über Drachen

aus Fragen & Antworten, Austin Texas, 20-Okt-2019; Lee Carrol & Monika Muranyi
Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern = eingefügt vom Übersetzer}

Sie können die folgende gratis-Information nach ihren Wünschen ausdrucken und verteilen. Jedoch ist ihr Verkauf in jeglicher Form, ausgenommen für die Verleger von kryon.com, durch Copyright verboten.
Texas:
Dallas 2010
San Antonio 2014-1
San Antonio 2014-2
San Antonio 2016-1
San Antonio 2016-2
Austin 2019-1

Diese Info ist der englischsprachigen audio-Datei entnommen, etwa ab Minute 45:15. Sie ist nicht 100%-ig wortgetreu. Hier der Link zum Original auf: kryon.com

Der erste Teil der Info stammt aus der Antwort von Lee Carrol auf eine per email gestellte Frage zum Thema Drachen Energie. Aus dieser Antwort wird von Monika Muranyi im Verlauf der Frage & Antworten zitiert:


Kryon's Liste der Merkmale was Drachen für Menschen bedeuten

  1. sehr mächtig
  2. uralt
  3. sehr gefährlich
  4. nur von wenigen kontrollierbar
  5. können Feuer erzeugen
  6. auf Magie beruhend

Drachen repräsentieren ein Bewusstseins Paradigma das von den Plejaden stammt. Es ist etwas das die Plejadier nach Tausenden von Jahren der Erleuchtung besaßen. Aber sie konnten es nicht lehren. Es ging weit darüber hinaus was irgendein Mensch verstehen konnte. Und doch liegt es schlafend in jeder DNS, wartet darauf mit der Zeit entdeckt zu werden. Also lasst uns das Puzzle dieser 6 aufgelisteten Merkmale entwirren.

(1) sehr mächtig: eine so extrem mächtige und intensive Bewusstseinskraft, dass sie der Physik mittels Gedanken Form geben kann. Diese Bewusstseinskraft kommt aus der schöpferischen Quelle und kann einfach nicht gestoppt werden.

(2) uralt: Sie ist so alt wie alles Leben im Universum und in aller DNS enthalten, jedoch solange die DNS nicht zu Multidimensionalität erwacht ist, kann sie weder erkannt noch genutzt werden.

(3) sehr gefährlich: Wenn diese Kraft nicht vollständig verstanden wird und im Rahmen der Parameter hohen Bewusstseins genutzt wird, kann sie tödlich sein. Sie kann Leben sofort beenden, ähnlich wie ein Kind das versucht mit einem enormen Elektrowerkzeug zu arbeiten, und keine Ahnung davon hat wie man damit arbeiten muss. Obwohl das Werkzeug erschaffen wurde um Menschen zu helfen, kann es zerstören solange das Kind es nicht voll und ganz versteht.

(4) nur von wenigen kontrollierbar: In der Mythologie kann ein Mensch nur dann Drachen kontrollieren wenn er die Drachensprache spricht. Und Menschen können diese Sprache nur sprechen {lernen} wenn sie zu hohen plejadischen Gepflogenheiten und Wissen erwacht sind. Das bedeutet dass egal wie machtvoll und gefährlich diese uralten Energien zu sein scheinen, sie gegenüber reiner Liebe und Mitgefühl – die Merkmale der plejadischen Rasse sind - ganz und gar fügsam sind. Und das kann mit der Zeit von der Menschheit erlernt werden.

(5) können Feuer erzeugen: Wenn man eine Kreatur trifft die Feuer erzeugen kann, dann ist das entsetzlich. Feuer ist eine verbrennende Waffe die normalerweise aus dem Mund kommt. Nun, diese Metapher bedeutet das Drachen-Energie waffentechnisch ausgenutzt werden kann. Darum wird sie sich einer Zivilisation mit niederem Bewusstsein niemals erschließen. Feuer atmen bedeutet Zorn, Zerstörung, angst-erzeugende Energie voller Tod. So kann die Manipulation von Physik das Feuer der Sonne erzeugen {Kernspaltung und Kernverschmelzung}. In eurer Bibel steht (Offenbarung 1/16): Und er hatte in seiner rechten Hand sieben Sterne und aus seinem Mund kam ein scharfes und zweischneidiges Schwert um die Völker zu schlagen. Nun, diese Schrift wurde als potentielle Vorhersage eines katastrophalen Chaos nach 2012 übermittelt, und man beachte die Tatsache dass es sieben Sterne waren. Verrät euch das, woher diese Energie kommen mag? {die 7 Sterne stehen für die Plejaden, die auch „die sieben Schwestern“ genannt werden} Es ist die Vorhersage der Zerstörung des Planeten durch eine Energie die von niederem Bewusstsein benutzt wird, und welche die atomare Struktur selbst waffentechnisch einsetzt.

