Die 12 Schichten der DNS - Teil 2

KRYON durch Lee Carroll, 21-24. May-2021
Übersetzung von Georg Keppler {geschweifte Klammern: eingefügt vom Übersetzer}, Kapitel-Überschriften & Fußnoten eingefügt vom Übersetzer; Text direkt aus der audio-Datei des englischen Originals übernommen: The 12 Layers of DNA.

Die folgende Information ist frei und darf von euch nach Belieben gedruckt, kopiert und verteilt werden. Das Copyright verbietet jedoch jede Art von Verkauf ausgenommen durch den Herausgeber.
12 Schichten der DNS:
Teil 1 - 2021
Teil 3 - 2021
Teil 4 - 2021
DNS Affirmationen
- - - - -
mehr DNS

Seid gegrüßt, meine Lieben, ich bin Kryon vom Magnetischen Dienst. Das ist das abschließende Channel für einen Kurs genannt Kurs 2 der Erörterung der 12 Schichten der DNS. Ich sage euch das weil es diejenigen gibt die dieses Channel hören werden ohne im Vorfeld irgendetwas gehört zu haben. Doch das Channel kann für sich allein stehen denn es geht auf die Information ein die alle wissen können, selbst diejenigen die am Kurs nicht teilnahmen können es wissen. Weil es eine weitverbreitete Erfahrung so vieler Menschen ist dass sie so viel mehr spüren können als das was ihnen gesagt wurde was ein einfacher biologischer Körper erfahren kann.

Es gibt diejenigen die dann vielleicht in die Euphorie spirituellen Gewahr-seins gehen. Manche haben es sogar eine außerkörperliche Erfahrung genannt, wenn jemand darüber hinaus geht was euer Gehirn euch geben kann. Entsprechend dem was chemisch ist, oder was synaptisch ist gibt es diejenigen die darüber hinaus gegangen sind. Und dann gibt es diejenigen die es flüchtig in all seiner Glorie und Großartigkeit zu sehen bekamen. Ich spreche von denen die einen kurzen Blick hinter den Vorhang hatten.

Es gibt eine ganze Reihe von Veranstaltungen und Büchern und Erfahrungen um Nahtod, Das ist ein Ausdruck den viele benutzt haben die auf dem Planeten klinisch gestorben sind, ob es in einem Krankenhaus war oder nicht. Und so viele dieser Erfahrungen werden euch in allen Sprachen mitgeteilt, um zu sagen: etwas geschieht, etwas das so unverwechselbar menschliche Erfahrung ist, denn ihr seid diejenigen mit einer Seele. Und sie erzählen eine Geschichte die ihr nicht ergründen könnt. jene die ein bisschen Zeit in diesem Tunnel verbracht haben der zu jenem Licht führt, das ist kein Klischee, meine Lieben, es ist das was geschieht.

So viele von ihnen sind ans Ende dieses Tunnels gekommen und waren im Begriff die Tür zu öffnen die ihr alle als Ende des Lebens bezeichnen würdet, als Tod. Und anstelle dessen was ihnen von irgendwelchen Oberhäuptern gesagt worden war, jenen von denen erwartet wird dass sie die spirituelle Information haben, was sie an diesem Punkt der Zeit bekommen oder empfangen würden, stattdessen bekamen sie etwas das sie nicht erwartet hatten – für einen Augenblick. Mehr hat es nicht gebraucht.

Sie öffneten die Tür und hatten eine Offenbarung was da war. Und die Offenbarung die sie erhielten war nicht in 3D. Sie könnten Bücher darüber schreiben, aber das wäre nicht die Offenbarung denn alles was in diesem Moment dort war wurde in Liebe eingesaugt, wurde zu Liebe. Mitgefühl floss in beide Richtungen in jedes einzelne Teil der DNS, in jede einzelne Zelle. Sie waren überwältigt, ergriffen, und in diesem Augenblick sahen sie eine Wahrheit die sie nicht wiedergeben können, eine Wahrheit die jenseits von Erklärungen ist. Denn sie sahen Dinge von denen ihr nicht einmal wisst dass es sie gibt. Sie sahen eine Großartigkeit, sie sahen einen Plan, sie sahen alle die jemals auf diesem Planeten existierten und die sie irgendwann gekannt, geliebt oder verloren hatten. Sie sahen sich selbst auf viele verschiedene Weisen, sie sahen Lächeln, sie sahen Freude, sie sahen Licht, sie hörten ihren Namen! Und dann fiel die Tür zu.

