Merkmale der Veränderung - Teil 2

August-2021 Circle of 12 Channelings

KRYON durch Lee Carroll
Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Fußnoten eingefügt vom Übersetzer; Text direkt aus der audio-Datei des englischen Originals übernommen: Attributes of Change.

Die folgende Information ist frei und darf von euch nach Belieben gedruckt, kopiert und verteilt werden. Das Copyright verbietet jedoch jede Art von Verkauf ausgenommen durch den Herausgeber.
Merkmale der Veränderung:
Teil 1 - 2021
Teil 3 - 2021
Teil 4 - 2021

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst.

Dieser Monat hat ein Thema. Wir haben jeden einzelnen Monate ein Thema mit vier Botschaften gegeben. Und dieser ist nicht anders. In der ersten Woche des Monats haben wir euch gesagt was das Thema sein würde und auch heute setzen wir das fort. Meine Lieben, Veränderungen stehen bevor. Und was das wirklich bedeutet ist – ich möchte es mal so sagen – dass Veränderung das ist was ihr in dieser neuen Energie erleben werdet. Das vielleicht größte Element das ihr benennen könnt ist, nun, was damals war, was jetzt war, was zuvor geschehen ist, was nach Covid geschehen ist, ist Veränderung.

Und es sind tiefgreifende Veränderungen über die ich sprechen möchte. Ich habe schon über eine gesprochen und heute wird es eine andere sein. Es gibt eine ganze Reihe von Dingen von denen man sagen kann dass sie von der neuen Energie herbei gebracht werden. Ihr könntet sagen: „Nun, ich glaube die größte Sache ist das neue Licht. Ich glaube die andere [große] Sache ist die Art und Weise wie sich Institutionen verändern, oder dies und jenes was Covid hervor gebracht hat oder nicht hervor gebracht hat.“ Doch ich sage euch, die größte Sache ist Veränderung, Veränderungen die ihr nicht erwartet habt. Und das ist die große Sache.

Und so werden wir wir das Ganze in den Rahmen einer kleinen Untersuchung platzieren, sogar mit etwas Wissenschaft. Ist euch jemals etwas aufgefallen – dass Geschichte dazu neigt sich zu wiederholen? Wenn ihr zurückblickt, falls ihr Geschichtswissenschaftler seid, könnt ihr es erkennen. Es ist so grundlegend dass es den Anschein hat dass es in der Menschheit eine Fehlfunktion gibt. Es sieht so aus dass von Generation zu Generation durchgehend die gleichen Fehler gemacht werden. Ihr bringt einen Krieg hinter euch, ihr macht eine Pause, und geht direkt wieder zurück in den Krieg, vielleicht mit den gleichen Ländern aus den gleichen Gründen, vielleicht sogar am gleichen Ort.

Das ist die Art und Weise wie Geschichte abgelaufen ist. Und es spielt keine Rolle ob es Frühgeschichte oder total gegenwärtige ist. Wenn ihr auf Geschichte blickt, kommt es euch da nicht so vor als würden die Elemente die Auseinandersetzung erzeugen, die Elemente die Hass oder Angst erzeugen, anscheinend immer und immer wieder hochkommen? In einer Generation nach der anderen. Es ist fast so als hätte eine Generation etwas erreicht, und sie haben gesagt: „Das ist getan, ich bin froh dass es vorbei ist.“ Doch die nächste Generation entfacht es erneut, und schon läuft es wieder ab.

Das ist so grundlegend wahr, wenn man hinschaut, dass sich die Frage aufdrängt: „Gibt es dahinter nicht irgendeine Wissenschaft?“ Der Wissenschaftler Gregg Bradon ist es, der das zusammen gestellt hat und begann es zu betrachten und zu fragen: „Gibt es da einen Zyklus und vielleicht einen Grund dafür?“ Tatsächlich zeigt die Forschung auf dass es einen Zyklus gibt. Die Forschung zeigt sogar dass es eine Definition dafür gibt wie lange dieser Zyklus tatsächlich dauern könnte. Das habt ihr im Umfeld sich wiederholender Geschichte nicht erwartet, oder? Aber es ist da. Also lasst es mich auf etwas andere Weise als der Wissenschaftler Gregg Bradon betrachten, und es vereinfachend tun.

Geht für einen Moment davon aus dass es Stufen des Gewahrseins und der Energie auf dem Planeten gibt. Und über Äonen seid ihr auf einer Stufe und einer Energie gewesen die auf Grund ihrer Schwingung definiert war. Sagen wir die Schwingung ist „x“, die Zahl „x“. Und „x“ gibt euch Zyklen, und diese Zyklen bringen Zahlen und Jahre mit sich, und solange ihr in der Energie von „x“ seid, fahren diese Dinge damit fort sich zu wiederholen, und sie wiederholen sich und sie wiederholen sich und sie wiederholen sich und sie wiederholen sich.

