Die Reisen der Seele - Teil 2, Kryon durch Lee Carroll, März 2014

Die Reisen der Seele - Teil 2

KRYON durch Lee Carroll, Auckland, New Zealand, 23. März 2014

Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Lucida Font = eingefügt vom Übersetzer; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
download

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Es gab eine Zeit zu der mein Partner sich in den ersten paar Momenten eines Channelings anpassen musste. Es gab eine Zeit in der er tatsächlich seine Haltung verändern musste, versuchen musste sich zu entspannen, und die Zirbeldrüse fließen zu lassen ohne die so genannten Filter des menschlichen Bewusstseins. Aber jetzt springe ich ganz einfach herein wenn es angemessen ist. So funktioniert das, und das Praktizieren der Kommunikation mit Spirit zahlt sich aus je mehr man es tut, weswegen der Mensch gebeten wird es zu trainieren.

Ich werde den Unterricht über die Seele von gestern Abend weiterführen. Ich habe nur noch ein paar weitere Dinge darüber zu sagen, und vielleicht habt ihr einiges davon schon mal gehört. Mein Partner spricht von diesen Dingen wenn er unterrichtet, aber ich möchte dass ihr es von mir hört. So wird das hier zu Teil 2 von was wir Seelen Reisen nennen.

Nun, nur der Klarheit wegen, die Seele geht nirgendwo hin. Das Thema hier dreht sich um euch, die ihr reist um sie zu treffen. Es geht darum zu erkennen was sie ist. Im Wesentlichen seid ihr es die reisen um sich selbst zu treffen. Wir haben es mit gutem Grund so genannt. Es ist nicht linear. Ihr müsst es rückwärts betrachten um den Tiefsinn zu verstehen.

Bevor wir anfangen, möchte ich sagen dass ich weiß wo ich bin [New Zealand]. Es ist kostbar hier. Ich habe euch gesagt dass hier ein Stück Lemurien ist. Ich habe euch gesagt dass die Plejadier hier sind. Sie repräsentieren die Schönheit einer wohlwollenden Rasse in vollem Umfang, einer die im Aufstiegsstatus ist und aus euren biologischen und spirituellen Saat-Eltern besteht. Auf der Erde gibt es nur ein paar Orte von denen ich das sagen kann. Es gibt wirklich nur 24 Orte denen es zugeteilt wurde die Merkmale plejadischer Zeitkapseln zu haben. Sie werden sich allmählich paarweise zusammentun, und ihr werdet die Schub/Zug Energie zwischen ihnen verstehen. Eine schiebt euch das zu was ihr nicht habt und die andere nimmt die alte Energie weg die ihr nicht braucht. So funktionieren sie. Nennt es einen langsamen Energie-Auffrischer wenn ihr wollt, und dies ist auch das Merkmal der Schub/Zug Energie im Zentrum eurer Galaxie, die ihr fälschlich ein Schwarzes Loch genannt habt. Es gibt dort keine Singularität, meine Lieben. Es kann nicht einmal in der 3D Physik so bestehen wir ihr es ersonnen habt.

In Neuseeland gibt es einen Knoten und es ist ein wichtiger Knoten weil das ein Teil von Lemurien ist. Es ist ein ehemaliges Zuhause und ein gegenwärtiges für diejenigen die geholfen haben die Göttlichkeit in euch zu erschaffen. Der Knoten ist Mt. Cook/Aoraki, und ich werde mir einen Moment Zeit nehmen um denen zu danken die sich kürzlich die Zeit genommen haben ihn zu respektieren und die Aufmerksamkeit auf ihn zu richten. Es sagt in Erwiderung Danke. Dazu gibt es eine Menge zu wissen, und während sich die Zeit entfaltet und er sich mit seinem Gegenstück zusammen tut, möchte ich dass ihr irgendwann auf die Energien zwischen ihnen schaut und versteht wozu sie da sind. Dazu ist jetzt genug gesagt.


Was ist eine menschliche Seele?

Ich möchte die Erörterung eurer Reise zum Wissen über die menschliche Seele fortführen. Als erstes, und am meisten kontrovers, es ist keine menschliche Seele! Wir nennen es eine menschliche Seele weil wir auf der Erde sind und weil ihr es so nennt. Die Seele ist der Schöpfer. Wir haben euch das schon zuvor gesagt. Lange bevor diese Erde erst kalt genug war um darauf zu laufen, hat die Seele existiert. Sie wurde dann im Laufe der Zeit zu einem Teil von euch. Sie ist in beide Richtungen [Vergangenheit und Zukunft] ewig. Denkt darüber nach: Noch bevor Menschen in irgendeiner Form existierten, hattet ihr eine Seele. Also, im Rahmen eurer 3D Logik, versteht ihr warum sie nicht menschliche Seele genannt werden kann? Erlaubt mir euch auf eine Reise mitzunehmen. Wir fragen folgendes: Wer bist du gewesen – dein Kern – die Seele? Wer bist du?

Bevor die Pladier taten was sie für diesen Planeten getan haben, wo wart ihr? Hattet ihr irgendetwas mit dem zu tun was auf diesem Planeten stattfand bevor das Leben kam? Viele spirituelle Führer – Experten in spirituellen Fragen auf eurer Erde – werden euch sagen dass alles mit eurer Ankunft anfing. Wirklich? Das ist lustig! Ich möchte euch folgendes fragen, ist Gott zusammen mit der Menschheit angekommen oder war Gott schon da? Wenn eure Seele ein Teil von Gott ist, dann wart ihr in der Tat während der Schöpfung hier!

Ich möchte euch ein bisschen Information geben welche die Dinge größer als alles macht was euch erzählt wurde. Es gab viele Welten vor eurer die das durchgemacht haben was ihr durchmacht. Die Plajadier sind die mit euch am unmittelbarsten verbundenen und sie sind eure spirituellen Eltern. Sie haben die Arbeit getan, und sie wachen weiterhin über euch wie Eltern über ein Kind wachen würden das total und vollständige freie Wahl seines Tuns ohne vorheriges Wissen seiner Eltern hat. Es ist geprägt von Wohlwollen, Liebe und Fürsorge. Auf diesem Planeten gibt es ein Erwachen, und ihr habt die Präzession der Tag-und-Nacht-Gleichen hinter euch gelassen, was der Aufbau des spirituellen Kalenders für diesen Test war. Ihr befindet euch zurzeit in einer Energie die ich vorhergesehen und von der ich euch vor ungefähr 23 Jahren erzählt habe, und hier sitzen wir jetzt.

