Das Ende von Geschichte, Kryon durch Lee Carroll, Nov. 2010

Das Ende von Geschichte

KRYON durch Lee Carroll, Seattle, Washington, 20. November 2010

Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Lucida Font = eingefügt vom Übersetzer; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
download


Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.... und ich sage das jedes Mal. Es bedeutet das, was multidimensional ist, denn auf diesem Planeten wird das Magnetische noch immer missverstanden. Nicht verstanden ist eine Sache, missverstanden ist eine andere. Denn das Magnetische ist ein Quantenmerkmal der Wirklichkeit und zwar eines der wenigen, das sich auf alltäglicher Weise in euer Leben ergießt, genau wie ich. Denn ich bin euch auf Quantenweise zu Diensten und doch so sehr verfügbar, wie es Spirit ist.

Entspannt euch für einen Moment. Die Botschaft an diesem Tag hat viele Facetten und ist voller Kraft. Es ist eine historische und es gibt über die gesprochenen Worte hinaus viele Dinge, die es dort hineinzulesen gilt. Ich spreche zu einer Zuhörerschaft, die größer ist als die, die hier im Raum ist. Es gibt viele, die jetzt zuhören und lesen. Ich kenne das Potential der Augen auf der Seite, der Ohren, die hier sind. Und obwohl ungefähr Hundert von euch hier sein mögen, gibt es Tausende, die zuhören. Für mich hören sie jetzt zu. Für mich lesen sie jetzt.

Ich nenne diese Botschaft "Das Ende der Geschichte" und es ist keine Untergangsbotschaft. Legt es auf lineare Weise aus oder legt es auf Quantenweise aus. Falls ihr den Titel auf lineare Weise auslegt, werdet ihr vielleicht Angst haben, denn es hört sich wie das Ende der Zeit an. Wenn ihr den Titel auf Quantenweise auslegt, dann sagen wir, dass es das Ende von historischer Energie ist. Auf dem Planeten geschieht eine Verschiebung und wir werden ganz am Ende dieser Botschaft auf diese Formulierung zurückkommen. Wenn ich das für mich korrekt und angemessen tue, mag ich damit einige vor den Kopf stoßen, wegen der historischen Energie, die manchen von euch vererbt wurde, die auf bestimmte Weise erzogen worden sind. Darum bitte ich auch, geduldig damit zu sein, mit meiner Botschaft, und euch mir ihr zu vereinen, während ich sie gebe.

Ich möchte euch mit in die Vergangenheit nehmen und ein paar Dinge erklären, ein Bild zeichnen, indem ich mich durch historische Zeiten bewege. Ich möchte bis zu Abraham zurückgehen, dem Vater des Monotheismus. Abraham ist es, auf den wir tatsächlich blicken möchten, im Rahmen der Geschichte des modernen spirituellen Glaubens, wie ihr es nennen würdet, denn so denkt die Welt. Oh, es gab viele vor ihm. Manche von euch sind Lemurier und ihr wisst, was ich meine. Aber Abraham repräsentiert für die Erde das, was ihr den Vater der bedeutendsten Religionen auf dem Planeten nennen würdet. Darum möchte ich euch den geschichtlichen Verlauf der Ereignisse aufzeigen und ich möchte, dass ihr sorgfältig hinschaut.

Abraham, Vater der Juden

Ich möchte Abraham [Abram] ehren, geboren in Ur, das heute ein Teil des modernen Irak ist, und ich möchte seine Söhne ehren, die nicht alle von Sara geboren wurden. Abraham ist jÜdisch… der große jÜdische Prophet. Ishmael ist sein Sohn. Es gibt keine Möglichkeit zu sagen, dass Ishmael kein Jude gewesen sei, und er bleibt es selbst bis zum heutigen Tag. Ishmael wurde in Hebron geboren. Er ist also zusätzlich ziemlich israelisch. Ishmael ist ein Jude.

Jetzt würden das manche in Frage stellen, wegen der Art, wie jÜdische Abstammungslinien von Menschen berechnet werden [mütterlicherseits]. Aber Spirit blickt auf die DNS und die Akasha Herkunft, darum ist Ishmael spirituell ein Jude. Er kam herein, um Teil der jÜdischen Abstammungslinie zu sein.

Er fiel ziemlich früh selbst bei Juden in Ungnade, aus politischen Gründen. Im weiteren Leben wurde Ishmael dann zu dem, was der Vorfahre aller Araber ist… zum Vater von Arabien. Deshalb könnte man sagen, dass die Araber jÜdisches Blut in ihren Adern fließen haben, das von Abraham. Aber schon sehr früh haben die Juden Ishmael verstoßen. Darum gab es, trotz des einen Gottes und Monotheismus, trotz der Leitgedanken von der Liebe Gottes und der Einheit Gottes, eine Spaltung. Die Wahrheit wurde mit Unwahrheit vermischt und, selbst bis zum heutigen Tag gibt eine Milliarde Menschen, die behaupten, dass es Ishmael und nicht Isaak war, der fast auf dem Tempelberg geopfert wurde. Sie behaupten auch, dass er kein Jude war.

Und wie sieht hier die Wahrheit aus? Menschen waren nicht dazu gemacht, sich zu vereinen. In der älteren Energie des Planeten jener Tage und noch bis hin zu den Tagen, in denen ihr geboren wurdet, ist die euch auferlegte Energie, euch zu trennen, nicht euch zu vereinen. Und das ist der Grund, warum wir sie alte Energie nennen. Oh, es gab weise Männer und Frauen, die es besser wussten, aber es ist die alte Energie, die spaltet und trennt und es ist die alte Energie, die die Unterteilungen des Hasses innerhalb der Millionen erschaffen hat, die tatsächlich "alle Juden" sind.

Mohammeds wunderschöne Botschaft der Einheit

Ich möchte euch von Mohammed, dem Propheten erzählen. Mohammed kommt aus der Abstammungslinie von Ishmael, der aus der Linie von Abraham kommt. Darum hatte Mohammed jÜdisches Blut, das war also seine Abstammungslinie, aber nicht unbedingt seine Herkunfts-Kultur. Doch seine Akasha-Herkunft ist von Abraham. [Abraham ist der Gründer des Islam, nach Aussage des Koran.]

Mohammed hatte eine wunderschöne Begegnung, mehr als eine, mit einer Engelpräsenz. Die Engel haben damals zur Menschheit im Wesentlichen auf 3D Weise gesprochen. Doch wie viele von euch haben eins und eins zusammengezahlt und bemerkt, dass die meisten Engel in der damaligen Zeit zu Menschen mit jÜdischer Abstammungslinie sprachen? Wie Mohammed, wie Moses, wie Jesus, wie Abraham. Denn das war Teil der geschichtlichen Rahmenbedingungen, Teil davon, was die jÜdische Abstammungslinie wichtig für das Kern-Akash der Menschheit macht, und wir haben zuvor davon gesprochen: "Wie es den Juden ergeht, so ergeht es der Erde." Es gibt hier wirklich etwas anzuschauen, das wichtig ist und das sich bald ändern wird. Denn in unseren Augen sind all diejenigen im Mittleren Osten "Juden".

Mohammeds Information vom Engel war folgende: "Vereine die Araber und gib ihnen den Gott Israels." Und das tat er! Die Information, die er hatte, war wunderschön und wurde später von seinen Anhängern aufgeschrieben. Sie drehte sich nur um die unermessliche Liebe Gottes und die Einheit der Menschheit. Mohammed, der Prophet war ein Vereiniger, kein Separatist.