(6) auf Magie beruhend: Dinge die nicht verstanden werden oder sich jenseits einer 3D Wirklichkeit befinden erscheinen als magisch. Und doch haben Menschen eine direkte Verbindung zur Multidimensionalität. Und sie können im wirklichen Leben Dinge erzeugen die über alles hinaus gehen was eure Wissenschaft erkannt hat. Und darum ist Magie überall. Und sie ist für denjenigen menschlichen Körper verfügbar der beginnt zu verstehen, dass die Kraft von hohem Bewusstsein und Gedanken von der Liebe und dem Mitgefühl für alles Leben angetrieben wird. Darum ist der Drachen ein sehr hohes und kraftvolles Werkzeug der Zukunft. Er ist reine plejadische Wissenschaft, jedoch ist diese mit der Kontrolle durch ein sehr hohes Bewusstsein untrennbar vermischt. Sie wird nicht verstanden und man kann sie sich nicht vorstellen. Sie repräsentiert auch die Meisterzahl 77. Eine ihrer Bedeutungen ist göttliche Energie zur rechten Zeit am rechten Ort zu haben.

Wenn Kryon so spricht dann könnt ihr anfangen die Metaphern dessen zu erkennen was in eurem kollektiven Bewusstsein enthalten ist, und wie es sich ausdrückt.


Der zweite Teil der Info ist ein spontanes Kurz-Channeling ab Minute 51:10, Kryon durch Lee Carroll:

Was wäre wenn? Was wäre wenn? Von wo bist du hergekommen, Seele? Hast du geglaubt dass du bloß vor 200.000 Jahren auf dieser Erde angekommen bist? Was hast du zuvor getan? Hast du je darüber nachgedacht? Was wäre wenn du auf anderen Planeten beteiligt warst das zu tun? Was wenn es das ist was Seelen tun?

Und was wenn ihr auf jenen anderen Planeten ziemlich genauso ausgesehen habt wie ihr es jetzt tut? Das Leben entwickelt sich auf eine bestimmte Weise, abhängig von der Schwerkraft und solchen Sachen. Vielleicht seid ihr dann ein bisschen größer oder ein bisschen kleiner, doch alles in allem habt ihr ungefähr so ausgesehen wie jetzt.

Was wenn der Test den ihr durchgemacht habt ein Test ist, durch den viele gegangen sind: Information die wir immer und immer wieder zu sehen bekommen haben, hinsichtlich der Schönheit dessen was die Plejadier durchgemacht haben, weil sie das durchgemacht haben was wir durchmachen. Sie hatten ihr 2012 vor sehr, sehr langer Zeit. Sie hatten planetaren Genozid. Sie hatten tatsächlich andere Planeten ihres Systems besetzt, die sie zerstört haben. Sie haben etwas sehr viel schlimmeres durchgemacht als den Holocaust den wir erlebt haben.

Und doch haben sie sich da heraus gearbeitet und hatten ihr 2012, und begannen eine sehr langsame aber methodische Entwicklung des Bewusstseins. Und über hunderte und tausende von Jahren formte sich dieses Bewusstsein, so dass sie nicht mehr unbedingt einen physischen Körper brauchen, und Bewusstsein die Physik kontrollieren kann. Ist es möglich dass ihr Plejadier wart? Habt ihr jemals daran gedacht?

Ihr habt jetzt die gleichen 23 Chromosomen Paare die sie haben. Habt ihr gewusst dass sie von den Arkturiern besamt wurden? Wie alt seid ihr? Hier kommt die große Frage: welche Begrenzungen gibt es in eurem Akash? Handelt es sich dabei bloß um ein Erd-Akash? Oder läuft es manchmal ein bisschen in interplanetarische Akash über? Ist es möglich dass ihr euch an Dinge aus anderen Leben auf anderen Planeten erinnert? Könnt ihr mir folgen?

O.k., was wäre wenn ihr in einer Welt voller Drachen wärt? Das steht für jenes Akash das jetzt hereinkommt. Es ist wirklich, es ist Mythologie und doch wisst ihr dass es einmal Fleisch und Blut war. Und das mag ein Teil der Geschichte sein. Das ist Punkt Zwei, jetzt aufgeschrieben.