Und wir haben es euch so oft gesagt dass ihr in einer alten Energie fest gesteckt habt solange ihr euch erinnern könnt. So weit wie ihr in euren Geschichtsbüchern zurückblicken könnt zeigt sich ausschließlich dass diese Energie, diese niedere Energie da war. Unvermittelt haben wir euch gesagt das eine neue Energie hier ist, kommt, entwickelt wird, sich entfaltet. Nennen wir sie „x+1“. Es ist eine neue Energie, es ist noch nicht unbedingt „y“ aber es ist „x+1“, was bedeutet dass sie beginnt sich zu entwickeln.

Eine Frage an euch, falls ihr zugehört habt: „Wenn ihr in „x+1“ seid, werden dann die gleichen Zyklen sich wiederholen oder wird es eine neue Energie sein, neu genug so dass ihr auf einer unterschiedlichen Spur lauft?“

Ich möchte dass ihr etwas erkennt und visualisiert. Ihr seid in einem Zug und der ist auf einem Gleis auf dem er immer war, und das verläuft im Kreis. Dieser Kreis ist eure Geschichte und sie hat die Tendenz sich immer und immer wieder zu wiederholen, über Hunderte von Jahren. Ihr kommt zu einer Situation, und plötzlich ist ein anderes Gleis verfügbar das eine Abzweigung, ein Ableger ist. Es ist eine umschaltbare Stelle an der ihr auf einen anderen Kreis gelangen könnt. Tatsächlich ist es immer noch ein Kreis, er ist lediglich auf einer anderen Stufe, etwas höher.

Der Schalter wird umgelegt, der Zug fährt einen kleinen Hügel hoch und jetzt seid ihr auf einem anderen Kreis der „x+1“ ist. Doch in diesem neuen Kreis gibt es keine Geschichte. Oh, es ist ein langer, vielleicht wird er bis zu fünfzig Jahre dauern, vielleicht wird er eine Generation oder länger dauern – nur. Vielleicht wird er hundert Jahre dauern. Und wie der Zug hochfährt und auf diese Stufe geht, ist es ein jungfräuliches Gleis, es hat niemals zuvor eine Geschichte gehabt, es schafft neue Regeln, es erzeugt neue Vermutungen. Es ist ein höher gelegenes Gleis, oder, „x+1“ ist es wo ihr jetzt seid.

Ihr habt das Gleis gewechselt, meine Lieben, und hier kommt jetzt die Prämisse der Veränderung. Ich möchte sie euch gleich jetzt mitteilen. Ich hoffe dass jemand sie niederschreiben wird. Erwartet nicht dass das was in der Vergangenheit geschehen ist das Modell dafür sein wird was in der Zukunft geschieht! Die Geschichte wird sich nicht unbedingt wiederholen denn ihr seid in „x+1“. Ihr seid auf diesem erhöhten Gleis auf dem es keine Geschichte zu wiederholen gibt. Es ist so dass ihr jetzt im Moment zum ersten Mal auf dem Gleis fahrt.

Das ist es was der Wissenschaftler Gregg Bradon euch in seiner Arbeit sehr grundlegend vorgestellt und gezeigt hat. Und er wäre der Erste der zustimmt dass es keine Geschichte zum Wiederholen gibt falls ihr das Gleis wechselt. Und das ist die Essenz seiner Arbeit und seines Buchs, und gleichzeitig die Lösung mit der er hierher kam: wechselt das Gleis.

Was bedeutet das für euch persönlich? Lasst uns über einige dieser Dinge reden. Es ist nicht nur die Geschichte die ihr verändert habt, es ist die Art und Weise wie ihr handelt! Was erwartet ihr als nächstes? Wenn ihr in der Näher vieler Leute wart und sie darüber reden wie z.B. aus der Covid Krise heraus kommen, oder was als nächstes für den Planeten dran ist, jetzt wo sich die Dinge so verändert haben, was ist es das ihr zu hören bekommt?

Also, es gibt diejenigen die sagen: „Nun, wir sollen angeblich im neuen Normal sein. Aber ich sehe nichts davon. Ihr wisst doch dass sich die Regierung nie ändern wird, oder? Es ist schließlich die Regierung. Die Leute werden sich nicht ändern, es sind schließlich [ganz normale] Leute. Wir haben Rassen Probleme, daran wird sich nichts ändern, hat es ja nie getan. Das Ganze wird einfach nur versanden, nichts [neues] wird zuwege gebracht werden. Hier gibt es Verbrechen, und hier..., es wird einfach wieder zurück kommen.“

Das habt ihr zu hören bekommen, immer und immer wieder, meine Lieben, denn so denken die Menschen. Sie kommen zusammen und reden darüber was auf dem Planeten falsch läuft, und sie haben entschieden dass auf dem Planeten alles falsch läuft. Und falls jemand Hoffnung hat dann sagen sie ihr/ihm dass es nur die Hoffnung des Moments ist, und dass es in die alte gewohnte Spur zurück geht. Ihr wisst dass ich Recht habe.

