• EM-Bokashi
  • zum Handbuch 9
  • EM-Urlösung

    Bodenhilfsstoff

    Teruo Higa gelang es 1983 eine stabile Mischung aus ca. 80 verschiedenen aufbauenden Mikroorganismen zu schaffen, die er Effektive Mikroorganismen, kurz EM taufte. In dieser Mischung, als EM-1 oder EM-Urlösung im Handel, leben entgegen schulwissenschaftlicher Vorerfahrung aerobe und anaerobe Mikroorganismen zusammen, weswegen sie sich besonders gut zur SYMBIOSELENKUNG in Haus & Garten, Landwirtschaft, etc., eignet.

    Zur Stabilisierung enthält EM-Urlösung 0,1% Greengold, ein feinstoffliches Mittel. Ähnlich der Aufbereitung von Leitungswasser, wo es grobstoffliche Filterung plus feinstoffliche Wiederbelebung braucht, arbeiten die Effektiven Mikroorganismen auf der grobstoffliche Ebene und können durch den energetisch-feinstofflichen Impuls von Greengold sehr stark unterstützt werden. Homöopathisch gesehen wäre das die Urtinktur (Em-Urlösung) plus ein Potenzakkord davon (Greengold).

    Ein ausgemergelter Boden braucht zwar nach wie vor Biomasse und Gesteinsmehl, aber erholt sich dann mit Greengold viel schneller als ohne. Ich empfehle jedem Liter Effektive Mikroorganismen-Urlösung beim Öffnen der Flasche 1 ml Greengold hinzuzufügen. Das verbessert und erweitert die Arbeit der Effektiven Mikroorganismen

    Greengold, ausführlich
    Hersteller INFO: shop.mikroveda.eu

    Bei Putzen & Waschen stört manchmal die braune Farbe von EM-Urlösung, die von der in der Herstellung verwendeten Melasse herrührt. Deswegen gibt es farbneutrale EM-Klar Urlösung. Sie färbt im Gegensatz zu EM-Urlösung nicht, die leicht braunt.
    Effektive Mikroorganismen ausführlich
    Hersteller INFO: www.multikraft.com

    Flaschen-
    Größen
    100 ml
    Glas
    200 ml
    Glas
    250 ml
    PET
    500 ml
    Glas
    1000 ml
    Glas

    EM-Urlösung


    Wirkungsbereich
    • fördert Keimung, Wurzelbildung, Fruchtansatz & Reifung von Pflanzen
    • verbessert den physikalischen, chemischen & biologischen Zustand des Bodens
    • beschleunigt Kompostierung
    Beinhaltet
    Mischung aus Milchsäurebakterien (Lactobacillus casei & L. plantarum), Photosynthesebakterien (Rhodopseudomonas palustris) und Hefen (Saccharomyces cerevisia), Wasser & Zuckerrohrmelasse; enthält keine gentechnisch veränderten Organismen.
    Klassifizierung
    Mikroorganismen der Klasse 1, unbedenklich für Mensch & Tier
    • Einzelgenehmigt gem. § 9a DMG 1994
    • Gelistet im Betriebsmittelkatalog für biologische Landwirtschaft durch Infogen
    • Entspricht als konventionelles Produkt der (EG) 834/2007 idgF und kann in der biologischen Landwirtschaft eingesetzt werden
    Anwendung
    Herstellung von Effektive Mikroorganismen-Aktiv: 3% Effektive Mikroorganismen-Urlösung mit 3% Zuckerrohrmelasse und 94% Wasser unter Luftabschluss beir 34-37°C in einem lebensmittelechtem Behälter mindestens 7 Tage fermentieren.
    Lagerung
    • dunkel & kühl zwischen +8 bis +18° C, nicht im Kühlschrank!
    • sobald angebrochen, zügig verbrauchen
    • für Kinder & Haustiere unerreichbar lagern
    Wichtige Hinweise zum Schutz der Gesundheit
    • Effektive Mikroorganismen-Urlösung ist eine Flüssigkeit von gelbbrauner Farbe & süßsaurem Geruch. Wenn sich Farbe & Geruch stark verändern (fauliger Geruch), nicht mehr verwenden!
    • Effektive Mikroorganismen-Urlösung hat einen pH-Wert von 3,3 bis 3,6. Effektive Mikroorganismen-Urlösung nicht mehr verwenden, wenn der pH-wert mehr als 3,8 beträgt!
    • nicht einnehmen
    • nicht pur auf Augen / Schleimhaute bringen
    Hersteller & verantwortlicher Inverkehrbringer:
    Multikraft GmbH, Sulzbach 17, A-4632 Pichl/Weis
    Haftung
    Hersteller und Vertreiber haften nicht für die individuelle Verwendung von Effektive Mikroorganismen-Urlösung.
    Erzeugerland
    Österreich


