Die Sieben Kosmischen Gesetze

KRYON durch Lee Carroll, Washington, DC (Gaithersburg, Maryland) am 25. November 2006

Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}; englisches Original www.kryon.com: Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
download


Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom magnetischen Dienst. Es gibt Menschen, die meinen, dass das hier unmöglich ist ... die durch einen Menschen stromende Energie eines Engelwesens. Sie würden sagen, dass so etwas niemals auf diese Weise zum Ausdruck gebracht werden kann. Doch ich sage zu euch, dass sich in diesem Moment [genau] die Energie hier auf der Bühne zeigt, und dass eine ganze Reihe von euch sie gerade jetzt "lesen" können. Sie brauchen sich nicht einmal daran zu gewohnen. Ich bin Kryon, und ich zeige mich durch meinen menschlichen Partner. Gemäß seiner mit seinem Hohen Selbst vermahlten Einwilligung geschieht es auf diese Art, die Familie zu treffen und in meiner Gegenwart zu offenbaren. Es laßt eine Art Wiedersehen entstehen, die sich für immer im Geist bestimmter Seelen verankern kann, bevor sie von hier fortgehen. Denn sie werden wissen, dass sie berührt wurden, und in einigen Fällen werden sie wissen, dass sie geheilt sind. Und nachdem ihr die Farben von Spirit "gesehen" und die Berührung gespürt habt, können die mehr intellektuellen unter euch an der tatsächlichen Wirklichkeit davon herumrätseln. Doch für uns geschieht es jetzt, während ihr da sitzt.

Ich bitte euch darum, den Teil eures 3D-Geistes zu beurlauben, der euch von der Freude des heutigen Abends abhalten würde. Und besonders bitte ich euch darum zu glauben, damit ihr heute abend geheilt werden könnt. Die Zeit in unserer Gegenwart während der Übermittlung der Botschaft ist eine wertvolle Zeit - eine geschützte Zeit. Es herrscht eine süße Energie - die Energie von Sicherheit. Jetzt wäre der geeignete Zeitpunkt, falls es ihn überhaupt gibt, die Frage zu stellen, die euch meine Partner früher am heutigen Abend gestellt hat (während des DNS-Vortrags von Lee). Habt ihr den Mut, die Aktivierung eurer interdimensionalen Anteile einzufordern? Manche von euch haben Angst davor. Ihr sagt, "Ich bin so weit gegangen, wie ich bereit bin zu gehen. Es genügt, dass ich hier bin."

Liebe Menschen, laßt mich jetzt zu eurem Herzen sprechen. Das, wovor ihr Angst habt sind Dinge, die ihr selbst habt entstehen lassen. Sie kommen aus dem menschlichen Geist und der menschlichen Dualität. Das Intellekt rätselt, was sich um es herum befindet, und erschafft seine eigenen Versionen vom Geschehen, um es in einen Zusammenhang bringen zu können, der Sinn macht. Dadurch entstehen Teufel, Versagen und mangelnder Selbstwert. Fürchtet die Liebe Gottes nicht! Warum solltet ihr euch davor fürchten, geheilt zu werden? Wollt ihr euch vor Freude fürchten? Denkt ihr vielleicht, dass andere euch als schräg einschätzen, wenn ihr die spirituellen Schritte macht, von denen wir sprechen? Unter Umständen konnten euch die Familienmitglieder, mit denen ihr zusammenlebt, weniger lieben. Vielleicht werden sie denken, dass ihr "am Rad dreht" oder wie ihr sonst dazu sagt. Erkennt ihr nicht, dass statt dessen, wenn ihr euch auf diese Weise mit Spirit umgebt und die DNS auf diese Weise aktiviert, ihr von anderen als rein und ausgewogen angesehen werden könnt? Vielleicht sagt eure Familie sogar hinter eurem Rücken, "Wir wissen nicht, was mit Mama oder Papa passiert ist. Wir wissen nicht, was mit Oma oder Opa passiert ist. Ich weiß nicht, was mit meinem Partner passiert ist." Als nächstes bekommt ihr zu hören, "Aber ich finde es auf jeden Fall gut! Was immer es auch war, was sie verändert hat, es hat sie auf jeden Fall ausgeglichener gemacht." Habt ihr daran jemals gedacht? So sind erleuchtete Wesen. Sie sind die reinste Form von Verständnis und Liebe. Sie glühen mit der Energie von Friedfertigkeit. Menschen mochten um sie herum sein. Es ist kein Problem, ihr Freund zu sein.