Länge vor Mohammed kam Jesus, Jesus der Jude. Er wurde für das verantwortlich, was ihr heutiges Christentum nennen würdet. All seine Schüler waren jÜdisch. Der Fels, der Fischer Peter, der die Christliche Kirche gründete, war jÜdisch. Und wir erzählen euch diese Dinge, weil es hier eine Einheit gibt. Vielleicht gibt es einen Grund, meine Lieben, warum die 12 Schichten der DNS hebräische Namen haben? Tatsächlich ist das so zu Ehren der Meister und der Abstammungslinie, der von Mohammed, von Ishmael, von Isaak, von Abraham und von Jesus mit eingeschlossen. Sie alle {die Namen der DNS-Schichten} sind ein Teil der ursprünglichen spirituellen Sprache [hebräisch].

"Oh," sagt ihr vielleicht, "es gab Sumerisch und davor gab es Lemurisch. Es gab Sanskrit und Tamil und viele andere alte Sprachen." Das stimmt, aber wir sprechen von den heutigen Sprachen - eine, zu der ihr eine Beziehung haben könnt, die Kraft hat und heutzutage von der reinen Abstammungslinie der Meister gesprochen wird, die auf dem Planeten gewandelt sind.

Und was hat die Menschheit aus all dem gemacht? Was haben sie mit all dieser heiligen Information von den jÜdischen Meistern gemacht? Sie zogen in den Krieg, weil Menschen Dinge trennen. Sie setzen sie nicht zusammen. Darum stehen wir mit einem einzigen wunderbaren Gott da, dem Schöpfer von Allem was ist, und Millionen, die genau daran glauben und doch gegeneinander in den Krieg ziehen, wegen Ideologie oder wegen dem, was Gott gesagt hat, welcher Prophet der Beste war und welche Gruppe die Gnade Gottes besitzt. Das ist die Geschichte der Vergangenheit, Tausende von Jahren alt. Aber es zeigt haargenau, worum es in der alten Energie geht.

Menschliche Natur?

Jetzt wird es einigen einfallen, zu sagen: "Das ist die menschliche Natur." Darum geschieht das mit den Menschen und es wird sich immer und immer wiederholen, es ist die Energie der Geschichte, durchtränkt von der Suppe der menschlichen Natur, von der einige behaupten, dass sie sich niemals ändert. Ich bin hier, um euch zu sagen, dass das nicht so ist, denn etwas geschieht auf dem Planeten, das die Geschichte beenden wird. Es wird die alte Energie von Geschichte ändern. Es wird die alte menschliche Natur ändern, weil das evolutionsbedingt ist.

Erzogen, von Geburt an zu hassen

Heute, auf dieser Erde, werden viele, die in Israel geboren werden, von Geburt an dazu erzogen, alle anderen in ihrer Umgebung abzulehnen und ihnen zu misstrauen. Zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte dieser Erde werden die sie Umgebenden von Geburt an dazu erzogen, die Juden zu hassen. Sorgfältig dazu erzogen werden sie. Gegen jede Vernunft sind sie {alle} auf diese Trennung stolz, weil die Abstammungslinie ihrer Vorfahren auf dem Spiel steht und sie den historischen Benimmregeln folgen wollen. Sie wollen getrennt bleiben. Und doch möchte ich euch sagen, dass es das ist, was sich gerade ändert. Oh, es ändert sich wirklich! Es ändert sich an Orten, wo ihr es nicht erwartet. Es ändert sich in Jerusalem. Es ändert sich im Iran. Und die Kinder erwachen und sagen: "Sag mir nochmal, warum sollte ich sie hassen? Was haben sie getan, und wann? Das waren sie nicht. Das waren ihre Vorfahren. Diejenigen, die jetzt leben, haben an der Geschichte nicht teilgenommen. Sag es mir nochmal, denn ich kann es nicht nachvollziehen."

Die Eltern schütteln ihr Köpfe und sagen: "Tut, was wir sagen, denn Tradition und Geschichte lehren uns, dass sie unsere Feinde sind und es immer sein werden." Und die Kinder sagen: "Nein. Ich werde das nicht tun, und auch die um mich herum werden es nicht tun." Das ist im Begriff, auf dem Planeten langsam einen Unterschied auszumachen und es wird nicht aufgezeichnet. Denn eure weltweiten Medien haben keine Ahnung, was sie mit dieser Energie tun sollen, und es sieht nicht einmal so aus, als wäre das für sie eine Neuigkeit/Nachricht. Sie stecken in der alten menschlichen Natur fest, wo Dinge in den Nachrichten kommen, die trennen, und nicht Dinge, die vereinen. Und trotzdem ist das eine der großartigsten Energien, die der Planet heutzutage zu sehen bekommt. Ich bin hier, um euch zu sagen, dass das wirklich ist und dass es sozusagen unter der Motorhaube {ungesehen} geschieht. Oh, es gibt noch andere Dinge, die ich euch berichten möchte.

Die Gussform ist fertig - Einheit funktioniert

Ich möchte über Europa sprechen, Ost- und Westeuropa. Betrachtet die Geschichte. Ich möchte, dass ihr die Geschichte der Europäer betrachtet. Was wisst ihr über sie? Was hast du in der Schule über sie gelernt, Amerikaner? Du musst die ganzen Daten und Tatsachen lernen. Du sitzt in einem Land, das gerade mal 200 Jahre alt ist und du musstest sämtliche Schlachten, alle Eroberer und die genauen Angaben zu den Armeen über Hunderte von Jahren auswendig lernen! Im vierzehnten Jahrhundert, im dreizehnten - die ganze Zeit bis zum heutigen Jahrhundert haben sie sich anscheinend regelmäßig gegenseitig erobert. Sie haben miteinander Krieg geführt wie Ebbe und Flut im Ozean, konstant und vorhersehbar. Als sie dessen überdrüssig wurden, haben sie die Kontinente erobert. Das kleine Land Spanien ganz allein ist für die Eroberung von Südamerika, Zentral Amerika und noch einen guten Teil von Nordamerika verantwortlich. Heute wird ihre Sprache von Millionen gesprochen, die es vor ihrer Ankunft nie getan haben.

Die Armeen Napoleons haben sich über Teile von Europa ergossen, wie Wasser, das in einem Fluss fließt und alles auf seinem Weg überwindet. Es gibt in Europa heute noch einige Städte, die nicht richtig wissen, zu welchem Land sie gehören! Das liegt daran, dass die Grenzen so oft gewechselt haben. Nun, das ist Geschichte. Ich möchte, dass ihr sie sorgfältig betrachtet. Und immer noch gibt es diejenigen, die sagen: "Das ist einfach nur, was die Menschen tun. Sie erschaffen Grenzen und Kulturen und führen Krieg. Das ist die menschliche Natur."

Vor 50 Jahren begann diese neue Energie einzutreffen. Oh, diese Ausrichtungen brauchen Zeit, lieber Mensch, aber sie war da. Sie begann; sie fing an. Vor 50 Jahren geschah etwas in Europa und damals hörte man nicht viel darüber. Ein paar sehr klare Denker kamen nach dem zweiten Weltkrieg zusammen und sagten: "Wenn wir nicht etwas anders machen, außerhalb vom gegenwärtigen Schubladendenken, dann wird es wieder geschehen, denn das ist es, was wir tun. Menschen führen Krieg." Selbst das junge Land, genannt Amerika, war beteiligt. Amerika war davor selber fast entzwei geborsten, weil es das ist, was Menschen tun. Sie spalten gute Dinge entzwei. Es war für diese weisen Männer offensichtlich, dass sie etwas versuchen konnten, was eventuell funktionieren würde - etwas Vereinendes statt etwas Trennendes. Und so haben sie eine Idee gestaltet. Ich möchte euch mitteilen, wie sie aussah.