In bestimmten Teilen der Galaxie gibt es Feiern wegen dem was auf der Erde geschieht. Ist das zu groß für euch? Oh, schaut nicht in die heutigen Nachrichten, denn euer Ringen mit alter Energie während des Wandel ist es nicht wovon wir sprechen. Ich rede von Weltgeschehen, aber nicht Welt wie ihr darüber in euren Nachrichten denkt, sondern eher Weltwie sie die Erde von ihrer Entstehung an bis heute repräsentiert – eine Welt die alles repräsentiert was in eurer Geschichte stattgefunden hat und was ihr damit getan habt. Ihr sitzt am Steilhang einer massiven Veränderung. Ihr habt freien Willen, wir ihr ihn immer habt und haben werdet, doch wir haben es schon zuvor mit angesehen. Meine Lieben, wir haben es zuvor gesehen! Hier kommt, was ich euch sagen will: Das habt ihr auch. Habt ihr das gewusst?


Die Seele ist überall gewesen!

Eure Seele war an anderen Orten, auf anderen Planeten und in anderen Konstellationen beteiligt. Sie hat Leben erfahren das in der Galaxie althergebracht ist verglichen mit eurem auf der Erde, meine Lieben. So alt! Leben kann innerhalb von ein paar Millionen Jahren von Null starten uns sich Struktur bauen, wenn ein Planet reif und bereit ist und passend beginnt und auf die richtige Weise beschleunigt. Das ist gar nicht so ungewöhnlich oder schwierig. Wissenschaft höre zu, das ist eine Vorhersage: Wenn ihr im Laufe der Zeit irgendwelches Leben an anderen Orten finden werdet, die nichts mit diesem Planeten zu tun haben, wird es die gleiche Art biologischer Struktur haben wie ihr sie gewöhnt seid. Diese DNS Strukturen sind in der Galaxis verbreitet, und Leben entwickelt sich eben so. Oh, es wird ein paar Variationen geben, aber ihr werdet eine strukturelle Gemeinsamkeit finden die euch ein weit gefasste Frage stellen wird: Gibt es ein galaktisches biologisches System? Jawohl! Es wird euch etwas zeigen: Was ihr auf dem Planeten habt, ist nicht einzigartig. Wohl kaum!

Wenn ihr auf die Sterne blickt und euch fragt "Gibt es dort Leben?" , dann ist das wie an einem der wunderschönen Strände des Planeten zu stehen und zu fragen ob es irgendwo anders noch einen Strand gibt. Nur weil ihr ihn nicht sehen könnt heißt das nicht er existiert nicht. Der Prozess der multiple Strände auf eurem Planeten erschaffen kann ist der gleiche Prozess der multiple Planeten erschafft die Leben haben können.

Ihr wart also ein Teil von vielen dieser Orte – nicht körperlich, aber der Seelenteil von euch, der Teil des Kollektivs der die Seele ist. Das wirft die Frage auf: "Wer bist du?" Die beste und tiefsinnigste Art das zu beantworten ist mittels eurer Zirbeldrüse. Ihr könnt mittels eurer zellulären Struktur eine Kommunikation beginnen die ihr anfangs nicht fühlen werdet. Aber sie öffnet eine Tür und hält sie offen. Dann sickert ganz, ganz langsam die Energie durch und ihr erkennt dass ihr euch auf sehr wohlwollende und liebliche Weise ändert. Es überrascht euch nicht, noch schockt es euch oder macht euch Angst. Stattdessen wacht ihr eines Tages auf und erkennt dass ihr nicht allein seid. Ihr erkennt dass Hilfe da ist, und dass ihr friedvoller seid und gesünder. Das ist der Punkt an dem euch bewusst wird dass es funktioniert. Also, wie sieht diese Entdeckung aus? Sie sieht so aus dass eure Seele keine menschliche Seele ist. Es ist der Gottanteil von euch, und er ist seid Äonen Teil der Entwicklung von Leben in der Galaxie gewesen. Also, das ist ein ALTE SEELE!

Nur damit wir euch keine Furcht einjagen und euch nicht erschrecken, wir gehen langsam vor. Menschen brauchen Zeit um Dinge zu erkennen die sie zuvor noch nicht gesehen oder noch nicht vorgestellt haben, darum gehen wir langsam vor. Es gibt nichts Schöneres wie erwachenden Menschen zuzuschauen die das finden was sie in ihrem Leben vermisst haben, aber was in Wirklichkeit schon die ganze Zeit da war. Wir haben euch gesagt dass ihr "in beide Richtungen ewig" seid, was heißt dass ihr immer da wart und immer da sein werdet. Nun, gibt euch das einen Hinweis darauf wo eure Seele in der Vergangenheit gewesen sein mag, vor der Erde?


Eure Saat-Großeltern

Ihr wart die ganze Zeit Teil eines größeren Planes und wart auch eine Seele der Plajadier. Schockt euch das? Die Plejadier hatten bereits eine Million ungerade Jahre des Lebens auf ihrer Welt hinter sich, als das Leben auf der Erde eben erst begann. Sie hatten ebenfalls einen Planeten der die ihren besamte, einen sehr viel älteren, in einer anderen Konstellation der Galaxie. Das macht die ältere Gruppe zu euren "Saat-Großeltern", und ihr Name ist Arkturianer. Orion war sogar noch davor! Wenn ihr mit diesen Gruppen arbeitet, meine Lieben, dann wisst ihr bereits dass sie hier sind um zu helfen – auf die Art wie Großeltern helfen. Aber auch ihr wart dort! Ihr seid wirklich "Sternenkinder" in der größten Bedeutung des Wortes!


Den Schleier heben geschieht nicht automatisch

Nun, ich möchte euch wissen lassen dass sich in dieser neuen Energie der Schleier zwischen uns ein bisschen hebt weil ihr daran gezogen habt. Es kommt von roher Gewalt des Bewusstseins und spirituellem Erwachen. Das ist es was an dem Schleier ziehen wird der uns trennt. Er wird nicht von alleine dünner. Er bleibt einfach so auf euch wartend dass ihr mit eurem Bewusstsein daran zieht. Das ist die Vereinbarung die ihr zurzeit habt.