Das ist, was ihr für euch tun könnt. Alles, worum ihr in euren Gebeten oder Meditationen bittet- weniger Frust, Entlassung aus den Dramen mit anderen in eurem Leben - all diese Dinge sind überreif gelost zu werden. Viele sind lediglich Teil eurer Lektion und harren ihrer Auflosung. Langsam, so wie es euer Weg erlaubt, wird die DNS durch eure reine Absicht aktiviert. Darum sind wir hier, meine Lieben. Mein Partner hat euch gesagt, dass dieser Ort [das Sanktuarium einer Vereinigungskirche] für euch angewarmt wurde. Ich möchte euch etwas über den Raum erzählen. Manche haben hier Epiphanien erlebt, manche haben hier die Liebe Gottes und Ausrichtung für ihr Leben gefunden. Manche haben hier Familie gefunden und wissen jetzt, dass sie nicht allein sind. Also, die Einladung an euch ist die gleiche. Werdet ihr hier nur die Leute treffen, mit denen ihr gekommen seid, oder werdet ihr jemand anderen treffen? Werdet ihr zu jemanden "hallo" sagen, den ihr jetzt noch nicht kennt? Vielleicht ist es ein Familienmitglied, das nur darauf wartet, eure Energie zu spüren. Solche Sachen passieren bei dieser Art von Treffen - eine Wiedersehen, ein Heilungstreffen, ein Treffen, bei dem ihr auf Grund der heute hier bereitgestellten Energie eure Gedankenmuster tatsächlich ändern könnt.

Ich bin Kryon. Ich bin etwas, das ihr als Engel definiert. Ich weiß nicht einmal genau, was das ist. Aber ich weiß folgendes: Ich bin genau wie ihr, wenn ihr nicht hier seid. Das weiß ich genau. Und wenn ihr nicht hier seid, dann sind wir Brüder und Schwestern. Wir sind Familie und wir bewegen uns zusammen durch den Kosmos. All das ist bekannt, wenn ihr nicht hier seid. Dinge machen dann viel mehr Sinn, und wenn ihr nicht hier seid gibt es keine Dualität. Und deshalb sage ich euch, Familie, dass es ein Element des Vertrauens geben muß, wenn ihr die Hand von Spirit haltet und vorwärts geht. Es braucht Glauben an die Liebe Gottes und [es braucht] was wir als "kosmische Intelligenz" bezeichnet haben.

Die Sieben Kosmischen Gesetze

Heute abend gibt es etwas zu lernen. Ich möchte euch mit den sieben Kosmischen Gesetzen von Kryon bekannt machen. Ich habe das schon zweimal zuvor getan. Aber dieses Channeling möchte ich aufgenommen und in Schrift übertragen wissen.

Einigen mag es als Rückblick erscheinen, denn alle Konzepte wurden bereits während der letzten 18 Jahren vorgestellt, doch niemals in dieser verständlichen Weise und so gruppiert. Mein Partner weiß was kommt, denn er hat diese Dinge zuvor ausgesprochen. Aber er weiß nicht, was dem hinzugefügt werden wird. Was kommt sind die Kosmischen Gesetze, die ich als das Wesen das ich bin, für die Menschheit als am meisten wissenswert erachtet habe. Einige davon konnten euch schockieren oder in ihrer Einfachheit überraschen, aber sie sind nicht einfach. Alle sprechen von der Liebe Gottes. Obwohl ich sie euch in einer Reihenfolge, in einer linearen Anordnung präsentiere, ist das unwichtig in der Weise wie sie sich selber präsentieren. Wie dem auch sei, ihre numerologischen Werte sind bedeutsam.

Erstens:

Ihr könnt niemals zu einem Zustand von weniger Bewußtheit zurückkehren.

Kein Mensch kann willentlich etwas "entwissen". Wenn es erst einmal in euren Geist ist, besonders in der spirituellen Energie eurer DNS, dann ist es für euch unmöglich, es zu entwissen. Falls jemand von euch heute Abend eine Offenbarung erlebt, dann könnt ihr diese Erfahrung nicht loschen. Oh, ihr könnt natürlich versuchen, sie zu vergessen, aber dadurch verschwindet sie nicht. Ihr könnt sie nicht entwissen. Und deshalb sagen wir zu euch: seid vorsichtig, was ihr euch zu Wissen entscheidet, denn es wird euer Leben verändern.

Wenn ihr euch zum Beispiel entscheidet, die energetischen Aspekte der Zahlen um euch herum zu studieren, und ihr folglich Quersummen bildet und diese alle die gleiche Zahl ergeben ... ihr würdet von der Zufälligkeit überrascht sein! Das ist meinem Partner passiert. Ich habe es ihm auf diese Weise mitgeteilt, und er kann es nicht entwissen. Das ist einer der Umstände, die ihn zum nächsten Schritt beflügelt haben. "Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dafür, dass das hier geschieht?" fragte er sich. Diese Unwahrscheinlichkeit war es, die ihm den 3D-Beweiß für ein interdimensionales Konzept von Kryon lieferte. Er wird diese Tatsache niemals entwissen können.