Sie sagten sich: "Was wäre, wenn wir so viele Länder wie möglich davon überzeugen könnten, eine Versammlung von ‚Länder-Staaten' zu werden? Wenn wir damit jetzt beginnen und es langsam angehen, dann könnten wir im Laufe der Zeit ein System haben, in dem wir miteinander in einem Maß Handel treiben, dass die Grenzen fallen, keine Grenzkontrollen, keine Reisepässe. All diese Kulturen und ehemaligen Feindesländer werden miteinander ausgeglichen Handel treiben, und damit das geschehen kann, brauchen wir vielleicht sogar eine gemeinsame Währung. Schaut auf die Vereinigten Staaten, denn dort funktioniert es so. Europa wird dann nie wieder Krieg mit sich selbst führen. Das könnte es nicht, weil es finanziell verbündet wäre."

Selbstverständlich wurden sie ausgelacht! Jeder, der es hörte, hat gesagt, dass es nicht möglich sei und es einfach zu viele Konflikte zu lösen gäbe. Die dagegen waren, sagten: "Nein, nein, nein. Das werden wir nicht tun. Wir haben zu viele verschiedene Kulturen. Einige davon haben stabile Wahrungen, andere haben instabile. Es gibt zu viele Einwande. Stellt euch vor, von einem Land ins nächste zu gehen, ohne an der Grenze kontrolliert zu werden? Das wird nicht funktionieren. Wer seid ihr, dass ihr so etwas vorschlagt?" Und die Vorwartsdenker sagten: "Wir sind Vereiniger. Und wir glauben, dass es eine gute Idee ist und wir stark sein werden und niemals wieder Krieg führen." Das war vor zwei Generationen, vor 50 Jahren.

Heute gibt es die Europäische Union. Es werden ständig mehr, weit über die ursprüngliche Anzahl hinaus. Manche warten in der "Schlange stehend" darauf, zugelassen zu werden! Die Grenzen sind gefallen und die Kontrollpunkte fehlen und die Währung, genannt Euro, ist die stärkste Währung der Welt - sogar starker, als eure [USA]. Ich möchte euch jetzt sagen, wie das zustande kam. Es war eine Bewusstseinsverschiebung, die sich schon vor 50 Jahren entwickelte. Über zwei Generationen hinweg hat sie langsam Freidenkern gestattet, Dinge zu vereinen, die nie zuvor vereint waren. Das Ergebnis? Diese Länder werden sich nie wieder gegenseitig erobern, denn die "Geschichte" hat in diesem Moment aufgehört. Sie haben ein neues Paradigma für Europa in Gang gebracht, eines, das kein historisches Profil besitzt, das den Menschen bekannt ist. Die alte Geschichte der Gebiete ist vergangen und sie wird sich nicht wiederholen.

Diejenigen im alten europäischen Ostblock, wo bis zum heutigen Tag sehr wenig Einheit herrscht, sagen noch immer: "Die Geschichte wird sich wiederholen. Wir sind ihre Opfer. Das ist nur eine Frage der Zeit." Aber nicht alle von ihnen teilen dieses Gefühl. Es gibt einige, die innerhalb ihrer eigenen Kulturen eine Einheit der Spiritualität zu spüren beginnen, über die sie nie zuvor sprechen durften. Sie denken also frei, außerhalb der Schubladen des alten Paradigmas. Das ist neu.

Es gibt diejenigen, die auf Podien und auf Kanzeln stehen und ausrufen: "Die Geschichte ist zu Ende. Es ist das Ende des Leidens. Es ist das Ende der Diktaturen. Es ist das Ende derjenigen, die uns auf eine niedrige Stufe gestellt haben. Es ist stattdessen der Anfang der Entdeckung, wer wir sind." Und obwohl sie es nicht genau mit diesen Worten sagen, entdecken sie doch den Schöpfer im Innern - das, was die Einheit Gottes ist. Jetzt sind wir genau da wieder herausgekommen, was der Prophet Mohammed gesagt hat, oder etwa nicht? Denn Einheit war der Schlüssel zum Frieden und ist es noch immer. Es ist ein heiliges Prinzip und wird sich niemals ändern.

Wer hatte gedacht, dass das geschehen würde? Die Vereinigten Staaten sind, was sie sind, weil vor 200 Jahren die Gründer sagten: "Lasst uns eine Gruppe von Staaten ohne physische Grenzen mit einem System erschaffen, dass noch nie ausprobiert wurde. Es ist ein System der Einheit - die VEREINIGTEN Staaten von Amerika." Oh, es hatte seine Prüfungen, aber die Vereiniger haben gewonnen. Und darum ist dieses Land, was es ist, und wird so gesehen und dafür respektiert, was es ist und was es getan hat. So jung ist es, aber es repräsentiert die neue Energie.

Eure Unabhängigkeitserklärung war gechannelt. Habt ihr das gewusst? Es war Channeling durch gemeinsames Bestreben derjenigen, die Gott um Hilfe gebeten haben. Geht und lest sie und spürt das, was in ihr heilig ist, denn sie vereinigt und trennt nicht.

Südamerika und die neue Energie

Südamerika beginnt, die gleichen Dinge in Erwägung zu ziehen. Mein Partner war gerade dort und ich habe ihm gestattet, die Energie der potentiellen Zukunft in diesem Land zu sehen.

Ich möchte euch ein Bild der Geschichte im Hinblick auf Südamerika zeichnen. Es gab eine Zeit, in der jedes einzelne Land einen Diktator hatte. Vor weniger als 15 Jahren hatten sie versagende Wirtschafssysteme und Wahrungen, die wertlos waren. Schwierigkeiten, Streitereien und Morde waren normal. Räuberische Drogenbarone brachten in den Straßen offen Leute um und Korruption herrschte überall. Selbst die Politiker erzeugten Angst und viele verschwanden über Nacht und wurden nie wieder gesehen. Heute ist es nicht so. Heute gibt es immer mehr Stabilität, während ein Land nach dem anderen seinen Kulturen eine neue, positive und stabile Energie bringt. Also, wie konnte das ohne konzentrierte Anstrengung irgendeiner multi-nationalen Führung oder Leitung in nur 15 Jahren geschehen?

Auf dem ganzen Kontinent ist nur ein Diktator übrig. Was geschieht? Falls ihr glaubt, das sei erstaunlich, es ist eine Bewegung im Gang, von der ihr nichts hören werdet, noch nicht. Doch sie reden jetzt im Moment darüber, darum lasst mich erzählen, was sie denken. "Was würde geschehen, wenn wir diese Länder nehmen und ihre Grenzen eliminieren würden?" Hört sich das bekannt an? Sie reden darüber. In Hinterzimmern, aus denen niemand Bericht erstattet, sagen sie: "Wie wäre es mit einem Plan, vom Norden Kolumbiens bis zum Süden Chiles allmählich nur noch eine Währung zu haben? Wir waren dann stark und wir waren dann vereint." Und, meine Lieben, ich bin hier, um euch zu sagen, dass es funktionieren wird, und dass es vielleicht keine 50 Jahre dauert. Bald wird der eine Diktator verschwunden sein und die Vereinigung kann beginnen.

Auf diesem Planeten passiert eine Verschiebung.