Was tut ihr wenn Freunde zusammensitzen und diskutieren wie alles zurückkehren wird in das wo-es-immer-war, und dass die Korruption niemals besser wird, und dass die Gier niemals abnimmt, und das Menschen nie besser werden, und dass man nur das Schlimmste erwarten kann. Was tut ihr?

Das erste was wir schon zuvor erörtert haben, redet nicht mit. Ihr könntet zuhören falls ihr das wollt, ihr braucht nicht weg zu gehen. Und wenn sie sich an euch wenden und fragen, dann könnt ihr sagen: „Nun, ich glaube dass es mehr Hoffnung gibt als in der Vergangenheit. Auf jeden Fall ist es das was in meinem Leben geschieht.“ Ihr stellt sie nicht bloß, ihr zeigt ihnen Licht.

Ihr braucht ihnen nicht das zu erzählen was ich euch sagen werde, aber ihr könnt es wissen. Die alten Seelen die es jetzt im Moment spüren sagen: „Ja! Ja, wir spüren dass wir auf dem neuen Gleis sind, die neue Energie ist hier, x+1 fängt auf diesem Planeten an.“

Ihr werdet in der Zukunft nicht das erleben was ihr in der Vergangenheit erlebt habt. Es gibt keine Regel die besagt dass es dahin zurück geht wie es war. Die gibt es einfach nicht. Wohin geht es statt dessen? Und an dem Punkt könnt ihr sagen: „Ich weiß es nicht, aber ich weiß dass wir jetzt die Gelegenheit haben es in Richtungen zu lenken die es zuvor nicht gab, Veränderungen zu erwirken die bleiben, kollektiv Dinge anzusprechen die wir auf eine bestimmte Weise haben wollen und dass sie so bleiben, und es muss keine Rückkehr zu den Wegen sein die einmal waren!“

Oh, es gibt mehr dazu, meine Lieben. Das nächste mal wenn wir zusammen kommen, gebe ich euch den dicken Brocken. Doch die heutige Lektion, diese Veränderung ist: Ihr seid auf einem neuen Gleis! Erwartet nicht dass das was in der Vergangenheit passiert ist zu eurer Zukunft wird.

Könnt ihr mit mir bis dahin gehen? Könnt ihr mich verstehen? Ich hoffe es, alte Seele, denn das ist deine Herkunftslinie und der Grund warum du hier bist – die Veränderung zu erleben und zu erschaffen.

Ich bin Kryon, in Liebe mit der Menschheit verbunden.

Und so ist es.

KRYON

Attributes of Change - Part 2

Greeting, dear ones, I am Kryon of magnetic service.

This month has a theme. We've been giving every single month a theme of four messages. And this is no different. The first week of the month we told you what the theme would be and we continue it even today. Dear ones, changes are afoot. And what that truly means, change is that which is I would say, I would indicate, more than not, what you're going to experience in this new energy. That is perhaps the biggest element that you could say, well, what was then, what was now, what has happened before, what has happened after Covid, is change.

And there are four profound changes that I wish to talk about. I talked about one already and today it is going to be another. There are all manner of things that you could say the new energy is bringing in. You could say, “Well, I would think the biggest thing is the new light. I think the other thing is the way that institutions are changing, or this or that what Covid has done and has not.” But I'm telling you, the biggest thing is change, changes that you did not expect. And that's the big one.

And so we are going to posture this with a little research, with a little science actually. Have you ever noticed something - that history tends to repeat itself? If you go back, if you are a historian, you can see this. It is so profound that it just seems like there is a disfunction in humanity. It seems like generation after generation the same mistakes keep being made. You get through one war, you take a break, and you get right back into it, perhaps with the same countries for the same reasons, perhaps even in the same location.

This has been the way history has happened. And it doesn't matter whether it is ancient history or it is absolutely current. Doesn't it seem to you like, when you look at history that the element that would create argument, the elements that would create hatred or fear seem to pop up over and over? Generation after generation. It's almost like one generation accomplished something and they said, “This is done, I'm glad it is over.” And the next generation rekindles it, and here it comes again.