Falls ihr heute Abend spürt, dass euch die Liebe Gottes auf eine Weise berührt, wie sie es nie zuvor getan hat, dann könnt ihr das nicht entwissen. Wenn ihr eine Offenbarung erlebt, wie etwas funktioniert, dann könnt ihr auch das nicht entwissen.

Manche von euch haben um etwas gebeten. "Lieber Spirit," habt ihr gesagt, "sage mir, was ich wissen muß." Dann fangt das Lehren an und ihr bekommt ein paar Dinge gezeigt, an denen ihr arbeiten solltet. Ihr könnt das nicht entwissen, oder? Es gibt dann manche, die sagen, "O.K., ich bin ein Mensch mit Freiem Willen. Deshalb wähle ich, es zu ignorieren." Ihr könnt das tun. Aber das ist nicht entwissen. Das ist ein Mensch, der Verweigerung wählt. Und falls die Information tief spirituell gewesen ist, werdet ihr eure Ausgewogenheit verlieren. Es ist unmöglich, etwas tiefgründiges zu wissen und sich so zu verhalten, als wäre es nicht da. Das ist wie ein Elefant unterm Tisch. Es ist unmöglich ihn zu ignorieren. Deshalb werdet ihr euer Leben unausgewogen leben. Seid vorsichtig mit dem, was ihr zu Wissen wählt. Wenn wir euch sagen, dass es einen Prozeß gibt, tiefgründiger als ihr wissen könnt, der anfängt, sobald ihr in reiner Absicht darum bittet, dann tun wir das in aller Liebe und Weisheit. Ihr könnt nicht zurück, wenn ihr einmal damit angefangen habt. Das ist das erste Kosmische Gesetz. In numerologischen Begriffen bedeutet die Zahl Eins Neuanfange.

Das zweite Kosmische Gesetz von Kryon lautet:

In jedem Menschen steckt bedeutende Göttlichkeit. Aber sie ist nicht intuitiv.

Sie ist da und "zupft an euch herum". Ihr wißt, dass sie da ist. Sie ist stark genug, um Menschen eine Religion finden zu lassen, oder? Sie steckt in euch und ihr wißt genug, um loszugehen und Gott in irgendeiner Form zu finden, und den Ausdruck dieser Suche mit Teilnahme, mit Zugehörigkeit, mit Anbetung, mit Doktrinen zu erfüllen. Doch die Wahrheit darüber, wer ihr seid bleibt euch verborgen. Das ist das zweite Gesetz. Es ist kein intuitiv[es Wissen], dass ihr Gott seid. Es ist kein intuitiv[es Wissen], dass sich all diese Geschenke innerhalb eurer DNS finden. Es ist ein wunderschönes Kosmisches Gesetz. Es ist schon, weil es euch an einem Platz halt, an dem ihr, falls ihr nach Gott suchen wollt, es wirklich Ernst meinen müsst. Die Suche kann nicht nebenbei erfolgen, denn dann gibt es keine Antworten. Das erklärt, warum einige von euch vielleicht eine Studium begonnen oder ein Buch mit den Worten geöffnet habt, "Ich versuche das hier, oder ich mache lieber dieses, aber das hat mir gar nichts gebracht." Vielleicht geht ihr sogar heute Abend nach Hause und sagt, "Auch das hat mir gar nichts gebracht." Ich verrate euch warum - weil ihr nichts investiert habt. Ihr habt hier mal beilaufig hereingeschaut und sucht etwas, dass euch verändern kann. Warum sucht ihr nicht statt dessen nach einem Werkzeug, mit dem ihr euch verändern könnt? Das ist die Botschaft. Darum, weil ihr euch entschieden habt euer Herz verschlossen zu halten, weil ihr die Möglichkeit nicht gesehen habt, als sich eine Legion von Engeln zeigte, was immer das für euch bedeutet.

