das auf eine Weise, die ihr verstehen könnt und die euch leicht fällt. Was wäre, wenn ihr vor 300 Jahren ein größer Maler gewesen wart? Habt ihr gewusst, dass dieses Talent immer noch da ist? Es ist immer noch da! "Nun, Kryon, ich kann nicht einmal zeichnen." Ich verstehe. Ihr habt euch also entschieden und sagt mir: "Nein. Ich habe es versucht und ich kann nicht zeichnen." Ich sage zu euch, ihr habt es nur in 3D probiert! Was wäre, wenn ihr euch in Meditation begebt, zu eurer zellularen Struktur sprecht und sagt: "Ich möchte auf das Leben zurück greifen, in dem ich malen konnte."

Ich werde euch etwas erzählen, was ihr [nur] langsam lernen werdet: Beginnt den Prozess! Nehmt dieses Talent mit Absicht in Anspruch. Ihr werdet anfangen zu zeichnen, zuerst schlecht, aber dann geschieht etwas: Farben fangen an, in einer Weise zu erscheinen, wie sie es zuvor nicht taten. Ihr wisst welche zu welcher passt. Mein Partner weiß, dass es wahr ist, denn er hat auf sein Akash zurückgegriffen, um ein paar der Dinge zu tun, die ich ihn zu tun bat. Es hat Jahre gedauert, aber er hat gefunden, was er schon hatte und jetzt bekommt ihr es in seiner Arbeit zu sehen. Schreibt euch das auf.

Was hat das jetzt mit eurem Höheren Selbst zu tun? Ich werde es euch sagen: Wenn ihr auf ein vergangenes Leben zurück schaut, wie ihr es nennt, nehmen wir an, es war vor hundert Jahren und ihr befindet euch in den Räumen einer Art von Rückführungs-Therapeuten, dann sagen sie euch vielleicht, dass ihr in der Vergangenheit jemand anders wart. Sie geben euch vielleicht Informationen darüber, was das gewesen sein könnte. Sie können das, weil es in eurem Akash steht und für viele "lesbar" ist. Wie fühlt ihr euch? Fühlt ihr die Verbindung dazu oder fühlt ihr euch davon getrennt?

Nun, hier ist, was ich euch sagen möchte: Das Höhere Selbst, Nummer Sechs, war damals das gleiche Höhere Selbst, das es heute ist. Ihr habt eine Verbindung zu Allem, was ihr seither getan habt. Euer Höheres Selbst war alle [vergangenen Leben]! Es ist das Höhere Selbst, das ihr jetzt habt... das Teil von euch, das so kostbar ist, das jedes einzelne Mal das Selbe war - Hunderte von Leben, dasselbe Höheres Selbst. Wisst ihr, was das bedeutet? Es bedeutet, dass ihr einen Freund habt, der [überall] dabei war!

Das wird in die nächsten Lehren hinein spielen, die ich euch geben will. Es wird kompliziert und ich weiß, dass wir es ausführlich machen (es in die Länge ziehen). Aber es ist wichtig, dass ihr es hört. In deinen Akasha Aufzeichnungen sind Merkmale, lieber Mensch, die du brauchst. Dieses Mal, jetzt, in diesem Zeitalter brauchst du diese Werkzeuge. Du brauchst diese Meisterschaft. Du brauchst diese Quanten Geduld. Warum gehst du nicht in das Akash und bittest dein Höheres Selbst, es zu aktivieren? Dein Höheres Selbst wird es holen und dich zu einer geduldigen Person machen. Glaubst du das?

"Kryon, [meinst du] ich kann die Merkmale meiner Persönlichkeit verändern?" Darum geht es und das ist das neue Werkzeug. Oh, es geht darüber hinaus. Wie würde es dir gefallen, dich nur langsam zu ärgern? Wie würde es dir gefallen, eine Persönlichkeit zu haben, die sich nie in Dramen und Angst hinein begibt? Wie viele Leben hattest du, aus denen du auswählen kannst? Du könntest hingehen und es hervorholen. Es ist da. Es lebt in deiner DNS. Dazu wurde es dort aufbewahrt, Lemurier. Jetzt gehe und hole es dir!

Wir haben es das Akasha abbauen (ausbeuten) genannt. Es ist das neue Werkzeug. Gehe und hole dir die Stücke und Teile, die du bist, die du gelebt hast und die dir zustehen. Was hast du in diesem Leben gelernt? Wenn ich dir Zeit geben würde, den ganzen Abend, würdest du dann anfangen das aufzuzählen, was du in diesem Leben gelernt hast? Als Frau, als Mann, als Mensch? Und du sagst vermutlich: "Also, ich würde viel länger als einen Abend brauchen, um das alles aufzuschreiben." Ja, das würdet ihr! Jetzt multipliziert das mit einigen Hundert Lebenszeiten und ihr erhaltet eine Bücherei voller Erfahrungen und Wissen. Ihr besitzt ein großes Speichergebäude. Ihr besitzt eine immense Menge von Erfahrungen, aber statt in der Vergangenheit zu liegen, sind sie alle jetzt. Sie sind alle du.

Robert Coxon

Zu meiner linken ist ein Mensch (Robert Coxon, der die Musik zu diesem Channeling spielt). Er ist der Meister des heutigen Tages. Ich möchte euch etwas über ihn erzählen. Als er geboren wurde, wusste er, wie man Klavier spielt. Habt ihr das gewusst? Er sagt vielleicht, dass er Klavierstunden genommen hat, aber das stimmt nicht wirklich. Ich erzähle euch etwas von ihm. Als er hier ankam, konnte er bereits Klavier spielen und wusste, wie man komponiert. Die Lieder waren bereits in seinem Kopf, denn er war mit dem vorhergegangenen Leben noch nicht fertig! Er hat Klavier spielen nicht in diesem Leben gelernt. Stattdessen hat er gelernt, seine Hände bei ihrem Wachstum so zu formen, dass sie die Akkorde greifen und er damit weitermachen kann, was er bereits wusste. Er musste das Akash nicht abbauen und sich "erinnern", was zu tun war. Er hatte das Akash automatisch ausgebeutet!

Habt ihr von diesen Kindergenies gehört, die wie ein älter Meister malen können? Sie sind unter uns, versteht ihr? Habt ihr euch nicht gefragt, wie das vonstatten geht? Nun, ich habe es euch gerade gesagt. Denn ihre vergangenen und das gegenwärtige Leben sind derartig transparent, dass sie zusammenfließen, sobald der Mensch geboren ist, und sie fangen einfach dort an, wo sie aufgehört haben.

Nun, manche von euch haben das auf andere Art und Weise gemacht, wenn das, was ihr in vergangenen Leben durchgemacht habt, angstbehaftet war. Vielleicht seid ihr mit derselben Angst hierher gekommen, die ihr das letzte Mal hattet? Es gibt manche, die sogar meinen, dass ihr mit einer Art Fluch behaftet seid und ihr niemals darüber hinauswachsen könnt. Ich sage euch, dass diese Energie in eurem Akash ist und dass ihr sie mitgebracht habt... eine Angst so stark, dass sie eure Lebensaufgabe, euer Höheres Selbst und euer ganzes Akash beeinflusst.