Lasst es mich in bessere Worte fassen. Wenn ihr dazu erwacht wer um euch herum ist und wer multidimensional ist, das geschieht das zu euren Bedingungen, nicht zu unseren. So ist es immer gewesen, meine Lieben. Es ist der Mensch der suchen muss ob Gott gefunden werden kann. Gott wird euch keine Situation schenken die euch den positiven Beweis dafür liefert wer ihr seid oder was auf der anderen Seite des Schleiers vor sich geht. Das ist das große Puzzle aus dem ihr schlau werden müsst. Es muss so sein, und es ist fair und achtet freie Wahl. Jeder Planet der das durchgemacht hat, hat es auf seine eigene Weise herausgefunden. Und hier kommt was ich euch sagen will und hier kommt wie es sich auf den heutigen Unterricht anwenden lässt: Ihr wart dort. Ihr wart dort! Nochmal, ihr seid eure eigenen Vorfahren und ihr seid eure eigene Saat. Ich möchte euch folgendes fragen: Glaubt ihr dass etwas von dieser Information die ihr in eurem Akash tragt eines Tages wenn sie gebraucht wird aufwachen könnte? [Hinweis]

Überträgt sich diese galaktische Herkunft in euer Akash? Einiges davon tut das, aber nicht so sehr wie eure Erfahrung auf der Erde es tut. Also, wir werden euch gleich ein bisschen mehr darüber erzählen, aber jetzt im Moment möchte ich sagen dass es zwei Dinge gibt an die ich euch erinnern möchte. Wir haben sie zuvor vermittelt, aber jetzt reden wir über Seelen im Allgemeinen, weswegen es noch tiefsinniger ist.

Zwei Themen müssen bearbeitet werden um in die Abschlussprüfung zu kommen. Das erste ist folgendes: Selbst wenn wir euch gestern [das erste Channeling] gesagt haben, dass man menschliche Merkmale nicht auf Gott projizieren kann und dass es ein Fehler ist zu denken dass der Schöpfer des Universum menschliche Wege beschreitet, gibt es trotzdem noch ein Problem dass ihr immer aus euch selber heraus zu entwickeln scheint. Es ist ein Konzept der alten Energie das verschwinden muss bevor irgendetwas Bedeutsames auf diesem Planeten geschehen wird und es ist das Konzept des Verurteilens.

Verurteilung ist ein menschliches Merkmal und zwar eins der alten Energie. Es ist ein Separatisten Merkmal das davon kommt dass ein Mensch einen anderen betrachtet, oder eine Zivilisation eine andere, und entscheidet das der/die andere etwas nicht richtig macht oder irgendwie den Status quo stört. Es ist ein Merkmal des Überlebens, nicht ein Merkmal der Ausgeglichenheit. Verurteilung ist überall, auf dem ganzen Planeten, und sie war immer da. Habt ihr schon mal eure Kinder beobachtet wie sie durch ihre Phasen der Reifung gehen? Einer der Phasen ist: "Du machst das falsch!" Dann trennen sie sich von diesem anderen "falschen" Kind und hängen sich an die die es "richtig tun". Es ist ein Wachstums Thema.

Verurteilung erschafft Kriege und vergrößert Trennung. Wie dem auch sei, wenn ihr eure religiösen Strukturen baut, dann entscheidet ihr dass sie auch Gott gehören. Das tun sie nicht. Sie gehören komplett den Menschen. Aber weil es so sehr in euer Bewusstsein eingegraben war, habt ihr es natürlich der höchsten Macht zugeschrieben die ist. Ihr habt es gebraucht, dass auch Gott die Fähigkeit zur Trennung hat – die Menschen zu trennen in diejenigen die es schaffen und die die es nicht tun. Gott verurteilt nicht und trennt keine Teilen von sich selbst ab.

Das zweite ist folgendes: Ihr lauft herum und fühlt euch klein. Warum ist das so? Warum erniedrigt ihr euch vor Gott? Nun habe ich euch gerade in Schwierigkeiten gebracht, oder? Euch wird gesagt dass vor Gott demütig zu sein eine gute Sache ist! Wie dem auch sei, wenn ihr ein Teil von Gott seid, warum erniedrigt ihr euch vor euch selbst? Ergibt diese Information für euch einen Sinn? Es ist Zeit sich entwickelnden spirituellen gesunden Menschenverstand zu benutzen. Wenn ihr ein Teil der Schöpfung seid, dann braucht ihr euch nicht vor euch selbst zu verneigen.

Was wäre wenn ihr stattdessen sagt: "Es ist Zeit dass ich aus meiner unterwürfigen Position aufstehe und die Kraft ergreife die meine ist! Ich ergreife meine Kraft mit Wohlwollen, Höflichkeit, Großzügigkeit und Integrität – nicht mit Bescheidenheit." Was soll Gutes dabei herauskommen vor Gott zu kriechen? Wie hilft das dem Planeten? Der Grund warum ich mit dieser Botschaft in Schwierigkeiten komme ist die "Kriech-Botschaft" die euch vom ersten Tag an gegeben wurde! Erinnert ihr euch an diese vergangene Botschaft? "Gott ist groß und du bist es nicht! Deswegen solltest du dich vor dem allmächtigen * beugen." Aber in diesem Bild stimmt etwas nicht. Die Meister haben euch von eurer Großartigkeit erzählt, nicht von eurer Unwürdigkeit! Falls ihr meine Lehren von gestern und heute anwendet, fangt ihr an zu erkennen dass ihr ein Teil eben der Majestät seid die Gottes selbst ist! Der/das "allmächtige" ist in euch. Es ist in jedem einzelnen der Milliarden von DNS Molekülen. Es repräsentiert das Höhere Selbst jedes Menschen, und dieses Höhere Selbst hat ein sehr friedvolles und geduldiges Bewusstsein, das auf euch wartet zu entdecken was wirklich da ist. Glaubt ihr tatsächlich dass euer Höheres Selbst angebetet werden möchte? Die Antwort ist nein.

Ich möchte dass ihr anfangt anders über Gott zu denken, und über die Seele, und darüber was ihr im Innern habt. Ihr verdient es zu eurer Großartigkeit zu erwachen. Wie geht es euch mit dieser Aussage? Wisst auch folgendes: Menschliche Großartigkeit zeigt sich nicht in Egoismus. Man steht nicht da und trommelt sich auf die Brust und erzählt allen wie gut man ist. Kein Meister hat das jemals getan. Stattdessen erwacht ihr zu der Weisheit im Innern und der Reife der Meisterschaft. Die Leute werden es in euch sehen.