Es sind Wesen in diesem Raum, [es sind] vergangene und gegenwärtige Anteile von euch hier, von denen ihr nicht einmal etwas wißt. Die Akasha [-Aufzeichnung] ist anwesend (die Lebenskraft des Planeten). Wißt ihr, was das ist? Ihr seid ein Teil davon. In den Gangen geht die Essenz derer auf und ab, die ihr auf dem Planeten geliebt und verloren habt. Ihr mögt euch über sie wundern. Ihr könnt fragen, "Was würden sie tun, wenn sie mich jetzt sehen konnten?" Oder ihr könnt Mutter und Vater anrufen, "Helft mir, die Wahrheit zu erkennen!" Solcher Art ist die Familie, die euch die ganze Zeit umgibt. Sie sind hier. Hier sind sie .. nicht oben im Himmel. Und, wißt ihr, sie sind niemals wirklich fortgegangen. Manche von euch werden das mit Sicherheit wissen, weil ihr sie riechen und fühlen könnt. Ich spreche nicht zu Zeitvertreib über diese Dinge. Ich spreche darüber als Bestandteil von Kosmischen Gesetzen. Ihr seid göttliche Wesen und ihr habt einen Schleier, der es verhüllt.

Das war Nummer zwei. In numerologischen Begriffen repräsentiert die Zwei Dualität.

Nummer drei. Sie ist so bedeutsam und einfach, und ihr habt sie von mir über die Jahre immer wieder in Form einer Erklärung gehört. "Du hast das zu oft gesagt, Kryon," sagen viele. Aber ich spreche es trotzdem nochmals aus. Nummer drei, das Kosmische Gesetz von Kryon:

Ihr werdet unermeßlich geliebt.

Auf meiner Seite des Schleiers werdet ihr von allen Wesen des Quantenhologramms geliebt - eine größere Anzahl [von ihnen} als ihr ermessen könnt, mehr als alle Nummern auszudrücken vermogen, die ihr aussprechen könnt. Und doch haben sie alle eine Gemeinsamkeit, sie sind Teil eines Bewußtseins, das euren Namen kennt. Auch das glaubt ihr nicht. "Zu großartig," sagt ihr vielleicht. Zu diesem Thema habe ich noch mehr Informationen für euch. Wartet, bis ihr die Kosmischen Gesetze Nummer sechs und sieben gehört habt! Wo immer ihr hingeht seid ihr bekannt und werdet ihr geliebt. Das ist sozusagen die Basis-Emotion des Universums. Das ist Liebe. Alle Meister, die euch jemals besuchten, haben euch das erzählt, und doch produziert ihr immer noch Gründe, um es zu zerstückeln und anzuzweifeln.

Es ist die Energie, die ihr verspürt habt, als ihr auf die Erde kamt, und die ihr verspürt, wenn ihr geht. Ich verspreche euch, wenn ihr die Augen zum letzten Mal schließt und euch daran erinnert, wer ihr seid, dann ist da nur Liebe. Wenn ich euch in der Höhle der Schöpfung sehen werde, dann wird Freude herrschen. Fürchtet diese Zeit nicht, liebe Menschen. Oh, versteht das nicht falsch - wir mochten, dass ihr so lange wie möglich bleibt, denn wir brauchen euer Licht auf dem Planeten. Darum seid ihr hier. Aber ich sage euch folgendes: Wenn die Zeit zu gehen für euch kommt, dann fürchtet sie nicht - denn ihr kommt nach Hause. Es ist eine großartige Zeit und es geschieht immer wieder ... eine Party, die niemals endet. Es ist eine freudevolle Zeit der Herz- und Lichtverbindungen, die für euch, die ihr nach Menschenart in einer ständigen Folge immer wieder kommt und geht, unergründlich bleibt, und diese Folge setzt sich fort und der Kreis des Lebens ist vollständig. Ich kann es nicht einmal erklären. Und viele von euch werden hier fortgehen und es nicht glauben. Das war Nummer drei.

Nummer drei repräsentiert numerologisch den Katalysator. Ein Katalysator ist eine Energie, die den Schub zur Umwandlung von einer Energie in eine andere bereitstellt, aber sich selbst niemals verändert. Deshalb konnte man sagen, dass diese liebevolle Energie der grundlegende Katalysator für Veränderung und Umwandlung des Menschen ist. So ist Liebe. Sie verändert menschliches Leben vollständig und liefert [neue] Gründe zu existieren. Sie manifestiert Weisheit, wo vorher Ignoranz herrschte, und Mitgefühl, wo zuvor nichts als Leere bestand. Sie ist der [Existenz-]Grund für alle, und der gemeinsame Nenner auf beiden Seiten des Schleiers. Sie ist das Hauptprodukt von Kryon und der Schlüssel zur Erleuchtung des Menschen. Sie ist das Licht der Entdeckungen auf einer abgedunkelten Erde und das wahre Labsal für alle Verzweifelten. Wirklich! Ihr seid unermeßlich geliebt!

