Erwachen & Gewahrsein 3 - meisterliche Merkmale

Nov-2021 Circle of 12 Channelings

KRYON durch Lee Carroll
Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Fußnoten eingefügt vom Übersetzer; Text direkt aus der audio-Datei des englischen Originals übernommen: Awakening & Awareness 1-4.

Die folgende Information ist frei und darf von euch nach Belieben gedruckt, kopiert und verteilt werden. Das Copyright verbietet jedoch jede Art von Verkauf ausgenommen durch den Herausgeber.
Erwachen & Gewahrsein:
Teil 1 - Nov 2021
Teil 2 - Nov 2021
Teil 4 - Nov 2021

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

Wir haben eine Serie angefangen und die Serie hat mit den Merkmalen von Erwachen zu tun die seltsam oder anders sein können. In dieser speziellen Serie, dieses mal, werde ich über einige Dinge reden die ihr vielleicht innerlich spürt, manche werden sagen psychologisch. Wir werden sagen dass es mehr als das ist, sehr viel mehr als das.

Im vierten Channel wiederum werden wir enthüllen warum so viele dieser seltsamen Dinge das Erwachen oder den Prozess des Erwachens begleiten. Doch ich möchte nochmal zusammen fassen. Wenn man an Erwachen denkt, dann geht es darum eine größere Wahrheit zu finden. Und so, wie wir es insbesondere im ersten Teil gesagt haben, ist es fast so als wäre das Bewusstsein der Menschheit für Jahrhunderte in einer Art Schublade gewesen. Und das ist eine Schublade mit einer bestimmten Menge Licht und Dunkel im Gleichgewicht, und [mit] Bewusstsein das nie wirklich höher ging. Wie ein Raum der vielleicht schwach beleuchtet war, und dort wart ihr und habt so gut es geht überlebt, über Äonen.

Und wir haben auch gesagt, wie eine Tür die sich anfangt zu öffnen, hinter der sich ein unglaublich helles Licht befindet und man es durch den Spalt sehen kann und die Tür anfängt sich zu öffnen, und viele Menschen von der Tür angezogen werden und sie sich fürchten und sagen: „Kommt davon weg!“ Und andere gehen direkt zu ihr hin. Das ist persönliche Entscheidung. Es ist eine Metapher dafür mit Bewusstsein auf dem Planeten zu sein und die freie Wahl zu haben hinzuschauen oder nicht hinzuschauen auf etwas, von dem manche sagen es sei wohl böse und andere sagen dass es vielleicht tatsächlich die Wahrheit ist.

Und denen die motiviert sind zur Tür hinzugehen und wenn sie dieses helle Licht sehen, fängt sich die Tür plötzlich an zu öffnen, vielleicht nur für sie weil sie sich dafür entschieden haben, und der Raum wird erleuchtet. Und plötzlich sehen sie Dinge, weil sie die Tür geöffnet haben, die überraschend sind.

Dieser Pfad in den Aufstieg von dem wir reden beginnt mit Aufwachen. Ihr erwacht zu einer höheren Wahrheit. Diese höhere Wahrheit ist es, die wir im Kreis der 12 lehren, wo ihr in Gebiete und an Orte geht in denen ihr in keiner Meditation zuvor wart, und wir beginnen euch multidimensionale Dinge zu geben, die möglicherweise in das einfließen was eure Psyche ist, eure Seele, und ihr fangt an zu erkennen dass es zu euch selbst so viel mehr gibt.

Das ist ein Prozess der Ermächtigung. Was er für den Menschen tut, er gibt ihm nochmals größere Wahlmöglichkeiten. Dieser Spalt, diese Tür mit dem Licht beginnt sich im Kreis der 12 noch mehr zu öffnen, und durch freie Wahl erhaltet ihr die Gelegenheit es zu sehen oder nicht, und herauszufinden wie großartig ihr seid. Wie sieht der Werkzeugsatz, der Werkzeugkasten des Erwachens aus, den ihr nie zuvor hattet, der euch gestattet mehr ausgeglichen zu sein, euch selbst zu heilen und Frieden zu haben - all diese Dinge von denen ihr euch klar macht dass ihr sie tun könnt?

