In der Eishöhle

KRYON durch Lee Carroll, Iceland Tour, Tag-9 März-2020
Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Kapitel-Überschriften eingefügt vom Übersetzer; Text direkt aus der audio-Datei des englischen Originals übernommen: Day 9 - The Ice Cave.

Die folgende Information ist frei und darf von euch nach Belieben gedruckt, kopiert und verteilt werden. Das Copyright verbietet jedoch jede Art von Verkauf ausgenommen durch den Herausgeber.
Iceland:
Corona-1
Corona-2
Was soll ich fragen?
mehr Corona:
Virus Wahrheiten

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Das ist die neunte Botschaft von der wunderschönen Inselnation Island. Falls du gerade eben erst dazu kommst, diese Gruppe befindet sich an einem einzigartigen Ort des Planeten. Sie befinden sich in einem enorm großen Gletscher. Du fragst vielleicht: „Wie kann das sein?“ Der Gletscher wurde mit Absicht ausgehöhlt, über ein Jahr hat es gedauert das zu erschaffen, damit Menschen die Erfahrung machen können die diese Gruppe heute macht.

Nun, ich möchte dass diese Gruppe für einen Moment mit mir etwas tut. Und zwar folgendes, ich möchte dass ihr ganz und gar still seid. Und ich möchte dass ihr hinhört. [.. Stille ..] Meine Lieben, dies ist einer von wenigen Orten auf der Erde mit Null Geräusch. Für manche ist das eine wunderbare Aufmunterung. Sie brauchen nicht zu hören was sie oft zu hören bekommen haben, an Orten an die sie es nicht hören wollen. Doch es gibt mehr und das wird Thema des heutigen Channelings sein.


Ungesehene Dinge

In dieser Stille, ist da doch noch irgend etwas gewesen? Und die Antwort lautet ja. Wir haben zuvor von ungesehenen Dingen gesprochen, und heute wollen wir es wieder tun, denn wir befinden uns an einem Ort an dem ich es besser erklären kann als zuvor.

Es gibt diejenigen die sagen: “Ich glaube nur was ich sehe, ich glaube nur was ich sehe!” Das sind diejenigen, die einem Channeling oder einer Meditation für jene die mit den Energien des Planeten sprechen, nicht zuhören würden. Und sie sagen: „Zeigt mir eine Wirklichkeit! Ich glaube nur was ich sehe.“

Und das setzt die gleiche Debatte über die ungesehenen Dinge in Gang die wir schon viele Male gehabt haben. Doch das führt uns direkt zu einer weiteren Beobachtung. Und die Beobachtung ist, dass es auf diesem Planeten Orte gibt die hinsichtlich ihrer Energien einzigartig sind. Große Orte, manche umfassen ein ganzes Land, einen Teil davon oder eine Region, manche sind bekannt dafür in der Mitte des Ozeans ungewöhnliche Energien zu haben. Und wir haben darüber viele Male gesprochen. Und jetzt wenden wir uns ungesehenen Dingen zu.

Die Wissenschaft versteht dass es ein große Menge von Dingen gibt die nicht gesehen werden. Und eine Person die sich hinstellt und sagt „Ich glaube nur was ich sehe“ muss folgendes verstehen: Was ihr seht, meine Lieben, als Mensch mit euren Augen, ist ein kleiner Ausschnitt von reflektiertem Licht. Das ist eure gesamte Wirklichkeit, richtig? Denn ihr glaubt nur was ihr seht. Und doch gibt es Bereiche von Licht und Spektren von Licht die ständig da sind. Sind die dann verschwunden? Sind sie dann unwirklich, nur weil ihr sie nicht sehen könnt? Mit vielen Elementen der Erde ist es ganz genau so.