Nummer vier ist ein Merkmal der Inkarnationsmechanik, von Lebensausdruck, oder wie ihr den Kreis der Lebenserfahrungen auf der Erde nennt. Sie lautet:

Alles was ihr in einem Lebensausdruck spirituell erlernt, wird in den nächsten übernommen.

Das bedeutet: Alles was ihr jetzt lernt braucht ihr nicht nochmals zu erlernen wenn ihr wiederkommt. Es befindet sich in der Akasha-Chronik wie in einem Topf, der alles Erlernte enthält. Er ist mit dem angefüllt, worum sich eure Lebensaufgabe dreht. Alle Inkarnationen vor der jetzigen und alles dabei Gelernte befindet sich in diesem metaphorischen Topf. Und wenn ihr euch dafür entscheidet, die Tür aufzustoßen, und den spirituelle Topf der Weisheit zu öffnen, dann fließt daraus eure gesamte Erfahrung aus allen Zeitalter hervor. Alles was ihr gelernt habt, seit ihr mit der Reise des auf-die-Erde-kommens begonnen habt, ist da.

Es gibt da jene, die in ihren dunkelten Momenten gesagt haben, "Wenn ich zurück kommen muß und all das nochmals erlernen soll, dann will ich nicht zurück kommen." Nun, ihr braucht es nicht nochmals zu erlernen. Das erklärt, warum manche von euch ohne besonderes spirituelles Training tiefgründiges Wissen besitzen. Es erklärt, warum die Kinder des Neuen Bewußtseins der Erde bei ihrer Geburt, egal wie, einen halb gefüllten Topf davon mitbringen. Wenn selbst das kleinste Kind der Topf öffnet, dann kommen dabei tiefgründige Ideen von den anderen Seite des Schleiers heraus ... wer sie gewesen sind, die Art und Weise wie das Leben funktioniert, und warum sie ihre Eltern ausgewählt haben. Das hatte ohne die neue magnetische Einstellung des Planeten - der Grund warum ich überhaupt hier bin - niemals geschehen können.

Neue Werkzeuge sind verfügbar - ihr konnten es einen neuen interdimensionalen Aspekt des menschlichen Lebens nennen, den ihr bei eurer Geburt nicht hattet. Ihr mußtet dafür arbeiten, aber die Neuen Kinder kommen ausgerüstet damit. Darum wollen sie sich auch nicht in der Warteschlange anstellen. (Lachen) Sie wollen nicht linear werden. Falls ihr es bemerkt habt, sie alle wollen alles gleichzeitig. Das ist ein Merkmal, das von euch nicht unbemerkt bleiben wird. Es geht um Lernen, und ihr solltet es feiern.

Jetzt laßt mich erzählen, was das bedeutet, Zweifler. In eurem Inneren, Zweifler, befinden sich einige der größten spirituellen Wahrheiten, die jemals irgend jemand gehabt hat. Ich möchte euch mitteilen, dass sich im Publikum ein Schamane befindet, und er weiß nichts davon. Auch fürchtet er sich davor, diesen Topf zu öffnen und wird ihn vielleicht aus dieser Furcht heraus sein ganzes Leben lang nicht öffnen. Aber, mein Lieber, du weißt zu wem ich spreche, oder? Wenn du wahlst diesen Topf zu öffnen, werden aus ihm die Tiefsinnigkeiten der Zeitalter hervor fließen. Heiler, der du bist, falls du es wahlst ist es verfügbar. Ein Teil deiner Dualität möchte den Deckel geschlossen halten, denn du weißt, dass du nicht zurück kannst wenn du ihn einmal geöffnet hast! (Kosmisches Gesetz Nummer Eins) Du weißt, dass es verfügbar ist, oder? Mochtest du es dieses Mal tun oder nicht? Du wirst nicht beurteilt. Mein Lieber, wenn ich dich eines Tages auf meiner Seite des Schleiers treffe, wird die Party gleiche sein, egal ob du den Topf offnest oder nicht. Ihr werdet unermeßlich geliebt. Das war Nummer Vier.

In numerologischen Begriffen ist die Vier eine Erdzahl und beinhaltet Struktur. Es ist eine erdende Zahl. Das Wissen der Zeitalter ist so. Es ist das Gold, das Leben für Leben aus der Akasha-Chronik gefordert wird. Es ist das einzig wirklich Praktische für euch, was ihr von einem Leben ins nächste mitnehmt. Euer spirituelles Wissen ist der Mantel Gottes. Wenn ihr verlangt, dass der Topf anfängt sich zu öffnen, dann fließt eine sehr komfortable Energie daraus hervor - eure eigene Meisterschaft.