Afrika

Ich möchte euch sagen, wo es noch geschieht und ihr nichts davon ahnt - das, was der Anfang der Einheit der Staaten von Afrika ist. Sehr bald wird der Kontinent haben, was er nie zuvor hatte, und wenn dieser Kontinent geheilt sein wird, und es kein AIDS und keine größeren Krankheiten mehr gibt, dann werden sie wollen, was ihr habt. Sie werden Hauser wollen und Schulen und eine Wirtschaft, die ohne Korruption funktioniert. Sie werden von engstirnigen Oberhäuptern genug haben, die ihre Bevölkerung aus Machthunger umbringen, etwas, das seit Generationen "die Geschichte Afrikas" bezeichnet wird. Bald wird es zum Ende der Geschichte in Afrika kommen und ein neuer Kontinent wird zum Vorschein kommen.

Seid euch darüber im Klären, dass die Starke nicht aus den erwarteten Gebieten kommen mag, denn neue Führerschaft braut sich zusammen. Es gibt so viel Land dort und die Bevölkerung ist dort bereit, dass es innerhalb von zwei Generationen plus 20 Jahren eine der stärksten Wirtschaftskräfte auf dem Planeten sein wird. Und es wird auf Grund einer vereinenden Idee geschehen, die von einigen wenigen auf die Beine gestellt wird. Das sind die Potentiale des Planeten und das Ende der Geschichte, so, wie ihr sie kennt.

In etwa 70 Jahren wird es einen schwarzen Mann geben, der den afrikanischen Kontinent in Wohlstand und Frieden führen wird. Er wird nicht Präsident sein, sondern eher ein Planer und revolutionärer Wirtschaftsdenker. Er und eine starke Frau zusammen mit ihm werden den Plan auf dem ganzen Kontinent in die Tat umsetzen. Sie werden sich vereinen. So sieht das Potential aus und das ist der Plan. Afrika wird sich aus der Asche der seit Jahrhunderten andauernden Krankheiten und Hoffnungslosigkeit erheben und eine funktionsfähige Wirtschaftskraft mit Arbeitern erschaffen, die gute zeitgemäße Produkte herstellen können. Ihr glaubt, China sei wirtschaftlich stark? China muss tun, was es tut, behindert von der Geheimnistuerei und den alten Wegen seiner eigenen Geschichte. So groß es auch sein mag, wird China irgendwann mit Afrika in Wettbewerb treten müssen, einem Land von Freidenkern und schnellen Veränderungen. China wird einen großen Konkurrenten habe, einen, der keine kulturellen Barrieren gegen den Fortschritt des freien menschlichen Geistes besitzt.

Es sind die alten Seelen, die hier sind, die erneut die Zukunft des Planeten ändern werden, genauso wie ihr es heute auf eure eigene Weise tut. Zurzeit bekämpft ihr die Dunkelheit des Bewusstseins mir eurem Licht und einer der letzten Kriege der Religion wird darauf beruhen. Darum seid ihr hier, um durch eure sehr mitfühlenden Gedanken Licht auf den Planeten zu bringen. Das ist die "Arbeit" von Lichtarbeitern.

Spiritualität in Nordamerika

An diesem Ort, den ihr Amerika nennt, gibt es mehr als 350 Arten von Christentum. Es gibt die Geschichte von dem einen Heilsbringer, aber viele Vorstellungen davon, was er sagte, was er meinte und wer er war. Jede einzelne dieser Vorstellungen scheint auszukeimen und eine neue Kirche zu erschaffen. Ein monotheistischer Gott erleidet, in Hunderte von Teile aufgespalten zu werden.

Die Geschichte der Kirche war auch nicht so wunderbar und Peter, der Felsen, würde sich im Grabe umdrehen, wenn er wüsste, was die Geschichte seiner Kirche gebracht hat. Es gab eine Zeit, in der Christen DOrfer heimgesucht, niedergebrannt und geplündert haben, nur weil das Dorf nicht an ihren Heilsbringer glaubte. Das war während der spanischen Inquisition. Sie waren Terroristen! Ihr solltet das hören, meine Lieben, und es ist nicht meine Absicht, eure Gefühle aufzurühren, aber ich werde Folgendes sagen: Bevor ihr irgendeinen spirituellen Glauben als böse bezeichnet, solltet ihr einen Blick auf die Geschichte werfen. Die Christen haben es auch getan, und zwar schon sehr früh. Die Juden haben es getan und auch die Muslime taten es. Die radikalen fundamentalistischen Kinder Abrahams haben miteinander über Jahrhunderte Krieg geführt. Es ist das, was Menschen tun.

Die Menschheit tut das. Sie spaltet auf. Sie zieht wegen Gott in den Krieg. Sie spaltet sich sogar selbst in Schubladen auf, wo doch die schöpferische Energie eine einzige Energie ist! Ich bin hier, um euch zu sagen, dass diese Kursabweichung der Geschichte zu Ende geht, weil der Parameter der menschlichen Natur sich beginnt zu verschieben, und die Kinder wissen das! Und sie beginnen, es wahrzunehmen und danach zu handeln. Seht ihr, eine Verschiebung geschieht auf dem Planeten.

Das Internet - das erste weltweite Werkzeug der Vereinigung

Jetzt werde ich euch etwas aufzeigen, an das wenige von euch gedacht haben: Was glaubt ihr, worum es beim Internet geht, geschichtlich gesehen? Die BÜrger sämtlicher Länder der Erde können miteinander ohne elektronische Grenzen reden. Die jungen Leute dieser Nationen können sich alle untereinander sehen, miteinander reden und Meinungen austauschen. Egal, was das Land tut, um es zu unterdrücken, sie tun es trotzdem. Sie erstellen ein Netzwerk des Bewusstseins, der Einheit, von multikulturellem Bewusstsein. Es wird bleibend sein. Es ist Teil der neuen Energie. Die jungen Leute wissen das und sie haben die Führung übernommen.

Ich habe euch vor mehr als 10 Jahre eine Prophezeiung gemacht. Ich habe euch gesagt, dass der Tag kommt, an dem "jeder mit jedem redet und es deshalb keine Verschwörungen geben kann". Denn Verschwörungen hängen von Trennung und Geheimhaltung ab - etwas in der Dunkelheit Verborgenes, das nur wenige wissen. Habt ihr in letzter Zeit Nachrichten gesehen? Was geschieht? Könnte es sein, dass es ein neues Paradigma gibt, das gegenläufig zur Geschichte ist?

Das New Age

Dann ist da noch das New Age. Ich möchte euch etwas erzählen, das vor 20 Jahren passiert ist. Es ist etwas, durch das ich meinen Partner hindurch führen musste: Es gab diejenigen unter euch in den westlichen Gebieten [der USA], die Kryon als das Böse des Jahrhunderts bezeichneten. Mein Partner wurde von einigen aus der New Age Szene angegriffen, die respektiert und geschätzt waren. Es war eine Energie, die ihn stoppen wollte, bevor er zu viele Bücher schrieb oder mit seiner Botschaft vor die Vereinten Nationen trat. Er war in seinem dritten Jahr des Channelns und viele waren beteiligt, ein organisierter Versuch, seine Botschaft in Verruf zu bringen. Mein Partner fiel auf die Knie und fragte: "Warum? Warum versuchen diejenigen, die Bücher über Liebe schreiben, die Arbeit eines anderen zu zerstören?" Und ich habe gesagt: "Das ist es, was die Menschen tun. Sie erobern und teilen auf und haben das Gefühl, dass das zum überleben ihrer eigenen Arbeit beitragt." Dann habe ich ihm gesagt, dass sie es nicht immer tun und eine Zeit kommen wird, wo es nicht {mehr} im Bewusstsein der Menschheit ist, so etwas jemals zu tun. Dazu ist er hier gewesen, um dabei zu helfen, die neue Energie zu unterstützen.