Der Mensch ist dafür gemacht sich auszugleichen, selbst bezüglich Gesundheit ist der Mensch dafür gemacht sich auszugleichen. Es ist die Programmierung die ihr in der dunklen Energie schon von Geburt an bekommen habt, die anfängt vor euch Blockaden aufzubauen die ihr dann durchbrechen müsst. Einer der größten, und von der wir euch gesagt haben dass sie so vielen beigebracht wurde, dass sie unwürdig geboren wurden. Und so kommt es dass das was Gott ist oder was der Schöpfer ist, nicht für sie erreichbar ist ohne dass sie bestimmte Dinge tun müssen. Und sie können nicht einmal direkt mit dem reden was ihre Seele ist, was ihr gesamte Essenz ausmacht.

Das ist eine Blockade, meine Lieben, und es ist nicht die Wahrheit. Und trotzdem ist sie da, und in manchen von euch so grundlegend dass es euch schwer fällt sie zu umgehen. Die Heiler in diesem speziellen Programm haben es euch immer und immer wieder gesagt und geben euch Methoden dafür anzufangen sie zu umgehen. Doch so viele gehen auf diese Tür zu, auf dieses Licht das beginnt sich zu öffnen, und sehen den Spalt, ein Erwachen zu dem was wir Aha-Erlebnisse nennen werden. Ich habe euch einmal gesagt dass, wenn ihr euch wirklich so sehen könntet wie wir euch sehen, es euch den Atem verschlagen wird, komplett. Es würde euch den Atem verschlagen. Das ist der Unterschied zwischen was euch beigebracht wurde wer ihr seid, und wer ihr tatsächlich seid.

Und alles was wir in diesem Programm tun, ist zu versuchen euch das zu zeigen und euch die Wahl zu geben es anzuerkennen oder nicht anzuerkennen. Es gibt psychologische Dinge die während des Erwachens anfangen zu geschehen. Die Metapher ist folgende: Indem das Licht anfängt die Welt zu erleuchten in der ihr lebt, bekommt ihr Dinge zu sehen die ihr nie zuvor gesehen habt. Und dadurch dass ihr sie seht werden Wahrheiten enthüllt die ihr nicht erwartet habt. Und diese Wahrheiten plagen euch manchmal ein bisschen, eure Psyche, euren Geist, euer Bewusstsein, weil euch nie gesagt wurde dass sie überhaupt möglich sind. Tatsächlich ist es für viele verwirrend weil ihr so linear seid und es so viele Jahre lang wart, dass indem dieses Licht anfängt auf euch zu scheinen es sogar Verwirrung geben mag.

Und es gibt diejenigen die sagen: „Was für eine Art Erwachen zu einer größeren Wahrheit kommt mit Verwirrung?“ Meine Lieben, jeder Lernschritt von einer Stufe zur nächsten bringt das mit sich. Ihr müsst verlernen was ihr bisher zu wissen glaubtet. Ihr müsst durch den Prozess gehen zu hinterfragen ist es richtig oder ist es nicht richtig. So seid ihr nun mal, ein komplexes Du das durch diesen Prozess gehen muss, durch diese Tür könnte man sagen. Und in diesem Zeitraum könnte es einiges Hinterfragen geben, Verwirrung.

Psychologisch gesehen stellen manche von euch, manche von euch, Fragen und spüren bestimmte Dinge. Dieses Channel ist dazu da euch zu sagen dass ihr die Erlaubnis habt diese Dinge zu fühlen, denn es ist das was passiert. Manche von euch stellen in Frage wer sie wirklich sind.

Wisst ihr, diese ganze Idee vom Leben auf der Erde kommt mit einem ganzen Set von Parametern und Regeln die ihr für euch selbst gemacht habt, nicht dass sie euch vorgegeben wären: Wie ihr gefühlsmäßig zu Dingen steht, wer ihr wirklich seid. Und wenn das anfängt wegzuschmelzen und ihr beginnt eine größere Wahrheit zu sehen die tatsächlich ein paar der Dinge ungültig machen kann an die ihr glaubt, dann fragt ihr euch ob ihr sie noch alle habt.

Es ist schwer es sich vorzustellen, aber es gibt tatsächlich Zeiten in denen ihr vielleicht aufwacht und euch fragt: „Wer bin ich? Wer bin ich? Denn ich bin nicht die Person die ich etwa vor einem Monat war oder gar vor zwei Monaten.“ Manche fragen sich sogar ob ihr auf euer Akash zurück greift, das bedeutet ob ihr vielleicht zu jemandem werdet der ihr einmal wart. Darin liegt tatsächlich ein bisschen Wahrheit. Und ich werde auch das im vierten Channel erklären.