Ist es nicht an der Zeit, sie loszuwerden? Das könnt ihr. Ihr könnt geradewegs in diese energetisierten Schichten sämtlicher Lebenszeiten hineinreichen und diejenige auswählen, die den Helden beinhaltet hat, selbstsicher, mutig, liebevoll, friedlich und gesund. Habt ihr bemerkt, das ich euch bis jetzt nichts von der letzten Schicht erzählt habe? Jetzt werde ich es tun.

Die neunte Schicht

Wir haben die neunte Schicht der DNS als Heilungs-Schicht definiert. Nun, in 3D regt euch das ziemlich auf und ihr sagt vielleicht: "Also, die hatte ich gerne", als könntet ihr hineinfassen und sie herausnehmen, aber das könnt ihr nicht. Sie sind interaktiv, erinnert ihr euch? Ich habe das zuvor erwähnt. Wenn ihr vor eine Schüssel Suppe sitzt, dann könnt ihr nicht hineingreifen und diesen einen Geschmack oder ein Tomatenmolekül herausnehmen. Mit der DNS könnt ihr das ebenso wenig machen, da sie interaktiv ist.

Was ihr schmeckt und was ihr riecht, ist die Geschmacksrichtung der DNS. Wie würde es euch gefallen, die Geschmacksrichtung von dem, wer ihr seid, zu ändern? Wie würde es euch gefallen, die Meisterschaft aufzugreifen, die in einem anderen Leben geschah? Die Werkzeuge dafür sind hier!

Schicht Neun wird die Heilungs-Schicht genannt, nicht weil sie den Körper heilt - wir haben das nie behauptet - sondern weil sie das Akash heilt! Jetzt enthüllen wir ein paar Geheimnisse: Sämtliche dieser Schichten funktionieren miteinander, aber einige davon sind die gesamte Zeitspanne der Menschheit auf dem Planeten inaktiv gewesen, bereit aktiviert zu werden, sobald die Energie der Erde einen bestimmten Punkt erreicht. Das ist jetzt. Ich spreche heute Abend zu einer Gruppe von Menschen, die wissen, wie es ist, in einer alten Energie eingeschlossen zu sein und plötzlich daraus entlassen zu werden und einen unabhängigen Geist zu haben. Aus diesem Grund habe ich gewählt, euch hier die Botschaft zuerst zu geben, denn ihr könnt mit der Erweiterung von Bewusstsein, mit der Freude der Befreiung, der Idee, das alles möglich ist, etwas anfangen.

Also, Schicht Neun heilt das Akash. "Was bedeutet das, Kryon?" Es bedeutet, dass ihr die Fähigkeit habt, in euer eigenes Akash zu gehen und es ordnen zu können. Auf eure eigene Weise heilt ihr euch selbst, indem ihr mittels der Akasha Aufzeichnungen eine Veränderung in eurer DNS erschafft.

Seid ihr an diesen Ort mit einem menschlichen Körper gekommen, mit dem etwas nicht stimmt? "Kryon, ich habe die Anlage zu einer Krankheit. Meine Eltern haben sie gehabt und meine Schwester auch. Ich könnte sie auch bekommen." Ihr werdet das jetzt nicht glauben, darum möchte ich, dass ihr die Reinheit dieser Botschaft spürt. Ich möchte, dass ihr die Liebe spürt, in der sie gegeben wird, denn ich sage euch Dinge, die fremdartig klingen, die sich unmöglich anhören und die nur die Meister tun konnten, die auf der Erde wandelten. Ich sage dir in diesem Moment, lieber Mensch, dass du deine eigenen Akasha Aufzeichnungen ordnen und die beste DNS finden kannst, die du jemals hattest, sie aufgreifen und auf die Merkmale deiner gegenwärtigen Gesundheit aufsetzen kannst. Darum geht es bei Schicht Neun... Heilung des Akash.

"Du meinst, ich kann mich selber heilen?" Genau das! Aus diesem Grund seid ihr hier, in Erwartung und bereit dafür, dass ich euch sage wie. Es ist einfach und es ist schwierig, abhängig davon, wie stark ihr daran glaubt. Wenn ihr hier sitzt und sagt: "Oh, das ist nur ein Mann, der auf einem Stuhl sitzt", dann habt ein schönes Leben, denn eure DNS wird exakt so bleiben, wie sie jetzt ist. Wenn ihr ein Teil der Verschiebung sein wollt, dann werdet ihr anfangen müssen, euer Bewusstsein zu erweitern und die Dinge mit einzubeziehen, die nicht gesehen werden.

Könnt ihr die Liebe Gottes hier spüren? Falls ihr es könnt, ist das ein guter Anfang. Ich sage euch folgendes: Wenn ihr diese Botschaft fühlen könnt, dann könnt ihr umsetzen, was sie lehrt. Diese Heilung geschieht nicht auf einen Schlag, aber ich werde euch die Methode geben. Jeder von euch auf dem Planeten ist einzigartig. Jeder einzelne hat eine einzigartige Lebensaufgabe. Jeder einzelne besitzt ein einzigartiges Muster von in der Vergangenheit gelebten Leben. Das bedeutet, dass eure Akasha Aufzeichnung keiner anderen gleicht und euer Höheres Selbst ist ebenfalls einzigartig. Das schränkt meine Fähigkeit ein, euch eine Art allgemeingültige Liste für oder Weg zur Selbstheilung zu geben, denn ihr habt es mit dem spezifischen "Du" zu tun. Also, warum setzt ihr euch nicht stattdessen in einem ruhigen Moment mit Reinheit [der Absicht] hin und sagt zu Spirit: "Ich möchte diese Dinge. Ich gebe die Erlaubnis, die Energien in meinem Leben zu aktivieren, deren Aktivierung notwendig ist, um meine Aufgabe zu erfüllen, zu deren Erfüllung ich hergekommen bin. Ich möchte Freude in meinem Leben haben und diese Freude in meinem angefüllten Akash finden, denn sie steht mir zu und ich habe sie verdient. Ich habe positive und mit Freude erfüllte Leben gehabt und möchte daher diese Energie herausziehen."

Sagen wir, ihr wollt Selbstachtung. Ihr ruft aus: "Spirit... Körper, ich will Selbstachtung, weil ich nicht viel davon habe." Was als Nächstes geschieht, ist, dass euer Höheres Selbst ins Akash gehen wird und den Krieger auf dem Schlachtfeld zurückbringt... ihr in einem anderen Leben. Dieses Individuum ragt unter anderen Menschen hervor und ist mutig im Kampf. Ihr bittet nicht um Ego, sondern eher um eine "in sich sichere Persönlichkeit". Denkt daran, ihr bittet nur darum, was ihr bereits erschaffen habt!