Sobald ein Araber und ein Jude sich anschauen und die Akasha Herkunftslinie und die eine Familie sehen können, gibt es Hoffnung. Wenn sie erkennen können, dass ihre Verschiedenheiten nicht länger erfordern, einander umzubringen, dann hat die Veränderung in der Geschichte angefangen. Und das ist es, was heutzutage geschieht. Die gesamte Menschheit, unabhängig vom spirituellen Glauben, ist schuldig, in die geschichtliche Falle des Spaltens statt des Vereinens gelaufen zu sein. Das fangt jetzt an, sich zu ändern. Eine Verschiebung geschieht.

Der Weise König

Ich möchte euch mit zurück nehmen bis zu Salomon, einem sehr weisen König. Es ist eine sehr berühmte Geschichte, in der zwei Mütter das gleiche Kind für sich beanspruchen. Sie plädieren beide vor Salomon dafür, ihnen das eine Kind zuzusprechen, das auf dem Schoß des Königs gelandet ist, um die Angelegenheit zu klären. Der weise König, der den Ausgang kannte, bevor er seine Entscheidung traf, ordnete an, das Kind in zwei Hälften zu schneiden. Jede Mutter sollte eine Hälfte bekommen. Er wusste, was geschehen würde und behielt Recht. Eine Mutter wurde sofort leichenblass und sagte: "Gib der anderen Frau das Kind." Da wusste Salomon sofort, wem das Kind gehörte. Es war diejenige, die auf das Kind verzichtete. Das war die wirkliche Mutter. Wieso wusste er das? Weil Mitgefühl das Weiseste auf dem Planeten und voller Lösungen ist, und voller Einheit. Das sagt alles. Es ist das Mitgefühl der weisen, göttlichen, femininen Mutter, welches über die Erde streicht, und die Kundalini bewegt sich im wahrsten Sinne des Wortes von einem Kontinent zu einem anderen, während die Erde diese Verschiebung spürt.

Manche fühlen sich im Verlauf davon verzweifelt alleine und so, als verstÜnden sie nichts. Stellt euch vor, wie sich ein Computer fühlen würde, wenn er Bewusstsein hatte und ihr ihn ausschalten und dann neu starten würdet. Er würde seine Erinnerungen an alles verlieren, was geschehen ist. Mit dem menschlichen Bewusstsein ist es genauso, während es neu in ein anderes Paradigma startet, in dem die Geschichte nicht mehr kontrollieren wird, was als Nächstes geschieht. Und das ist es, was ihr spürt - allein Sein mit dem potentiellen Neustart in ein Paradigma, in dem es keinerlei Art von Geschichte der menschlichen Natur gibt.

Mitgefühl und die Einheit sind die neue Energie

Die Energie von 2012 ist seit 16 Jahren mit euch, bezogen auf diesen Moment, und sie wird noch 20 weitere Jahre mit euch sein [wie nach dem Maya Kalender berechnet]. So funktioniert die Ausrichtung, während sie sich buchstäblich durch das Zentrum des galaktischen Äquators bewegt. Indem sich die Präzession der Tag-und-Nacht-Gleichen [das Wobbeln der Erde] auswirkt und ihr euch in die Mitte der Ausrichtung bewegt, ist das ein 36 Jahre währendes Zeitfenster von Erfahrungen und kein Fadenkreuz auf eine bestimmte Wintersonnenwende. Du lebst in dieser Energie und hast das schon ein paar Jahre getan, New Ager.

Nicht alle von euch hier glauben, was der Channeler glaubt, und das ist auch gar nicht so wichtig. Also hier sind eure Prüfung und eure Anweisungen für heute. Könnt ihr die hier Anwesenden als Familie betrachten, selbst wenn ihr nicht ihrer Meinung seid? Könnt ihr sie lieben? Ihr habt die Wahl, diesen Ort zu verlassen und zu sagen: "Nun, ich werde nie wieder zu einem Treffen wie diesem gehen! Die sind doch verrückt." Oder ihr könnt sagen: "Ich werde nie wieder zu einem Treffen wie diesem gehen, weil ich nicht unbedingt einer Meinung mit ihnen bin. Aber ich liebe sie und sie sind in meinem Haus jederzeit willkommen. Wenn sie mit mir zum Abendessen gehen wollen, ist das in Ordnung. Und ich kann mit ihnen scherzen und mit ihnen zusammen Sein und ihre Hände schütteln. Vielleicht werde ich sogar einen von ihnen heiraten, denn ich erkenne, dass es einen einzigen Gott gibt und dass es einen einzigen Schöpfer gibt, und wir alle haben ihn in unserem Innern. Ich bin nicht der gleichen Meinung, aber ich kann mich vereinen."

So gelangt ihr zum Verstehen, dass eure Ideen und Unterschiede euch nicht mehr spalten. Menschen können zusammen existieren genau wie die Länder, die nebeneinander ohne Grenzen existieren. Ihre Kulturen sind noch immer einzigartig, und sie haben noch immer ihr eigenes Land. Doch sie sind jetzt durch einen übergreifenden Plan vereint, nach dem sie nie wieder miteinander Krieg führen werden. Sie können es nicht. Ihre Existenz ist miteinander verknüpft. Vereinigung tut das. Salomon hat es gewusst, und das Geheimnis ist Mitgefühl.

Meine Lieben, verlasst diesen Oft in Mitgefühl füreinander. Wenn ihr nach Hause kommt, den Fernseher anmacht und jemanden seht, dessen Meinung ihr nicht teilt, weil er mit euch politisch nicht im Gleichschritt ist, könnt ihr ihn/sie dann trotzdem lieben? Könnt ihr trotzdem den Schöpfer in ihrem Innern sehen? Könnt ihr erkennen, dass sie ein Spiel damit treiben, wie Dinge in ihrem Land erledigt werden, damit ihr dazu gezwungen werdet, vereint zusammen zu arbeiten. Hat irgendjemand von euch das erkannt? Zur Zusammenarbeit gezwungen. Zu Kompromissen gezwungen. Gezwungen zu vereinen, statt zu spalten. Wenn ihr das in der Politik erkennt, dann werdet ihr wissen, dass es wirklich ist.

Das ist es, was wir euch sagen. Achtet darauf. Die alte Energie geht langsam, doch der Tag wird kommen, an dem die alte Energie weg ist. Das könnte eine Generation dauern! Manche von euch werden sagen: "Ich werde dann nicht hier sein." Ich sage euch: "Oh, doch, ihr werdet hier sein!" Weil ihr das Finale nicht verpassen werdet! Weder die Energie von zuhause noch irgendeine engelhafte Energie werden euch davon abhalten können. Ihr werdet zurückkommen und es wird eine Wendezeit geben, die schneller als alles ist, was in eurer spirituellen Vergangenheit liegt, denn Geschichte spielt keine Rolle, nicht einmal spirituelle Geschichte. Ihr werdet schnell ankommen und schnell gehen. Du bist immer zur Erde zurückgekommen, alte Seele. Darum lieben wir dich so, wie wir es tun.