Was ist eines der Hauptmerkmale von Meisterschaft? Stille. Das habt ihr gewusst. Wir haben euch gelehrt: "Sei still und wisse du bist Gott." ** Es ist Stille. Wenn man still ist, gibt es ein innerliches Wissen. Ihr seid über jedes Wort hinaus weise weil ihr dort wart uns es getan habt. Vielleicht wisst ihr die Einzelheiten nicht, doch setzt euch einfach einen Moment hin und seid ruhig. Fühlt ihr nicht wer ihr seid? Ist das zu weit abseits von eurem menschlichen intellektuellen Streben? Ist es zu weit abseits von eurer 3D Logik zu denken dass noch mehr im Leben steckt als euch erzählt wurde?

Hört auf Gott zu vermenschlichen. Hört auf Merkmale von Situationen zu erschaffen die menschlich sind und sie dann auf Gott zur übertragen. Wie oft habt ihr gehört dass es an irgendwelchen Orten gefangene Seelen gibt? Euch wird gesagt, dass sie zwischen zwei Orten gefangen sind, und dann entscheiden Menschen was diese Orte sind. Das alles ist Menschen gemacht. Ihr wisst das, oder? Wie könnten Teile vom Schöpfer des Universums gefangen sein? Es gibt keine individuelle Seelenenergie. Sie ist nicht 3D und sie ist nicht singular. Sie ist ein Teil des Ganzen. Sie ist ein Kollektiv, das Teil von euch ist.

Wie ist es möglich dass Teile von Gott zwischen irgendwelchen Menschen gemachten Ebenen gefangen sind. Das ist Mythologie in ihrer stärksten Ausprägung, meine Lieben, und wenn das nächste Mal jemand das betrachtet was immer sie betrachten mögen und sagt "Das ist das Ergebnis davon dass eine Seele gefangen ist." , dann möchte ich dass ihr es besser wisst. Du muss niemanden korrigieren, mein(r) Liebe(r). Es reicht wenn DU es besser weißt. Ich möchte dass du das wirkliche System siehst das existiert, dasjenige welches wunderschön ist. Hör zu: In Bezug auf Seelen gibt es keine irdischen Probleme und auch kein Fegefeuer. Das alles ist menschliche Struktur auf Gott übertragen. Es gibt keine Seele die an irgendeinen Ort geht um sich auf irgendetwas vorzubereiten, wie wir gestern bereits gesagt haben. Es gibt keine Ebenen seelische Zustände. Eure Seele ist ein Teil von Gott, und Gott ist der Schöpfer dieses Universums. Die großartige Energie Gottes ist nicht unterteilt oder gefangen – niemals! Sie geht darüber hinaus, sehr weit darüber hinaus. Sie repräsentiert eine Energie von etwas das ich euch nicht einmal zu beschreiben vermag. Aber für den Moment ist alles, was ihr zu wissen braucht dass die Energie Gottes euch über alle Maße liebt und das all das was für euch da ist wohlwollend ist. Ihr braucht keine Hürden zu überspringen, meine Lieben. Ihr braucht euch nicht auf die eine oder andere Art zu beweisen. Lasst die Essenz von Gott stattdessen in euch offensichtlich werden.


Gemeinsames Nutzen der Seele

Wenn ihr körperlich endet [im Tod] und in die nächste Energie übergeht, wird die Seele aus eurem Körper aufgesammelt und wird wieder zu einem Teil des Ganzen. Also, wenn ihr jemanden spürt der hinübergegangen ist und der singular ist [ihr mögt seinen/ihren Namen kennen], ist das wirklich und sehr singular. "Joe ist gestorben, und ich kann seine Anwesenheit fühlen."

Wie dem auch sei, erinnert ihr euch was wir euch in der Vergangenheit erzählt haben? Einzelne Teile eurer Lieben die hinüber gegangen sind werden ein Teil von euch [eurer Seele] lebenslang. Das istgemeinsames Nutzen der Seele, meine Lieben. Es ist wichtig dass ihr versteht wie das funktioniert. Wenn eure Seele nicht singular ist, gibt es Raum dafür zu glauben dass es in ihr Komplexitäten der Existenz gibt. Wie ist es möglich dass eure Seele auch all eure vergangenen Leben ist? Versteht ihr was ich zu sagen versuche? Ihr seid ein großartiges System der Menschheit und nicht singular. "Joes Körper ist gestorben, und der großartige Teil von Joe der größer war als seine Zellen lebt weiter. Ich fühle seine Ewigkeit." Fangt an euch selbst als eine Ansammlung von Gottes besten Seiten zu sehen.


Anbetung

Wir sagen es noch einmal: Falls ihr auf eure Knie gehen möchtet um Gott auf eure Art zu ehren – wenn ihr betet oder meditiert – wir sind da. Es gibt wirklich nur ein Anliegen das ihr in Betracht ziehen solltet eurem Höheren Selbst vorzutragen. Die Anfrage ist: "Lieber Gott, sage mir was ich zu wissen brauche." Das ist die beste. Nochmal, die Rationalität dahinter ist folgende: Alle anderen Dinge die ihr möglicherweise fragen könntet sind dieser einen Anfrage untergeordnet. "Sage mir was ich zu wissen brauche, lieber Spirit, um das Problem zu lösen wie ich von A nach B komme." Ihr wisst wer ihr seid. Ihr seid nicht hergekommen um zu leiden, meine Lieben. Es ist an der Zeit sich auch durch dieses Konzept durchzuarbeiten. Jemand hat das hören müssen. Leiden stand nicht auf dem Plan. Was immer geschehen sein mag ist jetzt Wasser unter der Brücke. Ihr habt vollständige Kontrolle über eure eigene zelluläre Struktur und sie will von euch hören.


Seelen Erbe

Ich möchte den letzten Punkt zur Sprache bringen, und der ist schwierig. Wir heben uns immer das Beste bis zum Schluss auf – das was schwerer zu verstehen ist und Konzepte über die ihr vielleicht noch nicht viel nachgedacht habt. Ihr werdet es jetzt tun.

Dieses Merkmal hat damit zu tun was wir Seelen Erbe nennen. Wenn man Vererbung so betrachtet wie ihr sie versteht, ist sie hauptsächlich zellulär und in drei Dimensionen [eure Wirklichkeit]. Vererbung dieser Art ist das was wir chemische Vererbung nennen würden, aber der verwirrende Anteil ist dass ihr, als Mensch der sich seines spirituellen Ergänzungsstücks *** bewusst ist, es mit einem Widerspruch in sich zu tun habt – zwei Arten von Vererbung gleichzeitig.