Für jene/n, die/der das Buch schreiben will, gehe und suche den Redner und Autor in deiner DNS, tue es! Sie sind da. Woher ich das weiß? Weil genau die Leute, die fragen werden, diejenigen sind, die zuhören und lesen. Sie sind die alten Seelen des Planeten und haben die vollsten Akasha Aufzeichnungen... die meisten Erfahrungen von allen Menschen.

Für jede/n, die/der spirituelles Wissen will, gehe und finde den spirituellen Krug! Dort drinnen ist der Schamane, der du warst oder der Lehrer von spirituellem Wissen in eurem Dorf. Es ist alles dort. Ich weiß das, weil ich dich kenne.

Rückblick

Also, es gibt fünf Schicht-Energien, die aktiviert werden: Lebensaufgabe (Schicht 2); Höheres Selbst (Schicht 6), zwei lemurische Schichten (Schichten 7 und 8) und die Heilungs-Schicht (Schicht 9). Das sind die Geschenke dieses Zeitalters. Interdimensional sind sie und ich kann diese Botschaft an diesem Punkt der Zeit nicht abschließen, ohne euch jetzt zu bitten, die Nummern wegzuwerfen. Es ist euch nicht gestattet, sie, wie ich sie euch gelehrt habe, als getrennt anzusehen. Stattdessen möchte ich, dass ihr sie als eine Ader aus Licht seht, die pulsiert... eine Türschwelle. Ich möchte euch von dieser Türschwelle der Aktivierung erzählen: Sie pulsiert mit der Musik von der anderen Seite des Schleiers.

Wenn ihr in euren Meditationen mit reiner Absicht an diesem Licht drücken würdet, wäre das, was ihr findet, die Hand des Schöpfers, die sich nach euch streckt! Die Gründe? Weil der Schöpfer gefunden werden will! Habt ihr das gewusst? Wurde euch gesagt, dass schwierig sein würde, den Weg zu Gott zu finden? Wurde euch gesagt, dass ihr leiden müssen würdet oder dass es Gott ziemlich egal sei? Nichts ist weiter entfernt von der Wahrheit! Denn der Schöpfer möchte gefunden werden, weil der Schöpfer Familie ist. Wenn ihr an der Tür drückt, werdet ihr Hilfe bekommen. Es ist keine Aufgabe, die ihr allein bewältigen müsst. Es ist eine Energie der Zusammenarbeit. Ich werde diesen Satz öfter benutzen: DNS ist eine Quanten Partnerschaft.

Eine Verschiebung findet statt und wenn ihr nur in 3D auf sie schaut, ist sie mit Veränderung, Furcht und Unsicherheit angefüllt. Es könnte das Wetter oder die Wirtschaft, Schwierigkeiten mit der Familie oder Freunden oder gar eurer Arbeit sein. Das ist die Verschiebung. Wie dem auch sei, eine andere Verschiebung findet [auch] statt. Wenn ihr auf Quantenweise darauf schauen könnt, ist es die Verschiebung, von der wir euch seit ungefähr 20 Jahren erzählt haben. Jetzt werden euch alle Werkzeuge gegeben, sie zu handhaben. Sämtliche.

Sie sind alle in dem eingepackt, was die Lehrerin Peggy das Gitter nennt (Peggy Dubro's Lehren zum Kosmischen Gitter). Das Gitter repräsentiert die persönlichen Akasha Merkmale eines Menschen, eine Quanten Energie, die ihn umgibt, die genutzt werden und worauf zurückgegriffen werden kann. Es beinhaltet Heilung, ein ausgewogenes Leben und sogar Meisterschaft. Die DNS ist nur das körperliche Vehikel für einen Quantenzustand. Ein Quantenzustand ist überall. Das wird für euch schwer zu verstehen sein, Menschen, aber eben jetzt [im Quantenzustand] gibt es keine Teile oder Stücke eurer DNS. Sie sind im gesamten Universum verteilt! Gott weiß, wer du bist, oh, Quanten Wesen. Wenn du anfängst, diese Stücke und Teile zu aktivieren, wird dein Gitter die Farbe ändern, hast du das gewusst? Oh, wir überlassen es Peggy, euch davon zu erzählen. (Kryon Zwinkern)

Es gibt neue Energien und heute haben wir euch einige der Beschreibungen der neuen Werkzeuge gegeben, die damit zu tun haben. Das alles hat vor Jahren angefangen, bis zu 20 Jahre zurück. Es geschah so, um euch darauf vorzubereiten, an einem Ort zu sitzen, wo ihr Hilfe bekommt, jetzt. Alles, was mein Partner durchgemacht hat und alle Bühnen, auf denen er gesessen hat, haben ihn für diesen Moment vorbereitet. Denn er kann [nun] mit Lehren anfangen und das Buch über die DNS des Menschen schreiben. Das ist spektakulär.

So sieht die Botschaft für heute aus. Oh, mein(e) Liebe(r), wir sind bereit zu gehen und wir haben es zuvor gesagt: Das Schwierigste, was wir tun, ist gehen. Der Teil, der durch meinen Partner kommt, möchte nicht gehen, versteht, denn ich bin mit ihm auf diese Weise verknüpft und er spürt es. Doch der Teil, der auf der anderen Seite des Schleiers ist, geht niemals. Ich werde mit euch zur Tür hinausgehen, falls ihr das wählt, die Hand eures Höheren Selbst halten, falls ihr das wählt. Was für ein Geschenk! Was für eine Energie! Es gibt in der Tat diejenigen, die behauptet haben, dass es niemals geschehen würde, dass die Menschheit statisch bleiben und sich niemals bewegen würde. Die Menschen würden sich niemals entwickeln, sie würden niemals die Reifeprüfung bestehen und waren in einem niederen Bewusstsein festgefahren. Das alles hat sich 1987 geändert. Viele von euch waren [damals] hier, dafür verantwortlich und ihr erinnert euch nicht einmal daran. Auf der anderen Seite des Schleiers geschieht vieles, an dem ihr beteiligt seid. Manche von euch sitzen deswegen auf den Stühlen hier und falls das so ist, wisst ihr, wovon ich spreche.

Ich bin Kryon. Ich liebe die Menschheit. Ich wirble in einer Energie der Wertschätzung, während ich eure Füße [dafür] wasche, dass es so etwas geben kann. Ich bin voller Wertschätzung, dass ich euch diese Art von Botschaft bringen kann, endlich. Glückwünsche, liebe Menschheit, denn ihr seid auf eurem Weg. Möge es geschehen, dass ihr aus freier Wahl diesen Ort mehr erleuchtet verlasst, als ihr gekommen seid. Möge es geschehen, dass ihr aus freier Wahl geht und bereit seid, Dinge zu tun, von denen ihr nicht wusstet, dass ihr sie tun könnt. Verbreitet aus freier Wahl das Licht dieser Botschaft und wer ihr seid... ein Teil von Gott. Ich lade euch ein, die Musik zu hören.

Und so ist es.

KRYON




* Aus Wikipedia (englisch): "Hardy's paradox is a thought experiment in quantum mechanics devised by Lucien Hardy in which a particle and its antiparticle may interact without annihilating each other. The paradox arises in that this may only occur if the interaction is not observed and so it seemed that one might never be able to confirm this."