Nummer Fünf tritt in Kraft, wenn ihr eure reine Absicht erklärt und Schicht 10 der DNS aktiviert.

Ihr gebt dem Kosmos die Erlaubnis, die Dinge um euch herum neu anzuordnen.

Manche von euch wissen, was ich meine, oder? Ihr gebt die Erlaubnis zur Veränderung. In eurer dunkelsten Stunde, vielleicht, konntet ihr gerufen haben, als ihr in Schwierigkeiten wart und nichts richtig gelaufen ist.

In solchen Situationen pflegen Menschen zu fragen, "Gott, wer gab dir die Genehmigung mein Leben zu verändern?" Und ich würde euch antworten, ihr wart es! Also seid vorsichtig! Bevor ihr euch entscheidet diese Tür aufzudrücken, um die Aktivierung von einer der DNS-Schichten einzuleiten, macht euch auf die Veränderungen gefaßt, die in euer Leben treten können. Das ist kein esoterischer Firlefanz. Es geht Änderungen im Leben. Fragt einfach ein paar von denen um euch herum, was mit ihnen geschehen ist, nachdem sie sich entschieden hatten "Gott im Inneren" zu finden.

Ihr befindet euch alle in einer Zeit und einem Ort, die extrem tiefsinnig und zeitgemäß sind. Wir brauchen euer Licht für diesen Planeten. Wenn ihr die Entscheidung trefft, Licht zu senden, werdet ihr den Planeten verändern. Der Grund warum ihr hier seid, jeder Einzelne von euch, ist der Grund für euer Erwachen - sogar der Grund dafür, dass du Zweifler heute abend mit jemandem anderem zu diesem Treffen gekommen bist. Niemand von euch wird beurteilt. Ich präsentiere euch lediglich die Tatsachen. Es gibt einen Grund, warum ihr gekommen seid und euch diese Dinge anhört - der ist diesen Topf noch mehr anzufüllen, euch darauf aufmerksam zu machen, wie die Dinge funktionieren.

Das Kosmische Gesetz von dem ich spreche besagt, dass ihr die Genehmigung für Veränderungen im Leben erteilt, wenn ihr auf die Bühne geht und Gott danach fragt, was ihr zu wissen braucht. So ist das nun mal, wißt ihr? Es ist damit vergleichbar, dass ihr euch in eine Legion von Lichtarbeitern einschreibt und damit Spirit die Erlaubnis gebt, dabei zu helfen euch in die Range derjenigen einzugliedern, die den Planeten heilen werden. Und die frohe Botschaft ist, dass alle Veränderungen, die ihr in eurem beginnt, euch Leben angemessen und schrittweise Wachstum und letztendlich Freude bringen werden.

Gott erfreut sich nicht an Situationen, die Schaden bringen, die Liebe vermindern oder Krankheit und Sorgen entstehen lassen. Das macht Spirit nicht. Und doch ist diese Energie oft den spirituellen Merkmalen der Doktrinen dieses Planeten angeheftet worden. Das ist nicht so vorgesehen, meine Lieben. Die Dinge, die ihr erfahren mögt und als Wachstum bezeichnet, auch das was ihr als Probleme und Herausforderungen ansehen mögt, drehen sich alle um die Zeit, in der ihr euer Licht intensiviert, denn der Planet braucht es verfeinert zu werden. Es gibt da ein altes Sprichwort, das wir schon früher benutzt haben, "Eisen scharft Eisen". Es beschreibt die Art, auf die ihr manchmal durch die Mühle gedreht werden müsst, damit ihr zu dem glorreichen, engelhaften Wesen geformt werden könnt, das zu werden ihr euch gewünscht habt. Das ist ein Kosmisches Gesetz.

Numerologisch gesehen ist die Fünf VERÄNDERUNG. Muß ich noch mehr sagen?

Nummer Sechs:

Sobald ihr mit eurer Suche anfängt, sobald ihr die Tür aufdrückt, im Moment in dem Spirit reine Absicht erkennt, weiß es eure gesamte universelle Familie.

Ich möchte, dass ihr darüber einen Moment nachdenkt. Ihr seht euch selbst auf lineare Weise - ein Mensch der eine Entscheidung im Meer der Menschenheit trifft. Ein Kornchen Sand auf einem weiten spirituellen Strand trifft eine kleine Entscheidung. Nun, ich werde euch die Wahrheit verraten, der ganze Strand weiß davon! Das ist ein Kosmisches Gesetz. So tiefsinnig ist es.