Ich möchte jetzt deine Füße waschen, wegen dem, was du auf dem Planeten tust, alte Seele. Nimm die Gelegenheit wahr jemanden zu lieben, sie/ihn quantenhaft zu sehen, ihn/sie als viele zu sehen, nicht eine(n). Betrachte alle Menschen im Licht ihrer Herkunftslinie zum Planeten. Betrachte sie als wichtig, wie du. Vereine dich mit ihnen. Sieh, eine Verschiebung geschieht auf dem Planeten und du repräsentierst sie.

Wenn ich die Worte "und so ist es" sage, dann halte die Energie. Geht in eurem eigenen Tempo. Bleibt ein Weilchen sitzen, wenn ihr wollt, dann geht in Stille. Lasst diesen Raum eine Zuflucht bleiben, bis ihr wieder zurückkommt. Also wird es keinen Applaus geben, keinen Lärm - nur Einheit, nur Liebe füreinander, nur Quantendenken, was dem Planeten bevorsteht, so ihr es wollt, mein(e) Liebe(r).

Spürst du jetzt einen Unterschied zu den vor dir liegenden Rätseln? Ich hoffe, du tust es. Lösbar, jedes einzelne davon.

Und so ist es.

KRYON


The End of History

Greetings, dear ones, I am Kryon of Magnetic Service.... and I say that every time. It means that which is multidimensional, for still misunderstood on this planet is magnetics. Not understood is one term; misunderstood is another. For it is a quantum attribute of your reality and one of the few that spills over into your life in an everyday way, just like me. For I am in service in a quantum way to you, but available just as much as Spirit is available.

Relax for a moment. The message this day is multifaceted and it's one of power. It's one of history, and there are many things to read into this even beyond the words that will be spoken this day. I speak to an audience who is larger than that which is in the room. There are many who are listening now and reading. I know the potential of the eyes on the page, the ears that are here. And although there may be a hundred or so of you here, there's thousands who are listening. To me, they are listening now. To me, they are reading now.

I call the message this day, "The End of History," and it's not a message of doom. Take it in a linear fashion or take it in a quantum fashion. If you take the title in a linear fashion, you might be frightened, for it sounds like the end of time. If you take the title in a quantum fashion, we are saying it is the end of historic energy. There's a shift happening on the planet, and we are going to come back to that very statement at the end of this message. For me to do this correctly and appropriately, I may offend some because of the history energy that is inbred in some of you who have been taught a certain way. So I ask you to be patient with this, my message, and to become unified with me as I give it.

I wish to take you back and explain some things to you, to paint a picture moving around in historic times. I want to go back to Abraham, the father of monotheism. Abraham is where we like to actually look at the history of what you would say is modern spiritual belief, for it is the way the world thinks. Oh, there were many before him. Some of you are Lemurian and you know what I mean. But Abraham represents to the earth the beginning of what you would call the father of the major religions on the planet. So I want to give you the history of what happened, and I want you to look at it carefully.


Abraham, Father of the Jews

I want to honor Abraham [Abram], born in Ur, which is now part of modern Iraq, and I want to honor his sons, not all born of Sara. The one I wish to speak of is Ishmael. Abraham is Jewish... the great Jewish prophet. Ishmael is his son. There's no way that you could say Ishmael was not Jewish, and he is even to this day. Ishmael was born in Hebron. So in addition, he is very Israeli. Ishmael is a Jew.

Now some would argue, due to how the Jewish lineage is computed by men [mother's side]. But Spirit looks at the DNA and the Akashic lineage, so spiritually, Ishmael is a Jew. He came in to be part of the lineage of the Jews.

He fell from favor even with the Jewish people early on for political reasons. Then Ishmael went on to become that which is the ancestor of all Arabs... the father of Arabia. Therefore, you could say that the Arabs are with Jewish blood, that of Abraham flowing through them. But early on, the Jews cast Ishmael out. So although you have the one God and monotheism, and you have the principle of the love of God and the unity of God, there was a split. The truth was mixed with untruths and, even to this day, there would be a billion Human Beings who would say it was Ishmael and not Isaac who was almost sacrificed at the Temple Mount. They would also say that he is not a Jew.

So what is the truth here? Human Beings were not built to unify. In an older energy on the planet from those days, and even the days that you were born in, the energy laid upon you is for you to separate, not unify. And that is why we call it the old energy. Oh, they were wise men and women who knew better, but it is the old energy that separates and divides, and it is the old energy that has created the divisions of hatred within millions of those who are actually "all Jews."


Muhammad's Beautiful Message of Unity

Let me tell you about Muhammad, the prophet. Muhammad is of the lineage of Ishmael, who is of the lineage of Abraham. Therefore, Muhammad had Jewish blood, so that was his lineage but not necessarily his culture. But his Akashic lineage was from Abraham. [Abraham is the founder of Islam, according to the Quran.]

Muhammad had a beautiful meeting, more than one, with an angelic presence. The angels talked to humanity back then in basic 3D ways. But how many of you have put together that most of the angels in that time who spoke to Human Beings talked to those of Jewish lineage? Like Muhammad, like Moses, like Jesus, like Abraham. For this was part of a set-up of history, part of what makes the Jewish lineage important to the core Akash of humanity, and we have spoken before, "As go the Jews, go Earth." Indeed, there is something there to look at which is important, and it is going to change soon. For in our eyes, the "Jews" are all those in the Middle East.

Muhammad's information from the angel was this: "Unify the Arabs and give them the God of Israel." And he did! The information he had was beautiful and was written down later for his followers. It was all about the incredible love of God and the unity of man. Muhammad the prophet was a unifier, not a separatist.

Long before Muhammad, there came Jesus - Jesus the Jew. He became responsible for what you would call Christianity today. All of his disciples were Jewish. The Rock, Peter the fisherman, who started the Christian church, was Jewish. And we tell you these things to remind you that there's a unity here. Perhaps there is a reason, dear ones, why the 12 layers of DNA have Hebrew names? Indeed, it's in honor of the masters and the lineage, including that of Muhammad, of Ishmael, of Isaac, of Abraham and of Jesus. All of them, part of the original spiritual language [Hebrew].

"Oh," you might say, "there was Sumerian and before that there was Lemurian. There was Sanskrit and Tamil, and many other older languages." Correct, but we're speaking of a language of today - one that you can relate to, that has power, and that is spoken today by the pure lineage of the masters who walked the planet.

So what did humanity do with all this? What did they do with all this sacred information from these Jewish masters? They went to war, because Humans separate things. They don't put them together. So here we are with one beautiful God, creator of all there is, and millions who believe that very thing, yet they are going to war with each other over ideology about what God said, which prophet was best, and which group is in God's favor. That's ancient history, thousands of years old. But it shows exactly what the old energy is all about.


Human Nature?

Now, it would occur to some to say, "It is Human nature." Therefore, this is what happens with Humans and it will repeat itself over and over and that is the energy of history, bathed in the soup of Human nature that some say never changes. Therefore, [they say] it will happen yet again and again and again. I'm here to tell you, dear one, that it isn't because something is happening on this planet that will end history. It's going to end the old energy of history. It's going to end the old Human nature, for it's evolutionäry.


Taught to Hate From Birth

On this earth today, many who are born in Israel are taught from birth how to dislike and distrust all those around them. At this time in history on this earth, those around them from birth are taught how to hate the Jews. Carefully taught, they are. Against all odds, they are proud of this separation because it is the lineage of their ancestors that is at stake, and they want to follow historic protocol. They want to stay separate. Yet I want to tell you that's what is changing. Oh, it's really changing! It's changing in the places you don't expect. It's changing in Jerusalem. It's changing in Iran. And the children are waking up and saying, "Tell me again why I should hate them? They did what, when? That wasn't them. It was their ancestors. The ones here now are current and didn't participate in history. Tell me again, because I don't feel it."