Manche von euch versuchen ihre Vergangenheit erneut zu besuchen. Es ist eine merkwürdige Sache dass ihr dort hin geht und versucht eure Vergangenheit zu besuchen und ein paar Dinge in die Reihe zu bringen die vielleicht nicht ganz richtig waren. Ihr spielt tatsächlich verschiedene Szenarien durch und versucht etwas zu korrigieren das in eurer Vergangenheit geschehen ist, das ihr vielleicht getan habt und von dem ihr enttäuscht seid, oder etwas das euer Leben für immer verändert hat, und irgendwie denkt ihr: „Nun, das kann jetzt verändert werden.“ Und selbstverständlich geht das nicht in der Wirklichkeit, in der ihr jetzt seid.

Aber wisst ihr was diese Übung ist? Es ist eine Übung der Meisterschaft und sie wurde euch sogar gelehrt. Man geht zurück und überschreibt Dinge, stellt sie in einen neuen Zusammenhang so dass euer Bewusstsein auf sie anders reagiert. Das ist Meisterschaft. Ihr wundert euch warum ihr durch manche dieser Dinge geht? Weil dass die Vorstellung eines fortgeschrittenen Menschen davon ist wie man Blockaden eliminiert. Könnt ihr mir folgen?

Manche von euch fangen an Individuen die euch umgeben anders zu sehen, Individuen mit denen ihr vielleicht gar nichts zu tun haben wolltet, von denen ihr bisher gesagt habt: „Nun, sie bekommen dort drüben einen Platz, aber es sind nicht meine Freunde.“ Und das Licht zeigt euch jetzt etwas Großartiges an ihnen und ihr sagt: „Meine Güte, das habe ich nicht gewusst.“ Und ihr stellt fest das ihr euch zu was sie haben oder wer sie sind hingezogen fühlt, oder zu ihrer Haltung, oder ihrer Energie, und zuvor war das nie der Fall. Und ihr fragt euch: „Was ist mit mir los? Werde ich gerade ein bisschen verrückt, denn plötzlich liebe ich diese neuen Leute die ich zuvor in meinen Vorstellungen irgendwie zur Seite geschoben habe?“ Und ihr bemerkt dass ihr sie so seht wie ein Meister sie sieht. Das ist ein Konzept des Erwachens.

Manche von euch fühlen sich vielleicht sogar schuldig weil ihr es zuvor nicht bemerkt habt, und ihr versucht jetzt diesen Gedanken in einen anderen Zusammenhang zu stellen. Meine Lieben, indem ihr diese Tür öffnet, fängt Meisterschaft an in euch einzufließen und all diese Dinge auszulösen. Ihr habt die Erlaubnis euch verwirrt zu fühlen. Doch im Verlauf werden sich die Dinge sortieren und ihr alle werdet eine Zeit erleben in der ihr zurück blickt, zurück, und sagt: „Ich bin nicht der Mensch der ich letztes Jahr war.“ Und dann werdet ihr wissen dass ihr am erwachen seid.

Und so ist es.

KRYON

Awakening & Awareness - Part 3

Greeting, dear ones, I am Kryon of magnetic service.

We started a series and the series has to do with the attributes of awakening that may be odd or different. In this particular series, this time, I'm gonna talk about some things that you might feel internally, some will say psychologically. We will say that it is more than that, much more than that.

In the forth channel again I'll reveal why so many of these odd things [are] accompanying awakening or the awakening process. But again I would like to summarize. When you think of awakening we're talking about finding a bigger truth. And as, as we said especially in the first session, that it's almost like for centuries the consciousness of humanity has been in some kind of a box. And that is a box that is balanced with certain amount of light and dark, and consciousness that never really got any higher. Like a room that was perhaps dimly lit, you've been there surviving the best you can, for eons.

And again we said, like a door that is starting to open, where there is a tremendously bright light behind it and you can see that light in the crack and the door starts to open, and many people are drawn to that door and they're afraid and they say, “Get away from it!” And others go right to it. That is personal choice. That is a metaphor of being in consciousness on the planet and having free choice to look or not look at something, that some say may be evil and others say may actually be the truth.

And for those who are motivated towards that door and they see that bright light, suddenly the door starts to open, perhaps for them only because they choose it, and the room is illuminated. And suddenly they see things, because they opened the door, that are startling.