Wenn ihr euer Licht anmacht, sehen es alle. Dinge finden statt, die ihr euch nicht vorstellen könnt, sind durch das Vorgehen bedingt, spirituell und historisch. Sogar die Akasha-Chronik wird jedesmal verändert, wenn ein Mensch diese Entscheidung trifft. Die Schwingung des Planeten ändert sich durch den Menschen, der entscheidet sich in einen interdimensionalen Zustand zu begeben, in dem er/sie die Dinge anders zu sehen beginnt. Ihr nennt das Aufstieg, Wiedergeburt, Aktivierung der DNS. Nennt es wie ihr wollt; jeder weiß es. ´"Kryon, wissen es auch die Menschen auf dem Planeten?" Mit absoluter Sicherheit. Nun, vielleicht nicht auf der bewußten Ebene, aber ich versichere euch, sie erkennen einen Schamanen, sie erkennen einen Meister, sie erkennen wenn jemand im Aufstiegs Zustand ist. Vielleicht wissen sie nicht, warum sie euch mögen, aber sie tun es. Es ist der Gott in ihnen, der den Gott in euch grüßt. Und die beiden Gottanteile kommunizieren miteinander und sie wissen. Der Kosmos erwacht wenn ihr wißt.

Ich teile euch mit, dass eine Reihe von euch gerade an der Grenze des Übergangs zu diesem Ort des Lichts stehen. Ich kann es fühlen - könnt ihr es? Und falls ihr es könnt, falls ihr es tun solltet und diese Tür aufdrückt, möchte ich euch sagen, dass es der gesamte Kosmos weiß. Gesegnet sind diejenigen, die diese Entscheidung getroffen haben und an Orten stehen, die von Leben gekennzeichnet sind, die die Kraft des Lichtes kennen ohne darüber zu sprechen, aber es leben. Gesegnet sind sie, denn sie erben den Planeten, bescheiden wie sie sein mögen. Es ist ihre Essenz, ihre Ahnenreihe, die der Planeten von hier an tragen wird. Solche [Menschen] sind hier, Lemurier. Das war Nummer sechs.

Die Nummer Sechs ist das Zentrum - die heiligste Nummer in der Reihe Sie repräsentiert Kommunikation, Gebet und die "stehende Verbindung" zum hoheren Selbst. Jetzt gibt es nur noch ein Kosmisches Gesetz mehr, das ich mir für den Schluß aufgehoben habe.

Nummer Sieben repräsentiert ein Zahl der Göttlichkeit. Es ist eine die Göttlichkeit Gottes repräsentierende Zahl. Ich gebe euch jetzt diese Information. Das siebte Kosmische Gesetz lautet,

dass jeder einzelne von euch einen Effekt auf das Geflecht der Wirklichkeit auf diesem Planeten hat, wenn ihr Licht ausstrahlt.

Ihr mögt euch über euch selber wundern, wenn ihr alleine dasitzt, oder zu zweit oder zu dritt und esoterisch Licht an eine Stelle des Planeten schickt, die es braucht. Ohne jeglichen 3D-Zugang zu Beweisen, geschieht wirklich irgend etwas, wenn ihr diese spirituell bedeutsame Prozedur durchführt? Wirklich? Wenn ihr Licht an die Sudanesen verschickt, um sie in ihren unvorstellbaren Sorgen zu trosten, oder an jene Familien, die jeden Tage darum trauen was im Iraq geschieht, oder an jene, die in den Schlachten der Erde an die Front geschickt werden und sich fürchten, hilft es? Vielleicht sendet ihr regelmäßig Licht, doch die Dualität in euch, Menschen, laßt euch zweifeln, "Ob das wohl wirklich irgendwie geholfen hat? Werden wir das jemals wissen? Es scheint so unwichtig zu sein." Das siebte Kosmische Gesetz von Kryon besagt, dass jedesmal wenn ihr euch hinsetzt und Licht schickt, Berge versetzt werden - Berge versetzt werden! Es verändert die Zukunft eures Planeten.

Jetzt bekommt ihr einige Informationen von mir, die ich nur selten in meinen Botschaften erwähnt habe. Ich habe es für diese schriftliche Fassung aufgehoben. Falls ihr euch an nichts anderes aus dieser Botschaft erinnert, vergeßt folgendes nicht. Von der gesamten Bevölkerung des Planeten braucht nur die Hälfte von einem Prozent zu erwachen, um eine Wiedergeburt und den Frieden auf Erden zu erschaffen - die Hälfte von einem Prozent.