    EM-Bokashi

    Trocken Bokashi

    Futter Bokashi

    Inhaltsstoffe (rein pflanzlich)
    Fermentierte Getreidekleie und mit wertvollen Vitaminen, Enzymen und Antioxidantien angereichert; aus verschiedene Getreidearten, Zuckersirup, Effektive Mikroorganismen und Mineralien Weizenkleie, Zuckerrohrmelasse, Kohlensaurer Algenkalk, Sonnenblumenöl, Milchzuckerpulver aus biol. Landwirtschaft (40,0 % Wasser, 8,0 % Rohprotein, 2,0 % Rohöle und -fette, 4,7 % Rohasche, 8,0 % Rohfaser, 0,4 % Natrium, 0,35 % Lysin, 0,13 % Methionin)
    besser haltbar wegen geringerem Wassergehalt; fressbar, Geruchsbindung (Kleintiere), Fermentationshilfe bei der Herstellung von Küchenbokashi, bei Anwendung für Pflanzen 20ml pro Liter Erde besseres Futtermittel insbesondere auf Pferde abgestimmt


    Symbioselenkung mit Effektive Mikroorganismen (HBS-9)

    46 Seiten A5-Format, broschiert
    Nach dem japanischen Professor Teruo Higa lassen sich Mikroorganismen biologisch in drei Typen einteilen:
    1. aufbauend wie die Acidophilus Arten (milchsaure Vergärung)
    2. zersetzend wie das "Leichengift Bakterium" Clostridium botulinum
    3. neutral - die Mitglieder der zahlenmäßig größten Gruppe, die neutralen Mikroorganismen, sind opportunistisch, d.h. sie gleichen sich in ihrer Funktion dem vorherrschenden Typus (aufbauend oder zersetzend) an.
    Durch unsere Lebenshaltung und die daraus resultierenden Abfallberge (Totes) und Vorratswirtschaft ("herumstehende Mehlsacke") produzieren wir Unmengen Futter für die zersetzenden Mikroorganismen. Wir verschaffen ihnen einen evolutionären Vorteil, den sie mit Hilfe der opportunistischen Mikroorganismen nutzen. Verpilzung von Getreidesilos und unsere mit sterilen (toten) Nahrungsmitteln vollgestopften Körpers sind natürliche Recycling-Bemühungen des Lebens.

    Durch gezielte Förderung der aufbauenden Mikroorganismen mittels Effektive Mikroorganismen - Technologie lassen sich diese krankmachenden Verschiebungen, auch im menschlichen Körper, rückgängig machen.

    Teruo Higa gelang es 1983, eine stabile Mischung aus ca. 80 verschiedenen aufbauenden Mikroorganismen zu schaffen, die er Effektive Mikroorganismen, kurz EM taufte. In dieser Mischung, als Effektive Mikroorganismen-Urlösung (und auch als Effektive Mikroorganismen-1) im Handel, leben entgegen aller wissenschaftlicher Vorerfahrung aerobe und anaerobe Mikroorganismen zusammen. EM-Urlösung ist die Mutter aller weiteren EM-Produkte, von denen die EM-Keramik besonders erwähnenswert ist.

    Anfangs wollte niemand etwas mit den "skurrilen" Ideen und dem fertigen Produkt von Teruo Higa zu tun haben. Erst die KYUSEI, eine Art asiatischer Ausgabe der Anthroposophen, nahm sich der Ideen an und Effektive Mikroorganismen-Urlösung auf sämtliche ihrer Veranstaltungen in Asien mit. Die erste Verbreitung der Effektive Mikroorganismen kam auf diese idealistische Weise zustande. Von der KYUSEI stammt auch das heute nicht mehr erhältliche "Handbuch zur Anwendung von Effektive Mikroorganismen" der ersten Jahre von Effektive Mikroorganismen-Nutzung durch Bauern in Thailand und Japan. Es diente wegen seiner bestechenden Einfachheit ohne kommerzielle Hintergedanken auch als Grundlage zu dieser Broschüre. Das original EM Application Manual for APNAN countries finden sie hier: www.lagriton.nl/apnanman.html .

    Teruo Higa, der niemals eine kaufmannische Ausnutzung von Effektive Mikroorganismen im Sinn hatte, gab all seinen Studenten zum Abschluss ihres Studiums die Effektive Mikroorganismen-Rezeptur mit auf den Weg. Aus ihnen rekrutierte sich eine Gruppe, welche die Effektive Mikroorganismen – Rezeptur monopolartig ausnutzen wollte und zu diesem Zweck die japanische Effektive Mikroorganismen Research Organisation (Effektive MikroorganismenRO) gründete.

    Die Verbreitung von Effektive Mikroorganismen in Europa war anfanglich mehr idealistisch getragen und ist mittlerweile sehr kommerziell geworden. Die in Deutsch verfügbaren Informationen spiegeln die ursprünglichen Beweggründe und Absichten von Teruo Higa nur sehr unvollständig wieder. Seine eigenen Bücher zeigen klar die bewusste Entscheidung für das Wohl aller, statt für die kommerzielle Ausnutzung seiner umwalzenden Entdeckung. Sie sind unterhaltsam geschrieben und Öffnen den Blickwinkel für den Zusammenhang von individueller Gesundheit und weltweiter Symbiose.
    Vollversion ansehen