This path to ascension that we talk about starts with awakening. You awaken to a larger truth. That larger truth is what we teach you in the circle of 12, where you go to areas and places you never have before in any meditations, and we start giving you these multidimensional things, that pour perhaps into that which is your psyche, your soul, and you begin to realize that there is so much more to you.

That is an enabling process. What it does for the human being, it gives them a larger choice yet again. This crack, this door with the light begins to open even more in the circle of 12, and with free choice you get to see it or not and find out how magnificent you are. What is the tool set, the tool kit of awakening, perhaps, that you never had before, that allows you to be more balanced, to heal yourself, to have peace - all of these things that you realize you can do?

The human being is designed to balance itself, the human being even with health designed to balance itself. It's the programming you've had in the dark energy even from birth, that starts to build the blocks before you that you then have to get through. One of the biggest ones, and we have told you which so many are taught, that they are born unworthy. And so that which is god or that which is the creator is not available to them without some kind of thing they must do. And they can't even talk directly to that which is their soul, that which is their entire essence.

That's a block, dear ones, and it's not the truth. And yet it's there, and in some of you it's so profoundly there that you struggle to get around it. The healers on this particular program have told you that over and over and are giving you methods to start to get around that. But so many are headed for that door, that light that is starting to open, and seeing that crack, an awakening to what I will call aha-moments. I once told you, if you really could see yourself as we see you, it'll take your breath away, totally. It would take your breath away. That's the difference between what you've been taught of who you are, and who you really are.

And all we do in this program, this show, is to try to show this to you and give choice to you to see it or not see it. There are psychological things that begin to happen during awakening. The metaphor is this: As the light starts to shine on the world that you live in, you get to see things that you never saw before. And in seeing them the truths are revealed that you didn't expect. And those truths sometimes bother you, your psyche, your mind, your consciousness a little because you were never told that they were even possible. In fact it is confusing to many because you're so linear and have been for so many years, that as that light starts to shine on you there could even be confusion.

And there are those who say, “What kind of awakening to a greater truth comes with confusion?” Dear ones, all learning from one level to another comes with this. You've gotta unlearn what you thought you knew. You've gotta go through a process of is it right, is it not right. This is you, it's a complex you that has to go through that process, that door you might say. And in that time there could be some questioning, confusion.

Psychologically some of you, some of you, are asking questions and feeling certain things. This channel is saying, you have permission to feel these things because that is what happens. Some of you are doubting who you really are.

You know, this whole idea of life an earth comes with a set of parameters and rules that you make for yourself, not that have been given you: How you feel about things, who you truly are. And when those start to melt away and you see a grander truth that may actually void out some of those things you believe, you wonder if you're loosing you.

It's a hard thing to imagine, but indeed there are times where you might awaken and say, “Who am I? Who am I? Because I'm not the person that I was perhaps a month ago or even two month ago.” Some are even wondering if you are reverting into your akash, that is to say that you are perhaps becoming somebody who you used to be. There is actually some truth in that. And I'm going to explain that in the forth channel as well.

Some of you are trying to revisit your past. It's an odd thing that you would go there and try to revisit your past and make some things that perhaps were not quite right. You're actually playing out scenarios and trying to correct something that happened in your past, that perhaps you did and you're disappointed with, or something that changed your life forever, and somehow you're thinking, “Well, that can be changed now.” And of course, in this reality you're in, it can't be.

But you know what that exercise is? That's an exercise of mastery and you've even been taught about it. You go back and rewrite things and reframe things, so that your consciousness has a different reaction to them. That's mastery. You wonder why you're going through some of these things? Because that's an advanced human beings idea of how to eliminate blocks. Are you following me?

Some of you are starting to see individuals around you differently, individuals perhaps that you didn't want to have anything to do with, or that you previously said, “Well, I put them over there but they're not my friends.” And the light is showing you something grand about them and you're going, “Oh my, I didn't know that.” And you find yourself attracted to what they have or who they are, or their countenance, or their energy, and before you never ever did. And you're wondering, “What is going on with me? Am I going just a little crazy, because suddenly I love these new people that I threw away before in some way in my own mind?” And you realize you're seeing them as a master sees them. That is an awakening idea.

Some of you even perhaps are guilty that you did not see this before, and you're trying then to reframe that idea. Dear ones, as you open that door, mastery starts to flow into you and causes all of these things. You have permission to feel confused. But in the process things will sort themselves out and all of you will have a time when you'll look backwards, backwards, and say, “I am not the human being that I was last year.” And then you'll know you're awakening.

And so it is.

KRYON