The parents are shaking their heads, and saying, "Do as we say, for tradition and history tells us that they are our enemy and always will be." And the children are saying, "No. I am not going to do this, and neither are those around me." This is slowly making a difference on this planet and it is not being recorded. For your worldwide media has no idea what to do with this new energy and it doesn't seem to even be news to them. They are steeped in the old Human nature, where things that separate are news, and things that unify are not. Yet it is one of the greatest energies this planet is seeing today. I'm here to tell you it's real and it's happening under the hood, you might say. Oh, there are other things I'd like to report to you.


The Mold is Set - Unity Works

Let's talk about Europe - Eastern and Western Europe. Look at the history. I want you to look at the history of the Europeans. What do you know about them? What did you study in school about them, American? You had to learn all those dates and facts. You sit in a country that's barely 200 years old and you had to memorize all the battles and all those conquerors and all those army specifics for hundreds of years! Fourteen hundreds, 1300s - all the way to the present century they seemed to be conquering each other on a regular basis. They warred with each other like the tides of the ocean, constant and predictable. When they got tired of that, they conquered other continents. The small country of Spain alone is responsible for conquering all of South America, middle America and well up into North America. Millions today are speaking their language who never did before they arrived.

The armies of Napoleon spread across parts of Europe like water flowing in a river, conquering everything in its path. There are some cities today in Europe that still don't know which country they belong to! This is because their borders kept changing so often! Now, that's history. I want you to look at it carefully. Still, there would be those who say, "This is just what men do. They create borders and cultures and they go to war. That's Human nature."

Fifty years ago, this new energy started to arrive. Oh, the alignments go slow, dear Human Being, but it was here. It was starting; it was beginning. Fifty years ago, something happened in Europe and you didn't hear much about it back then. Some very clear thinkers got together after World War II and said, "If we don't do something different and out of the box of today's thinking, it's all going to happen again because this is what we do. Men make war." Even the young country called America was involved in war. America itself almost split apart before that, because that's what men do. They split good things apart. It was obvious to these wise men that they could try something, something that might work - a uniting instead of separation. And so they formed an idea. Let me tell you what it was.

They said to themselves, "What if we could get as many countries as we can to agree to become a collection of 'country states'? If we start this now and go at it slowly, we could eventually have a system where we would trade together to the point where the borders come down, no checkpoints and no passports. All these cultures and former enemy countries would all trade evenly together, and for that to happen we might even have a common currency. Look at the United States, for this is how it works there. Europe would never go to war with itself again. It couldn't, since it would be allied financially."

Of course, they were laughed at! Everyone who heard it said it couldn't' be done and that there were just too many issues to solve. Those who objected said, "No, no, no. That's not what we do. We have too many different cultures. There's some with strong currencies, there's some with weak currencies. There are too many objections. Imagine going from one country to another without being inspected at the border? That won't work. Who are you to suggest something of this nature?" And the forward thinkers said, "We are unifiers. And we think it's a good idea so we will have strength and will never war again." That was two generations ago, 50 years.

Today, you have the European Union of States. There are more all the time, way past the original number of countries. Some are "standing in line" to be accepted! The borders are gone and the checkpoints are missing and the currency called the Euro is the strongest currency on Earth - stronger even than yours [the USA]. Now, let me tell you what did that. It's a consciousness shift that even 50 years ago was developing. Through two generations, it slowly allowed for free thinkers to unify things that had never been unified before. The result? These countries will never conquer each other again, because "history" ended at that moment. They started a new paradigm for Europe and one that has no historic profile known to man. The old history of the area is gone, and it will not repeat itself.

Those in the old Eastern Bloc of Europe, where there is still to this day very little unity, will still say, "History will again repeat itself. We are victims of it. It's only a matter of time." But not all of them feel this way. There are some who are starting to feel a unity of spirituality within their own cultures that they were never allowed to speak of before. So they are free thinking, out of the box of the old paradigm. It's new.

There are those who are standing on podiums and in pulpits and are proclaiming, "History is ended. It's the end of suffering. It's the end of dictatorships. It's the end of those who would put us in a low place. Instead, it's the beginning of discovering who we are." And although they don't say it in these exact words, they are discovering the creator inside - that which is the unity of God. So it's a full circle back to what the Angel told Muhammad, isn't it? For unity was the key to peace, and still is. It is a sacred principle and will never change.

Who would have thought this would have happened? The United States is what it is because 200 years ago the founders said, "Let us make a group of state countries without physical borders in a system that's never been tried. It's one of unity - the UNITED States of America." Oh, it had its tests, but the unifiers won. And it is why this country is what it is and is seen and respected for what it is and for what it's done. So young, it is, but representing the new energy, it is.

Your Declaration of Independence was channelled. Did you know that? It was collective effort channelling by those who had asked God for help. Go read it and feel that which is sacred inside, for it unifies and does not separate.


South America and the New Energy

South America is starting to consider the same thing. My partner was just there and I allowed him to see the energy of the potential future in that land.

I would like to paint history for you regarding South America. There was a time when every single country had a dictator. Less than 15 years ago, they had failing economies and currencies that were worthless. Trouble and strife and killings were the norm. Marauding drug lords openly killed in the streets and corruption was everywhere. Even the politicians created fear and many disappeared overnight, never to be seen again. Today it isn't that way. Today, there is an ongoing stability as one country after another brings a new, positive, stable energy to their cultures. So, without a concentrated effort by any kind of multi-national leadership or direction, how could this have changed in only 15 years?

Within the entire continent, there's only one dictator left. What's happening? If you think that's amazing, there is a move afoot that you're not going to hear about yet. But they're discussing it right now, so let me tell you what they're thinking. "What would happen if we took these countries and eliminated the borders?" Sound familiar? They're talking about it. In back rooms where nobody is reporting it, they're saying, "What about a plan of eventually having one currency from the top of Columbia to the bottom of Chile? And we would be strong and we would be unified." And dear ones, I'm here to tell you, that it's going to work, and it might not take 50 years. Soon the one dictator will be gone, and the unification can begin.

There's a shift happening on this planet.


Africa

Let me tell you where else it's happening that you are unaware - that which is the beginning of the unity of the African states. Soon the continent will have what they never had before, and when that continent is healed and there is no AIDS and no major disease, they're going to want what you have. They're going to want houses and schools and an economy that works without corruption. They will be done with small-minded leaders who kill their populations for power in what has been called for generations "The History of Africa." Soon it will be the end of history in Africa, and a new continent will emerge.

Be aware that the strength may not come from the expected areas, for new leadership is brewing. There is so much land there and the population is so ready there, it will be one of the strongest economies on the planet within two generations plus 20 years. And it's going to happen because of a unifying idea put together by a few. These are the potentials of the planet, and the end of history as you know it.

In approximately 70 years, there will be a black man who leads this African continent into affluence and peace. He won't be a president, but rather a planner and a revolutionäry economic thinker. He, and a strong woman with him, will implement the plan continent-wide. They will unite. This is the potential and this is the plan. Africa will arise out the ashes of centuries of disease and despair and create a viable economic force with workers who can create good products for the day. You think China is economically strong? China must do what it does, hobbled by the secrecy and bias of the old ways of its own history. As large as it is, it will have to eventually compete with Africa, a land of free thinkers and fast change. China will have a major competitor, one that doesn't have any cultural barriers to the advancement of the free Human spirit.