Was ist mit dem magnetischen Gitter? Könnt ihr es sehen? Merkwürdig genug, in diesem Land kann man es sehen. Es ist im Himmel sichtbar wenn es sich mit einem anderen Gitter überlagert. Aber normalerweise könnt ihr es nicht sehen. Ihr könnt es mit einem Kompass messen. Also, ist es nun da oder nicht? Das ist etwas Ungesehenes. Wir haben oft über ein weiteres Gitter des Planeten gesprochen. Neben dem magnetischen Gitter gibt es etwas was kristallin genannt wird.

Noch bevor ich mich da hinein begebe möchte ich etwas einbringen was extrem mächtig und ungesehen ist – Schwerkraft. Glaubt ihr an Schwerkraft? Und gesunder Menschenverstand sagt auf jeden Fall. Wie viele Dinge die ihr nicht sehen könnt, die trotzdem wirklich sind, muss ich auflisten bevor ihr anfangt zu verstehen dass es mehr geben könnte als ihr mit euren Augen beobachten könnt?

Das kristalline Gitter ist esoterisch. Ihr findet es in keiner Wissenschaft, und doch ist es ganz einfach zu beweisen dass es existiert. Wenn man irgendwo auf diesem Planeten über ein ehemaliges Schlachtfeld geht, auch wenn es nicht ausgewiesen ist, dann gibt es Menschen die spüren dass dort etwas geschehen ist. Jene sind gestorben, da war Angst. Und irgendwie wird es durch den Boden auf euch übertragen.

Wie erklärt ihr euch jemanden der das spüren kann? Was spüren sie? Und viele werden sagen: „Nun, sie spüren die geschichtlichen Ereignisse die dort waren.“ Sie haben recht, das haben sie {gespürt}. Das ist das kristalline Gitter. Es ist ein Gitter das esoterische ist, das sich erinnert. Und es erinnert sich hauptsächlich an menschliche Gefühle und menschliches Tun. Und der Beweis dafür kommt von sensitiven Menschen, sie können spüren was an bestimmten Plätzen geschehen ist. Also, worauf läuft das hinaus? Ich werde es euch sagen.

Diese Gitter überlagern sich auf sehr spezifische Weisen. Und man könnte sagen, dass sich an manchen Orten auf diesem Planeten Löcher in diesen Gittern befinden, wegen der Art und Weise wie sie sich überlagern. Habt ihr schon mal vom Bermuda Dreieck gehört? Das ist ein Ort an dem Instrumente die magnetisch sind, nicht funktionieren. Der Grund dafür ist folgender: Es gibt dort ungesehene Dinge welche die Wirklichkeit beeinflussen. Das beeinflusst auch Bewusstsein. Jetzt kommen wir an den Punkt von dem ich euch erzählen will.


Multidimensionales Sehen

Es gab eine Gruppe die wir auf die grüne Insel gebracht haben, das ist Irland. Und wir haben euch gesagt dass es, ganz ähnlich wie an Orten wie dem Bermuda Dreieck, dort eine Eigentümlichkeit gibt, dass sich die Gitter in einzigartiger Eigenschaft überlagern. Und das ermöglicht etwas was ihr normalerweise nicht habt, meine Lieben, multidimensionales Sehen, wenn man es so nennen möchte, wo ihr beginnen könnt das Gaia Gitter zu fühlen, ein weiteres Gitter. Manche nennen es das Bewusstsein von Mutter Natur, das was euer Partner ist, meine Lieben. Und aus diesem Grund seht ihr manchmal, wenn ihr nach Irland kommt und nach unten schaut, dass jemand eine Elfentür in den Baum gemacht hat.

Das ist die Anerkennung dass es das Land der kleinen Leute ist. Es gibt im ganzen Land eine Anerkennung dieser Dinge die man nicht sehen kann. Nicht nur von Dingen die man nicht sehen kann, auch von Helfern, Elementalen, sogar Leprachauns. Jetzt sagt ihr vielleicht: „Nun, das ist ziemlich kurios.“ Und wenn ihr es nicht besser wüsstet würdet ihr sagen. „Es gibt keine Wissenschaftler die sich damit auseinander setzen wollen, wir leben heutzutage in modernen Tagen.“ Ich möchte euch etwas allgemein Anerkanntes berichten.