Schon 1927 wurde von Werner Heisenberg im Rahmen der Quantenmechanik die Heisenbergsche Unschärferelation oder Unbestimmtheitsrelation formuliert. Aus Wikipedia (deutsch):
Unter dem Begriff des Unschärfeprinzips werden die folgenden drei Aussagen zusammengefasst:
  • Es ist nicht möglich, ein Quantenobjekt in einem Zustand zu präparieren, bei dem die Position und der Impuls beliebig genau definiert sind. Diese Unscharfe lasst sich als unmittelbare Konsequenz der Wellennatur der Materie in der Quantenphysik interpretieren.
  • Es ist nicht möglich, die Position und den Impuls eines Quantenobjektes gleichzeitig exakt zu messen.
  • Die Messung der Position eines Quantenobjektes ist zwangsläufig mit einer Störung seines Impulses verbunden, und umgekehrt.
Auf gut deutsch heißt das:
  • Man kann nicht gleichzeitig Ort und Bewegung eines Quanten-Teilchens wahrnehmen.
  • Ein beobachtetes Quanten-Teilchen verhalt sich anders, als wenn man nicht zuguckt.
Dass Kinder sich anders verhalten, wenn sie beobachtet werden, weiß zwar jede Mutter, aber nicht jeder Lehrer. Geschieht es mit Liebe, dann verleiht die Beobachtung dem Kind Flügel. Geschieht es mit negativen Erwartungen, dann lahmt es z.B. den Schüler an der Tafel (Prüfungsangst).

Auch Anfeuern und Ausbuhen machen von dem instinktiven Wissen Gebrauch, dass meine Erwartungen das Ergebnis beeinflussen. Wissenschaftlich bewiesen ist, dass Erwartungen das Ergebnis in Richtung der Erwartungen verändern. Auf Medikamente bezogen, werden sie als Placebo (nützliche Erwartung) bzw. Nocebo (schädliche Erwartung) Effekte bezeichnet. zurück zum Text


** Kryon trennt Lebensaufgabe von Karma. Die Lebensaufgabe ist etwas, was solange als übergestülpte Energie aktiv bleibt, bis sie erfüllt wird. Karma dagegen sind aus vergangenen Leben mitgebrachte Energiemuster, die aktiv bleiben, bis ich sie deaktiviere.

Lebensaufgabe ist das, wozu ich hergekommen bin, meine Bestimmung. Karma sind vor-ausgesuchte Muster, deren Zweck es ist, mir bei der Erfüllung meiner Bestimmung zu helfen. Es geht also nicht um bestimmte karmische Muster, sondern um die Erfüllung der Bestimmung. Wenn dem neue Muster dienen, können alte karmische Muster deaktiviert werden.

Im englischen Text ist verwirrend, dass das gleiche Wort "purpose" sowohl im Zusammenhang mit Karma, als auch mit Lebensaufgabe verwendet wird. Wie lautet die getreuste Übersetzung?

(1) Lebenaufgabe (live lesson) = Bestimmung (purpose)
Englisch: "Life lesson? Sounds like karma," it isn't. It has nothing to do with karma. Instead, it is an energy placed upon you that some have called purpose.
Deutsch: "Lebensaufgabe? Hört sich wie Karma an." Es ist kein Karma. Es hat mit Karma nichts zu tun. Stattdessen ist es eine Energie, die euch übergestülpt wurde und die manche Bestimmung genannt haben.

(2) Hier: karmischer Zweck = karmic purpose
Englisch: The two energies (layers) of DNA that I'm going to give you now are the most important Human DNA energies on the planet. They will always be the most important, since they drive the engine of karmic purpose.
Deutsch: Die beiden Energien (Schichten 7 und 8), die ich euch jetzt beschreiben werde, sind die wichtigsten menschlichen DNS-Energien auf dem Planeten. Sie werden immer die wichtigsten sein, denn sie steuern den Motor des karmischen Zwecks.

Ich weise auf diese Zusammenhänge hin, weil mir die Übersetzung nicht leicht gefallen ist. Es hat mir gezeigt, dass in meinen Ideengefügen die Worte Bestimmung und Lebensaufgabe mit dem Konzept Karma verbunden sind. Statt Bestimmung ist Karma aber nur eine Sammlung von Strategien, die ich in vergangenen Leben aus nahezu unendlich vielen Möglichkeiten ausgesucht habe und die sich damals bewahrt haben.

Und jetzt sollen sie mir in diesem Leben erneut dazu dienen, meine Bestimmung oder Lebensaufgabe zu erreichen. Vielleicht hat sich aber die Situation geändert und die in der Vergangenheit bewahrten Strategien passen nicht optimal in die jetzige Situation. Ich darf effektivere Strategien anwenden und bin nicht verpflichtet, an alten Mustern festzuhalten. Ich bin nur dazu verpflichtet, meiner Bestimmung treu zu bleiben. Und selbst die kann durch eine verfeinerte Version ersetzt werden. zurück zum Text


Beginning of the Activation of DNS

Greetings, dear ones, I am Kryon of Magnetic Service. It is again we say that the energy that is presented to this place is pure. Again we say there is no agenda or manipulation. There's no plan here to capture your will; only to open your heart.

Human Beings search for the Creator, and they do so almost from the moment they're born because there's something missing. I'll call it the music, the song that they have heard for eons on the other side of the veil... my side. It's such a shock to be born into this planet in the Human body, to suddenly have the cellular structure presented to you yet again. It's a shock to the system that is the soul. The thing that is most obvious from the one side to the other is the feeling that you are suddenly alone. Then you spend the rest of your life looking for the missing piece.

Some of you have discovered, perhaps in your houses of worship, what that feels like to kneel and call upon the power of God... and to have it wash over you. If that's the case, you just want to sit there, don't you? It's beautiful. Some of you, in your meditations, have the same thing. Beautiful, it is! For you can sit and be in touch, you think, for a little while. It's something physical you can do to make that connection that is missing.

In those brief moments, all is well. In those moments you feel you are creating a time where you touch the face of God, just a little bit. And when you do, you hear the music and all is well. You spend a lot of time trying to recreate something that is missing... missing from birth.

Humanity has always done this. I know why, for the music never stops for me. I will tell you, as Kryon, I cannot imagine being without it. The celestial choirs that sing in light on my side of the veil are what we are all used to, because we are eternal and belong here. You have spent eternity in both directions, listening to it, too, yet it's completely disconnected when you arrive on Earth. Frustrating it must be to the Human Being, that it went away... that it's not there.

So we begin the teaching today, and we begin by saying this: There is a new energy on this planet, and this energy seeks to now activate pieces and portions of your soul energy that we call DNA. It is that part of your body that is both in 3D and multi-D, where the Higher-Self resides. As you activate the energy from the tools that are new, you also activate the realignment of the magnetic grid, the establishment of the Crystalline Grid, the vibratory cycle of Gaia, which the Mayans predicted... all of these things are in play. Then you stir in the energy of the Harmonic Convergence, all of which gives you permission to begin a process that is a sacred graduation, which is mastery.