Das alles geschieht in einem einzigen Körper. Chemische Vererbung ist das was euch in der Schule gelehrt wird. Sie überträgt einen großen Teil dessen was eure Eltern hatten und was eure Großeltern hatten [Genealogie]. Ihr seht aus wie sie, ihr habt Merkmale in der zellulären Struktur wie sie, und innerhalb eurer DNS gibt es Dinge die mittels Geburt an euch weitergegeben werden. Das wären bestimmte Talente, Instinkte, Allergien und Voreinstellung für Krankheiten oder Gesundheit. Manche von euch können sogar auf ihre Hände schauen und darin die Hände ihrer Eltern erkennen. Das ist chemische Vererbung und sie ist einflussreich.

Der Widerspruch in sich: Der Mann der eben jetzt vor euch auf dem Stuhl sitzt [Lee] hat ein chemisches Erbe. Seine Chemie ist Irisch, und wenn er seine Herkunftslinie rückverfolgt wird er herausfinden dass es nicht allzu viele Generation dauert bis er seine Verwandten in Irland findet. Dorthin kann er seinen Namen [Carroll] verfolgen, der sehr Irisch ist, bis hin zu einer Familie die heute dort lebt. Eines Tages mag er sogar seine Herkunft besuchen. Das ist sein chemisches Erbe.

Wie dem auch sei, wir haben kürzlich aufgedeckt, dass sein unmittelbares Vorleben nicht irisch war! Es war auf der anderen Seite des Grabens in Australien [eine Redewendung in Neuseeland]. Was soll das heißen? Wie kann das funktionieren? Ist er Irisch oder ist er Australier? Die Antwort ist dass er einen Zweig hat der Akash ist und einen der chemisch ist. Also ist er eine Kombination – ein einzigartiger Mensch der zwei ganz verschiedene Vergangenheiten hat wenn man die Akasha Familie im Vergleich zur chemischen betrachtet. Tatsache ist dass beide akkurat sind. Ist das verwirrend oder was? Und die meisten von euch haben genau das gleiche Merkmal!

Es muss nicht verwirren sein wenn man auf die Parabel von Evelyn dem immerwährenden Baum schaut, die wir euch zuvor gegeben haben. Ich teile euch Dinge mit die etwas für diejenigen bedeuten mögen die gestern Abend hier waren. Du, Mensch, stehst im Wald und ihr habt alle die gleichen Wurzeln von dem einen Baum im Zentrum. Hast du die Herkunftslinie dessen wer du zu sein glaubst von den dich umgebenden Bäumen oder vom Meisterbaum? Du hast beide.

Die Chemie die ihr habt, könnt ihr chemisch rückverfolgen und ihr werdet so eure 3D Herkunft kennen. Das ist die körperliche Herkunftslinie, die ohne Probleme mit einer unterschiedlichen Akasha-Herkunft koexistieren kann. Wie dem auch sei, die stärkste Linie ist das unmittelbar vergangene Leben und sie ist Akasha-Erbe. Sie ist es die euch die größten Schwierigkeiten bereitet und auch die größten Belohnungen bereitstellt. Was verwirrt ist folgendes: Wie kann es zwei so unterschiedliche Zweige geben? Als linearer Denker möchtet ihr sie in eurem Kopf trennen und fragen: "Welcher ist zutreffend?" Aber sie sind es beide.

Betrachtet es folgendermaßen. Sagen wir ihr seid ein Auto. Eure Auto-Seele stammt aus einer Linie von Autos die auf der linken Seite der Straße fahren. Das ist eure karmische Auto-Herkunft. Wenn ihr inkarniert seid ihr aber ein Ford ****. Das ändert nicht die Straßenseite an die ihr gewöhnt seid, noch die Seite an die zu gewöhnen ihr jetzt lernen müsst. Ihr werdet es jetzt als Ford tun. Eure Chemie ist also Ford, aber euer Akash ist die Seite auf der ihr fahrt.

Nehmt meinen Partner: Er weiß dass er Teil der Chemie seiner Eltern ist, seiner Großeltern und deren Eltern. Er besitzt die Chemie von ihnen allen. Aber er weiß auch dass der Teil von ihm der Gott ist die Leben kennt die er mit anderer Chemie gelebt hat, von anderen Eltern und anderen Großeltern. Die Instruktionen die wir für euch haben, meine Lieben, sind diese: Überanalysiert es nicht! Ich möchte dass ihr euch selbst betrachtet und feiert wie das zusammengekommen ist um zu erschaffen wer ihr seid. Ihr seid ein einzigartiger Mensch – absolut einzigartig. Die körperlichen Komplikationen und das Puzzle sind jenseits von allem was ihr euch vorstellen könnt. Ich habe gerade eben ein Puzzle entwirrt dem einige Gehör schenken, und sie fangen an zu verstehen dass das Puzzle immer da war. Es wird in jedem von euch ein paar Dinge entknoten die ihr nicht verstanden habt, wie z.B. ein Akasha Leser euch auf einen ganz anderen Pfad mitnehmen kann als es eurer Eltern getan haben.

Versucht nicht es zu verstehen! Stattdessen möchte ich, dass ihr nur die Schönheit seht wie es euch erschaffen hat. Ist das gut genug? Das ist alles was ihr anschauen müsst. Ihr seid in beider Hinsicht einzigartig. Vielleicht habt ihr die Kraft der Chemie bekommen die ihr braucht und die Akasha Leben die ihr braucht um eine alte Seele zu bauen die auf diesem Planeten heute einen Unterschied ausmachen kann? Habt ihr daran gedacht? Alles war ihr durchgemacht habt, hatte einen Zweck. Aber jetzt seid ihr fertig damit zur Schule zu gehen und ihr seid fertig mit einfach nur zu überleben. Jetzt ist es Zeit aus der Höhle zu kommen, zu sehen wer ihr seid, die Großartigkeit um euch herum auszuloten, und aufrecht da zu stehen und das wohlwollend Licht Gottes zu spüren. Nehm eure Meisterschaft in Anspruch!

Einfach? Nein. Aber ihr werdet mit kleinen Schritten anfangen, und diese werden sich immer in größere Schritte verwandeln. Jetzt ist es also Zeit anzufangen. Das ist die Botschaft des Tages. Es wird komplizierter werden. Ich verspreche es. [Kryon Lachen]

Und so ist es.