Diejenigen die in Irland leben, egal wer sie sind, glauben daran. Sogar die Regierung versteht das. Die Bauern auf dem Land verstehen es. Es gibt Gebiete die besonders sind und sie wissen es. Es sind Gebiete in denen sie wegen der Feen bestimmte Dinge oder auf bestimmte Weisen nicht anpflanzen. Es gibt in diesem Land Feenbäume die von denen anerkannt werden die die Macht innehaben. Es hat nichts damit zu tun für wie modern ihr euch haltet.

Die Wahrheit sieht so aus: Es gibt ungesehene Dinge. Und diese ungesehenen Dinge von denen wir euch erzählt haben, manifestieren sich für die Menschen unterschiedlich. Es gibt fast immer Dinge die das haben was man als…. Was ich euch sagen möchte ist folgendes: Dieses Land hat auf Grund der Gitter-Anomalie ein Gespür für diejenigen die dort leben. Nun, von allen Orten auf dem Planeten an denen ihr jetzt sein könntet, sind wir an einem anderen Ort der genauso ist. Ich möchte Irland mit Island vergleichen. Nicht das Grün des Grases, sondern das Bewusstsein sollt ihr vergleichen.


Elementale – die Erde hat etwas zu sagen

In Irland gibt es Feen, die kleinen Leute. In Island gibt es die verborgenen Leute. In Irland gibt es die Leprachauns, in Island gibt es die Elfen. Nun, in Island gibt es etwas Zusätzliches, weil es das Land der Vulkane ist. Und die Vulkane haben, wie jeder Isländer weiß, Namen und Persönlichkeiten. Und die Namen und Persönlichkeiten spiegeln manchmal das wieder was sie für die Einstellung des Vulkans halten. Manchmal ist er gut und wohlwollend und manchmal ist er zornig, wie irgendein Vulkan. Und das ist es was ihnen ein weiteres Elemental gibt, das als Troll bezeichnet wird.

Meine Lieben, diese Dinge sind nicht einfach bloß Mythologie. Es sind Dinge die ihr nicht sehen könnt, es sind Energien die ihr spüren könnt. Sie sind so bedeutend dass man ihnen Namen gibt, man gibt ihnen Persönlichkeiten, und man lebt mit ihnen und redet mit ihnen in diesem Land als würden sie existieren und wirklich sein, und selbst die Regierung weiß das und beteiligt sich.

Also denjenigen unter euch die sagen „Ich glaube nur was ich sehe, ich glaube nur was ich sehe!“ sage ich folgendes. Es gibt eine Welt jenseits dessen was ihr sehen könnt. Und das bringt uns direkt in diesen Raum, denn was ihr nicht sehen könnt, was das aller Tiefgreifendste von allem ist, von allen Energien, das ist Liebe, Mitgefühl, und das Gefühl der Schönheit. Diese Dinge sind so kraftvoll. Wie kann irgendein Mensch sagen „Ich glaube nur an die Dinge die ich sehe“ - und Liebe erfahren?

Wie sieht Liebe aus, meine Lieben? Ich werde es euch sagen, sie sieht kraftvoll aus. Wenn ihr das mit einer Art Instrument betrachten könntet, oder auf irgendeine Art und Weise Liebe sehen könntet, was würdet ihr sehen? Und ich werde es euch sagen, ihr würdet das Universum sehen, ihr würdet den Schöpfer sehen, ihr würdet den Planeten sehen der mit euch kooperiert, ihr würdet die Fülle dessen sehen was esoterisch schön ist, ihr würdet die Erde als Partner sehen. Vielleicht fangt ihr sogar an mit den Elementalen zu reden. Sie sind wirklich. Der Ort ist voll von ihnen. Und das ist die Gelegenheit wegen der ihr gekommen seid. Sogar tief im Innern des Gletschers existieren sie. Sie existieren. Sie wissen dass ihr hier seid, auch wenn ihr sie nicht sehen könnt.