These are the mastery tools - the allowance for you to understand a quantum state, which is within you. In the process of this discovery, some of you will begin to hear the music again. I promise. It won't be something that you have to sit and meditate to accomplish because DNA, when activated, stays that way [stays changed]. You won't be turning it on and turning it off. It is a complex puzzle, this, and I challenged my partner this night to be careful and go slow so that it is directed properly, explained succinctly, and communicated with love.

What follows is going to be transcribed into a book, so these are instructions that my partner [Lee] is hearing for the first time. For the DNA book is in progress and this will be a chapter of it, for this is the practical part of something that heretofore has only been academic... the 12 layers of DNA, how they are identified, what their names are, what their purpose is. But now there is even more to this story, and tonight I choose to give this information to you here in this great place [Riga Arena], this place of many languages [The Baltics], this place of recent freedom.

There's a reason why we reveal it to you here, and part of that reason is because this is not a Western message! It is a universal message for the entire family, and they sit before me now, listening to many languages [English, Latvian, Russian, Lithuanian, Estonian], but feeling only one language - the third language, of love.

The Teaching Begins

There have been questions by those who attend channellings like this one, for they ask my partner, "What's all of this about DNA? Why does Kryon always talk about DNA? Why doesn't he talk about angelic things, esoteric things? Why doesn't he tell us what we came for? But instead, he just wants to talk about chemistry." If you are one who has said that, dear one, you still don't understand the big issue that has been revealed: Within your cellular structure are the tools of mastery and they're not invisible. They are part of the cellular structure, which is being studied in an entirely different way by science today. The spiritual secrets are in the DNA! The instruction sets for mastery are in the DNA! Therefore, an esoteric study of your DNA becomes a study of mastery, the God within, and an entry to all that is.

You have hundreds of trillions of copies of the double helix in your body, and I've given you the names of the energies within them. Now we're going to speak of some specific ones, a set of them. However, before we speak of the details we have to once again give you some of the scenarios that you must understand.

Human Beings want lists! You wish to compartmentalize everything so you can linearize in your mind, how things work. It helps you to learn, since all of you are used to linear thinking. You are also used to singular purpose mechanical and chemical functions. Even the most complex chemical functions work the same way every time. You find out what does what, then you apply it to a list of attributes that occur in a certain order over time. Eventually you become a chemist who knows these linear processes.

Quantum DNA does not work in a linear fashion. Therefore, you cannot compartmentalize it in its function. Here's what I mean: Within the most complex machines on the planet, ones that may have tens of thousands of parts, the parts always do the same thing. You may have something a thousand times more complicated than a fine watch, but the springs and the gears are always springs and gears. They do the same thing over and over in a complex way.

Your most sophisticated electronics do the same thing. They provide millions of identical processes over and over, and the electron paths always do the same switching... a singular process done fast with linear complexity. Not DNA. It is not a machine. You must start to think of DNA as being totally and completely interactive with itself. When one part changes, the part next to it also changes. You cannot then identify a singular purpose of specific DNA parts, always doing the same thing. Think of that complex clock we mentioned. What if it were interdimensional, and the spring could suddenly become a gear, and the gear could change shape and size as needed? Think of this - a part that is no longer needed, simply vanishes and if something is needed that is not there, it appears! That would, indeed, be complex, would it not? In addition, this quantum clock decides on its own to change the time frame it was designed to work with. Strange? That is quantum DNA.

Some time ago, we gave the explanation of the 12 layers of DNA as they exist in an academic way. We were careful, however, not to tell you what each layer did all the time. We only gave you their purpose and their energy or their storage attributes. You'll see that in a moment. But as they work together, each one morphs; that is to say, it changes depending upon what the other one does. So you might say you have an engine where all of the parts continue to shift and change depending upon what the engine needs. Complex, it is, and quantum, it is.

In a quantum state, there is no time. In a quantum state there is no actual place where anything is. For quantum mechanics dictates that any matter, if you want to call it that, or any energy, if you want to call it that, is everywhere together, all as one. Imagine something so complex! Now imagine that it's duplicated hundreds of millions of times in your body.

There's something else. Even before we begin to list these parts that are the new tool set, there's something else.

[Pause]

The reason my partner is hesitating is because I am showing it to him, and there are no words. There is no science, yet. It's new to him. In order for DNA to work properly, in order for it to do all of the things that we speak of esoterically and quantumly, 300 trillion pieces of DNA must all know something at the same time! There has to be a communication that takes place in the microscopic DNA of your toenail at the same time as the longest hair on your head. They both have to know about it instantly. Then those trillions of pieces must agree, must have one energy absorption of consciousness. This all must happen in a 3D construct - that is, within your reality. There is no word in science for this process unless you consider the one created for a description of photons called "entanglement."

There is instead, "a confluence of energy." Confluence in English truly means a melding of energies together, so that they become something else, a oneness. Science doesn't see it within DNA yet, but at some level they know it must exist. For how else can the Human body do what it does?

Cellular structure is specific and unique. Like the linear machine, it is specialized, and you have heard of stem cells carrying that specificity. But DNA is identical all over the body. It's not specific. You don't have toenail DNA or hair DNA or heart DNA. You've just got your own unique DNA. Trillions of copies of the same Human quantum blueprint must talk to each other instantly or you would cease to exist. How did they do it? No name in science truly has been given to the process of communication between DNA loops, but it will. It's a quantumness within the "soup" of magnetics.

Let us study now how the communication is accomplished, and the puzzle starts to come together. For the magnetic master is before you. Many have thought for years that the magnetic attribute of Kryon has been about the grid. This is only partially true, but it's really about the magnetics of DNA. For as my partner indicated in the lecture series earlier today, there's something you should know about DNA, and that is, it has magnetic components. Each loop of DNA has a magnetic field that overlaps the loop next to it, which overlaps the loop next to it. Hundreds of trillions of overlaps equals one consciousness. This then represents a magnetic imprint, which the Human carries around with them. Magnetics is an interdimensional energy, a quantum energy, and this imprint creates the Human aura. An aura is not a magnetic field and you will not be able to see an aura with magnetic equipment. An aura is the result of a confluence of DNA communication within the Human body, a quantum imprint, a melding of energy to create a quantum field not measurable by anything on the planet, yet.

I tell you these things because you have to understand that what happens in DNA, happens all at once within every energy layer of it. Think of the coordination, the puzzle. If you're going to have some kind of esoteric activation that is new within your DNA, think of what must take place! Hundreds of trillions of parts all receive it at once. What does that feel like?

Reflect for a moment...

I have been channelling now for a few minutes. However, in a crowd this size there are many spiritual paths. Some are beginning to realize that this is a real communication and some will never realize it. There will be those who understand what is to come and there will be those who don't. That is why it is being transcribed the way it is in real time so you can revisit the information when you need to. But nothing will ever give you again what is happening right now; you and I are in a quantum state, dear family, right at this moment. Take advantage of it. For in this place, there are quantum energies walking between the aisles. Some of them are touching you right now and you can feel them.