KRYON




* Im englischen Original steht "the almighty" klein geschrieben, und später noch einmal. Deswegen unterstelle ich Absicht – normalerweise wird der Allmächtige auch im Englischen groß geschrieben - und habe die Kleinschreibung übernommen. ( ==> zurück zum Text )

** Mit "still sein" ist nicht gemeint auf der Zunge liegenden Erwiderungen herunter zu schlucken - das wäre Unterdrückung die irgendwann später heraus muss. Es geht darum nicht mehr innerlich reagieren zu müssen, dass gar keine unwillkürlichen Gefühlsreaktionen mehr bestehen, die sonst unweigerlich Widerworte auf die Zunge legen. Wie man da hin kommt ist eine nicht gestellte und nicht beantwortete Frage. Es anstreben ist ein zumindest der Anfang des individuellen Weges dorthin. ( ==> zurück zum Text )

*** Das hier im englischen Original verwendete Wort ist "compliment" und würde Kompliment bedeuten, was keinen Sinn ergibt. Ich gehe daher von einem Rechtschreibefehler aus und benutze für die Übersetzung des vermutlich gemeinten Wortes "complement" mit der Bedeutung Gegenstück, Ergänzung, Komplement (wie in Komplementär-Farbe). ( ==> zurück zum Text )

****Das Channeling fand in Neuseeland statt, wo das Steuer rechts ist und man auf der linken Straßenseite fährt. Die Automarke Ford ist US-amerikanisch, das Steuer ist links und man fährt in den USA rechts (wie bei uns). ( ==> zurück zum Text )

Soul Journeying - Part 2

Greeting, dear ones, I am Kryon of magnetic service. There used to be a time when my partner had to adjust within the first few moments of a channelling. There was a time where he had to actually change his countenance, try to relax, and let the pineal flow without what is called the filters of Human consciousness. But now I just jump in whenever it's appropriate. It's the way of it, and the practice of communicating with Spirit pays off the more you do it, so the Human Being is asked to practice.

I'm going to continue the teaching of last night about the soul. I only have a couple of more things to say about it, and you may have heard some of it before. My partner speaks of these things when he teaches, but I want you to hear it from me. So this becomes part two of what we call soul journeying.

Now, just for clarity, the soul isn't journeying anywhere. The theme here is about you, who are journeying to meet it. It's about your cognizing what it is. Basically, it's you journeying to meet yourself. We have named it this way for a reason. It's not linear. You have to look at it backwards in order to understand the profundity of it.

Before we begin, I would like to say that I know where I am [New Zealand]. It's precious here. I've told you that there is a piece of Lemuria here. I've told you that Pleiadians are here. They fully represent the beauty of a benevolent race, one that is in ascension status and that is made up of your biological and spiritual seed-parents. There are only a few places on the earth where I can say that. There are only really 24 places that have been assigned to have the attributes of the Pleiadian time capsules. They will eventually pair up, and you will understand the push/pull energy between them. One pushes what you don't have toward you and one removes the old energy that you don't need. That's how they work. Call it a slow energy replenisher if you wish, but that's also the attribute of the push/pull energy at the center of the galaxy, which you have mistakenly called a black hole. There is not a singularity there, dear ones. It cannot exist even in 3D physics as you have conceived it.

There's a node in New Zealand and it's an important one because this is a piece of Lemuria. It is a previous home and existing one to those who helped you create the divinity inside you. The node is Mt. Cook/Aoraki, and I'm just going to take a moment to say thank you for the ones who took the time to respect it recently and who focused on it. It says thank you in return. There's a lot to know about that, and as time unfolds and it gets paired up with its counterpart, I want you to eventually look at the energies between them and realize what they are for. Enough said for that.


What is The Human Soul?

I want to continue discussion of your journey to knowledge of the Human soul. First of all, and most controversial, it's not a Human soul! We call it a Human soul because we're on Earth with you and because that's what you call it. The soul is the creator. We've told you this before. Long before this earth was even cool enough to walk on, the soul existed. It would eventually be a part of you. It's eternal in both directions [past and future]. Think about it: Before Humans existed in any form, you had a soul. So with your 3D logic, do you understand why it can't be called a Human soul? Let me take you on a journey. We ask this: Where have you been - the core you - the soul? Who are you?

Before the Pleiadians did what they did for this planet, where were you? Did you have anything to do with what came before life on this planet? Many spiritual leaders - experts in spiritual things of your earth - will tell you that everything started when you arrived. Really? That's funny! Let me ask you, did God arrive when humanity did or was God here already? If your soul is part of God then, indeed, you were here during creation!

I want to give you some information that may make things bigger than anything you have been told. There have been many worlds before yours that have gone through what you've going through. The Pleiadians are the most immediately connected to you and they are your spiritual parents. They did the work, and they continue to watch over you like parents would watch a child who has total and complete free choice of action without knowledge of their parents. There is benevolence, love and caring. There's an awakening on this planet, and you've passed the precession of the equinoxes, which was the spiritual calendar set up for this test. You're currently in an energy that I foresaw and that I told you about 23 years ago, and here we sit.

There's celebration in certain parts of the galaxy because of what is happening to planet Earth. Is that too big for you? Oh, don't look at your news today, for your struggle with old energy during the transition is not what we're talking about. I'm talking about world events, but not world as you would think of it in your news, but rather world that represents the earth from its creation to now - a world representing all the things that have taken place in your history and what you've done with it. You're sitting at the precipice of massive change. You have free will, as you always have and always will, but we've seen this before. Dear ones, we've seen this before! Here's what I want to tell you: So have you. Did you realize that?


Your Soul Has Been Everywhere!

Your soul has been involved in other places, on other planets and in other constellations. It has experienced life that is ancient in this galaxy, dear ones, compared to yours on Earth. So old! Life can fully start and build itself structure within a few million years, when a planet is ripe and ready and begins properly and accelerates in the right way. It's not that unusual or difficult. Listen science, this is a prediction: When you eventually find any kind of life in other places that are not related to this planet, it will have the same kind of biological DNA structure as you are used to. These DNA structures are common to the galaxy, and it is how life develops. Oh, there will be some variations, but you will see a structural commonality that will give you a larger question: Is there a galactic biological system? Yes! It will tell you something: What you have on the planet is not unique. Hardly!