In den letzten paar Jahren hat die Wissenschaft bewiesen dass Bewusstsein Energie ist. Jetzt möchte ich euch etwas sagen, täuscht euch nicht, Bewusstsein gehört nicht nur den Menschen. Die Elementale haben Bewusstsein, das ist Energie. Eines Tages wird die Wissenschaft das erkennen und studieren, und sich wundern warum sie es die ganzen Jahre übersehen haben dass die Erde eine Persönlichkeit hat, dass die Erde etwas zu sagen hat.

Und dieses etwas zu sagen findet sich in eben jetzt in der Stille die ihr hört, jetzt im Moment.. (..). Lässt das Schauer über euren Rücken laufen? Das ist nicht die Kälte. Lässt es Schauer über euren Rücken laufen, wenn ihr Gaia in dieser Tiefe in diesem Gletscher zu euch sprechen hört? Das sind die Elementale.

Und so ist es.

KRYON

Corona Part-2

Greeting, dear ones, I am Kryon of magnetic service. This is the ninth message from the beautiful island nation of Iceland. If you just joined us, this group finds itself in a unique place on the planet. They're inside a huge enormous glacier. You might say, “How could that be?” The glacier was cut out on purpose, over a year was spent creating it, so that human beings could have the experience that this group is having today.

Now, for a moment I want this group to do something with me. And that is, I want you to be totally and completely still. And I want you to listen. [.. silence ..] Dear ones, it's one of the few places on the earth with zero sound. For some this is a beautiful solace. They don't have to hear what they have often heard, in places they don't wanna hear. it But there is more and it is going to be the subject of the channel today.

In that silence, was there still something there? And the answer is yes. We have spoken of unseen things before, and today I wish to do it again, because we are in a place that I can explain to you better now than before.

There are those who will say: “I only believe what I see, I only believe what I see!” These would be the ones who would not be listening to a channeling or a meditation for those who would speak to the energies of the planet. And they would say: “Give me a reality! I only believe what I see.”

And this starts the same discussion we have had many times about the unseen things. But it leads us right into another study. And the study is this, there are places on this planet which are unique in their energies. Huge places, some envelope an entire country, or a portion or a region, some are known to have unusual energies in the middle of the ocean. And we have spoken of this many times. And now we get into unseen things.

Science understands that there is a great amount of things that are unseen. But the person who stands and says “I only believe what I see” has to understand this: what you see, dear ones, as a human being with your eyes is one small spectrum of reflective light. That is your entire reality, right? Because you only believe what you see. And yet there are areas of light and spectrums of light which are always there. Are they gone there? Are they than not real there, because you cannot see them? It is the same with so many elements of the earth.

What about the magnetic grid? Can you see it? Oddly enough in this land you can. It's in the sky interfacing with another magnetic grid. But normally you cannot see it. You can measure it with a compass. So is it there or is it not? That is an unseen thing. We've spoken of another grid of the planet many times. Besides the magnetic grid there is something called the crystalline.

Before I even go there let me introduce something that is extremely powerful and unseen – gravity. Do you believe in gravity? And of course, common sense says yes. How many things do I have to list that you cannot see, that are real, before you start to understand that there may be more than you can observe with your eyes?

The crystalline grid is esoteric. You'll not find it in any science, and yet it is easily provable that it exists. When you walk through a previous battlefield on this planet anywhere, even if it's unmarked, there are those who will feel something happened here. Those died, there was fear. And somehow it's transmitted through the ground to you.

How do you explain someone who can feel this? What are they feeling? And many will say, “Well, they feel the history of what was here.” They're right, they were. That is called the crystalline grid. It is a grid that is esoteric, which remembers. And it remembers mostly human emotion and action. And the proof of it is with sensitive people, they can feel what has happened in certain places. Now, where is this going? I will tell you.