Specifics...

Let us talk about the DNA. This now, my partner, is critical. Get the numbers correct; get the purposes correct, and teach this in a fashion that allows understanding. [These were instructions for Lee.]

In this new energy, there are five layers that are being activated to a point where great gifts will be yours. But I would be wrong to say that it was happening in a linear way, for one of those five is always being activated. So really, there are four, plus one! Already we're in trouble because we are linearizing quantum energies, trying to count them. We're going to do it anyway, because there is no way I can communicate quantum things to you unless I reduce them to a three-dimensional construct for teaching. So I will.

Five quantum energies are involved in the gifts of this age. Specifically, five. Yet you might say we can't ignore the main one, for it's the main 3D layer. If you said that, you'd be right. That would really make six energies, but I'm still going to stick to a concept of five, since DNA Layer One is always affected by anything that happens within the others. Layer one has been identified at the 3D double helix... the linear chemistry that you can see under a microscope. Although the parts do not change, how they interact is programmed by the other 11. Therefore, number one is always in shift. It represents the chemistry; therefore, it represents what you see and feel.

In numerology, five is the number of change, and this is proper for us to place that energy upon this lesson. The five energies or identities of the layers are number two, number six, the combination of layers seven and eight, and number nine. These represent five energies involving six layers. I will explain as we go, and will list them in review. This is esoteric teaching and it is complex. It is beautiful, new, and it starts to explain some things for you, concepts you need to know. It provides an explanation of the beginning gifts of the shift, and provides attributes you can do that you've not been able to do before. It starts to explain the unexplainable.

Already I've given you the overall numerology of this lesson. So already, we're into the energy of numerology. If you doubt that we are dealing with the energy of five, then do this: Take layer two, layer six, layer seven, eight and nine and add them together, you are going to get an energy in numerology, of five [2 + 6 + 7 + 8 + 9 =32]. The 32, when reduced to one number, is five. So again, five means universal change. Get ready for change!

Now, I give what my partner calls the disclaimer. [Kryon smile] None of these things are going to happen to you if you don't want them to. These are gifts for Lightworkers. If Lightworkers want to open the door, if they want to push upon the quantum parts of themselves through a consciousness of choice, then change will take place. If they don't, nothing whatsoever will happen. Your reality on this planet is driven by Human consciousness choice.

For those who don't understand this concept, I again repeat to you the very famous Hardy's Paradox. It states (in your own science) that in a quantum state, photons that are observed change their attributes. This truly is no different, for your intent is the observation to create change for your quantum DNA. Without intent, nothing happens.

The good doctor with the semi-Lithuanian name [Kryon team member, Dr. Todd Ovokaitys] explained it well. He says DNA is very much like the most advanced jet airplane ever made. However, the energy on the planet earth, which literally talks to your DNA through the magnetic field, has always been low. Compared to the energy of mastery, compared to the prophets, your DNA has always been of low energy. Therefore, that wonderful jet plane has simply taxied up and down the runway for all of humanity, for all time, all through history. Now it is changing, and you are ready to fly. That's the message, and always has been. Let us itemize what is different.

Teachings of DNA... quantum lessons for you and your past

Layer two of DNA has been described as the Human Being's life lesson. When you compartmentalize DNA into energies, then put it in 3D for teaching, it's easier to understand. It's important that you understand what a life lesson is, and why it's in your DNA. You come into this planet with it, and it is something that has been constructed for you due to the Akashic Record. That is to say, your life lesson is connected to your past lives.

Therefore, because it relates to past lives, your personal Akashic DNA record, it is linked to layers seven and eight [the Lemurian layers of your DNA]. Already, we're interacting, are we not? No layer works alone, but let us return to number two.

For those among you might say, "Life lesson? Sounds like karma," it isn't. It has nothing to do with karma. Instead, it is an energy placed upon you that some have called purpose. What is it that drives you? Some of you come in and the cells sing with a message that says, "I don't ever want to be alone." What do you think your life lesson is? To be alone! Doesn't seem fair, does it? But that's the energy of the life lesson.

Whatever your past lives have put together as a puzzle representing things you have not yet accomplished actually becomes your life lesson. There are many of you in this room who have a very similar life lesson and when I tell you what it is, you'll know I'm right. For generations, the Baltics have had a reality of life that was defined for you. You are this, you are that. You will think this way, you will think that way, and many of you know of what I speak. Therefore, there are so many life lessons in this room that are the same: Never let anyone define you as a society again. Let the freedom and the independence that is yours countrywide, be reflected in your thinking. This is not karma, but that is personal and reflects what you do with others. This, instead, is your life's lesson.

Do you know what that does for you as a group? It lets your energy soar! Don't be surprised if there's an awakening here in this place, which is spiritual based. That's the way it works. That's layer two, and it's being changed. It's being modified. It's being altered. So you might say, "Well, how it is being altered? The life lesson must be the life lesson. How can it be altered if it's based on what actually happened?" I will answer it this way: It's being changed in its ability to be manifested. So the lesson may be the same, but the result of the lesson is enhanced greatly. Stay with me.

The layer that is always involved in everything is number six. Do you know the numerology on six? Look it up, for we told you this: Number six represents the energy of the Higher-Self. [Pause] If you haven't heard this before, you need to hear it now: Where is the Higher-Self? Well now, based upon the actual words, it has to be higher, right? But it's not. The only part that is higher is your perception of its vibration. It's in a place that makes you want to worship it. Did you realize that so many of you go into the houses of worship to connect with yourself? So you kneel and you hear the music and you pray to yourself!

I am not being blasphemous. I am giving you core information on the way Humans work, and your perception of God. The Higher-Self, that grand angel, the golden one, that piece and part that is connected to the other side of the veil, which is your core soul, always seems to look like God to you. Yet it's part of you... and it's in your DNA! You'd like to be connected to it all the time, wouldn't you? Well, until this new energy developed, it required that you work for it, because it was not within the normal reach of Human consciousness. Now it is!

What about a 100% continuous connection to the Higher-Self? "Well, now Kryon, if I had that, I would be like a master." Exactly! And what keeps you from thinking such a thing is possible, dear Human Being? Is it a little too grand for you? It is not too grand! It's the feeling of purpose of life, that there is a sacred reason you are here. Oh, the challenges come and go, but that's just life. The love of God is always in your heart, always connected. The energy of the shift is starting to change the ability for you to have this, and it is now becoming far easier to achieve this mastery.

Layer six has to be involved in every single tool set I will ever describe to you. So the intellectuals who want to place things into 3D will be counting up the layers for numerological reasons and saying, "Well, if it's always involved all the time, do you count it or do you not count it?" I'll tell you it doesn't really matter. Because it continues to change with every layer it's working with. Why try to catch this elusive energy that is quantum? Do you really need to understand all of it in order to use it? So, layer two is the life lesson and layer six is the Higher-Self. They are both involved in this tool set. Now we come to the two that are critical, and which we mentioned earlier.

The two most important on...