Und sie kommen zurück in den OP-Saal, oder liegen auf dem Tisch, oder liegen auf dem Boden, oder sonst irgendwo und sie öffnen ihre Augen und das erste was sie sagen ist: „Warum? Warum habt ihr mich nicht in Ruhe gelassen so dass ich gehen kann?“ Versteht, sie haben die Seele gesehen. Sie sahen was in dem verborgen ist was wir lehren.

Das Studium der 12 Schichten der DNS beginnt all das zu linearisieren was ich euch gesagt habe. Damit ihr einen kurzen Blick auf das werfen könnt was in eurem Innern sein mag, in 12 Schichten die wir als die Namen Gottes zusammengestellt haben, um in euch gleich von Anfang an den Eindruck zu vermitteln dass ihr das studiert was der Schöpfer ist.

Es gab Kritik an dem was wir channeln, was ich lehre. Sie sagen: „Wie kann es irgendein Mensch wagen zu sagen ich bin Gott? Wie blasphemisch ist das, wie stupide und wie dumm ist es?“ Und sie teilen das im Rahmen der Doktrinen die sie haben, lachen alle zusammen laut und sagen „nun, diese Leute sind verrückt“, bis sie selber ein Nahtod Erlebnis haben und sie selbst die Tür öffnen, mmmhhhhhh, und sie dann wissen dass es stimmt.

Versteht, der Schöpfer ist in eurem Innern. Das heißt nicht dass ihr der Schöpfer seid, es bedeutet dass als sein Ebenbild erschaffen wörtlich ist. Das Ebenbild Gottes. Ihr seid als Ebenbild Gottes erschaffen worden das Liebe ist und Mitgefühl und Wohlwollen. Ihr seid als Ebenbild des Schöpfers erschaffen. Das ist es was es bedeutet. Es bedeutet Gott ist in eurem Innern, ihr seid ein Teil Gottes. Ihr könnt sagen „Ich bin Gott“ und das ist nicht blasphemisch – es ist großartig. Und es beginnt eine größere Wahrheit zu enthüllen dass vielleicht, nur vielleicht so viel mehr da ist als ihr euch vorstellt. Vielleicht, nur vielleicht gibt es Hoffnung da wo ihr bisher nicht geglaubt habt dass es Hoffnung gibt. Vielleicht, nur vielleicht gibt es keine Verurteilung von euch egal was ihr getan habt, nur Liebe.

Vielleicht – gibt es eine größere Wahrheit die euch beinhaltet, euer Leben, euren Namen, auf ein Art die so viel mehr liebevoll ist als euch jemals jemand zuvor gesagt hat. Vielleicht – könnt ihr euch vom Boden erheben, egal was ihr getan habt, was euch geschehen ist, wo ihr seid – und verstehen dass dies einfach ein Einzelteil von etwas sehr viel Größerem ist, meine Lieben, das ihr seid. Dieser Engelsname der heute studiert wurde, der 2 Schichten einnimmt, 2 Schichten von den 12 Schichten der DNS, dieser Engelsname wird im ganzen Universum gefeiert. Habt ihr das gewusst? Ihr alle werdet gefeiert! Denn ihr seid ein Teil des Ganzen, ein Teil des Schöpfers.

Ich hoffe ihr könnt dieses Konzept mit eurem Bewusstsein umhüllen, das so viel größer ist als jede Doktrin auf der Erde, oder als Regeln die ihr habt, das nicht eine weitere Doktrin ist, keine weitere Religion. Es wird zur Wahrheit. Diese Wahrheit umfängt (beinhaltet) Liebe und Mitgefühl, ein Grund dafür ein Teil aller Dinge zu sein die existieren, eine Vernetzung mit allen Energien der Menschheit und der Erde, mit allem was auf der anderen Seite des Schleiers ist, oder mit dem was ihr in den Sternen seht. Das ist euer Name. Es ist eine Überlegung wert.