Falls ihr euch wundert, ob im Laufe der Zeit alle auf der Erde wie ihr denken werden, die Antwort ist: mit Sicherheit nicht. Nein. Es ist ein kleine Gruppe von euch, die von ihrem eigenen Bewußtsein und ihrer eigenen Herkunftslinie dazu auserwählt wurde, zu dieser Zeit hier her zu kommen. Alte Seele, du bist hier, um einem großartigen Zweck zu dienen, um Licht an den Rest der Menschheit zu senden. Erinnere euch daran, dass dieser Planet von jenen bevolkert ist, die nicht so alt sind wie ihr (was bedeutet, dass sie nicht so viele Leben wie ihr auf der Erde gelebt haben). Denn wenn es einen geometrischen Anstieg der Erdbevolkerung gibt, bedeutet das, dass nur eine augenscheinlich geringe Zahl von euch sehr alt ist, und der Rest sehr jung. Ich spreche in diesem Moment zu alten Seelen, diejenigen die das hier hören und lesen. Es sind die alten Seelen, die den Unterschied ausmachen werden, und darunter befinden sich viele Kinder.

Oh, habt ihr euch manchmal gewundert, warum ihr hier seid? Habt ihr euch manchmal gewundert, was ihr hier tun sollt? Könnt ihr Spirit heute Abend 30 Sekunden widmen? Bevor ihr zu Bett geht. Lichtarbeiter, könnt ihr das tun? Ihr habt die Kraft dazu, wißt ihr das? Ihr tragt die Energie dazu in eurem Inneren, sie ist göttlich. Und obwohl ihr es nicht auf eine 3D-Art beweisen könnt, könnt ihr trotzdem die kosmische Energie intelligenter Planung an die Sudanesen verschicken und sicher sein, dass das, was ihr getan habt einen Unterschied bewirken wird? Wenn ihr es tun könnt, dann seid ihr Lichtarbeiter, und bewirkt einen Unterschied in der Schwingung der Erde.

Weniger als die Hälfte von eine Prozent des Planeten braucht beteiligt zu sein. Sobald sie beteiligt sind, werdet ihr eine positive Verschiebung sehen, und ihr werdet es deutlich wahrnehmen. Die Führung wird sich ändern. Innerhalb der Regierungen werden erfrischende Ideen auftauchen, an die in der Vergangenheit niemals jemand dachte. Ihr könnt fragen, "Warum haben sie das nicht früher getan?" Und ich werde es euch sagen. Was geschah ist, dass euer Licht, meine Lieben, ihnen erlaubt Dinge zu sehen, die zuvor im Dunkeln lagen. Achtet auf folgendes - von eurem Licht getragene Kosmische Intelligenz, die Ignoranz erleuchtet und in weise Entscheidungen verwandelt. Dann feiert es im Wissen, dass es von eurer Energie durchtränkt war.

Es sind hier einige, die es brauchen, diesen Ort anders zu verlassen, als sie gekommen sind. Ihr seid gerade jetzt von denen umgeben, die Licht senden können. Wir sind im Moment von esoterischen Individuen umgeben, die keine menschliche Form haben (das Kryon Gefolge), die euch berühren und eure Hand halten mochten. Einige von euch können es vielleicht in diesem letzten Moment bevor ich zurückkehre spüren. Es wäre eine gute Zeit dafür. Es mag dafür die einzige Zeit sein, fall ihr als Zweifler gekommen seid.

(Pause)

Ich habe euch nichts zu fragen, dass euch peinlich sein konnte. Solche Dinge sind zwischen euch und Gott. Jetzt im Moment konntet ihr zu euch sagen, "Lieber Spirit, sage mir, was ich wissen muss." Beansprucht die Heilung, die darauf gewartet hat, dass ihr diese Worte aussprecht. "Lieber Spirit, ich beanspruche die Göttlichkeit in meiner DNS." Beginnt den Heilungsprozeß in eurem Geist und eurem Körper. Wer möchte das heute abend tun?

Ich weiß, wer hier ist. Ich weiß, was ihr wollt. Habt ihr den Mut, es zu tun? Denn falls ihr es tut, wird euer Licht exponentiell zunehmen. Ihr seid das Licht der Welt. Das wird in diesem Raum gelehrt, an diesem Ort, der Kirche der Einheit [Unity Church] genannt wird (wo das Treffen stattfindet). Ich sage euch, dass das die Wahrheit ist.

Geht von hier mit mehr Licht weg als ich gekommen seid. Feiert jene, die mit euch hier her kamen und die ihr nicht kennt, aber die anders von hier gehen, weil ihr hier wart. Nehmt diese Dinge in Liebe auf und laßt sie für euch arbeiten, liebe Menschen.

Ich bin Kryon. Ich habe euch heute Abend geliebt und werde damit fortfahren, bis ich euch wieder begegne, und wieder.

And so it is.

KRYON