When you look out at the stars and ask yourself, "Is there life?" , it's like standing on a beautiful beach on the planet and asking if there's another beach anywhere else. Just because you can't see it doesn't mean it doesn't exist. The processes that would create multiple beaches on your planet are the same processes that would create multiple planets that would have life. So you have been part of many of these places - not the corporeal you, but the soul you, the part of the collective that is the soul. This begs the question, "Who are you?" The best and most profound way to answer that is through the pineal. You can start a communication through your cellular structure that, at first, you won't feel. But this opens a door and keeps it open. Then very, very slowly, the energy seeps in and you realize you are changing in a very benevolent and sweet way. It doesn't surprise you or shock you or make you afraid. Instead, you wake up one day and you realize you are not alone. You realize that there's help, and that you're more peaceful and healthier. That's when you start realizing that it's working. So, what is the discovery? It's that your soul isn't a Human soul. It's the God part of you, and has been part of the development of life in this galaxy for eons. Now, that's an OLD SOUL!

Just so we don't frighten and we don't startle you, we go slowly. Humans are slow to cognize things that they haven't seen before or never imagined before, so we go slowly. There's nothing more beautiful than watching awakening Human Beings who are finding what has been missing in their lives, but which has really been there all along. We have told you that you are "eternal in both directions", meaning you always were and always will be. So, does this give you a hint to where your soul might have been in the past, before the earth?


Your Seed-grandparents

You have been part of the bigger plan all along and have been a soul of the Pleiadians as well. Does this shock you? The Pleiadians had a full million years or so of life on their worlds, as life was just beginning on Earth. They also had a planet that seeded theirs, a much older one, in another constellation in this galaxy. That makes the older group your "seed-grandparents", and their name is Arcturian. Orion was even before that! If you're working with these groups, dear ones, you already know that they are here to help - the way grandparents help. But you were there, too! You really are "star children" in the grandest sense!


Lifting the Veil is Not Automatic

Now, I wish to let you know that in this new energy, the veil between us is lifting slightly because you have pulled on it. It's from a brute force of consciousness and spiritual awakening. This is what will pull upon the veil that separates us. It doesn't get thinner by itself. It just stays there waiting for you to pull on it with your consciousness. That is the arrangement you have at the moment.

Let me put it in better terms. If you are going to awaken to who is around you and who is multidimensional, it is going to be on your terms, not ours. That's always the way it has been, dear ones. It is the Human who has to search if God is to be found. God is not going to present a situation to you that is going to give you positive proof of who you are or what is on the other side of the veil. This is the big puzzle for you to figure out. It has to be that way, and it's fair and honors free choice. Every single planet that has gone through this has figured it out in this fashion. So here's what I want to tell you and here's how it applies to today's teaching: You were there. You were there! Again, you are your own ancestors and you are your own seeds. Let me ask you: Do you think some of this information you carry in your Akash might someday awaken when it's needed? [Hint]

Does this galactic ancestry carry over into your Akash? Some of it does, but not as much as your experience on Earth does. Now, we're going to tell you a little more about that in a moment, but right now I want to tell that there are two things I wish to remind you of. We've given them before, but now we're talking about souls in general, so it's even more profound.

Two issues need to be worked on to move into graduation. The first is this: Even though yesterday [the first channelling] we told you that you cannot place Human attributes on God and that it's a mistake to think that the creator of the Universe has Human ways, there's still one issue that you always seem to develop on your own. It's an old energy concept that's going to have to disappear before anything happens of significance on this planet and that is the concept of judgment.

Judgment is a Human attribute and an old energy one at that. It's a separatist attribute coming from one Human looking at another, or one civilization looking at another, and deciding that the other one is not doing something right or is somehow interfering with the status quo. It's a survival attribute, not a balanced attribute. Judgment is everywhere, all over the planet, and it always has been. Did you ever watch your children go through their phases of maturity? One of the phases is, "You're doing it wrong!" Then they separate from that other "wrong" child and cling to those who are "doing it right". It's a growth issue.

Judgment creates wars and increased separation. However, when you built your religious structures, you decided that it belonged to God as well. It does not. It belongs completely to Humans. But because it was so ingrained into your consciousness, you naturally assigned it to the highest power that is. You needed God to have the ability to be separatist also - separating Humans into the ones who make it and the ones who don't. God does not judge or separate pieces of itself!

The second is this: You're walking around feeling small. Why is that? Why do you humble yourself before God? Now, I just got in trouble, didn't I? You are told that being humble before God is a good thing! However, if you are a piece of God, why are you humbling yourself before yourself? Does this information make sense to you? It's time to use evolving Spiritual common sense. If you are a piece of creation, you don't have to bow to yourself.

What if instead you said, "It's time to stand up from my humbling position and take the power that's mine! I take my power with benevolence, courtesy, generosity and integrity - not humbleness." What good is it going to do to grovel before God? How is that helping the planet? The reason I'm in trouble with this message is because the "grovel message" is what you've been given since day one! Remember this past message? "God is great and you're not. Therefore, you should bow before the almighty." But there is something wrong with this picture. The masters told you of your magnificence, not of your unworthiness! If you apply my teachings of yesterday and today, you start to realize that you are a piece of the very majesty that is God itself! The "almighty" is within you. It's in every single molecule of the trillions of DNA molecules. This represents the Higher-Self of each Human, and this Higher-Self has a very peaceful and patient consciousness, waiting for you to discover what is really there. Do you really think your Higher-Self wants to be worshipped? The answer is no.

I want you to start thinking differently about God, and about the soul, and about what you have inside. You deserve to awaken to your magnificence. How about that statement? Also know this: Human magnificence doesn't show itself in egotism. You don't stand and beat your chest and tell everyone how good you are. No master has ever done that. Instead, you awaken to the wisdom within and the maturity of mastery. People will see it in you!

What is one of the chief attributes of mastery? Silence. You knew that. We have taught you, "Be still and know you are God." It's silence. When you are silent, there is an internal knowing. You're wise beyond words because in history you've been there and done that. Perhaps you don't know the details, but just sit there for a moment and be quiet. Don't you feel who you are? Is this too far removed from your Human intellectual pursuit? Is this too far removed from your 3D logic to think that there was more to life than what you've been told?

Stop humanizing God. Stop creating attributes of situations that are Human and then applying them to God. How many times have you heard there are trapped souls in some places? You are told that they may be trapped between one place and another, then humans decide what those places are. This is all Human made. You know this, don't you? How can the parts of the creator of the Universe be trapped? There is no individual soul energy. It's not in 3D and it's not singular. It's all part of the whole. It is a collective, which is part of you.