Und so ist es.

KRYON

The 12 Layers of DNS - Part 2

Greeting, dear ones, I am Kryon of magnetic service. This is the concluding channel for a class called class 2 of the 12 layers of DNA explanation. I give you this because there are those who'll hear this channel who've not heard anything prior. But the channel can stand alone because it responds to the information which all can know, even those who didn't take the class can know. Because it is a common experience with so many humans that they can feel so much more than that which they were told a simple biological body can experience.

There are those who then go perhaps into that euphoria of spiritual awareness. Some have even called it an out of body experience, when you somehow go beyond that which your brain then can give you. According to that which is chemical, or that which is synapsed there are those who have gone beyond it. Then there are those who have glimpsed it in all of its glory and its magnificence. I speak to those who had a peek behind the curtain.

There is an entire lineage of events and books and experiences around near-death. It's an expression that many have used for having clinically died on the planet, whether it's in a hospital or not. And so many of these experiences are related to you in all languages, as to say: something happens, something that is unique to the human experience, because you are the ones with the souls. And they tell a story that you cannot fathom, those who have spent a little time in that tunnel going toward that light, it's not just a cliché, dear ones, that is what happens.

So many of them got to that end of that tunnel and were about to open the door which all of you would call end of life, death. And instead of what there were told they would get or receive at that point in time by any leaders on this planet, who are those supposed to be the ones with spiritual information, instead of that they got something they didn't expect - for a moment or two. That's all it took.

They opened the door and then had a revelation of what was there. And the revelation that they received was not in 3D. They could write books, but it still wouldn't be the revelation because all that was there at that moment was sucked into love, became love. Compassion flowed both ways into every single piece of DNA in their body, every single cell. They were overwhelmed, overcome, and in that brief moment they saw a truth they cannot even explain, a truth that's beyond explanation. Because they saw things you don't know are even there. They saw a grandness, they saw a plan, they saw everyone who ever existed on this planet that they ever knew or loved or lost. They saw themselves in many different ways, they saw smiles, they saw joy, they saw light, they heard their name! And the door slammed shut.

And they come back to an operating room, or lying on a table, or lying on a floor, or anything else and they open their eyes and the first thing they say is, “Why? Why didn't you leave me alone and let me go?” You see, they saw the soul. They saw what is hiding that we teach.

The 12 layers of DNA study starts to linearize everything I have said to you. So that you can take a peek of what might be inside you, in 12 layers that we have put together as the names of god, to give you the impression right away that you are studying that which is the creator.

There have been criticisms of what we channel, of what I teach. They say, “How dare any human beings say I am god? How blasphemous is this, how stupid and silly is this?” And they would share that with the doctrins that they have, they'd all laugh out loud and say, ”Well, those people are crazy”, until they have a near death experience and they opened the door, mmmhhhh, and they know it's right.

You see, the creator is inside you. It doesn't mean you are the creator, it means that made in his image is literal. The image is god. You're made in the image of god which is love and compassion and benevolence. You're made in the image of that creator. That's what it means. It means that god is inside, you are a piece of the creator. You can say “I am god” and that is not blasphemous – that is magnificent. And it starts to reveal a grander truth that maybe, just maybe there is so much more than what you think. Maybe, just maybe there is hope where you didn't think there was hope before. Maybe, just maybe there is no judgement for you no matter what you have done, only love.

Maybe – there is a grander plan that includes you, your live, your name, in a way that is so much more loving in a way that no one ever told you. Maybe – you could pick yourself up, no matter what you have done, what's happened to you, where you are - and understand this is simply a piece and part of something grander, dear ones, that you are. That angelic name that was studied today, that took two, two layers of the 12 of DNA to teach, that angelic name is celebrated all through the universe. Did you know that? All of you are! Because you are a piece of the whole, of the creator.

I hope you can wrap your consciousness around this concept that is so much larger than any doctrin on the earth, or rules that you have, that is not another doctrin, it's not another religion. It becomes the truth. That truth encompasses love and compassion, a reason for being a part of all things that exist, an interconnection with all the energies of humanity and the earth, all that is on the other side of the veil, or that you see in the stars. That is in your name. Think about that one.

And so it is.

KRYON