These grids overlap each other in very unique ways. And in places on this planet you might say that there are holes in those grids because of the way they overlap. Have you ever heard of the Bermuda triangle? Here is a place where instrumentation which is magnetic does not work. The reasoning is this: there are unseen things which are affecting reality. That is also effecting consciousness. Now we reach the point of what I wanna tell you.

There was a group which we took to the green isle, it is Ireland. And we told you that much like places, like the Bermuda triangle, there was oddity there, that the grids overlapped in an unique feature. And it actually allowed for something that you don't normally have, dear ones, multi-dimensional sight, if you wanna call that, where you could start to feel the gaia grid, another grid. Some call this the consciousness of mother nature, that which is your partner, dear ones. And because of that, when you arrive in Ireland, sometimes you will glance down and you'll see that someone has placed a fairy door in the tree.

This is the acknowledgement that this is the land of little people. There is an acknowledgement throughout the land of those things you can not see. Not only things you can't see, but helpers, elementals, even the leprachauns. Now you might say, “Well, how quaint that is.” You would say, if you didn't know better, “There are no scientist who would be involved in that, actually you live in a very modern day.” Let me tell you a truth.

Those who live in Ireland, no matter who they are, believe in this. Even the government understands it. Farmers of the land understand it. There are areas that are special and they know it. There are areas where they don't plant certain things certain ways because of the fairies. There are fairy trees in this land that are acknowledged by those in power. It has nothing to do with how modern you think you are.

The truth is this: there are unseen things. Now these unseen things we've told you seem to manifest themselves to a human being differently. They are almost always things which have that which you could say... What I want to tell you is this: that land has a feeling of those who live there because of this grid anomaly. Now, of all the places on the planet you could be right now, we're in another one just like it. I want you to compare Ireland with Iceland. Not the green of the grass, but I want you to compare the consciousness.

In Ireland you have the fairies, little people. In Iceland they are the hidden people. In Ireland you have the Leprachauns, in Iceland you'll have the Elves. Now, in Iceland there is something more, because this is a land of the volcano. And the volcanoes, as any Icelander will know, have names and personalities. And the names and the personalities sometimes will echo what they believe the attitude of the volcano is. Sometimes it is good and benevolent and sometimes it's angry, like any volcano. And that is what gives them another elemental, called the Troll.

Dear ones, these things are not simply mythology. They are things you cannot see, they are energies that you feel. They are so profound to you you give them names, you give them personalities, and you live with them and talk to them in this land as though they exist and they're real, and even the government knows this and participates.

So those of you who say “I only believe what I see, I only believe what I see” I will tell you something. There is a world beyond that which you can see. And that brings us right to the room, because what you can't see, that is the most profound of all, all energies, is love, compassion, the feeling of beauty. These things are so powerful. How can any human being say “I only believe in things I can see” - and experience love?

What does love look like, dear one? I'll tell you, it looks powerful. If you could look at that on some kind of instrumentation, or some kind of a way you could see love, what would you see? And I'll tell you, you'd see the universe, you'd see the creator, you would see this planet who cooperates with you, you would see the abundance of that which is esoterically beautiful, you'd see a partner in the earth. You might even start talking to the elementals. They're real. This place is filled with them. And this is the opportunity you came for. Even deep within this glacier they exist. They exist. They know you're here, even though you can't see them.

In the last few years science has proven that consciousness is energy. Now I want to tell you something, make no mistake, consciousness doesn't just belong to humans. The elementals have consciousness, that's energy. Someday science will see it and study it, and wonder how they missed it all these years, that the earth has a personality, that the earth has something to say.

And that something to say is right now in the silence that you'll hear, right now. [.. Stille .. ] Does it give you chills? Not the cold. Does it give you chills, to hear Gaia speak to you at this depth in this glacier? Those are the elementals.

And so it is.

KRYON