It is the old souls who are here who again will change the planet's future, just as you are doing in your own way today. Today you fight the darkness of consciousness with your light and one of the last battles that religion will place upon you. This is why you are here, to put light on the planet by your very compassionate thoughts. This is the "work" of the "Lightworker."


Spirituality in North America

In this place you call America, there are more than 350 kinds of Christianity. There is the story of one Savior, but many ideas about what he said, what he meant, and who he was. Every single one of those ideas seems to branch off and create a new church. A monotheistic God is suffering being compartmentalized into hundreds of pieces.

The history of the church hasn't been all that marvelous either, and Peter, the Rock, would turn in his grave if he knew what history had given his church. There was a time when Christians visited villages and burned them and pillaged because the village didn't believe in their savior. It was during the Spanish Inquisition. They were terrorists! You should hear this, dear ones, and I don't mean to stir your emotions but I will say this: Before you label any spiritual belief something that is evil, you should take a look at history. Christians did it, too, very early on. The Jews did it, too, and so did early Muslims. The radical fundamentalist children of Abraham warred with each other for centuries. It's what Humans do.

Humanity does this. It separates. It goes to war over God. It even separates itself into boxes when the creative energy is one energy! I'm here to tell you this discourse of history is ending, because that parameter of Human nature is beginning to shift and the children know it! And they're starting to see it and put it together. You see, there's a shift happening on this planet.


The Internet - The first Worldwide Tool of Unification

Now I give you something that few think about: What do you think the Internet is all about, historically? Citizens of all the countries on Earth can talk to one another without electronic borders. The young people of those nations can all see each other, talk to each other, and express opinions. No matter what the country does to suppress it, they're doing it anyway. They are putting together a network of consciousness, of oneness, a multicultural consciousness. It's here to stay. It's part of the new energy. The young people know it and are leading the way.

I gave you a prophecy more than 10 years ago. I told you there would come a day when "everyone could talk to everyone and, therefore, there could be no conspiracy." For conspiracy depends on separation and secrecy - something hiding in the dark that only a few know about. Seen the news lately? What is happening? Could it be that there is a new paradigm happening that seems to go against history?


The New Age

Then there's the New Age. Let me tell you something that happened 20 years ago. It's something I had to get my partner through: There were those in one of your western areas [of the USA] who labeled Kryon as the evil of the century. My partner was attacked by some of those in the New Age who were respected and well thought of. It was an energy that wanted to stop him, before he wrote too many books, or went to the United Nations with his message. He was in his third year of channelling and there were many involved, an organized effort to discount his message. My partner was on his knees asking me, "Why? Why would those who write books about love then try to kill the work of another?" And I told him, "That's what Humans do. They conquer and divide and feel it's part of survival of their own work." Then I told him they wouldn't always do it and there would come a time when that was not in the consciousness of Humanity to ever do that. That's why he was here, to help facilitate the new energy.

If an Arab and a Jew can look at one another and see the Akashic lineage and see the one family, there is hope. If they can see that their differences no longer require that they kill one another, then there is a beginning of a change in history. And that's what is happening now. All of humanity, no matter what the spiritual belief, has been guilty of falling into the historic trap of separating instead of unifying. Now it's starting to change. There's a shift happening.


The Wise King I want to take you back to Solomon, a very wise king. It's a very famous story, when the two mothers claimed the same child. They both pleaded with Solomon to give them the single baby, and it landed in the king's lap to solve this issue. The wise king, who knew the outcome before he made his decision, ordered the child cut in half. Each woman would receive half a child. He knew what would happen and it did. One mother immediately turned white and said, "Give the other woman the child." Then Solomon knew who the child belonged to instantly. It was the one who gave up the child. That was the real mother. How did he know? Because compassion is the wisest thing on the planet and is filled with solution and unification. That says it all. It is the compassion of the wise, divine, feminine mother that is sweeping this earth and literally the Kundalini moves from one continent to another as the earth is feeling the shift. Some are feeling desperately alone in the process and not understanding. If a computer had consciousness, imagine what it would feel like if you turned it off and then rebooted it. It would lose its memory of everything that had happened. It is the same now with Human consciousness as it reboots itself into another paradigm where history is not going to control what happens next. And that's what you're feeling - alone with a potential reboot into a paradigm that doesn't have any kind of Human nature history.


Compassion and Unity are the New Energy

The energy of 2012 has been with you for 16 years as I sit here, and will be with you 20 more [as computed by the Mayan calendar]. That is how the alignment works as it moves literally through the center of the galaxy equator. As the precession of the equinoxes [wobble of the earth] takes its effect and you move into the middle of the alignment, it's a 36 year window of experience, not a crosshair on some winter solstice date. You are living within this energy and you have been for some years, New Ager.

Now, let's speak only to those in this room; not the listener, not the reader. I want to talk to the room. I want to talk to those who sit in this energy. I want you to go away differently than you came in today. I want you to go away with an activation of that which is angelic and that which is creator energy inside, which is going to give you wisdom.

Not all of you here believe as the channeller does, and it doesn't matter. So here is your test, your instructions for the day. Can you look at those here as family, even if you don't agree with them? Can you love them? You have a choice to leave this place and say, "Well, I'm not going to go to a meeting like that again! They're crazy." Or you can say, "I'm not going to go to a meeting like that again because I don't necessarily agree with them. But I love them and they're welcome in my house anytime. If they want to come to dinner with me, it's OK. And I can joke with them and be with them and shake their hands. I might even marry one of them, because I recognize that there is one God, and there's one Creator, and we all have it inside of us. I don't agree, but I can unify myself."

So you get to an understanding that your ideas and differences don't separate you anymore. Human Beings can exist together just like the countries that exist next to each other without borders. Their cultures are still unique, and they still have their own country. But now they're together in a larger plan, one where they are never going to war with each other again. They can't. They're existence is tied to each other. Unification does that. Solomon knew it, and the secret is compassion.

Dear ones, leave this place compassionate for one another. When you get home and you turn on your television and see someone you don't agree with because they're politically not in step with you, can you love them? Can you see the creator inside anyway? Can you see them playing out a game of how things will settle in this country so that you're forced to work together in unity? Did any of you see that? Forced to work together. Forced to compromise. Forced to unify and not separate. When you see it in politics, you'll know it's real.

That's what we're telling you. Look for it. The old energy leaves slowly, but there'll come a day when the old energy is gone. This could take a generation! Some of you say, "I won't be here then." I tell you, "Oh, yes you will!" Because you're not going to miss the finale! Not the energy of home or any angelic energy will be able to hold you back. Back you will come and there will be a turnaround time that is faster than anything in your spiritual history, because history doesn't matter, even spiritual history. You're going to arrive and leave quickly. You have always come back to Earth, old soul. That's why we love you the way we do.

I want to wash your feet now for what you're doing with the planet, old soul. Take the opportunity to love someone, to see them quantumly, to see them as many, not one. Look at all Humans in light of their lineage to the planet. See them as important, like you. Unify with them. You see, there is a shift happening on this planet and you represent it.

When I say the words, "And so it is," hold the energy. Leave at your own pace. Stay seated if you wish for a little while, then leave in quietness. Let this place remain a sanctuary until you return again. So there is no applause, there's no noise - only unity, only a love for one another, only quantum thinking about what is before this planet if you wish it, dear one.

Do you feel different about the puzzles before you now? I hope you do. Solvable, every single one.

And so it is.

KRYON