The two energies (layers) of DNA that I'm going to give you now are the most important Human DNA energies on the planet. They will always be the most important, since they drive the engine of karmic purpose. They are responsible for life lessons and they relate to layer six, the Higher-Self. Listen: There are only two DNA energy groups that are pairs. They are layer four and five, which we will not discuss today, and layers seven and eight, which we will.

Like four and five, seven and eight are married together. You might say, "Well, why is that? Why didn't you just call them one layer?" It's for emphasis and for numerologists. [Kryon smile] You needed to hear how big the energy is in order to understand, for layers seven and eight are what we have called The Lemurian layers. They are the creation layers, which are your Akashic Record. That is to say, the record of every single lifetime you've ever had on the earth, everything you've ever done, all the accomplishments, all the talents that you have learned, and the spiritual jar of knowledge that you have filled up along the way.

We have given you channel after channel explaining this energy to you. I'll say it again: In your DNA there is spiritual knowledge that you have learned for eons. How many past lives do you think you have been in, old soul? You sit here with no proof that you have been in any past lives, but you intuitively know, don't you? Oh, you do! I know who's here, and you can't deny it.

Along the way, you've learned what you know now. Along the way, you've picked up the pieces and parts of spiritual purpose and learning. You also have made all the mistakes you needed to make, and it fills up the knowledge in the spiritual jar in your DNA. Then, in you come, this time around, as the Human Being who sits in the chair in this room. So I ask you, have you opened that jar yet, or are you going to make all the mistakes again? You need to know this: In that spiritual jar, in those layers of DNA called the Akashic Record, are lifetimes of knowledge. Should you choose to open this quantum jar with intent, out will come shamanic energy! You'll be so much wiser for doing that, dear one.

I've just described one of the attributes of the first gift. The ability to have spiritual wisdom immediately, so that you will know your purpose, your life lesson, feel the love of God in your life, and start a process of connecting. Just by opening the spiritual jar, you get this. That's a big one, isn't it? It will lead you into what you need to know, and it will lead you into synchronicities for the manifestation of what you're here for. Those who would open their spiritual jars will also have knowledge of what the courses are in the new energy that they need to take, for many are new. That will help enhance what else I'm going to tell you, which is quantum. It all fits together, eventually.

Now, let's discuss further the interaction of layers seven and eight with layer six, the Higher-Self. What is it you think is important about past lives? I'll give you two attributes to discuss that are not new, but they relate to this discussion.

In a quantum way, there is no such thing as a past life. Put that in your notes, for your DNA and the Akashic Record is a quantum state. Therefore, you cannot use a time reference like the word "past." "What then, is a past life, Kryon? Didn't I live it in the past?" Oh, in 3D you might have, but the experience lives in your DNA as a current life energy. "What does that mean, Kryon?" I'll give this to you in a way that you can understand and find easy. What if you were a great painter 300 years ago? Did you know that talent is still there? It's still there! "Well, Kryon, I can't even draw." I see. So you've made up your mind and will say to me, "No. I've tried and I can't draw!" I say to you, you only tried it in 3D! What if you went into meditation and talked to your cellular structure and said, "I would like to pull upon that lifetime in which I could paint."

I'm going to tell you something that you're going to learn slowly: Start the process! With intent, claim that talent. You'll start to draw, poorly at first, but then something happens: Colors will start to appear in a way they didn't before. You'll know what goes with what. My partner knows this is true, for he has pulled upon his Akash in order to do some of the things I've asked him to do. It has taken years, but he found what he already had, and now you get to see it in his work. So, your Akashic Record is current, not past. Make a note of this.

Now, how does that relate to your Higher-Self? I will tell you: When you look at a past life, as you call it, let us say it was hundreds of years ago, and you're in some kind of a past life regressor's office, they may tell you that you were someone else in the past. They may give you information about who that might have been. They can do that, for it is written in your Akash, and "readable" by many. How do you feel? Do you feel connected to it or do you feel apart from it?

Well, here's what I want to tell you: The Higher-Self, number six, was the same Higher-Self then, as it is now. You have a connection to everything you ever did, since. Your Higher-Self was all of them! It's the Higher-Self you have now... that piece of you that which is so precious, that was the same one every single time, hundreds of lifetimes, that same Higher-Self. Do you know what that means? It means you've got a friend who was there!

That's going to play into the next teaching I want to give you. This gets complicated, and I know we're drawing this out [making it long]. But this is important that you hear. In your Akashic Record are attributes that you need, dear Human Being. This time, right now, in this new age, you need these tools. You need this mastery. You need this quantum patience. Why don't you go into the Akash and ask your Higher-Self to activate it? Your Higher-Self is going to go get it and make you a patient person. Do you believe that?

"Kryon, I can change my attributes of my personality?" That's what this is about, and that's the new tool. Oh, it goes beyond that. How would you like to be slow to anger? How would you like to have a personality that never goes into drama or fear? How many lifetimes have you had to choose from? You could go get it. It's there. It lives in your DNA. That's why it was stored there, Lemurian. Now go get it!

Mining the Akash is what we have called this. It's the new tool. Go get the pieces and parts that are you, which you lived and you deserve. What have you learned in this life? If I gave you time, if I gave you all evening, would you then start to enumerate what you've learned in this lifetime? As a woman, as a man, as a Human? And you'd say, "Well, I'd need a lot more than one evening to write that down." Yes you would! Now, multiply it by several hundred lives and you've got a library of experience and knowledge. You've got a large storehouse. You've got an immense amount of experience, but instead of being in the past, it's all now. It's all you.

Robert Coxon

There's a Human Being to my left [Robert Coxon, playing music for this channelling]. He's the maestro of the day. Let me tell you something about him: When he was born, he knew how to play the piano. Did you know that? He might say he took piano lessons, but he really didn't. I'll tell you something about him. When he got here, he knew how to play the piano and he knew how to compose. The songs were already in his head, for he wasn't finished with the last lifetime! He didn't learn to play the piano this time around. Instead, he learned to shape his hands as they grew up so he could reach the keys and continue what he already knew. He had to mine the Akash and "remember" what to do. He had mined the Akash automatically!

Have you heard of those child prodigies who could paint like a master? They're around, you know? Don't you wonder how that occurred? Well, I just told you. For their past lives and their current life is so transparent, they come together when the Human is born, and they just pick up where he left off.

Now, some of you have done this in other ways, because what you've gone through in a past life was fearful. Perhaps you've come in with the same fear you had last time around? There are some who even say you're cursed with an energy or some sort, and you can never get above it. I will tell you that this energy is in your Akash and you brought it in... a fear that's so strong it affects your life lesson, your Higher-Self and all of your Akash.

Isn't it time to get rid of it? You can! You can reach right there into those energized layers of all of those lifetimes and pick out the one that had the hero, self-assured, courageous, loving, peaceful, and healthy. Have you noticed I didn't give you the last one yet? Now I will.

The Ninth Layer

We've defined the ninth layer of DNA as the healing layer. Now, in 3D you get very excited, and you might say, "Well, I want that one," as though you could reach in and pick it up, but you can't. They're interactive, remember? I've said this before. When you sit before a bowl of soup, you can't reach in and pick out the flavor, or the tomato molecule. You can't do it with DNA either, since it's interactive.