This is so profoundly true, if you look at it, that you would ask: “Is there any science behind it?” It's the scientist Gregg Bradon who put this together and started looking at it and asking: “Is there a cycle and perhaps a reason for this?” Indeed, the research shows that there is a cycle. The research shows that there is even a definition of how long that cycle actually could be. You didn't expect that around history repeating itself, did you? But it does. So let me put it in a way that is a little bit different than the scientist Gregg Bradon put it, and make it simplified.

Pretend for a moment there is levels of of awareness and energy on this planet. And for eons you have been on a level and an energy that had a definition because of the vibration it had. Let's say the vibration is “x”, the number “x”. And “x” gives you cycles and those cycles have numbers and years, and as long as you are in the energy of “x”, those things continue to repeat and repeat and repeat and repeat and repeat.

And we told you so many times that you have been stuck in an old energy as long as you can remember. As long as you can look at your history books it's just seen that that energy, that low energy was there. Suddenly we told you that a new energy was here, is coming, is being developed, is evolving. Let's call it “x+1”. It's a new energy, it's not necessarily “y” yet but it is “x+1”, that means it's starting to evolve.

Question for you, if you have been listening: “If you are in “x+1” will the same cycles then repeat or will it be a new energy, enough so that you will be on like another track?”

I want you to see and envision something. You're in a train and it's on a track that it's always been on, and it goes in a circle. That circle is your history and it tended to repeat itself over and over and over for hundreds of years. You go to a situation, suddenly you see another track available that is an offsiding, an offshoot. It's a switchable place where you could go to another circle. Indeed it's still a circle, it's just on an other level, up higher.

The witch is thrown, the train goes up a little hill and now it's on another circle that's “x+1”. But in this new circle there is no history. Are you seeing? You have never been around on that circle. Oh, it's long one, maybe it will last as long as fifty years, maybe it will last a generation or more – only. Maybe it will last a hundred. And as the train goes up and goes to that level and then is on that circle, it's on virgin track, it never had a history before, it's making new rules, it's making new assumptions. It is an elevated track then, is it not, “x+1” is where you are.

You have changed tracks, dear ones, and so here is the premise of the change. I wanna give it to you now. I hope some of will write it down. Do not expect what happened in the past to be the model of what's gonna happen in the future! History will not necessarily repeat itself because you're in “x+1”. You're in that elevated track where there is no history to repeat. It's like you are riding the first time on the track right now.

This is what the scientist Gregg Bradon presented and showed you very profoundly in his work. And he would be the first one to agree that if you change tracks there is no history to repeat. And that is the essence also of his work and his book, and the solutions that he came with as well: change tracks.

What does that mean for you personally? Let's talk about some of these things. It's not just history that you've changed, it's the way you act! What do you expect next? If you've been around many people and they are talking about for instance about coming out of Covid, or what's next for the planet now that things have changed this way, what kind of things do you hear?

Well there are those who say: “Well, we are supposed to be in the new normal. But I'm not seeing it. You know, don't you, that the government will never change. It's the government, you know. People are not gonna change, you know they are people. We've got race problems, that's not gonna change, it never has. It's just going to settle down, nothing is gonna be accomplished. Over here the crime, over here..., it's just gonna return.”

You've heard that, over and over, dear ones, because that's how humans think. They get together and they discuss what's wrong with the planet, and they decided that everything is wrong with the planet. And if anyone has hope they'll tell them that it's hope only for a moment, and it's return to the old track it used to be on. You know I'm right.

What do you do when your friends sit around and discuss how everything is going to return to the where-it-was, and the corruption is never gonna get better, and the greed is never getting better, and humans never get better, and you could just expect the worst. What do you do?

The first thing we discussed even before, don't join in. You could even listen if you wish to, you don't have to walk out. But if they turn to you and ask you can say: “Well, I think there is more hope than there has been in the past. That's what's happening in my life anyway.” You don't make 'em wrong, you show 'em light.

You don't have to tell them what I'm going to tell you, but you can know this. Those old souls who right now are feeling it are saying: “Yes! Yes, we are feeling we are on this new track,the new energy here, x+1 is starting on this planet.”

You are not going in the future to experience what you have experienced in the past. There is no rule that says it's gonna go back to the way it was. There just isn't. Where is it going then? And this is where you can say: “I don't know, but I know that right now we have an opportunity to take it where it's never been before, to make changes that stick, to say things we want collectively for them to be a certain way that sticks, and it doesn't have to return to the way it was!

Oh, there is more, dear ones. I'll give you one the next we get together, it's a big one. But the lesson of this day, this change is: You are on a new track! Do not expect what's happened in the past to be your future.

Can you go there with me? Can you understand me? I hope so, old soul, because that is your lineage and that is why you're here to see it and to make the change.

I am Kryon, in love with humanity.

And so it is.

KRYON