How can you have parts of God trapped between some Human-created levels? You can't. It's mythology at its best, dear ones, so the next time somebody looks at whatever it is that they're looking at and says, "That's the result of a soul being trapped," I want you to know better. You don't have to correct anyone, dear one. It's good enough that YOU know better. I want you to see the real system that exists, the one that is beautiful. Listen: With souls, there are no Earth problems and no purgatory. All that is Human structure applied to God. There's no soul that goes some place in preparation for something else, as we told you that yesterday. There are no levels of soul-dom. Your soul is part of God, and God is the creator of this Universe. The awesome energy of God is not segmented or trapped - ever! It's beyond that, way beyond that. It represents an energy of something I can't even describe to you. But for now, all you have to know is that this energy of God loves you beyond measure and that everything that is there for you is benevolent. You don't have to jump hurdles, dear ones. You don't have to prove yourself one way or the other. Instead, let the essence of God in you become self-evident.


Soul Sharing

When you expire corporeally [in death] and move on to the next energy, the soul is collected from your body and becomes part of the whole again. Now, when you sense somebody who has departed and who is singular [you might know their name], it's real and very singular. "Joe died, and I feel his presence."

However, remember what we've told you in the past? Pieces and parts of your loved ones who have passed over become a part of you [your soul] for life. That's soul sharing, dear ones. It's important you understand how this works. If your soul is not singular, there is room to believe that within it are complexities of existence. How can your soul be all your past lives, too? Do you see what I'm saying? You are a magnificent system of humanity and not singular. "Joe's body died, and the magnificent part that was bigger than the cells of Joe lives on. I sense his eternalness." Start seeing yourself as a collection of God's best.


Worship

We say it again: If you wish to go to your knees to honor God in any way - when you pray or when you meditate - we are there. There's really only one request you should consider asking your Higher-Self. The question is, "Dear God, tell me what I need to know." It's the best one. Again, the reasoning is this: All of the other things that you could possibly ask are subservient to that one request. "Tell me what it is that I need to know, dear Spirit, in order to solve the problem to get from A to B." You know who you are. You didn't come here to suffer, dear ones. It's time to work through that concept as well. Someone needed to hear that. Suffering was not the plan. Whatever has happened is now water under the bridge. You have complete control over your own cellular structure and it wants to hear from you.


Soul Inheritance

I want to bring up the final one, and this one is difficult. We always save the best till last - the ones that are harder to understand and concepts that are perhaps things you haven't pondered much. You will now.

This attribute has to do with what we will call soul inheritance. When you look at inheritance as you perceive it, it's mostly cellular and in three dimensions [your reality]. Inheritance of this kind is what we would call chemical inheritance, but the confusing part is that you, as a Human Being who is aware of your spiritual compliment, are dealing with an oxymoron - two kinds of inheritance at the same time.

All this happens in one single body. Chemical inheritance is that which you are taught in school. It carries over with it a great deal of what your parents had and what your grandparents had [genealogy]. You look like them, have attributes in cellular structure like them, and within your DNA there are things that pass forward to you through birth. These would be certain talents, instincts, allergies and predispositions for disease or health. Some of you can even look at your hands and you will recognize your parent's hands. That's chemical inheritance and it's powerful.

The oxymoron: The man who sits in the chair in front of you right now [Lee] has a chemical inheritance. His chemistry is Irish, and if he tracks back his lineage he will find that it's not too many generations removed before he finds his relatives in Ireland. There, he can track his name [Carroll], which is very Irish, right back to a family who is there today. Some day he may even visit his heritage. That is his chemical inheritance.

However, we have exposed lately that his immediate past life was not Irish! It was across the ditch in Australia! [an expression used in New Zealand] Say what? How can that work? Who is he? Is he Irish or is he Australian? The answer is that he has one path that is Akashic and one path that is chemical. So, therefore, he is a combination - a unique Human Being who has an entirely different past when you look at the Akashic family compared to the chemical one. The fact is that they are both accurate. Is that confusing or what? But most of you have this identical attribute!

It doesn't have to be confusing when you look at The Parable of Evelyn the Everlasting Tree that we gave you before. I'm giving you things that mean something to those of you who were here last night. Human, you stand in the forest and you all have the same roots from one tree in the center. Do you have the lineage of who you think you are in the trees around you or the master tree? You have both.

The chemistry you have, you can track backwards chemically and you will know your 3D lineage. This is your corporeal lineage, which can easily co-exist with a different Akashic lineage. However, the most powerful lineage is the past life and is Akashic. This is the one that will give you the most difficulty and also the most reward. What is confusing is this: How can there be two paths that are so different? As a linear thinker, you want to separate them in your mind and ask, "Which one is accurate?" But they both are.

Look at it this way. Let's say you are a car. Your car soul came from lineage of cars that drive on the left-hand side of the road. That is your karmic car lineage. When you incarnate, however, you are a Ford. That doesn't change the side of the road you were used to, or the side you now have to learn to get used to. You are just doing it now as a Ford. So your chemistry is the Ford, but your Akash is what side you drive on.

Take my partner: He knows that he's part of the chemistry of his parents, his grandparents and their parents. He has the chemistry of all of them. But he also knows that the part of him that is God knows the lives he lived with other chemistry, from other parents and other grandparents. The instructions we have are these, dear ones: Don't overanalyze it! I want you to look at yourself and celebrate how this has come together to create who you are. You are a unique Human Being - absolutely unique. The corporeal complications and the puzzle are beyond anything you can imagine. I have just disentangled a puzzle that some will listen to, and they'll start to realize the puzzle has always been there. It's going to unravel in each of you some things that you didn't understand, like how an Akashic reader can take you on a whole different path than what your parents did.

Don't try to figure it out! Instead, I want you to only see the beauty of how it has created you. Is that good enough? That's all you have to look at. You are unique in every single way. Perhaps you've got the strength of the chemistry that you need and the Akashic lives that you need in order to build an old soul who can make a difference on this planet today? Did you think of that? Everything that you've gone through had a purpose. But now you're done going to school and you're done just surviving. Now it's time to come out of the cave, see who you are, check out the magnificence around you, and stand tall and feel the light of a benevolent God. Claim your mastery!

Simple? No. But you will always start with small steps, and they will always turn into bigger ones. So now it's time to start. That's the message of the day. It will get more complicated. I promise. [Kryon laugh]

And so it is.

KRYON