It's the flavor of the DNA that you taste, that you smell. How would you like to change the flavor of who you are? How would you like to pick up the mastery that happened in another life? The tools are here for this!

Layer nine is called the healing layer, not because it heals the body - we never said that - it heals the Akash! Now we reveal some secrets: All of these layers work together, and some of them have laid dormant for all of humanity's time on the planet, ready to be activated when the earth's energy reached a certain point. That is now. I speak to a group of people tonight who know what it's like to be confined in an old energy, and suddenly have a release and an independent spirit. This is why I chose to give the message to you here first, because you can relate to the expansion of consciousness, to the joy of release, to the idea that anything is possible.

So layer nine heals the Akash. "What does that mean, Kryon?" It means that you have the ability to go into your own Akashic Record and sort it out. In your own way, you are healing yourself by creating a change in your DNA through the Akashic Record.

Have you come into this place with a Human body that has something wrong with it? "Kryon, I have a pre-disposition for a disease. My parents had it and my sister had it. I might get it." Now you're not going to believe this, so I want you to feel the purity of this message. I want you to feel the love in which it's given, for I'm giving you things that sound outlandish, that sound impossible, and that only the masters who walked the earth could do. I'm going to tell you right now, dear Human Being, that you could sort into your own Akashic Record and find the purest DNA that was ever yours, pick it up, and place upon the attributes of your current health. That's what layer nine is all about... healing the Akash.

"You mean I can heal myself?" Oh, yes! That is why you're here, and you're poised and ready for me to tell you how. It's easy and it's difficult, depending upon how much you believe in this. Is this a real communication from the other side, or is it not? If you're sitting there and saying, "It's only a man in a chair," then have a nice life because your DNA is going to remain identical to what it is now. If you want to be part of the shift, you're going to have to start expanding your consciousness to include the things that are unseen.

Can you feel the love of God here? If you can, it's a good beginning. I'll tell you this: If you can feel this message, you can accomplish what it teaches. This healing doesn't happen all at once, but I'll give you the method. Each one of you is unique on the planet. Each one has a life lesson that is unique. Each one has a unique pattern of lives lived in the past. That means your Akashic Record is like no one else's, and your Higher-Self is also unique. This limits my ability to give you some kind of 3D generic list or way to heal yourself, since you are dealing with the specifics of "you." So instead, why not sit down in a quiet moment, with purity, and say to Spirit, "I would like these things. I give permission to activate the energies that needed to be activated in my life, to accomplish the purposes I came for. I want to have joy in my life and to find the joy in my full Akash, for I deserve it and I've earned it. I've had positive, joyful lives, so I want to pull on that energy."

Let say you want self-esteem. You call it out. "Spirit... body, I want self-esteem, because I don't have much." What happens next is the Higher-Self will go into the Akash and bring back the warrior on the battlefield... you in another life. This individual stands tall among Human Beings, and is courageous in battle. You are not asking for ego, but rather "an assurance of personality." Remember, you are asking only to dip into what you have already created!

For the one who wants to write the book, go find the orator and the author in their DNA, do it! They're there. How do I know? Because the very people who will ask are listening and reading. They are the old souls of the planet and have the fullest Akashic records... the most experience of any Humans.

For the one who wants spiritual knowledge, go find the spiritual jar! In there is the Shaman you were, or the teacher of spiritual things within your village. It's all there. I know this because I know you!

Review

So, there are five layer-energies that are being activated: Life lesson [layer 2], Higher-Self [layer 6], two Lemurian layers [layers 6 & 7], and the healing layer [layer 9]. These are the gifts in this age. Interdimensional, they are, and I cannot close this message at this point in time without now asking you to throw away the numbers. You're not allowed to see them as separate, as I have taught them to you. Instead, I want you to see them as a core of light that pulsates... a doorway. I want to tell you about that doorway of activation: It pulsates with the music of the other side of the veil.

In your meditations, if you were to push on that light with pure intent, what you would find is the hand of the creator reaching out to you! The reason? Because the creator wants to be found! Did you know that? Were you told that the road to find God would be difficult? Were you told that you would have to suffer, or that God doesn't really care? Nothing is further from the truth! For the creator wants to be found, because the creator is family. When you push upon the door, you're going to have help. It is not a task that you have to do alone. It is a cooperation energy, a partnership. I'm going to use this phrase again: DNA is a quantum partnership.

There's a shift happening and if you look at it only in three dimensions, it is filled with change and fear, anxiety, and uncertainty. It might be the weather or the economy or trouble with family or friends or even your job. That's the shift. However, there's another shift going on. If you can look at it in a quantum way, it's the shift we have spoken about for 20 years. Now, you are being given all the tools to handle it. All of them.

All of these things are wrapped up in what the teacher, Peggy, is calling the Lattice [Peggy Dubro's teaching about The Cosmic Lattice]. The Lattice represents the personal Akashic attributes of a Human Being, a quantum energy that surrounds him that can be used and pulled upon. It includes healing, a balance of life, and even mastery. The DNA is only the physical vehicle of a quantum state. A quantum state is everywhere. This is going to be tough for you to understand, Human Being, but there are really no pieces and parts of your DNA right now. They are all over the Universe! God knows who you are, oh, Quantum One. If you start activating these pieces and parts, your Lattice will change color, did you know that? Oh, but we'll leave it to Peggy to tell you about that. [Kryon wink]

There are new energies, and today we gave you some of the descriptions of the new tools related to this. This all started years ago, as much as 20 years. It was so in order to prepare you to sit in a place where you'll have help, now. All that my partner has been through and all the stages he has sat upon has prepared him for this moment. For he can begin the teaching and write the book about the DNA of the Human Being. Spectacular, it is.

That's what the message is today. Oh, dear one, we're ready to leave, and we've said it before: The hardest thing we do is leave. The part that comes through my partner doesn't want to go, you see, because I'm linked to him in that way and he feels it. But the part that is on the other side of the veil that is quantum never leaves. It will walk out the door with you if you choose, holding the hand of your Higher-Self if you choose. What a gift! What an energy! Indeed, there are those who said this would never happen, that humanity would stay static and would never move. Humanity would never evolve; they would never graduate, and they were stuck in a low consciousness. All that changed in 1987. Many of you were here, responsible for it, and you don't even remember it. Much happens on the other side of the veil that involves you. Some of you are sitting in the chairs because of it and if so, you know of what I speak.

I am Kryon. I'm in love with humanity. I am swirling in an energy of appreciation as I wash your feet that such a thing could be. I'm in appreciation that I might bring you this kind of message, finally. Congratulations, dear humanity, for you're on your way. With free choice, let it be that you would leave this place enlightened, more than when you arrived. With free choice, let it be that you will go from this place ready to do things that perhaps you were unaware you could do. With free choice, spread the light of this message and of who you are… a piece of God. I invite you to hear the music.

And so it is.

KRYON